Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zyklus wegen Medikamenten durcheinander?

Zyklus wegen Medikamenten durcheinander?

25. August 2006 um 23:47

Hallo!

Ich habe ein Problem:

Ich war wegen einer Mandel-OP 1 Woche im Krankenahaus. Dort habe ich Schmerzmittel(Voltaren) und ein Antibiotikum bekommen(hatte nebenher noch ne Blasenentzündung). Nach dem Krankenhausaufenthlat musste ich noch 1 Woche lang weiter Schmerzmittel nehmen (Diclo dispers). Jetzt wollte ich mal wissen, wie sich das alles mit der Pille verträgt. DIe habe ich ganz normal weiter genommen. Komischer weise habe ich dann meine Regel 4 Tage zu früh bekommen, was sonst nie vorkommt. Kann der Zyklus durch die ganzen Medikamente aus dem Takt geraten sein? Ist die Pille dann noch sicher? Ich hatte nämlich auch Geschlechtsverkehr, weil ich mir keine Sorgen machte. Aber jetzt mache ich mir Sorgen. Hatte meine Tage,die ja zu früh kamen, 5 Tage lang,wie sonst auch. Dann war 3 Tage Ruhe und heute am 4. Tag kam nochmal eine leichte Blutung...habe heute aber wieder mit der Pille angefangen. Was ist da nur los? Ist die Pille jetzt überhaupt sicher?

Mehr lesen

26. August 2006 um 12:18

Hallo,
vor 6 Wochen war ich auch im Krankenhaus, da ich einen Abzess hinter meiner rechten Mandel hatte.
Zum Glück musste ich nicht operiert werden.
Ich bekam nur Infusionen, also auch ein starkes Antibiotikum.
Fast eine Woche lang.

Ich bekam meine Regel auch 1 Woche eher. Das kann nur durch die Medikamente passiert sein.
So weit ich weiß, heißt es grundsätzlich, wenn man ein Antibiotikum einnimmt, ist der Schutz nicht schwanger zu werden, nicht mehr gegeben.

An Deiner Stelle würde ich einen Schwangerschafttest machen, um sicher zu gehen, dass Du nicht schwanger bist.

Der neue Zyklus mit der Pille ist sicher, wenn Du keine Medikamente mehr nimmst.
Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

Ansonsten ruf doch einfach Deine Frauenärztin oder Deinen Frauenarzt am Montag an.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2006 um 14:07
In Antwort auf halona_12866832

Hallo,
vor 6 Wochen war ich auch im Krankenhaus, da ich einen Abzess hinter meiner rechten Mandel hatte.
Zum Glück musste ich nicht operiert werden.
Ich bekam nur Infusionen, also auch ein starkes Antibiotikum.
Fast eine Woche lang.

Ich bekam meine Regel auch 1 Woche eher. Das kann nur durch die Medikamente passiert sein.
So weit ich weiß, heißt es grundsätzlich, wenn man ein Antibiotikum einnimmt, ist der Schutz nicht schwanger zu werden, nicht mehr gegeben.

An Deiner Stelle würde ich einen Schwangerschafttest machen, um sicher zu gehen, dass Du nicht schwanger bist.

Der neue Zyklus mit der Pille ist sicher, wenn Du keine Medikamente mehr nimmst.
Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

Ansonsten ruf doch einfach Deine Frauenärztin oder Deinen Frauenarzt am Montag an.

LG

Danke!
Ok, dann lag es wohl an den Medikamenten. Ich werde jetzt einen Test machen um ganz sicher zu gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen