Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zyklus nach Ausscharbung

Zyklus nach Ausscharbung

24. September 2019 um 23:22 Letzte Antwort: 25. Juni um 23:17

Hallo

 Ich habe in März 2019 meine Pille abgesetzt gehabt. Kurze Zeit später wurde ich schwanger, was leider am 17 Juni mit einer Ausscharbung enden musste
Erst 8 Wochen nach der Ausscharbung habe ich meine Periode bekommen, dachte ja ist normal, 7 tage hat es gedauert. 
Und mittlerweile sind es auch schon wieder 5-6 Wochen vergangen und nichts ist, (bin auch nicht schwanger
Irgendwie habe ich auch das gefühl überhaupt keinen Eisprung gehabt zu haben  nach der Periode. 
Habe Ovu tests und Basalttemperatur gemessen, aber ohne erfolg. 
Ich würde gerne wieder Schwanger werden aber diese unregelmäßigkeit nervt einfach. Ich habe auch dauernt Bauchschemrzen oder so eine Art Mittelschmerz, aber kein Eisprung. 

ICh denke , das ich mir nicht so ein Kopf machen sollte aber es klappt nicht:/
Ich hatte auch vor der Pille eine regelmäßige Periode und jetzt so was.

Kann mir jemand weiterhelfen. 
 

Mehr lesen

25. September 2019 um 8:52

Vielleicht hast du eine Zyste 

Gefällt mir
20. Oktober 2019 um 17:33
In Antwort auf merve.ba

Hallo

 Ich habe in März 2019 meine Pille abgesetzt gehabt. Kurze Zeit später wurde ich schwanger, was leider am 17 Juni mit einer Ausscharbung enden musste
Erst 8 Wochen nach der Ausscharbung habe ich meine Periode bekommen, dachte ja ist normal, 7 tage hat es gedauert. 
Und mittlerweile sind es auch schon wieder 5-6 Wochen vergangen und nichts ist, (bin auch nicht schwanger
Irgendwie habe ich auch das gefühl überhaupt keinen Eisprung gehabt zu haben  nach der Periode. 
Habe Ovu tests und Basalttemperatur gemessen, aber ohne erfolg. 
Ich würde gerne wieder Schwanger werden aber diese unregelmäßigkeit nervt einfach. Ich habe auch dauernt Bauchschemrzen oder so eine Art Mittelschmerz, aber kein Eisprung. 

ICh denke , das ich mir nicht so ein Kopf machen sollte aber es klappt nicht:/
Ich hatte auch vor der Pille eine regelmäßige Periode und jetzt so was.

Kann mir jemand weiterhelfen. 
 

Es tut mir leid dass du eine Fehlgeburt erleiden hast, das ist echt schlimm… Ich kann dich gut nachempfinden, weil ich auch sowas erlebt habe. Und nicht einmal. Im Frühling dieses Jahres habe ich 2 Fehlgeburten erlebt. Das große Glück nach der ersten Ss gleich wieder schwanger geworden zu sein, endete leider auch sehr unglücklich. Bei der ersten hatte ich einen natürlichen Abgang und wurde danach direkt wieder schwanger. Bei der 2. musste ich dann am Ende ins KKH zum Ausschaben. Ich habe fast 2 Wochen geblutet. Meine Mens kam erst nach 2 Monaten und war mäßig. Die 2. war sehr stark und schmerzhaft und auch beim 3. Zyklus so. Aber es wird jeden Monat besser. Bei mir hat es sich wieder eingespielt auf pünktlich 28 Tage. Dann habe ich sie sehr stark, dafür aber nicht so lang. Es kann nach einer Ausschabung bis zu 10 Wochen dauern, bis die erste Regel kommt. Also lasse den Kopf nicht hängen, dein Körper soll sich umzustellen.
Nach meiner AS wurde bei mir festgestellt dass ich Hormonmangel habe. Und das hat den Eisprung verhindert aber auch das hat sich eingependelt. Der Körper braucht eben seine Zeit. Wir haben mit meinem Mann entschieden, dieses Jahr nicht mehr zu üben und eine Kinderwunschpause zu machen. 
 

Gefällt mir
31. März um 23:23
In Antwort auf merve.ba

Hallo

 Ich habe in März 2019 meine Pille abgesetzt gehabt. Kurze Zeit später wurde ich schwanger, was leider am 17 Juni mit einer Ausscharbung enden musste
Erst 8 Wochen nach der Ausscharbung habe ich meine Periode bekommen, dachte ja ist normal, 7 tage hat es gedauert. 
Und mittlerweile sind es auch schon wieder 5-6 Wochen vergangen und nichts ist, (bin auch nicht schwanger
Irgendwie habe ich auch das gefühl überhaupt keinen Eisprung gehabt zu haben  nach der Periode. 
Habe Ovu tests und Basalttemperatur gemessen, aber ohne erfolg. 
Ich würde gerne wieder Schwanger werden aber diese unregelmäßigkeit nervt einfach. Ich habe auch dauernt Bauchschemrzen oder so eine Art Mittelschmerz, aber kein Eisprung. 

ICh denke , das ich mir nicht so ein Kopf machen sollte aber es klappt nicht:/
Ich hatte auch vor der Pille eine regelmäßige Periode und jetzt so was.

Kann mir jemand weiterhelfen. 
 

Hallo, ich habe dasselbe erlebt… Hatte letzte Woche ein Ausschabung nach Missed Abort in der 10. SSW. Meine 2. FG hatte ich nach einem Frühabort in der 6. Woche im Sommer. Das Gute daran: Es hat kurz nach der 1. FG nochmal geklappt und das wird es bei Dir sicher auch - oder gab es irgendwelche grundsätzlichen Probleme hormoneller oder anderer Art? Ich bin 40, und sowohl meine Heilpraktikerin als auch 2 FAs sind der Meinung, dass wir es nach Verstreichen einer gewissen Pause im Frühjahr nochmal probieren können, und es wahrscheinlich auch nochmal klappen wird. Zur Unterstützung würde ich wie bisher Tempi messen - kann ich sehr empfehlen. Und was die Angst betrifft: ich glaube, damit werden wir leben müssen. Die Unbeschwertheit ist erstmal weg, wenn man eine FG hatte. Aber man kann sich schon in der Frühschwangerschaft Unterstützung durch eine Hebamme nehmen, die sich mit dem Thema auskennt, und einen vielleicht etwas stützen kann...Der Wunsch nach einem Kind ist einfach zu stark, um aufzugeben...
Ich wünsche dir viel Glück!
 

Gefällt mir
26. April um 22:56
In Antwort auf merve.ba

Hallo

 Ich habe in März 2019 meine Pille abgesetzt gehabt. Kurze Zeit später wurde ich schwanger, was leider am 17 Juni mit einer Ausscharbung enden musste
Erst 8 Wochen nach der Ausscharbung habe ich meine Periode bekommen, dachte ja ist normal, 7 tage hat es gedauert. 
Und mittlerweile sind es auch schon wieder 5-6 Wochen vergangen und nichts ist, (bin auch nicht schwanger
Irgendwie habe ich auch das gefühl überhaupt keinen Eisprung gehabt zu haben  nach der Periode. 
Habe Ovu tests und Basalttemperatur gemessen, aber ohne erfolg. 
Ich würde gerne wieder Schwanger werden aber diese unregelmäßigkeit nervt einfach. Ich habe auch dauernt Bauchschemrzen oder so eine Art Mittelschmerz, aber kein Eisprung. 

ICh denke , das ich mir nicht so ein Kopf machen sollte aber es klappt nicht:/
Ich hatte auch vor der Pille eine regelmäßige Periode und jetzt so was.

Kann mir jemand weiterhelfen. 
 

Erst einmal tut es mir sehr Leid dass du diese Erfahrung hinter sich hast. Ich habe sowas auch erlebt und kann gut nachempfinden wie es dir geht. Ich hatte am Anfang des Jahres 2 FG direkt hintereinander. Das große Glück gleich wieder schwanger geworden zu sein, endete leider auch sehr unglücklich. Bei der ersten hatte ich einen natürlichen Abgang und wurde danach direkt wieder schwanger. Bei der 2. musste ich dann am Ende ins KKH zum Ausschaben. Ich hatte etwa 10 Tage lang Blutungen. Die erste Regel kam nach nur 24 Tagen und war mäßig. Die 2. war sehr stark und schmerzhaft und auch beim 3. Zyklus ist es jetzt so. Aber es wird jeden Monat besser. Bei mir hat es sich wieder eingespielt auf pünktlich 28 Tage. Dann habe ich sie sehr stark, dafür aber nicht so lang. Es kann nach einer Ausschabung bis zu 10 Wochen dauern, bis die erste Regel kommt. Also Geduld !
Ich hatte nach der Ausschabung auch einen Hormonmangel, der den Eisprung verhindert hat, aber auch das hat sich eingependelt. Der Körper braucht eben seine Zeit. Für mich ist dieses Jahr das Thema Nachwuchs erstmal auf Eis gelegt. Ich möchte und muss das noch für mich verarbeiten, bevor ich es nochmal versuche...wenn überhaupt.
 

Gefällt mir
25. Juni um 23:17
In Antwort auf merve.ba

Hallo

 Ich habe in März 2019 meine Pille abgesetzt gehabt. Kurze Zeit später wurde ich schwanger, was leider am 17 Juni mit einer Ausscharbung enden musste
Erst 8 Wochen nach der Ausscharbung habe ich meine Periode bekommen, dachte ja ist normal, 7 tage hat es gedauert. 
Und mittlerweile sind es auch schon wieder 5-6 Wochen vergangen und nichts ist, (bin auch nicht schwanger
Irgendwie habe ich auch das gefühl überhaupt keinen Eisprung gehabt zu haben  nach der Periode. 
Habe Ovu tests und Basalttemperatur gemessen, aber ohne erfolg. 
Ich würde gerne wieder Schwanger werden aber diese unregelmäßigkeit nervt einfach. Ich habe auch dauernt Bauchschemrzen oder so eine Art Mittelschmerz, aber kein Eisprung. 

ICh denke , das ich mir nicht so ein Kopf machen sollte aber es klappt nicht:/
Ich hatte auch vor der Pille eine regelmäßige Periode und jetzt so was.

Kann mir jemand weiterhelfen. 
 

Ich hatte auch eine Ausschabung und der operierende Arzt sagte mir, ich soll mindesten ein halbes Jahr Pause machen. Aber dann sagte mein FA lt. Aufklärungspflicht 3 Monate. Aber da sie weiß, dass man bei großem Kinderwunsch eh keine Geduld hat ... können wir nach Periode wieder loslegen. Der Körper entscheidet, wann er wieder schwanger werden will. Sollte es nicht mehr klappen (was ich gar nicht hoffe), würde sie uns auch eine künstliche Befruchtung in Karlsbad empfehlen. Vitamin C soll Regel natürlich auslösen. Ich esse jetzt halt verstärkt Obst mit Vitamin C ... Schaden tut es nicht. Ja die Ärzte sehen das nicht so eng mit der verdammten Warterei! Aber mir macht es sehr zu schaffen. Eigentlich war für mich und meinen neuen Mann das Babythema kein Thema mehr. Aber nach unserer Hochzeit war auf einmal der Wunsch da und wächst seit dem immer mehr. Ein gemeinsamer Krümel ist unser größter Wunsch. 

Gefällt mir