Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zyste nach Absetzten der Pille?

Zyste nach Absetzten der Pille?

4. Mai 2005 um 9:46 Letzte Antwort: 4. Mai 2005 um 22:15

Hallo,

ich habe vor ca. 6 Monaten meine Pille (Valette) abgesetzt. Im Januar war ich dann beim FA, der meinte, dass wohl noch kein ES stattgefunden hat laut Ultraschall. Es sah wohl auch so aus, als ob sich eine Zyste gebildet hat. FA meinte aber, dass das vorkommen kann nach Absetzen der Pille und man das beobachten müsse. So etwas könne sich auch von alleine wieder zurückbilden. Ich werde nur so langsam immer nervöser und mache mir Gedanken, da sich nichts tut. Ich habe auch leider das Problem, dass ich meinen ES leider nicht spüren kann. Deshalb weiß ich auch leider nicht, ob ich bis jetzt überhaupt schon einen ES hatte. Nächsten Monat gehe ich nochmal zum FA, um das kontrollieren zu lassen.
Vielleicht hat hier ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir ein paar Tips geben.

Liebe Grüsse, Viwe

Mehr lesen

4. Mai 2005 um 20:55

Bei mir auch...
Hallo Viwe,

bei mir war das letztes Monat auch so.
Habe die Pille aber schon im Juli 2004 abgesetzt.
Im Dezember hatte ich eine Curetage und somit durfte ich 3 Monate nicht schwanger werden.
Im April hatte ich ein ziemliches Ziehen in der Eileitergegend. Ich spüre meine Eisprung auch immer so. Als das Ziehen jedoch nicht aufhörte ging ich zum Arzt. Der stellte diese Zyste fest!!!
Er meinte auch, dass dies nix Bedeutendes ist. Hat jede Frau, welche die Pille nicht nimmt ca. 2x im Jahr. Und zwar kommt es hier zu keinem ES. Diese Zyste sollte mit der nächsten Regel weg gehen. Ging sie auch. Und dieses Monat hatte ich einen ganz normalen ES.
Meine Zyste war auf der rechten Seite und war 4,5 cm groß.
Meinen April ES hatte ich auf der linken Seite.

Also keine Sorgen machen!!!!

Wahrscheinlich musst du nach deiner Regel eh wieder zum FA, oder?


LG
Jasmine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2005 um 21:18

Muß an der Pille liegen.
Also ich weiß nicht, so gut wie jeder der Valette genommen hat und Absetzt hat Probleme. Sicher bei anderen Pillen auch. Ich selbst hab die selbe im Jan.05 Abgesetzt und seiddem keine Regel mehr. Hab einen 2 Jährigen Sohn und beim ersten mal keine Probleme gehabt.Hatte da eine andere Pille genommen.

Ich soll dann mal eine Spritze bekommen,wo das Provoziert wird die Regel,aber ob das so toll ist.Ich weiß nicht.Weiß nicht so recht was ich davon halten soll.

Lg Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2005 um 22:15
In Antwort auf t|ndir_12287742

Bei mir auch...
Hallo Viwe,

bei mir war das letztes Monat auch so.
Habe die Pille aber schon im Juli 2004 abgesetzt.
Im Dezember hatte ich eine Curetage und somit durfte ich 3 Monate nicht schwanger werden.
Im April hatte ich ein ziemliches Ziehen in der Eileitergegend. Ich spüre meine Eisprung auch immer so. Als das Ziehen jedoch nicht aufhörte ging ich zum Arzt. Der stellte diese Zyste fest!!!
Er meinte auch, dass dies nix Bedeutendes ist. Hat jede Frau, welche die Pille nicht nimmt ca. 2x im Jahr. Und zwar kommt es hier zu keinem ES. Diese Zyste sollte mit der nächsten Regel weg gehen. Ging sie auch. Und dieses Monat hatte ich einen ganz normalen ES.
Meine Zyste war auf der rechten Seite und war 4,5 cm groß.
Meinen April ES hatte ich auf der linken Seite.

Also keine Sorgen machen!!!!

Wahrscheinlich musst du nach deiner Regel eh wieder zum FA, oder?


LG
Jasmine

Komisch...
Vielen Dank für Eure Beiträge!
Also eigentlich hatte ich bis jetzt keine Probleme mit der Valette, obwohl ich das hier schon einige Male gelesen habe. Hatte nach Absetzen der Pille auch relativ regelmäßig meine Regel und damit also gar keine Probleme. Nur leider eben das mit der Zyste. Ich weiß nicht, ob sich meine Zyste inzwischen auch von alleine entfernt hat. Nächsten Monat werde ich meinen FA mal wieder aufsuchen und mal nachschauen lassen. Er meinte das ja auch, aber irgendwie macht man sich mit der Zeit dann eben doch Gedanken. Vor allem wenn der Kinderwunsch da ist. Jasmin, da gehörst Du ja auch zu en Glücklichen, die ihren ES spüren. Leider merke ich davon gar nichts und kann ihn somit auch gar nicht zeitlich festlegen (außer vielleicht berechnen). Bin schon am überlegen, ob ich mir nicht mal diese Ovaluationstests besorgen soll, damit ich doch ein bischen besser planen kann. Wir werden sehen, was der FA meint...

Liebe Grüsse, Viwe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club