Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zysten die meine wartezeit verlängern zur einer IVF

Zysten die meine wartezeit verlängern zur einer IVF

2. November 2011 um 1:05 Letzte Antwort: 3. November 2011 um 16:30

Hallo alle zusammen!
Ich wollte schon seit einiger zeit mit jemanden mein leid teilen! ,Und jetzt habe ich mich zusammengerissen um mit euch hier zu schreiben. Ich habe mein Erstgespräch für eine IVF am 15.09.11 in der Tschechei in Pilsen gehabt ,Wo ich auch unsicher war ob ich es überhaubt in der Tschechei oder in Deutschland meine machen soll! Habe mich sehr gefreut das es endlich los gehn kann,dann habe ich leider erfahren müssen das mein Abstrich auf Urea Plazma und Glamüdien nicht ok war, musste dann mit meinem partner 10 tage lang Antibiotikum trinken! Na ja dann mit dem nächsten Zyklus konnte es dann "los gehn" bevor ich dann vor meiner Hormon Behandlung beginnen konnte war ich bei meinem FA Der hat mir dann beim Ultraschall Zysten festgestellt das mich das dann sehr umgehauen hatte!!! Und jetzt wieder warten hat das jemand von euch auch so gehabt diese blöden Zysten und wie lange bleiben Sie bis Sie sich wieder zurückziehen? Oder wie groß müssen Sie sein das mann Sie operativ entfernen kann??? Wäre euch sehr Dankbar wenn jemand hier mich Einwenig unterstützen könnte.

Mehr lesen

2. November 2011 um 11:00

Hallo Danka!
Ich hatte auch so eine Wartezeit. Wir waren April in einer Klinik für IVF / ICSI... wollten mit nächstem Zyklus starten. Dann war eine riesen Zyste zu sehen plötzlich. Die war knapp 6 cm groß, hat Schmierblutungen gemacht. Musste lange die Pille nehmen.
Es hat bis Oktober gedauert, bis die endlich weg war, aber es muss natürlich nicht immer so lange dauern.
Jetzt endlich bin ich mitten in meiner ICSI. Wenn die Zyste dann endlich weg ist, werden die Werte auch wieder normal. So dass sich viele und gute Eizellen sich entwickeln.
Es hatte bei mir auch länger gedauert, weil ich eine niedrig dosierte Pille genommen habe. Aber wenn du eine stärkere verträgst und nimmst, dann könnte es auch nue einen Zyklus dauern, bis die Zyste weg geht. Das besprichst du lieber einfach mit deinem FA.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2011 um 17:14

Zyste
Also bei mir war es genau so wollten anfagen mit isci haben ultraschall gemacht und ich hatte ein zyste von 3,4 ...hab dann die pille verschreiben bekommen und musste die bis heute 2 monate lang nehmen... gehe am mo zum arzt und hoffe das sie weg ist und wir anfagen können mit der isci

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2011 um 21:07

Ich hatte eine große...
...vor 2 Jahren...auch bei IVF. Und da meinte der Arzt, entweder geht die mit Menstruation ab oder er würde sie operativ entfernen müssen und die IVF verzögert sich um einen Zyklus. Ich hatte Glück. Wir konnten loslegen. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass ihr besser loslegen könnt und du auch bald einen Engel wie ich im Bettchen hast

lg olomouc mit Töchterchen 1 Jahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2011 um 16:30

Hallo
hatte, als ich anfangen wollte auch Zysten... habe dann die Pille bekommen..aber mir war irgendwie klar, die geht damit nicht weg.. war irgendwie bei mir so vom Gefühl.. und es war dann auch so.. ein Monat später war das Mistvieh noch immer da...
Ich habe sie dann wegmachen lassen (operativ).... wollte einfach nicht die Zeit vergeuden...
Wieviele hast du denn? Und hattest du schon öfters Zysten...
Wie alt bist du denn? Und wie lange willst bzw. bist du bereit zu warten... es liegt bei dir, ob du eine OP mit Narkose machen willst, oder nicht.... weh tut es nicht, wenn man sie weg macht...aber danach muß man auch warten...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram