Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zyklusstörung nach ELS und Ausschabung

Zyklusstörung nach ELS und Ausschabung

1. Januar um 20:06 Letzte Antwort: 1. Januar um 23:29

Hallo, 
hatte Ende August eine Operation inkl. Ausschabung wegen ELS.
ich bekam dann das erste mal 14.10. wieder meine Tage und dann am 16.11. 

nun sollte ich sie ja um den 19.12. bekommen... aber außer ziehen und das es sich anfühlt als würden sie bald kommen, nix in Sicht....
am 8.-11.12. hatte ich aber leichte schnierblutungen. 

kannsich der Zyklus in der Zeit immer noch einspielen, wie lange dauert sowas? 

schwangerschaftstest war am Freitag negativ haben aber auch verhütet 

danke und lg 

Mehr lesen

1. Januar um 21:55

Also ich hatte nach meiner Fehlgeburt mit anschließender Ausschabung,  einmalig eine Zyklusverzögerung von 36 Tagen.

Danach war mein Zyklus immer um die
26-30 Tage. 

Wurde bei dir mal ein Hormonstatus gemacht? 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Januar um 21:58

Ach letztens hatte ich eine Zyste
(die ist aber von selber geplatzt zur nächsten Menstruation) 
da war ich länger überfällig und der Test war auch negativ. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Januar um 22:31
In Antwort auf felek_12574006

Also ich hatte nach meiner Fehlgeburt mit anschließender Ausschabung,  einmalig eine Zyklusverzögerung von 36 Tagen.

Danach war mein Zyklus immer um die
26-30 Tage. 

Wurde bei dir mal ein Hormonstatus gemacht? 

Hi danke für die Antwort, ja wurde gemacht und so soweit alles gut aus im Oktober.
ja an eine Zyste hab ich auch schon gedacht.... möcht nun aber nicht gleich wieder zum Frauenarzt laufen. Wann sollte ich denn gehen wenn sie nicht kommt? Hmmm

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Januar um 23:29
In Antwort auf heimwaerts

Hi danke für die Antwort, ja wurde gemacht und so soweit alles gut aus im Oktober.
ja an eine Zyste hab ich auch schon gedacht.... möcht nun aber nicht gleich wieder zum Frauenarzt laufen. Wann sollte ich denn gehen wenn sie nicht kommt? Hmmm

Ich würde den Test zum 08.01.
mit Morgenurin wiederholen. 

Wenn immer noch negativ (Was ja eigentlich wegen Verhüten der Fall sein wird) würde ich zum Dr.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook