Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zyste zwischen Gebärmutter und Enddarm (Douglas Raum)!

Zyste zwischen Gebärmutter und Enddarm (Douglas Raum)!

2. Juni 2010 um 13:11

Hallo, ich bin am Rande der Verzweiflung.
Da meine Periode fast 4 Wochen überfällig ist, ich ständig Unterleibsschmerzen habe, die Brüste sind dick aufgeschwollen und tun weh, übelste Hitzewallungen, Appetitlosigkeit und Müdigkeit. Daraufhin vermutete ich zuerst ein ungewollte Schwangerschaft und bin gestern zum Arzt. Er machte Ultraschall und stellte eine 4 cm große Zyste hinter der Gebärmutter fest. Er sagte, diese käme zustande, wenn der Eisprung nicht vollständig statt fände, das Ei würde verkümmern, sich hinter der Gebärmutter plazieren (wie in meinem Falle) und weiterhin sog. Schwangerschaftshormone produzieren, die auch u. a. meine Beschwerden verursachen. Die Gebärmutterschleimhaut ist sehr dick aufgebaut was auch wieder dieses Schweregefühl in meinem Unterleib hervorruft. Er hat mir jetzt Feminon-Tropfen (pflanzlich) verschrieben, damit die Regel kommen soll. Im Normalfalle würde dieses Ding dann platzen. Ich solle 14 Tage abwarten und wenn dann noch keine Periode da ist nochmal zu ihm kommen. Im schlimmsten Fall steht eine OP an. Ich habe solche Angst.
Hat jemand Erfahrung von euch? Sind 4 cm groß für eine Zyste? Platz sie im Normalfall wirklich während der Periode auf?
Dieser Zustand gerade ist schrecklich, so dass ich KS machen musste. Jetzt hat mir mein Chef schon mit der Kündigung gedroht.
LG Sun

Mehr lesen

2. Juni 2010 um 19:46

Nur die ruhe...
hallo sun,

also zuerstmal, was hast du denn für nen chef, man kann sich ja nicht immer eitel sonnenschein fühlen...lass dich ja nicht fertig machen. blödmann!

so weit ich weiß sind solche zysten ganz normal und man kann einfach dazu neigen und es kommt wohlhäufig vor. ich hatte zwar zumindest wissentlich noch keine..aber ne freundin von mir immer nach der fehlgeburt. und die ging dann immer mit ab, beim ersten mal hat sie sogar beim sex gemerkt wie die geplatzt ist und dann etwas flüssigkeit im slip gehabt.

welche seite ist es denn, meine hebamme hat mir mal was homöopatisches empfohlen als ich den verdacht ner zyste hatte, aber da ist die seite wichtig. danach richtet sich das mittel.

LG und keine sorgen machen

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2010 um 20:18
In Antwort auf armina_12090654

Nur die ruhe...
hallo sun,

also zuerstmal, was hast du denn für nen chef, man kann sich ja nicht immer eitel sonnenschein fühlen...lass dich ja nicht fertig machen. blödmann!

so weit ich weiß sind solche zysten ganz normal und man kann einfach dazu neigen und es kommt wohlhäufig vor. ich hatte zwar zumindest wissentlich noch keine..aber ne freundin von mir immer nach der fehlgeburt. und die ging dann immer mit ab, beim ersten mal hat sie sogar beim sex gemerkt wie die geplatzt ist und dann etwas flüssigkeit im slip gehabt.

welche seite ist es denn, meine hebamme hat mir mal was homöopatisches empfohlen als ich den verdacht ner zyste hatte, aber da ist die seite wichtig. danach richtet sich das mittel.

LG und keine sorgen machen

Hallo,
tja, so ist das Arbeitsleben heute. Man ist nur wertvoll, wenn man funktioniert.
Also die Zyste ist werde rechts noch links, sondern in der Mitte, also genau hinter der Gebärmutter. Ich habe jetzt Feminon-Tropfen bekommen, die die Blutung auslösen sollen. Die sind auch rein pflanzlich und bestehen aus Mönchspfeffer und Agnus Castus. warum ist da die Seite wichtig?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2010 um 8:32
In Antwort auf summersun6

Hallo,
tja, so ist das Arbeitsleben heute. Man ist nur wertvoll, wenn man funktioniert.
Also die Zyste ist werde rechts noch links, sondern in der Mitte, also genau hinter der Gebärmutter. Ich habe jetzt Feminon-Tropfen bekommen, die die Blutung auslösen sollen. Die sind auch rein pflanzlich und bestehen aus Mönchspfeffer und Agnus Castus. warum ist da die Seite wichtig?
LG

Keine ahnung...
ich hab meine hebi damals gesmst das ich so ein ziehen ständig hab und ob das ne zyste sein kann. sie antwortete, welche seite. ich links, sie: na dann lachesis C30. hab mir dann in der apo 1 gr davon geholt und nach 2 tagen war nix mehr. kann natürlich einbildung sein und ich weiß ja nicht 100% ob es ne zyste war.

nimm eionfach die tropfen und wart auf die mens, wird schon schief gehen, alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2010 um 13:25
In Antwort auf armina_12090654

Keine ahnung...
ich hab meine hebi damals gesmst das ich so ein ziehen ständig hab und ob das ne zyste sein kann. sie antwortete, welche seite. ich links, sie: na dann lachesis C30. hab mir dann in der apo 1 gr davon geholt und nach 2 tagen war nix mehr. kann natürlich einbildung sein und ich weiß ja nicht 100% ob es ne zyste war.

nimm eionfach die tropfen und wart auf die mens, wird schon schief gehen, alles gute

Ja genau,
ich nehm die jetzt einfach mal. Und wenns auch nur Placebo-Effekt ist, Hauptsache die Tage kommen, dann gehts mir sowieso mal endlich besser. Dieser Zustand ist zum k...!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2010 um 21:35
In Antwort auf summersun6

Ja genau,
ich nehm die jetzt einfach mal. Und wenns auch nur Placebo-Effekt ist, Hauptsache die Tage kommen, dann gehts mir sowieso mal endlich besser. Dieser Zustand ist zum k...!
LG

Hi,
das hört sich ganz nach einer Funktionszyste an. Die gehen eigentlich von alleine weg. Mit der nächsten Mens müsste alles wieder schick sein. Also nicht so viele Gedanken machen. Viele Frauen haben Zysten, musste ich feststellen, nur es redet kaum jemand darüber. Meine wurde vor 5 Wochen entfernt. Sie war knapp 10 cm groß. Es war aber ein Dermoid. (Geht leider nicht von allein weg)
Warte also deine Mens ab und dann lass es von der FA nochmal überprüfen.
Viel Glück Biene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2010 um 23:26
In Antwort auf elise_12867433

Hi,
das hört sich ganz nach einer Funktionszyste an. Die gehen eigentlich von alleine weg. Mit der nächsten Mens müsste alles wieder schick sein. Also nicht so viele Gedanken machen. Viele Frauen haben Zysten, musste ich feststellen, nur es redet kaum jemand darüber. Meine wurde vor 5 Wochen entfernt. Sie war knapp 10 cm groß. Es war aber ein Dermoid. (Geht leider nicht von allein weg)
Warte also deine Mens ab und dann lass es von der FA nochmal überprüfen.
Viel Glück Biene

Hallo Sumbiene,
erst mal lieben Dank für Deinen Beitrag. Jetzt beruhigst Du mich etwas, denn genauso hat es mir mein FA auch gesagt. Aber wo liegt der Unterschied zwischen Funktionszyste und Dermoid? Wo saß Deine Zyste genau? Und war die OP schlimm, Schmerzen, etc.?
GlG Sun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2010 um 20:08
In Antwort auf summersun6

Hallo Sumbiene,
erst mal lieben Dank für Deinen Beitrag. Jetzt beruhigst Du mich etwas, denn genauso hat es mir mein FA auch gesagt. Aber wo liegt der Unterschied zwischen Funktionszyste und Dermoid? Wo saß Deine Zyste genau? Und war die OP schlimm, Schmerzen, etc.?
GlG Sun

Hi Sun,
soweit ich mich belesen konnte, besteht eine Funktionszyste nur aus Flüssigkeit, die dann irgendwann platt. Viele Frauen sollen solche haben, ohne dass sie sie merken. Solch eine Zyste könnte bei jedem Zyklus entstehen. Leider finde ich die Internetseite nicht mehr, wo es so klasse beschrieben war, ich suche nochmal.
Ein Dermoid ist eine Zyste, die man von Geburt an hat. Wird auch als Zwillingsgewächs benannt. Soweit mir Leihen es besser erklären konnten, es es ein Zwilling, der aber in einem sehr frühen stadium von dir verdrängt wurde. In der Zyste kann Flüssigkeit und Gewebe, sogar Zähne, Knochen und Haare sein. Echt lecker
Bei mir war es ein Zufallsbefund. Wir basteln gerade an Nachwuchs und da bin ich zur FA gegangen, um kontollieren zun lassen, ob ich einen eisprung habe. Dabei hat sie das Teil gesehen und ausgemessen. Zu dem Zeitpunkt war es cm groß. Ich musste dann noch zu einem Specialultraschall und als er die Zyste identifiziert hatte, war das Teil schon 2 cm gewachsen. also so schnell wie möglich OP. Ich war noch nie im Krankenhaus, geschweige denn OP, bzw. Nakose. Die Zyste hatte meinen rechten Eierstock umschlungen, sodass ich mit einer Entfernung rechnen musste. War aber dann alles relativ easy. Eierstock blieb drin, kein Bauchschitt und die Nakose habe ich auch super überstanden. Am Do geht es zu Ultraschall um zu schauen, ob alles wieder ok ist.

