Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / Zweites kind will einfach nicht kommen..

Zweites kind will einfach nicht kommen..

17. April 2014 um 19:32 Letzte Antwort: 25. April 2014 um 10:31

Hallo zusammen. Ich habe einen sechs jährigen sohn der dieses jahr noch eingeschult wird. Seit zwei jahren habe ich einen neuen partner der selbst noch kein kind hat. Seit einem jahr nun versuchen wir für meinen sohn ein Geschwisterchen zu bekommen welches aber einfach nicht kommen mag. Ich hatte im mai 2013 eine Fehlgeburt im zweiten monat ohne Ausschabung. Es ging von alleine ab. Seit her passiert einfach nix mehr. Ich benutze den clearblue Monitor und habe jeden Monat meinen eisprung pünktlich. Auch sein sperma wurde mittels spermiogramm untersucht und mit normwerten als zeugungsfàhig eingestuft. Wir wissen nicht was los ist. Es will einfach nicht klappen. Jetzt soll bei mir zur abklärung eine bauchspiegelung im herbst mal angesetzt werden auch nur wenn ich möchte da mein Frauenarzt eigentlich der Meinung ist dass bei mir auch alles ok sei. Warum wird man bei eisprung einfach nicht schwanger? Nehme seit langem femibion ein und lebe absolut gesund ohne Alkohol Zigaretten und Kaffee. Habt ihr einen tipp oder einen idee? Verrückt machen wir uns übrigens auch nicht aber es macht mir so langsam echt Sorgen. Habt vielen Dank! Kiwi

Mehr lesen

23. April 2014 um 21:12

Ui eine Leidensgenossin !!
Hallo,
ich kann dich sehr gut verstehen. Wir haben eine 4 jährige Tochter und ich bin im 7 üz aber es passiert nix! Es liegt wohl aber wahrscheinlich an mir, da ich total unregelmäßige Zyklen habe (32,46,36,53!!!) .
Ich habe diesen Zyklus mit der Anwendung des CBM begonnen. Bin bei ZT 15 und ein Balken ...also wird es wieder ein ewig langer Zyklus, wer weiß ob ich überhaupt einen Eisprung habe.

Ich würde an deiner Stelle noch keine Bauchspiegelung machen lassen wenn du so einen schönen Zyklus hast.
Wie lange übt ihr denn schon und wie lange hat es beim ersten Kind bei dir gedauert?

Schön, dass es jemanden gibt, der auch auf ein zweites Kind hibbelt .... hoffe von dir zu lesen.
lg

Gefällt mir
23. April 2014 um 21:44
In Antwort auf minta_12300888

Ui eine Leidensgenossin !!
Hallo,
ich kann dich sehr gut verstehen. Wir haben eine 4 jährige Tochter und ich bin im 7 üz aber es passiert nix! Es liegt wohl aber wahrscheinlich an mir, da ich total unregelmäßige Zyklen habe (32,46,36,53!!!) .
Ich habe diesen Zyklus mit der Anwendung des CBM begonnen. Bin bei ZT 15 und ein Balken ...also wird es wieder ein ewig langer Zyklus, wer weiß ob ich überhaupt einen Eisprung habe.

Ich würde an deiner Stelle noch keine Bauchspiegelung machen lassen wenn du so einen schönen Zyklus hast.
Wie lange übt ihr denn schon und wie lange hat es beim ersten Kind bei dir gedauert?

Schön, dass es jemanden gibt, der auch auf ein zweites Kind hibbelt .... hoffe von dir zu lesen.
lg

Auch wir hoffen jeden Monat
Hallo ihr Lieben,

ich habe mich soeben hier angemeldet und diese Gruppe hier passte direkt wie Faust aufs Auge.

Mein Mann und ich haben schone eine gemeinsame fast 3 jährige kerngesunde Tochter. Sie kam im Juni 2011 zur Welt. Für die Zeugung der Kleinen brauchte es nur einen Zyklus.

Seit letztes Jahr im Juni, also seit fast einem Jahr versuchen wir nun schon schwanger zu werden. Im Oktober letzten Jahres hatte es auch geklappt. Leider teilte uns der FA im November beim 2. US mit, dass er keine embryonale Anlage sehen kann.

Also fingen wir noch einmal von vorne an. Bisher leider ohne Erfolg. Wir hatten zwischendurch einmal Ovus als Hilfe hinzugenommen, allerdings setzte mich/uns das nur noch mehr unter Druck.
Im nächsten Monat versuchten wir es wieder ohne und haben "einfach" noch mehr Sex. Ich weiß zwar wann laut Fruchtbarkeitskalender meine Tage sein SOLLTEN, aber ob das auch so ist?
Jeden Monat warte ich sehnsüchtig darauf, dass meine Periode ausbleibt. Ich denke, ich setze mich damit unter Druck aber ich kann das irgendwie nicht abstellen.

Das als kurze Info zu unserer Situation.

Ich freu mich von euch zu lesen.

LG
Arwen

Gefällt mir
23. April 2014 um 22:33

Wir haben schon Spaß
...ich kann aber einfach nicht , nicht dran denken. Ich wusste bis jetzt nicht wann mein Eissprung ist, deshalb war also auch nix mit Zwang. Würde übrigens meinem Freund auch nicht bescheid sagen, falls der Monitor diesen Monat einen Eisprung anzeigt.

Wollen wir dann einfach zusammen hibbeln und uns auf dem Laufenden halten und eventuell auch so eine Liste machen , in der wir uns kurz vorstellen?

Übrigens kann ich die Fragen: "Na wann bekommt die kleine Lenja denn ein Geschwisterchen?" nicht mehr hören! Wie geht ihr denn damit um?

lg

Gefällt mir
25. April 2014 um 10:31

Symptothermale Zykusbeobachtung
Hi!
Schau dir mal die symptothermale Zyklusbeobachtung an. Die Hormonwertmessung ist als Einzelmethode recht ungenau. Die symptothermale Methode kombiniert die Temperaturmessung mit weiteren Methoden. Die Aufwachtemp. ist das exkateste Eisprungmerkmal, zeigt den aber erst an, wenn er schon passiert ist. Man rechnet dann die Werte der Hormonwertmessung und/oder Zervixschleimwerte ein und kann so den ES Termin super genau bestimmen. PLUS anhand so exakter Zyklusdaten lassen sich bestimmte Zykluserkrankungen leichert diagnostizieren. Das ist bei der Gelbkörperschwäche der Fall. Die kann, je nach Ausprägung bewirken, dass die Eizelle zwar befruchtet wird, sich jedoch nicht einnisten kann.
Die Methode an sich ist recht komplex, aber man kann das def lernen. Die Malteser bieten Schulungen an.
Ich kann dir empfehlen, die mit Hilfe eines Zykluscomputers zu machen, der symptothermal genutzt werden kann. das wäre der cyclotest baby. damit misst du deine aufwachtemperatur und du kannst ein weiteres merkmal pro zyklus eingeben. der wird mit einer pc-software geliefert, mit der du deine aktuellen zyklusdaten auf deinen pc ziehen und an deinen gyn mailen kannst. Den hier meine ich: http://kinderwunsch-experte.de/zykluscomputer-kinderwunsch/cyclotest-baby-schwanger-werden/cyclotest-baby-eisprung.php

GLG, M

Gefällt mir
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram