Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zykluscomputer- hat jemand Erfahrung?

Zykluscomputer- hat jemand Erfahrung?

20. März 2012 um 11:11

Hallo die Damen,

meine Freundin und ich (lesbisches Päärchen) haben einen großen Kinderwunsch. Wir haben einen Spender und wollen uns den Wunsch mithilfe einer Inseminationsspritze erfüllen.

Nun haben wir uns mal im Internet informiert, wie man am besten die fruchtbaren Tage ermittelt. Wir haben nun viele Methoden im Internet gefunden und uns haben die Zykluscomputer am meisten interessiert.
Allerdings habe ich meine Periode sehr unregelmäßig.

-Clearblue Fertilitätsmonitor
-Cyclotest baby
-Ladycomp Zykluscomputer

und noch viele mehr...

Hat jemand damit Erfahrung??
Klappt das wirklich??

UND:
Wie lange braucht der Computer um sich "einzupendeln" und das dann funktioniert?

Danke schonmal im Vorraus!!!!

Lg

Mehr lesen

20. März 2012 um 11:25


Ich habe den Clearblue Fertilitätsmonitor und kann ihn nur empfehlen!

Er zeigt zuverlässig jeden Monat den Eisprung an und auch vorher noch die fruchtbaren Tagen. Das heißt man kann langsam sehen, wie die Fruchtbarkeit sich steigert und mittlerweile kann ich von allein super einschätzen, wann der ES genau kommt. Mittlerweile verbrauche ich nur noch 3 Stäbchen pro Zyklus!

Der Monitor braucht 1 Monat um deinen Zyklus kennenzulernen. (wober er dir dort auch schon alles zuverlässig anzeigt) Pro Zyklus braucht man ca. 10 Stäbchen.

Viel Glück!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2012 um 11:55
In Antwort auf sveta_12540128


Ich habe den Clearblue Fertilitätsmonitor und kann ihn nur empfehlen!

Er zeigt zuverlässig jeden Monat den Eisprung an und auch vorher noch die fruchtbaren Tagen. Das heißt man kann langsam sehen, wie die Fruchtbarkeit sich steigert und mittlerweile kann ich von allein super einschätzen, wann der ES genau kommt. Mittlerweile verbrauche ich nur noch 3 Stäbchen pro Zyklus!

Der Monitor braucht 1 Monat um deinen Zyklus kennenzulernen. (wober er dir dort auch schon alles zuverlässig anzeigt) Pro Zyklus braucht man ca. 10 Stäbchen.

Viel Glück!!!

Danke für die antwort
der clearblue funktioniert mit dem LH-Wert im Urin, oder??
Wie funktioniert das dann? Muss man jeden 3 Tag messen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2012 um 13:59

Hi
Also ich habe über 2 Jahre den ladycomp zur Verhütung genommen. Gab trotz unregelmäßigem Zyklus und Schichtarbeit keine Probleme. Bis er meinen Zyklus "kannte" hat es 3 Monate gedauert. Einmal war ich krank (Fieber) da hab ich gar nicjt gemessen.
Jetz bin ich schwanger,hat beim ersten mal herzeln in der fruchtbaren Zeit geschnaggelt. Habe meinen Körper auch selbst sehr gut kennengelernt.
Ich kann ihn empfehlen wenn man ihn auch weiter nehmen kann zur Verhütung. Das wirst du ja nicht deshalb denk icj das dir die Anschaffungskosten zu hoch sind? Habe meinen damals bei eBay gebraucht geholt und trotzdem noch knapp 200euro bezahlt.
Für mich hat es sich gelohnt,erst zur Verhütung dann zum Baby machen.
alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2012 um 15:30
In Antwort auf csilla_12749616

Danke für die antwort
der clearblue funktioniert mit dem LH-Wert im Urin, oder??
Wie funktioniert das dann? Muss man jeden 3 Tag messen?

Ja
der Clearblue misst LH und (ich glaube) Östrogen im Urin, also 2 Werte!

Im ersten Monat fängt man bei Zyklustag 6 an und verbraucht (idealerweise) 10 Stäbchen, also bis ZT 16. Wenn bis dahin kein Eisprung war, fordert er weitere Stäbchen an, bis dein ES war.

Wenn er dann deinen Zyklus kennengelernt hat und zum Beispiel feststellt, dein Eisprung ist erst an Tag 18, fordert er dann das erste Stäbchen erst ab Tag 9 oder so an.

Ich mache es so... ich weiß, mein ES ist bisher immer an Tag 13 oder 14 gewesen. Mein Computer will aber schon, dass ich ab Tag 7 teste.... dann mache ich das einfach nicht!
Der Monitor zählt deswegen trotzdem ganz normal weiter und fordert dich am nächsten Tag wieder auf, am übernächsten wieder, usw. Ich mache meinen ersten Test aber erst an Tag 11 oder 12 und teste dann solange, bis mein ES ist!(idealerweise eben 3 Stäbchen)

So bißchen kann man es nach spätestens 2 Monaten schon von allein einschätzen! (ich bin jetzt im 4. ÜZ mit dem Monitor)
Mal sehen wann es schnaggelt...


LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2012 um 21:01

Clearblue Fertilitätsmonitor
Habe im Mai die Pille abgesetzt und ihn ab da verwendet. Zuerst zur Verhütung da wir erst im September effektiv an der Kinderplanung gearbeitet haben.
Hat immer zuverlässig die fruchtbaren Tage angezeigt!!
Und dann im 1. Übungszyklus im September bin ich sofort schwanger geworden.
Kann ihn sehr empfehlen.

Viel Glück!!

LUDO 28.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook