Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zykluschaos nach Fehlgeburt - wer kennt das?

Zykluschaos nach Fehlgeburt - wer kennt das?

8. Dezember 2017 um 20:23 Letzte Antwort: 8. Dezember 2017 um 20:28

Hallo zusammen!

Ich brauche einfach mal ein paar Erfahrungsberichte.. Ich bin grade so dermaßen gefrustet.. ich muss mal kurz jammern.. sorry..

Also ich hatte im September eine FG in der 8. Woche. Vorher war mein Zyklus etwa ein halbes Jahr lang so regelmäßig, dass man die Uhr danach stellen konnte (Wann ES, wann welche PMS Symptome, wann Blutung usw.). Ich wurde auch direkt im 1. ÜZ schwanger, nur leider war es wohl genetisch nicht in Ordnung und ging dann in der 8. Woche wie gesagt ab.

Danach hatte ich exakt 3 Wochen nach dem Abgang einen Eisprung und dann 5 Wochen nach dem Abgang die erste Mens, die deutlich stärker war als normal. Da war ich aber soweit noch zufrieden, weil es wirklich am gleichen Wochentag wie der Abgang war mit der Mens losging.

Wir haben uns dann entschlossen wieder zu hibbeln, trotzdem aber noch Schilddrüse (habe Hashimoto), Blutgerinnung usw. testen lassen, da war aber erstmal alles ok.

Und dann gings los. Im zweiten Zyklus nach der FG hatte ich nur für ein paar Stunden einen positiven Ovu, in den Monaten vorher waren es immer 2 Tage. Die Mens kam dann zwar pünktlich nach 28 Tagen, war aber total komisch. Erstmal nur 2 Tage Schmierblutungen, dabei starkes PMS (??), dann die richtige Mens, normale Stärke aber Begleitsymptome viel heftiger. Gut, dachte ich mir, ist halt noch ein bisschen durcheinander. Wird schon.

Jetzt, im 3. Zyklus nach der FG hatte ich plötzlich 4(!!) Tage lang einen positiven Clearblue- Ovu! Und die Eisprung - Symptome waren schwächer. Erwartungsgemäß hat es dann auch nicht eingeschlagen und jetzt habe ich die MEns zu früh bekommen und wieder erstmal nur Schmierblutung. Dafür hatte ich tagelang vorher heftig PMS und das Gefühl, mein Körper spinnt.

Jetzt frag ich mich, ob das nach einem Abgang normal ist??? Sollte sich das Ganze nicht mit jedem Zyklus eigentlich wieder mehr einpendeln? Ich hab den Eindruck,bei mir wird es immer schlimmer. Wie war das denn  bei euch?

Mir ist bewusst, dass das durchaus auch Anzeichen einer GElbkörperschwäche oder so sein könnten, aber ich will nicht verfrüht zu meiner Ärztin rennen und schon wieder um irgendwelche Tests betteln.

Aber das ganze Durcheinander nervt mich sooo!!!! Vorher lief doch auch alles wie am Schnürchen, warum denn jetzt so ein Chaos??

Wann hat sich alles bei euch denn wieder eingependelt?

Danke schonmal!

Mehr lesen

8. Dezember 2017 um 20:28

Hallo, vielleicht solltest du mal ein Hormonstatus machen?!

Bei mir war nach der Fehlgeburt, 36 lange Tage, bis die Menstruation kam.  

Danach war es wieder sehr regelmäßig zwischen 25 - 29 Tagen 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club