Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit / Zwischenblutung trotz Pille?

Zwischenblutung trotz Pille?

31. März 2006 um 9:17 Letzte Antwort: 31. März 2006 um 11:10

Mir ist etwas komisches passiert- vielleicht weiß jemand was das ist. Mein Frauenarzt ist nämlich im Streik.

Nehme seit 10 Jahren die Pille, und jedes Mal kam meine Menstruationsblutung ca. 2 Tage nach Beendigung einer Monatspackung. Bis auf diesem Mal: Ein Tag bevor (!!) ich die letzte Pille genommen habe, bekam ich schon eine Zwischenblutung. Diese dauerte nur 1 1/2 Tage und war ganz schwach, kaum der Rede wert. Dann war die Blutung vorbei. Meine Menstruationsblutung ist jetzt fällig, aber noch nicht da. Hat jemand von Euch auch schon mal soetwas gehabt?

Danke.

Mehr lesen

31. März 2006 um 9:27

P.S.
Ich nehme mal stark an, daß das nicht meine "richtige" Monatsblutung war, denn die ist stark und dauert 4-5 Tage.

Habe gelesen, daß Zwischenblutungen meist auftreten wenn man zum ersten Mal die Pille nimmt, aber ich nehme die ja schon seit Jahren.

Es beunruhigt mich jetzt. Können das Symptome für eine Schwangerschaft sein?! Oder was kann diese Zwischenblutung bedeuten?

Habe vorsichtshalber einen Schwangerschaftstest am Tag der Zwischenblutung gemacht- aber der war negativ.

Wäre für jeden Beitrag dankbar.
Liebe Grüße, Jeannette

Gefällt mir
31. März 2006 um 9:42
In Antwort auf an0N_1253074599z

P.S.
Ich nehme mal stark an, daß das nicht meine "richtige" Monatsblutung war, denn die ist stark und dauert 4-5 Tage.

Habe gelesen, daß Zwischenblutungen meist auftreten wenn man zum ersten Mal die Pille nimmt, aber ich nehme die ja schon seit Jahren.

Es beunruhigt mich jetzt. Können das Symptome für eine Schwangerschaft sein?! Oder was kann diese Zwischenblutung bedeuten?

Habe vorsichtshalber einen Schwangerschaftstest am Tag der Zwischenblutung gemacht- aber der war negativ.

Wäre für jeden Beitrag dankbar.
Liebe Grüße, Jeannette

Stressbedingt?
Hallo Jeanette,

also ich hatte von Zeit zu Zeit ebenfalls solche kurzfristigen Schmierblutungen, die waren allerdings kein Anzeichen für eine Schwangerschaft (zumindest wüsste ich von keiner). Ich denke jeder Körper reagiert anders, von daher wird dir vermutlich auch nur dein Frauenarzt richtig weiterhelfen können.

Bei mir wurde damals als möglicher Grund der Stress genannt. Hast du vielleicht viel um die Ohren gehabt in letzter Zeit?

Grüßle,

Tina

Gefällt mir
31. März 2006 um 9:59
In Antwort auf brande_12139494

Stressbedingt?
Hallo Jeanette,

also ich hatte von Zeit zu Zeit ebenfalls solche kurzfristigen Schmierblutungen, die waren allerdings kein Anzeichen für eine Schwangerschaft (zumindest wüsste ich von keiner). Ich denke jeder Körper reagiert anders, von daher wird dir vermutlich auch nur dein Frauenarzt richtig weiterhelfen können.

Bei mir wurde damals als möglicher Grund der Stress genannt. Hast du vielleicht viel um die Ohren gehabt in letzter Zeit?

Grüßle,

Tina

Hallo Tina! Ja,
es könnte daran liegen. Bin selbständig, und habe immer viel um die Ohren. Aber eigentlich nicht mehr als sonst.


Wenn ich meine Blutung nicht bekomme, dann werde ich sowieso nochmal zum FA gehen. Hatte auch schon mal, daß die nicht kamen, weil ich zu dünn bin.

Bin eben nur unsicher, denn ich hatte vor kurzem auch eine "komische" Grippe: Schwindel, Mitten in der Nacht hatte ich mich übergeben, morgendliche Übelkeit und Schwindel. Dann wurde Eisenmangel bei mir festgestellt. Bis auf ständige Müdigkeit und ab und zu Schwindel ist alles weg. Wären diese Symptome nicht auch da, wäre ich ja nicht so unsicher. Aber das kann auch alles vom Eisenmangel kommen bzw. von meinem niedrigen Blutdruck. Und jetzt diese komische Zwischenblutung.

Gefällt mir
31. März 2006 um 10:02

Hallo Stupsi,
danke für Deinen Beitrag. Das beruhigt mich schon, wenn andere auch so etwas haben. Werde ich nächste Woche zum FA gehen.
Gruß, Jeannette

Gefällt mir
31. März 2006 um 10:05
In Antwort auf an0N_1253074599z

Hallo Tina! Ja,
es könnte daran liegen. Bin selbständig, und habe immer viel um die Ohren. Aber eigentlich nicht mehr als sonst.


Wenn ich meine Blutung nicht bekomme, dann werde ich sowieso nochmal zum FA gehen. Hatte auch schon mal, daß die nicht kamen, weil ich zu dünn bin.

Bin eben nur unsicher, denn ich hatte vor kurzem auch eine "komische" Grippe: Schwindel, Mitten in der Nacht hatte ich mich übergeben, morgendliche Übelkeit und Schwindel. Dann wurde Eisenmangel bei mir festgestellt. Bis auf ständige Müdigkeit und ab und zu Schwindel ist alles weg. Wären diese Symptome nicht auch da, wäre ich ja nicht so unsicher. Aber das kann auch alles vom Eisenmangel kommen bzw. von meinem niedrigen Blutdruck. Und jetzt diese komische Zwischenblutung.

Kopfsache
Hallo Jeanette,

ich denke das bei uns Frauen arg viel im Kopf passiert. Wenn der WUnsch nach einem Kind erwacht, achtet man verstärkt auf seinen Körper. Ich habe in den letzten Monaten schon soviele SS-Tests gemacht weil ich vom Gefühl her dachte ich wäre schwanger, auch das Brustziehen hatte, die Übelkeit, Schwindelanfälle, ich das ein oder andere Lieblingsparfüm nicht mehr riechen konnte (war bei der SS mit meinem Sohn auch so gewesen)...und dann war ich umso enttäuschter wenn danach die Regel kam oder ausblieb und ich trotzdem nicht schwanger war.

Einen Test zu machen kann ja nicht schaden, auch wenn die nicht immer 100% stimmen. Aber danach hast du wenigstens klarheit und brauchst dir diesbezüglich nicht weiter Sorgen machen.

Lieben Gruss,

Tina

Gefällt mir
31. März 2006 um 11:10
In Antwort auf brande_12139494

Kopfsache
Hallo Jeanette,

ich denke das bei uns Frauen arg viel im Kopf passiert. Wenn der WUnsch nach einem Kind erwacht, achtet man verstärkt auf seinen Körper. Ich habe in den letzten Monaten schon soviele SS-Tests gemacht weil ich vom Gefühl her dachte ich wäre schwanger, auch das Brustziehen hatte, die Übelkeit, Schwindelanfälle, ich das ein oder andere Lieblingsparfüm nicht mehr riechen konnte (war bei der SS mit meinem Sohn auch so gewesen)...und dann war ich umso enttäuschter wenn danach die Regel kam oder ausblieb und ich trotzdem nicht schwanger war.

Einen Test zu machen kann ja nicht schaden, auch wenn die nicht immer 100% stimmen. Aber danach hast du wenigstens klarheit und brauchst dir diesbezüglich nicht weiter Sorgen machen.

Lieben Gruss,

Tina

Liebe Tina,
ich möchte aber nicht schwanger werden, und wäre froh, wenn meine Blutungen bald kommen.

Habe ja wie gesagt einen Test gemacht, und hoffe die Blutungen kommen jetzt mal langsam. Trotzdem vielen Dank für Eure "Spekulationen". Weiß ich wenigstens, daß ich nicht alleine so ein seltsames "Phänomen" habe.

Liebe Grüße, Jeannette

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram