Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zwillinge mit 15 jahren....

Zwillinge mit 15 jahren....

20. Mai 2009 um 22:00 Letzte Antwort: 22. Mai 2009 um 11:17

also ich bin 15 jahre alt und gerade in der 28 ssw mit zwillingen....
ich schreibe das jetzt nur hier reinum allen mädchen, die verhütung oder so ni9cht wichtig finden etw. abzuschrecken!!!
Bei mir ging es so los, dass mein freund und ich(wie sollte es auch anders sein) etw zu dumm dazu waren ein kondom zu benutzen.... zuerst dachte ich mir nichts dabei aber als ich nach einigen wochen immer mehr übelkeit spürte und meine periode ausblieb holte ich mir einen test.... so was kam raus? ein kleines rosa plus.....
ich konnte das kaum glauben und rief meinen freund an, zuerst lachte er und dann, als er sah das es ernst war wurde er nervös und sagte das er nichts von dem kind wissen wolle und legte auf.....
tage lang ging es mir nur schlecht außerdem kam es dazu das mein bauch auch noch sehr deutlkich wuchs, da ich sehr schmal bin.....
irwann sagte ich es meiner mutter, die nicht sonderlich begeistert war, doch sie meinte abtreiben ist das selbe wie mord, da in mir ein lebewesen "wohnt"....
also ging ich mit ihr zum frauenarzt, dort kam der 2. schock: zwillinge!!!!!!!!
nun ja nicht gerade toll für eine 15 jährige.....
jetzt sitz ich hier, ohne freund mit einem bauch von ca. 115 cm umfang in der 28 ssw und jeder in der schule will ihn betatschn oder diese story hören......
naja jetzt kennt auch ihr mein problemchen....

Mehr lesen

20. Mai 2009 um 22:04

Danke...
wie alt bist du??
wenn ihr wollt könnt ihr auch mein album ansehen wenns frei geschaltet ist.....

Gefällt mir
20. Mai 2009 um 22:08

Ja stimmt
aber hast du auch das problem das dein bauch echt GIGANTISCH ist??

aber ich hoffe du freust dich etw mehr als ich auf dein kleines

Gefällt mir
20. Mai 2009 um 22:17

Dankeschön...
ja wie das gehen soll weiß ich auch noch nicht... meine mutter arbeitet und ich will die schule beenden (bin aufm gymnasium)
also ich hab uach schon überlegt die beiden zur adoption freizugeben, aber den gedanken hab ich dann schnell wieder von mir weggeschoben, ich meine es sind MEINE baby, doie ich 9 monate mit mir rumtrage.....

Gefällt mir
20. Mai 2009 um 22:18

Danke
ja wie das gehen soll weiß ich auch noch nicht... meine mutter arbeitet und ich will die schule beenden (bin aufm gymnasium)
also ich hab uach schon überlegt die beiden zur adoption freizugeben, aber den gedanken hab ich dann schnell wieder von mir weggeschoben, ich meine es sind MEINE baby, doie ich 9 monate mit mir rumtrage.....

Gefällt mir
20. Mai 2009 um 22:23

Danke....
ihr macht mir echt mut
es sind beides jungen.....
wenn ich etwas drüber nachdenke, hätte ich lieber ein jungen und ein mädchen....
aber naja....

Gefällt mir
20. Mai 2009 um 22:32


Hi!

Ich finde es toll, dass Du Dich für Deine Kinder entschieden hast. Das ist sicher nicht leicht und alles andere als optimal gelaufen, aber Du wirst eine wunderschöne, wenn auch anstrengende Zeit mit Deinen Kids haben. Auch dass Deine Mutter offensichtlich so zu Dir steht finde ich großartig. So würden sicher nicht viele Eltern reagieren!

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und vor allem Glück!!! Aber für das Glück werden Deine Kinder schon sorgen

Ganz liebe Grüße und Hut ab vor so viel Mut und Verantwortungsbewußtsein in so jungen Jahren

1 LikesGefällt mir
20. Mai 2009 um 22:34

HI
Ich hab meine Tochter mit 18 bekommen bin mittlerweile 20 und meine Tochter 2 es geht alles wenn mann es will hab auch gerade meine schule beendet gehabt und mache jetzt meine ausbildung und komme super gut zurecht mit arbeit kind und HaUSHALT bin zwar nicht mehr mit dem Vater des kindes zusammen únd er kümmert sich auch nicht aber mein neuer Freund kümmert sich sehr gut um die kleine und um mich es geht alles wenn mann es will

Gefällt mir
20. Mai 2009 um 22:39
In Antwort auf joetta_12151544

HI
Ich hab meine Tochter mit 18 bekommen bin mittlerweile 20 und meine Tochter 2 es geht alles wenn mann es will hab auch gerade meine schule beendet gehabt und mache jetzt meine ausbildung und komme super gut zurecht mit arbeit kind und HaUSHALT bin zwar nicht mehr mit dem Vater des kindes zusammen únd er kümmert sich auch nicht aber mein neuer Freund kümmert sich sehr gut um die kleine und um mich es geht alles wenn mann es will

Väter
ich finde es echt furchtbar das die ganzen männer die frauen oft sitzen lassen... ich meine es ist genausogut ihr kind, es wächst nur nich in ihnen auf!!!!

Gefällt mir
20. Mai 2009 um 22:42
In Antwort auf ceren_12262232

Väter
ich finde es echt furchtbar das die ganzen männer die frauen oft sitzen lassen... ich meine es ist genausogut ihr kind, es wächst nur nich in ihnen auf!!!!

MAn
muss es so hinnehmen wie es ist und das beste raus machen mir macht es überhaupt nichts mein Freund kümmert sich sehr gut um die kleine was will mann auch mehr das aufregen bringt überhaupt nichts

Gefällt mir
20. Mai 2009 um 23:02

Das finde ich....
..... echt mutig von deiner mutter das sie dich zur adoption freigab..... ich glaube es war sehr schwer für sie doch ich denke sie hat dabei nur an dein wohl gedaxht... das bewundere ich echt!!!!

Gefällt mir
21. Mai 2009 um 0:18


Oh gott!!!!
Gerade hat eines meiner "kleinen" richtig getreten!!!!
das hat sich sooo toll angefühlt, in diesem augenblick war ich das erste mal so richig glücklich mit den beiden!!!!!

Gefällt mir
21. Mai 2009 um 20:50
In Antwort auf ceren_12262232

Dankeschön...
ja wie das gehen soll weiß ich auch noch nicht... meine mutter arbeitet und ich will die schule beenden (bin aufm gymnasium)
also ich hab uach schon überlegt die beiden zur adoption freizugeben, aber den gedanken hab ich dann schnell wieder von mir weggeschoben, ich meine es sind MEINE baby, doie ich 9 monate mit mir rumtrage.....

Schatzy545
Hallo Du,
ich finde es total schön, daß Du Dich so klar gegen eine Abtreibung entschieden hast. Die 2 werden später mal sehr stolz auf Dich sein. Daß Du "Ja" zu ihnen gesagt hast. Es wird nicht leicht, aber es gibt auch Höhepunkte.
Wer bekommt schon zu seinem 18. Geburtstag 2 Kinderbilder geschenkt, mit den Worten:"Mama, ich habe dich ganz doll lieb, 1000 mal zum Himmel und wieder zurück." Solche Situationen wiegen alles andere auf.
Hast Du schon mal daran gedacht in ein Mutter-Kind-Haus in Deiner Umgebung zu ziehen. Je nach Haus gibt es da unterschiedliche Hilfen. Z.B. Kinderbetreuung während der Schulzeit und Hilfe beim Ämterkram...
Dann könntest Du Deine Schule zu Ende machen und eine Ausbildung machen.
LG Itemba

Gefällt mir
22. Mai 2009 um 11:17

@sarah
Das war sehr schön geschrieben und du hast in allem recht was du schreibst.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers