Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zyste am Eierstock - Schwanger ?! HILFE!!!

Zyste am Eierstock - Schwanger ?! HILFE!!!

9. Mai 2012 um 20:38

Hallo ihr lieben,
ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir irgendwie helfen?!
Und zwar ist mein Problem folgenes: Nehme seit Anfang März meine Pille nicht mehr und hatte dann auch meine Tage im April wie gewohnt bekommen. Allerdings hat es dann nicht mehr aufgehört zu bluten und ich hatte meine Tage ca. 2-3 Wochen lang. Bin dann zum FA und es wurde ein Ultraschall gemacht. Fazit: Ich hab eine Zyste am Eierstock. Meine Tage hatten dann auch aufgehört und alles war normal, keine Schmerzen etc. Eigtl sollte ich meine Tage jetzt wieder am 5.5. bekommen, aber außer extremer Reizbarkeit, ziehen im Unterleid, totaler Müdigkeit und das mir öfters Übel ist, sind meine Tage bisher immer noch nicht gekommen. Könnte ich jetzt trotz Zyste Schwanger geworden sein? Also ich und mein Freund würden uns auch freuen. Jedoch habe ich gelesen, das so eine Zyste eine Schwangerschaft vortäuschen kann und deswegen die Periode ausbleiben könnte. Wisst ihr da was genaueres? Naja auf jeden Fall weiß ich gar nicht was ich jetzt so denken soll. Bis ich ein Termin beim FA habe dauert es noch lange. Deswegen wollte ich mal fragen, ob ihr vielleicht irgendwie Erfahrung gemacht habt und mir was dazu sagen könntet?! Würde mich total freuen.

Liebe Grüße, Happyend8

Mehr lesen

9. Mai 2012 um 20:58

Danke
Danke für deinen Beitrag. Schön zuhören wenn man nicht alleine ist/war.
Ja, ich weiß es auch nicht.. vielleicht kommen sie ja noch. Brustschmerzen hab ich eigtl kaum bis gar nicht. Nur dieses ziehen und das war ich vorher auch schon erz hatte.
Was ich vergessen hatte, hatte mit meinem Freund GV und dann hab ich gemerkt das ich blute. Sehr helles frisches blut, als ich dann in mein bett geguckt habe, hab ich gesehen wie viel das eigtl war. Das macht mir auch irgendwie voll die Sorgen :s

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 21:32

Ich bin
in der genau gleichen Situation ss geworden

Hatte eine 5 cm große Zyste am Eierstock, von daher Dauerperiode, und habe Medikamente beim FA bekommen. Und ZACK 1,5 Monate nach der ersten Untersuchung der Nachsorgetermin beim FA - Fruchthöhle zu sehen! Bin also ca. 2 Wochen nach Entdeckung der Zyste ss geworden. Geht also auch so!

Lg Minchen 16/1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 21:33
In Antwort auf liouba_11872856

Ich bin
in der genau gleichen Situation ss geworden

Hatte eine 5 cm große Zyste am Eierstock, von daher Dauerperiode, und habe Medikamente beim FA bekommen. Und ZACK 1,5 Monate nach der ersten Untersuchung der Nachsorgetermin beim FA - Fruchthöhle zu sehen! Bin also ca. 2 Wochen nach Entdeckung der Zyste ss geworden. Geht also auch so!

Lg Minchen 16/1

Und ...
Mach doch nen SS-Test!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 8:33

Huhu
ja natürlich geht das, wenn das ei am anderen eierstock gesprungen ist.
die wahrscheinlichkeit ist nicht ganz so hoch, aber doch, es geht
ich würd halt einfach mal nen test machen!! der müsste schon positiv anzeigen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 9:56

Danke
Ja, ich ich mach auch mal einen. Nur hab ich gelesen das er bei vielen die auch eine Zyste hatten dann trotzdem die ganze zeit negativ angezeigt haben. Ihr hattet das aber nicht, oder?

Vielen dank euch noch mal, freut mich echt ein bisschen mit euch drüber reden zukönnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 10:16

Ich
hab leider keinen Test gemacht, meine FÄ hat direkt die Schwangerschaft festgestellt ... Aber du hast doch sicher auch bald nen Nachsorgetermin oder? Beim Ultraschall sollte dann auf jeden Fall auch was zu sehen sein!
Melde dich doch mal, was beim Test rausgekommen ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 10:17
In Antwort auf liouba_11872856

Ich
hab leider keinen Test gemacht, meine FÄ hat direkt die Schwangerschaft festgestellt ... Aber du hast doch sicher auch bald nen Nachsorgetermin oder? Beim Ultraschall sollte dann auf jeden Fall auch was zu sehen sein!
Melde dich doch mal, was beim Test rausgekommen ist!

Oder
lass dir nen früheren Termin beim FA geben, wenn es noch so lange dauert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 10:20

Hallo
Ich bin auch trotz 7cm zyste schwanger geworden
Also es geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 10:44


Und noch mals, danke euch allen
Ja klar, ich sag sofort bescheid, wenn ich was weiß. Trau mich aber irgendwie noch kein Test zu machen.. weiß auch nicht wieso, aber nachher werde ich noch enttäuscht

Mein Nachsorgetermin ist erst am 29.5 !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 15:10

Huhu
also warum eine zyste den test negativ machen soll, ist mir ein rätsel. bei einer ss wird hcg produziert und fertig, das ist dann nachweisbar ab NMT+1 und ne zyste kann da nix dran ändern die ss produziert hcg und braucht das hcg auch, damit die ss aufrecht bleibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2012 um 12:01

Hab ich auch nicht verstanden..
.. wie eine Zyste einen SS-Test negativ machen soll. Ich hab es halt nur in einem Forum gelesen, aber ohne Begründung. Na ja, so gibt es wenigstens eine Sache weniger, um die ich mir den Kopf zerbrechen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2012 um 19:32


Hallo ihr,
hab gerade den Test gemacht und er ist leider negativ.. Meine Tage hab ich aber immer noch, bin jetzt mitlerweile schon 1 Woche überfällig. Mal sehen was jetzt die Frauenärztin dazu sagt, wenn ich meinen Termin habe.
Bin jetzt total enttäuscht, dass wäre so schön gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2012 um 21:31
In Antwort auf candi_12902588


Hallo ihr,
hab gerade den Test gemacht und er ist leider negativ.. Meine Tage hab ich aber immer noch, bin jetzt mitlerweile schon 1 Woche überfällig. Mal sehen was jetzt die Frauenärztin dazu sagt, wenn ich meinen Termin habe.
Bin jetzt total enttäuscht, dass wäre so schön gewesen.

Oh schade
aber geh auf jeden Fall zum FA, vielleicht kriegst du ja nen früheren Termin! Du meintest ja auch, dass du mal Blutungen hattest, würde es mal abklären lassen, wobei es sicher nichts schlimmes ist ... Und vielleicht hat der Test doch falsch negativ angezeigt?!? Aber will dir auch keine falschen Hoffnungen machen

Viel Glück auf jeden Fall!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club