Also mit deiner Funktionszyste ist alles halb so schlimm. Kopf hoch, die wird schon von alleine weggehen.
Grüsse Biene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2010 um 12:48
In Antwort auf elise_12867433

Hi Sun,
soweit ich mich belesen konnte, besteht eine Funktionszyste nur aus Flüssigkeit, die dann irgendwann platt. Viele Frauen sollen solche haben, ohne dass sie sie merken. Solch eine Zyste könnte bei jedem Zyklus entstehen. Leider finde ich die Internetseite nicht mehr, wo es so klasse beschrieben war, ich suche nochmal.
Ein Dermoid ist eine Zyste, die man von Geburt an hat. Wird auch als Zwillingsgewächs benannt. Soweit mir Leihen es besser erklären konnten, es es ein Zwilling, der aber in einem sehr frühen stadium von dir verdrängt wurde. In der Zyste kann Flüssigkeit und Gewebe, sogar Zähne, Knochen und Haare sein. Echt lecker
Bei mir war es ein Zufallsbefund. Wir basteln gerade an Nachwuchs und da bin ich zur FA gegangen, um kontollieren zun lassen, ob ich einen eisprung habe. Dabei hat sie das Teil gesehen und ausgemessen. Zu dem Zeitpunkt war es cm groß. Ich musste dann noch zu einem Specialultraschall und als er die Zyste identifiziert hatte, war das Teil schon 2 cm gewachsen. also so schnell wie möglich OP. Ich war noch nie im Krankenhaus, geschweige denn OP, bzw. Nakose. Die Zyste hatte meinen rechten Eierstock umschlungen, sodass ich mit einer Entfernung rechnen musste. War aber dann alles relativ easy. Eierstock blieb drin, kein Bauchschitt und die Nakose habe ich auch super überstanden. Am Do geht es zu Ultraschall um zu schauen, ob alles wieder ok ist.

Also mit deiner Funktionszyste ist alles halb so schlimm. Kopf hoch, die wird schon von alleine weggehen.
Grüsse Biene

Hi!
Ich habe positive Nachrichten, habe meine Tage gestern morgen bekommen, kann Dir garnicht sagen wie froh ich bin.
1. Gehts mir von den Hormonen her viel besser, ich habe mich so aufgepuumpt gefühlt, ich war garnicht mehr ich selbst.
2. Ist dieser schreckliche Druck auf dem Enddarm mal weg.
Hoffe nur, dass sie auch wirklich geplatzt ist.
Meinst Du ich sollte morgen schon zum Ultrachall gehen oder erst wenn die Periode vorbei ist?
Freue mich für dich, dass die OP gut verlaufen ist und drücke dir die daumen, dass es auch bald mit dem Nachwuchs klappt.
LG Sun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2010 um 17:41
In Antwort auf summersun6

Hi!
Ich habe positive Nachrichten, habe meine Tage gestern morgen bekommen, kann Dir garnicht sagen wie froh ich bin.
1. Gehts mir von den Hormonen her viel besser, ich habe mich so aufgepuumpt gefühlt, ich war garnicht mehr ich selbst.
2. Ist dieser schreckliche Druck auf dem Enddarm mal weg.
Hoffe nur, dass sie auch wirklich geplatzt ist.
Meinst Du ich sollte morgen schon zum Ultrachall gehen oder erst wenn die Periode vorbei ist?
Freue mich für dich, dass die OP gut verlaufen ist und drücke dir die daumen, dass es auch bald mit dem Nachwuchs klappt.
LG Sun

Hi,
na, dass mit der Mens und den Hormonen hört sich doch gut an. Ich habe aber keine Ahnung, ob es so schnell "abgeht". Ruf doch mal deine FA an und frage nach, ob man schon was sehen kann.
Na dann viel Glück, dass der Schock vorüber ist.
Grüsse Biene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2010 um 14:20
In Antwort auf elise_12867433

Hi,
na, dass mit der Mens und den Hormonen hört sich doch gut an. Ich habe aber keine Ahnung, ob es so schnell "abgeht". Ruf doch mal deine FA an und frage nach, ob man schon was sehen kann.
Na dann viel Glück, dass der Schock vorüber ist.
Grüsse Biene

Hallo!
Meine Tage sind jetzt fast weg und nächste Woche werde ich nochmal zum US gehen. Hoffe das Ding ist weg. Allerdings bemerke ich hin und wieder noch ein komisches Druckgefühl auf dem Enddarm und stichen im Unterleib.
GlG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wie erste Zyklushälfte verlängern?
Von: summersun6
neu
6. April 2015 um 17:12
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook