Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zyste am Eierstock

Zyste am Eierstock

3. August 2009 um 15:13

Hallo, bei mir wurde vor 2,5 Wo eine 7,5 cm große Zyste am re Eierstock festgestellt. Hatte dann meine Periode und nun war ich heute zur Kontrolle. Jetzt ist die Zyste noch immer 6,6 cm und ich soll nun für 10 Tage Hormone (Pille 2x1 pro tag) nehmen damit die Zyste kleiner wird und dann hoffentlich mit der anstehenden Blutung danach abgeht.
Was habt ihr vielleicht für Erfahrungen gemacht und hat diese Form der Therapie geholfen?
Wünschen uns nen zweites Kind.
Sie sagte da ich ja schwanger werden will muss die Zyste erst weg sein- ansonsten OP wenn o.g. Therapie nicht anschlägt.
Auch bin ich noch in homöopathischer Behandlung. Aber ich denke die Hormone müssen jetzt sein, oder????

Wäre schön wenn jemand Rat weiß.

GLG Sonja


Ist vielleicht nicht das richtige Forum aber man bek. so wenige Antworten....

Mehr lesen

3. August 2009 um 21:08

Danke
Ja habe Schmerzen gehabt und auf meine Periode gewartet (SST neg.) und dann bin ich halt zum Gyn der dann die Zyste feststellte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2009 um 21:10

Ich leide mit
Hallo Mädls,

ich habe ebenfalls eine Zyste am Eierstock - hat meine FÄ bei einer Kontrolluntersuchung bemerkt.
Sie hat gemeint, ich soll einfach 6 Wochen später nochmal kommen und wahrscheinlich wird sie dann garnicht mehr da sein.
Die Dinger verschwinden anscheinend auch einfach mal wieder - so schnell wie sie gekommen sind.
Schmerzen habe ich keine, aber hoffe trotzdem sehr, dass die Zyste in 2 Wochen weg sein wird.
Wir wünschen uns nämlich auch ein Kind und es würde mich sehr beruhigen, wenn das Ding bald weg ist!

Viele Grüße und Kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2009 um 21:48

Hallo Sonja!
Ich habe das Ganze auch hinter mir. Wir hatten das 2. Kind geplant und die Pille abgesetzt und schon war die Zyste da. Ich dachte erst, ich sei schwanger, aber der SST war 2x negativ. Bei mir ging sie dann allerdings mit der nächsten Periode ab. Im Folgemonat das Gleiche wieder und den Monat darauf war ich auch schon schwanger. 2004 haben sie bei mir eine operativ entfernen müssen, die war allerdings auch schon Tennisball groß und sehr schmerzhaft. Wenn es einen anderen Weg, als die Hormone gibt, dann würde ich ihn auf jeden Fall probieren, denn wie schon geschrieben, würden die deinen Haushalt erst mal wieder durcheinander bringen. Ich drück dir ganz fest die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2009 um 22:02


hallo

hatte auch mal eine zyste am eierstock nur bei mir wars mein eigener zwilling !!

zuerst musste ich tabletten nehmen das er bei der nächsten regel abgeht hat aber nicht funktioniert - bei der nächsten untersuchung war sie dann so gross wie ein tennisball dann hab ich gleich eine überweisung fürs spital bekommen.

bei mir wurde eine labroskopie / bauchspiegelung gemacht - 3 tage aufenthalt.
ist kein megagrosser eingriff aber trotzdem unangenehm sag ich mal.

damals war ich 16... man bekommt 3 kleine narben man sieht sie kaum - sind genau in der bikinizone

aber wünsche dir trotzdem viel glück, dass es bei der regel abgeht !!!!

lg danii, julian & minii 14.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest