Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft mit über 35 Jahren

Zweites Kind mit 37??

15. Juni 2010 um 12:49 Letzte Antwort: 28. Juni 2010 um 20:46

Hallo an euch alle!

Frage:
Bin 37 Jahre, habe eine kleine 11 Monate alte Tochter und wuensche mir nun ein zweites Kind......trotz des "hohen Alters" (scherz...) Wie viele von euch schon angemerkt haben, scheint es so, als sei man mit ueber 35 ploetzlich Uroma und viiiiieeeeel zu alt um noch an Kinder zu denken
Eigentlich bin ich schon recht zuversichtlich, doch manchmal mache ich mir gedanken darueber, ob ich das auch wirklich alles schaffen werden ....denn ich habe keinerlei Hilfe und bin zudem auch noch berufstaetig....
Gibt es jemanden, der in einer aehnlichen Situation ist?

Mehr lesen

15. Juni 2010 um 20:22

Hallo Entchen!
Ich bin so ziemlich in der gleichen Situation wie du.
Ich bin fast 35 Jahre alt, unser Sohn ist 14 Monate alt und wir wünschen uns ein zweites Baby, sozusagen einen kleinen "Enkel" (grins)! Bin auch schon darauf angesprochen worden, ob es nicht egoistisch ist, mit diesem Alter noch Kinder in die Welt zu setzen!
Ich bin auch berufstätig und habe nur manchmal eine Hilfe - eigentlich brauche ich im Moment noch keine - nur wenn ich einen Termin habe ist es schon praktisch, wenn man auf jemanden zurückgreifen kann!
Ich glaube, wenn man mit einem Baby alles hinbekommt, klappt es auch mit einem zweiten.

Klappt bei dir eine Schwangerschaft auf dem natürlichen Weg oder musst du auch ein wenig nachhelfen?

Gefällt mir

15. Juni 2010 um 22:26
In Antwort auf daisy_12479199

Hallo Entchen!
Ich bin so ziemlich in der gleichen Situation wie du.
Ich bin fast 35 Jahre alt, unser Sohn ist 14 Monate alt und wir wünschen uns ein zweites Baby, sozusagen einen kleinen "Enkel" (grins)! Bin auch schon darauf angesprochen worden, ob es nicht egoistisch ist, mit diesem Alter noch Kinder in die Welt zu setzen!
Ich bin auch berufstätig und habe nur manchmal eine Hilfe - eigentlich brauche ich im Moment noch keine - nur wenn ich einen Termin habe ist es schon praktisch, wenn man auf jemanden zurückgreifen kann!
Ich glaube, wenn man mit einem Baby alles hinbekommt, klappt es auch mit einem zweiten.

Klappt bei dir eine Schwangerschaft auf dem natürlichen Weg oder musst du auch ein wenig nachhelfen?

Mit 37 ein zweites Baby
Hallo! Danke fuer deine Antwort!

Beim ersten Mal hats auf natuerlichem Wege geklappt (nach ca. 6 Monaten)...hoffe, dass es jetzt ein bischen schneller geht Und bei dir? Wie hilfst du denn nach?
Man hoert halt viele Aussagen wie : 2 Kinder bedeuten vierfach soviel Arbeit wie 1 Kind...

Gefällt mir

16. Juni 2010 um 20:07
In Antwort auf honor_12706170

Mit 37 ein zweites Baby
Hallo! Danke fuer deine Antwort!

Beim ersten Mal hats auf natuerlichem Wege geklappt (nach ca. 6 Monaten)...hoffe, dass es jetzt ein bischen schneller geht Und bei dir? Wie hilfst du denn nach?
Man hoert halt viele Aussagen wie : 2 Kinder bedeuten vierfach soviel Arbeit wie 1 Kind...

Hallo!
Wenns beim ersten Mal schon auf natürlichem Weg geklappt hat, bin ich ganz zuversichtlich, dass es diesmal auch wieder klappt! Halte euch ganz fest die Daumen dass es ganz schnell einschlägt!
Mein Zyklus ist extrem unregelmäßig und habe ständig Zwischenblutungen.Ich bin derzeit im ersten Clomi-Zyklus. Muss am Freitag wieder zum Ultraschall - bin schon gespannt, ob sich etwas getan hat!
Zwei Kinder bedeuten sicher viel Arbeit und Energie, aber die Freude, die man mit ihnen hat, lenkt bestimmt ab! Ich glaube, dass sich die Arbeit nicht verdoppelt, sondern einige Dinge laufen einfach parallel ab.
Lass dich nicht entmutigen! Das schaffst du bestimmt...

Gefällt mir

17. Juni 2010 um 9:48
In Antwort auf daisy_12479199

Hallo!
Wenns beim ersten Mal schon auf natürlichem Weg geklappt hat, bin ich ganz zuversichtlich, dass es diesmal auch wieder klappt! Halte euch ganz fest die Daumen dass es ganz schnell einschlägt!
Mein Zyklus ist extrem unregelmäßig und habe ständig Zwischenblutungen.Ich bin derzeit im ersten Clomi-Zyklus. Muss am Freitag wieder zum Ultraschall - bin schon gespannt, ob sich etwas getan hat!
Zwei Kinder bedeuten sicher viel Arbeit und Energie, aber die Freude, die man mit ihnen hat, lenkt bestimmt ab! Ich glaube, dass sich die Arbeit nicht verdoppelt, sondern einige Dinge laufen einfach parallel ab.
Lass dich nicht entmutigen! Das schaffst du bestimmt...

2. SS mit ueber 35?
Danke, dass du mir Mut machst!!
Seit meiner ersten Schwangerschaft ist mein Zyklus zwar eigentlich wieder mehr oder weniger regelmaessig, aber letzten Monat hatte ich auch eine Zwischenblutung (hatte ich vorher noch nie gehabt)..meine Aerztin hat jedoch gemeint, das koennte schon mal passieren....Clomi hab ich noch nie gehoert, habe gerade im Internet herausgefunden, was das ist.....heisst das, du bist auf dem Wege nach deinem ersten Kind oder hast du schon eins?

Gefällt mir

17. Juni 2010 um 11:50
In Antwort auf honor_12706170

2. SS mit ueber 35?
Danke, dass du mir Mut machst!!
Seit meiner ersten Schwangerschaft ist mein Zyklus zwar eigentlich wieder mehr oder weniger regelmaessig, aber letzten Monat hatte ich auch eine Zwischenblutung (hatte ich vorher noch nie gehabt)..meine Aerztin hat jedoch gemeint, das koennte schon mal passieren....Clomi hab ich noch nie gehoert, habe gerade im Internet herausgefunden, was das ist.....heisst das, du bist auf dem Wege nach deinem ersten Kind oder hast du schon eins?

Huhu!
Ich bin bei meinem Sohn (14 Monate) auch schon mit Clomi schwanger geworden- leider klappt es nicht auf natürlichen Weg, wegen meinen Zwischenblutungen. Bei mir hätte die Gebärmutterschleimhaut keine Chance sich aufzubauen. Letztes Mal klappte es bereits beim 1. Clomi-Zyklus, ich weiß nicht, aber diesmal habe ich im Moment nicht so ein gutes Gefühl! Mal bin ich ganz zuversichtlich, mal hab ich einen leichten Anflug einer Krise und die Angst, dass es überhaupt nicht klappen könnte. Wie geht es dir damit? Bist du voll motiviert?

Gefällt mir

17. Juni 2010 um 12:50
In Antwort auf daisy_12479199

Huhu!
Ich bin bei meinem Sohn (14 Monate) auch schon mit Clomi schwanger geworden- leider klappt es nicht auf natürlichen Weg, wegen meinen Zwischenblutungen. Bei mir hätte die Gebärmutterschleimhaut keine Chance sich aufzubauen. Letztes Mal klappte es bereits beim 1. Clomi-Zyklus, ich weiß nicht, aber diesmal habe ich im Moment nicht so ein gutes Gefühl! Mal bin ich ganz zuversichtlich, mal hab ich einen leichten Anflug einer Krise und die Angst, dass es überhaupt nicht klappen könnte. Wie geht es dir damit? Bist du voll motiviert?

Volle Motivation
Hi!
Im Moment bin ich schon noch voll motiviert, wir "probieren" ja erst seit diesem Monat...aber das laesst dann bei mir nach den ersten 2-3 Monaten sicherlich nach...mal sehen...auch wenn es nicht sooooo tragisch waere, wenn es nicht klappen wuerde, denn eine Sonnenscheintochter hab ich ja schon...ich wuerd sie nur nicht gern alleine aufwachsen lassen....Hab nur irgendwie Angst, dass ich zur Zeit kein besonders gesundes Leben fuehre....irgendwie immer zu wenig schlaf...Essen immer nur hopp, hopp (damit ich mehr Zeit fuer die Kleine habe) und von Sport keine Rede......wie geht das denn genau mit dem Clomi und der Untersuchung, kann man per U-Schall dann feststellen, ob er ES stattfindet oder stattgefunde hat?

1 LikesGefällt mir

17. Juni 2010 um 20:47
In Antwort auf honor_12706170

Volle Motivation
Hi!
Im Moment bin ich schon noch voll motiviert, wir "probieren" ja erst seit diesem Monat...aber das laesst dann bei mir nach den ersten 2-3 Monaten sicherlich nach...mal sehen...auch wenn es nicht sooooo tragisch waere, wenn es nicht klappen wuerde, denn eine Sonnenscheintochter hab ich ja schon...ich wuerd sie nur nicht gern alleine aufwachsen lassen....Hab nur irgendwie Angst, dass ich zur Zeit kein besonders gesundes Leben fuehre....irgendwie immer zu wenig schlaf...Essen immer nur hopp, hopp (damit ich mehr Zeit fuer die Kleine habe) und von Sport keine Rede......wie geht das denn genau mit dem Clomi und der Untersuchung, kann man per U-Schall dann feststellen, ob er ES stattfindet oder stattgefunde hat?

Voller Terminplan!
Vor der Einname von Clomifen muss man schon zum Ultraschall, um Zysten auszuschließen. Dann muss man wieder am 10. ZT zur Kontrolle. Der Arzt kann so an der Größe der Eierlein sagen, wann sie springen werden! Und wenn sie nicht freiwillig springen wollen, obwohl sie über 2 cm groß sind, kann mit einer Spritze nachgeholfen werden.
Das mit dem Schlafmangel kenne ich gut. Abends bin ich meistens müde, aber dann wartet noch die Bügelwäsche . Mit einem 2. Baby wächst der Wäscheberg noch mehr - oh je, das habich total verdrängt...
Würdest du mit einem 2. Baby weiterhin arbeiten gehen?

Gefällt mir

17. Juni 2010 um 22:49
In Antwort auf daisy_12479199

Voller Terminplan!
Vor der Einname von Clomifen muss man schon zum Ultraschall, um Zysten auszuschließen. Dann muss man wieder am 10. ZT zur Kontrolle. Der Arzt kann so an der Größe der Eierlein sagen, wann sie springen werden! Und wenn sie nicht freiwillig springen wollen, obwohl sie über 2 cm groß sind, kann mit einer Spritze nachgeholfen werden.
Das mit dem Schlafmangel kenne ich gut. Abends bin ich meistens müde, aber dann wartet noch die Bügelwäsche . Mit einem 2. Baby wächst der Wäscheberg noch mehr - oh je, das habich total verdrängt...
Würdest du mit einem 2. Baby weiterhin arbeiten gehen?

Halloechen
hoert sich nach vielen Terminen beim Faurenarzt an....

Ja, leider denke ich, dass ich auch mit einem 2. Kind noch arbeiten muesste, um den Job nicht zu verlieren.
Mein Traum waere ja halbtags...aber das wird mir von der Firma nicht genehmigt.....und mit einem einzigen Gehalt kommen wir nicht ueber die Runden...zumal ich meine Kleine auch weiterhin gerne in die KITA schicken moechte, denn ich habe das Gefuehl, dass ihr das schon gut tut......
Wie hast du dir das mit dem 2. Kind und dem Job vorgestellt? Hoerst du auf zu arbeiten?
P.S: Buegeln tu ich nur noch die Hemden von meinem Mann und die "Ausgehwaesche" alles andere wird fein saeuberlich zusammengelegt...vor allen Dingen jetzt im Sommer......

Gefällt mir

19. Juni 2010 um 20:33
In Antwort auf honor_12706170

Halloechen
hoert sich nach vielen Terminen beim Faurenarzt an....

Ja, leider denke ich, dass ich auch mit einem 2. Kind noch arbeiten muesste, um den Job nicht zu verlieren.
Mein Traum waere ja halbtags...aber das wird mir von der Firma nicht genehmigt.....und mit einem einzigen Gehalt kommen wir nicht ueber die Runden...zumal ich meine Kleine auch weiterhin gerne in die KITA schicken moechte, denn ich habe das Gefuehl, dass ihr das schon gut tut......
Wie hast du dir das mit dem 2. Kind und dem Job vorgestellt? Hoerst du auf zu arbeiten?
P.S: Buegeln tu ich nur noch die Hemden von meinem Mann und die "Ausgehwaesche" alles andere wird fein saeuberlich zusammengelegt...vor allen Dingen jetzt im Sommer......

Hi!
Hab mir den Tipp mit der Bügelwäsche zu Herzen genommen und es heute schon ausprobiert - das spart wirklich Zeit!
Ganztags arbeiten zu gehen ist bestimmt sehr stressig, ich gehe nur halbtags. Mit einem 2. Baby weiß ich noch nicht was kommt, aber ich glaube dass es bei uns auch finanziell nicht machbar ist zu Hause zu bleiben. Der Kontant zu anderen Kindern ist für die kleinen bestimmt gut. Das einzige was mich öfters stresst, ist morgens pünktlich aus dem Haus zu kommen, vor allem wenn ich den Kleinen wecken muss!
Wünsche euch ein tolles Wochenende!

Gefällt mir

21. Juni 2010 um 17:45
In Antwort auf honor_12706170

Mit 37 ein zweites Baby
Hallo! Danke fuer deine Antwort!

Beim ersten Mal hats auf natuerlichem Wege geklappt (nach ca. 6 Monaten)...hoffe, dass es jetzt ein bischen schneller geht Und bei dir? Wie hilfst du denn nach?
Man hoert halt viele Aussagen wie : 2 Kinder bedeuten vierfach soviel Arbeit wie 1 Kind...

Also...
... ich bin jetzt 38 und zum 3. Mal schwanger .
Meine beiden Großen kamen recht flott hintereinander und ich bin auch berufstätig. Die Aussage, 2 Kinder bedeuten vierfach soviel Arbeit kann ich nicht bekräftigen. Sicher, es gibt schon mehr zu tun als mit nur einem Kind, aber ich finde, man wächst mit seinen Aufgaben

Bald haben wir den 3. Krümel im Haus und ich freue mich schon wie verrückt darauf !!

Muss allerdings auch sagen, dass ich einen gaaanz lieben Mann habe - ebenfalls berufstätig - der mich, wann immer er kann unterstützt

1 LikesGefällt mir

21. Juni 2010 um 22:43
In Antwort auf daisy_12479199

Hi!
Hab mir den Tipp mit der Bügelwäsche zu Herzen genommen und es heute schon ausprobiert - das spart wirklich Zeit!
Ganztags arbeiten zu gehen ist bestimmt sehr stressig, ich gehe nur halbtags. Mit einem 2. Baby weiß ich noch nicht was kommt, aber ich glaube dass es bei uns auch finanziell nicht machbar ist zu Hause zu bleiben. Der Kontant zu anderen Kindern ist für die kleinen bestimmt gut. Das einzige was mich öfters stresst, ist morgens pünktlich aus dem Haus zu kommen, vor allem wenn ich den Kleinen wecken muss!
Wünsche euch ein tolles Wochenende!

Wieder da!
Hallo!
Bin auch mal wieder online
Danke fuer das "schoene Wochenende", das nun ja schon wieder vorbei ist.....
Morgens aufstehen ist bei uns kein Problem...oder sagen wir so: meine Kleine wacht sowieso um 6.00 Uhr auf, genau die richtige Zeit um zu fruehstuecken, sie anzuziehen und noch 5 Minuten mit ihr zu spielen, bevor ich dann um Punkt 7 aus dem Haus muss...leider wacht sie aber dann auch Samstags und Sonntags um 6.00 Uhr auf... und das ist nicht so lustig!
Ja, ganztags arbeiten wird bestimmt nicht einfach, ab August muss ich wieder 8 Stunden pro Tag arbeiten, waehrend es im Moment noch 6 Stunden pro Tag sind (nebenbei gesagt. ich lebe in Italien, da ist die ganze Mutterschaftsregelung ein bischen anders.....und, im Gegensatz zum Klischee der faulen Italiener, wird hier von den Leuten ganz schoen was abverlangt....40 Stunden Woche und dazu gelten unbezahlte Ueberstunden als voellig normal, sonst "zeigt man nicht genug Arbeitswillen).....naja.....ha tte gestern eine ganz leichte Schmierblutung...hoffentlich bedeutet das jetzt nicht, dass ich nun Probleme mit dem Eisprung habe oder so.....Wie ist deine Untersuchung gelaufen?

Gefällt mir

22. Juni 2010 um 10:52
In Antwort auf honor_12706170

Wieder da!
Hallo!
Bin auch mal wieder online
Danke fuer das "schoene Wochenende", das nun ja schon wieder vorbei ist.....
Morgens aufstehen ist bei uns kein Problem...oder sagen wir so: meine Kleine wacht sowieso um 6.00 Uhr auf, genau die richtige Zeit um zu fruehstuecken, sie anzuziehen und noch 5 Minuten mit ihr zu spielen, bevor ich dann um Punkt 7 aus dem Haus muss...leider wacht sie aber dann auch Samstags und Sonntags um 6.00 Uhr auf... und das ist nicht so lustig!
Ja, ganztags arbeiten wird bestimmt nicht einfach, ab August muss ich wieder 8 Stunden pro Tag arbeiten, waehrend es im Moment noch 6 Stunden pro Tag sind (nebenbei gesagt. ich lebe in Italien, da ist die ganze Mutterschaftsregelung ein bischen anders.....und, im Gegensatz zum Klischee der faulen Italiener, wird hier von den Leuten ganz schoen was abverlangt....40 Stunden Woche und dazu gelten unbezahlte Ueberstunden als voellig normal, sonst "zeigt man nicht genug Arbeitswillen).....naja.....ha tte gestern eine ganz leichte Schmierblutung...hoffentlich bedeutet das jetzt nicht, dass ich nun Probleme mit dem Eisprung habe oder so.....Wie ist deine Untersuchung gelaufen?

Hallo!
Nütze gerade das Vormittagsschlägchen unseres Kleinen um dir zurückzuschreiben!
Lass dich von der Schmierblutung nicht beunruhigen........könnte auch eine Eisprungsblutung oder eine Einnistungsbutung sein! Halte dir die Daumen!

Meine Untersuchung verlief weniger positiv, die Follikel waren leider noch viel zu klein, ich glaube nicht, dass sie bis zum Eisprung noch die entsprechende Größe erreichen können.Habe am MI wieder einen Termin beim FA.....mal sehen...

Eine Bekannte ist nach Italien zu ihrem Freund gezogen und sie hat mir genau das gleiche erzählt wie du. Sie wird in 2 Monaten entbinden und hat schon ihre Befürchtungen, wie sie alles unter einen Hut bringt! Was mich bei den Italienern allerdings wundert - denn die Familie und die Kinder scheinen bei ihnen einen ganz hohen Stellenwert zu haben!

So weiß ich meine Situation wieder zu schätzen.... für ein paar Stunden findet man immer eine Lösung!

Wie ist das Wetter bei euch? Wir könnten wieder mal Sonnenschein vertragen!
Lg aus Österreich


Gefällt mir

22. Juni 2010 um 13:06
In Antwort auf daisy_12479199

Hallo!
Nütze gerade das Vormittagsschlägchen unseres Kleinen um dir zurückzuschreiben!
Lass dich von der Schmierblutung nicht beunruhigen........könnte auch eine Eisprungsblutung oder eine Einnistungsbutung sein! Halte dir die Daumen!

Meine Untersuchung verlief weniger positiv, die Follikel waren leider noch viel zu klein, ich glaube nicht, dass sie bis zum Eisprung noch die entsprechende Größe erreichen können.Habe am MI wieder einen Termin beim FA.....mal sehen...

Eine Bekannte ist nach Italien zu ihrem Freund gezogen und sie hat mir genau das gleiche erzählt wie du. Sie wird in 2 Monaten entbinden und hat schon ihre Befürchtungen, wie sie alles unter einen Hut bringt! Was mich bei den Italienern allerdings wundert - denn die Familie und die Kinder scheinen bei ihnen einen ganz hohen Stellenwert zu haben!

So weiß ich meine Situation wieder zu schätzen.... für ein paar Stunden findet man immer eine Lösung!

Wie ist das Wetter bei euch? Wir könnten wieder mal Sonnenschein vertragen!
Lg aus Österreich


Italiener
Ja, is auch ganz komisch verzwickt, die Sache mit den Italienern:
Alle sind wahnsinnig kinderlieb und kriegen sich nicht mehr ein, wenn man mit einem Baby aufkreuzt (manchmal sogar etwas uebertrieben fuer meinen Geschmack)...und alle finden meine Kleine wahnsinnig suess, da sie meine blonden Haare und meine blauen Augen hat, also typisch deutsch sozusagen....aber andererseits ist es den Arbeitgebern eher ein Dorn im Auge, wenn man Kinder hat, da kann man ja in der Firma nicht mehr "ausgebeutet" werden (jetzt mal ganz "krass" ausgedrueckt)...
Bin derzeit auf der Suche nach einer Babysitterin...ist aber alles gar nicht so einfach; die Italiener gehen halt davon aus, dass man die Grosseltern zum "Kinderhueten" hat......aber meine Eltern sind in Deutschland und die von meinem Mann leben nicht mehr...
Wie ist das bei dir? Hast du auch keine Grosseltern in der Naehe? Du hast etwas von einer "Hilfe" ab und zu angedeutet, ist das jemand aus der Familie?
Tut mir leid fuer dein nicht so tolles U-Ergebis....aber es wird schon noch...hat ja beim letzten Mal auch geklappt!!
Wie heisst eigentlich dein Kleiner und in welchem Monat ist er geboren? 14 Monate, also so April? Meine kleine Sara ist am 10 Juli geboren, in der groessten Sommerhitze ueberhaupt! Ist aber eigentlich nicht schlech gewesen, denn ich konnte schon nach wenigen Tagen regelmaessig mit ihr am Meer spazieren gehen, das war super!
Dieses Jahr ist das Wetter hier allerdings genauso bescheiden wie in D, seit gestern morgen regnet es.....
Wo wohnst du eigentlich in D?

Gefällt mir

22. Juni 2010 um 20:39
In Antwort auf honor_12706170

Italiener
Ja, is auch ganz komisch verzwickt, die Sache mit den Italienern:
Alle sind wahnsinnig kinderlieb und kriegen sich nicht mehr ein, wenn man mit einem Baby aufkreuzt (manchmal sogar etwas uebertrieben fuer meinen Geschmack)...und alle finden meine Kleine wahnsinnig suess, da sie meine blonden Haare und meine blauen Augen hat, also typisch deutsch sozusagen....aber andererseits ist es den Arbeitgebern eher ein Dorn im Auge, wenn man Kinder hat, da kann man ja in der Firma nicht mehr "ausgebeutet" werden (jetzt mal ganz "krass" ausgedrueckt)...
Bin derzeit auf der Suche nach einer Babysitterin...ist aber alles gar nicht so einfach; die Italiener gehen halt davon aus, dass man die Grosseltern zum "Kinderhueten" hat......aber meine Eltern sind in Deutschland und die von meinem Mann leben nicht mehr...
Wie ist das bei dir? Hast du auch keine Grosseltern in der Naehe? Du hast etwas von einer "Hilfe" ab und zu angedeutet, ist das jemand aus der Familie?
Tut mir leid fuer dein nicht so tolles U-Ergebis....aber es wird schon noch...hat ja beim letzten Mal auch geklappt!!
Wie heisst eigentlich dein Kleiner und in welchem Monat ist er geboren? 14 Monate, also so April? Meine kleine Sara ist am 10 Juli geboren, in der groessten Sommerhitze ueberhaupt! Ist aber eigentlich nicht schlech gewesen, denn ich konnte schon nach wenigen Tagen regelmaessig mit ihr am Meer spazieren gehen, das war super!
Dieses Jahr ist das Wetter hier allerdings genauso bescheiden wie in D, seit gestern morgen regnet es.....
Wo wohnst du eigentlich in D?

Strand und Meer
Am Meer spazieren gehen....das klingt super! Daran könnte ich mich auch gewöhnen! In welchem Ort wohnst du? Bist du schon lange dort!
Ich komme aus Österreich. Italien ist für uns somit "das" Urlaubbsland. Wenn uns die Decke auf den Kopf fällt oder uns das Wetter ärgert, packen wir unsere 7 Sachen und fahren ganz spontan an den Gardasee oder ans Meer.

Meine Eltern wohnen zwar in der Nähe, sind aber beide noch berufstätig- also können wir diese nur selten als Babysitter einspannen. Unser Sohn Laurenz kam im März auf die Welt, er wird jetzt dann 15 Monate alt. Er ist ein sehr braver, aber sehr wählerisch, bei wem er bleiben mag.

Hoffen wir, dass der Rest vom Sommer noch etwas wäremer wird!
LG

Gefällt mir

22. Juni 2010 um 22:35

Hallo!
Danke fuer deine Antwort....wie geht das mit dem Ü35-Thread? (sorry, bin noch relativ neu hier
Wie lange "bastelt" ihr denn schon? ich erst seit diesem Monat, glaube aber nicht, dass es schon geklappt hat....bin glaube ich koerperlich ziemlich erledigt im Moment.....daher nehme ich mir im Monat Juli mal eine Auszeit vom Arbeiten und fang erst im August wieder an.....ich arbeite schon seit meine Kleine 6 Monate alt ist wieder....habe mich aber mitlerweile daran gewoehnt....was hast du denn fuer einen Job?
LG

Gefällt mir

22. Juni 2010 um 22:37

Hallo
Danke fuer deine Antwort,.
Wie und wo geht das denn mit dem Ü35-Thread? (bin noch viel zu neu hier
Wie lange bastelt ihr denn schon? Wir erst seit diesem Monat, habe aber so das Gefühl, dass es noch nicht geklappt hat, denn ich bin im Moment irgendwie viel zu müde und gestresst ....daher nehme ich mir im Monat Juli mal eine Auszeit von der Arbeit......

Gefällt mir

22. Juni 2010 um 22:39
In Antwort auf jayne_12896571

Also...
... ich bin jetzt 38 und zum 3. Mal schwanger .
Meine beiden Großen kamen recht flott hintereinander und ich bin auch berufstätig. Die Aussage, 2 Kinder bedeuten vierfach soviel Arbeit kann ich nicht bekräftigen. Sicher, es gibt schon mehr zu tun als mit nur einem Kind, aber ich finde, man wächst mit seinen Aufgaben

Bald haben wir den 3. Krümel im Haus und ich freue mich schon wie verrückt darauf !!

Muss allerdings auch sagen, dass ich einen gaaanz lieben Mann habe - ebenfalls berufstätig - der mich, wann immer er kann unterstützt

Du Glueckliche!
Hi, du Glueckliche! Freu mich fuer dich! Wow, schon das 3.! Und wie weit bist du???

Gefällt mir

22. Juni 2010 um 22:43
In Antwort auf daisy_12479199

Strand und Meer
Am Meer spazieren gehen....das klingt super! Daran könnte ich mich auch gewöhnen! In welchem Ort wohnst du? Bist du schon lange dort!
Ich komme aus Österreich. Italien ist für uns somit "das" Urlaubbsland. Wenn uns die Decke auf den Kopf fällt oder uns das Wetter ärgert, packen wir unsere 7 Sachen und fahren ganz spontan an den Gardasee oder ans Meer.

Meine Eltern wohnen zwar in der Nähe, sind aber beide noch berufstätig- also können wir diese nur selten als Babysitter einspannen. Unser Sohn Laurenz kam im März auf die Welt, er wird jetzt dann 15 Monate alt. Er ist ein sehr braver, aber sehr wählerisch, bei wem er bleiben mag.

Hoffen wir, dass der Rest vom Sommer noch etwas wäremer wird!
LG

Gruesse aus Ancona
Ich wohne in Ancona.....
oh! Oesterreich! Ist doch auch ein schoenes Fleckchen...denke an Skifahren und so! Ob und wann Sara bei jemanden bleibt wird sich noch herausstellen...wir fahren nämlich Anfang Juli in den Urlaub nach Frankreich und da wollen meine Eltern auch nachkommen....für Sara sind sie ja Fremde...daher weiss ich nicht, ob die guten Pläne meiner Mutter, mir endlich Mal unter die Arme zu greifen auch wirklich umsetzbar sind, wobei ich sagen muss, dass mir das mit der Kleinen alles gar nix ausmacht...schlimmer ist Putzen und so, nur krabbelt Sara derzeit durch die ganze Wohnung, da muss ich schon ein bischen auf Sauberkeit achten (soweit das ueberhaupt geht). Wann hat Laurenz denn zu Laufen angefangen??

Gefällt mir

23. Juni 2010 um 15:15
In Antwort auf honor_12706170

Du Glueckliche!
Hi, du Glueckliche! Freu mich fuer dich! Wow, schon das 3.! Und wie weit bist du???


Dankeschööön! Bin momentan in der 31+5 Woche. Unser Krümel kommt voraussichtlich am 20. August.
Ich drücke dir ganz ganz doll die Daumen, dass es bei dir auch bald klappt !!!

Gefällt mir

23. Juni 2010 um 22:16
In Antwort auf honor_12706170

Gruesse aus Ancona
Ich wohne in Ancona.....
oh! Oesterreich! Ist doch auch ein schoenes Fleckchen...denke an Skifahren und so! Ob und wann Sara bei jemanden bleibt wird sich noch herausstellen...wir fahren nämlich Anfang Juli in den Urlaub nach Frankreich und da wollen meine Eltern auch nachkommen....für Sara sind sie ja Fremde...daher weiss ich nicht, ob die guten Pläne meiner Mutter, mir endlich Mal unter die Arme zu greifen auch wirklich umsetzbar sind, wobei ich sagen muss, dass mir das mit der Kleinen alles gar nix ausmacht...schlimmer ist Putzen und so, nur krabbelt Sara derzeit durch die ganze Wohnung, da muss ich schon ein bischen auf Sauberkeit achten (soweit das ueberhaupt geht). Wann hat Laurenz denn zu Laufen angefangen??

Wohnen dort, wo andere Urlaub machen!
Ich genieße auch jede MInute mit unserem Kleinen. Die Tage vergehen wie im Fluge - einfach viel zu schnell.Das Putzen ist so ein Thema! Ich achte auch sehr auf Sauberkeit, aber ganz so lange sieht man nicht, dass frisch geputzt ist. Entweder wird ein Keks in der ganzen Wohnung verteilt ... und nach jeder Mahlzeit muss der Essbereich sowie gewischt werden. Ohne Selberessen geht im Moment gar nichts mehr! Zu Laufen begonnen hat er erst mit Ende 13.Monats -dafür funktionierte das Krabbeln viel zu gut.
Er ist sehr vorsichtig und ängstlich .... so konnte er sich wenigstens blaue Flecken ersparen!
Erzieht ihr Sara zweisprachig?

Gefällt mir

23. Juni 2010 um 23:28
In Antwort auf daisy_12479199

Wohnen dort, wo andere Urlaub machen!
Ich genieße auch jede MInute mit unserem Kleinen. Die Tage vergehen wie im Fluge - einfach viel zu schnell.Das Putzen ist so ein Thema! Ich achte auch sehr auf Sauberkeit, aber ganz so lange sieht man nicht, dass frisch geputzt ist. Entweder wird ein Keks in der ganzen Wohnung verteilt ... und nach jeder Mahlzeit muss der Essbereich sowie gewischt werden. Ohne Selberessen geht im Moment gar nichts mehr! Zu Laufen begonnen hat er erst mit Ende 13.Monats -dafür funktionierte das Krabbeln viel zu gut.
Er ist sehr vorsichtig und ängstlich .... so konnte er sich wenigstens blaue Flecken ersparen!
Erzieht ihr Sara zweisprachig?

Selber essen
Bei Sara faengt das jetzt schon an,dass sie am Liebsten selber essen moechte, aber das kann sie ja noch gar nicht, sie kriegt ja noch Brei! Oh Gott! D.h. ich muss ihr immer in einem kleinen Teller, der direkt vor ihr steht ein bisschen Fleisch- oder Gemuesestueckchen legen, die sie dann entweder von mir auf die Gabel gespiest in den Mund oder (VIEL BESSER mit der Hand in den Mund stecken kann....und waehrend sie damit beschaeftigt ist, versuche ich, ihr den Brei mit dem Loeffel zu geben,....
Blaue Flecken erspart sie sich auch nicht faellt zur Zeit jeden Tag mindestens 10 Mal irgendwo dagegen...kriegt sich aber schnell wieder ein und will unbedingt genau da wieder weitermachen, wo sie sich weh getan hat.....
ja, wir versuchen es zumindest, sie zweisprachig zu erziehen, obwohl das groesste Problem dabei das ist, dass mein Mann gar kein Deutsch kann! Daher muss ich mit ihm natuerlich auf Italienisch reden.....mit Sara versuche ich jedoch wirklich nur Deutsch zu sprechen, damit sie soviel Input kriegt wie moeglich!! Ja, das mit der Wohnung ist bei mir genauso....gerade sauber gemacht und schon ist wieder alles dreckig.....KATASTROPHAL!!!!

Gefällt mir

24. Juni 2010 um 13:37
In Antwort auf honor_12706170

Selber essen
Bei Sara faengt das jetzt schon an,dass sie am Liebsten selber essen moechte, aber das kann sie ja noch gar nicht, sie kriegt ja noch Brei! Oh Gott! D.h. ich muss ihr immer in einem kleinen Teller, der direkt vor ihr steht ein bisschen Fleisch- oder Gemuesestueckchen legen, die sie dann entweder von mir auf die Gabel gespiest in den Mund oder (VIEL BESSER mit der Hand in den Mund stecken kann....und waehrend sie damit beschaeftigt ist, versuche ich, ihr den Brei mit dem Loeffel zu geben,....
Blaue Flecken erspart sie sich auch nicht faellt zur Zeit jeden Tag mindestens 10 Mal irgendwo dagegen...kriegt sich aber schnell wieder ein und will unbedingt genau da wieder weitermachen, wo sie sich weh getan hat.....
ja, wir versuchen es zumindest, sie zweisprachig zu erziehen, obwohl das groesste Problem dabei das ist, dass mein Mann gar kein Deutsch kann! Daher muss ich mit ihm natuerlich auf Italienisch reden.....mit Sara versuche ich jedoch wirklich nur Deutsch zu sprechen, damit sie soviel Input kriegt wie moeglich!! Ja, das mit der Wohnung ist bei mir genauso....gerade sauber gemacht und schon ist wieder alles dreckig.....KATASTROPHAL!!!!

Typisch Mann eben!
Ich glaube den Buben iegt es schon in den Genen, auf Fahrzeuge und Motorengeräusch zu stehen!... In unserer Nachbarschaft wird gebaut, und viele Lastwagen sind zu sehen!
So wird aus einem Wohnzimmerfenster eine kleine Kinoleinwand!...Bei jedem Geräusch flitzt er fasziniert zum Fenster!

Du glaubst, dass es diesen Monat nicht geschnagelt hat?
Ist schon hart, wenn wieder ein Monat verstreicht. Ich sehe zur Zeit nur noch schwangere Frauen auf der Straße.....die Glücklichen!
Wie gehts dir damit? Bist du ziemlich enttäuscht?

Gefällt mir

24. Juni 2010 um 22:09
In Antwort auf daisy_12479199

Typisch Mann eben!
Ich glaube den Buben iegt es schon in den Genen, auf Fahrzeuge und Motorengeräusch zu stehen!... In unserer Nachbarschaft wird gebaut, und viele Lastwagen sind zu sehen!
So wird aus einem Wohnzimmerfenster eine kleine Kinoleinwand!...Bei jedem Geräusch flitzt er fasziniert zum Fenster!

Du glaubst, dass es diesen Monat nicht geschnagelt hat?
Ist schon hart, wenn wieder ein Monat verstreicht. Ich sehe zur Zeit nur noch schwangere Frauen auf der Straße.....die Glücklichen!
Wie gehts dir damit? Bist du ziemlich enttäuscht?

Schwangere Frauen ueberall
Na super, das mit der Baustelle, das ist ja perfekt, da kann er so richtig was lernen (meine Mutter hat erzaehlt, dass mein Bruder wie er ca. 2 Jahre alt war stundenlang am Gartenzaun stand und zugesehen hat, wie das Nachbarhaus gebaut wurden....er haette sich wirklich stundenlang nicht mehr vom Fleck geruehrt und nur noch geschaut...das fanden sogar die Bauarbeiter toll, dass sie da so einen treuen Zuschauer hatten!!)
Wie gesagt, glaube ich eigentlich nicht, dass es schon geklappt hat, aber Hoffnung hat man ha trotzdem immer.....ich denke aber, dass es dieses Mal nicht so schlimm ist. Bei der ersten SS hatte ich nach den ersten 3 Monaten ohne Erfolg langsam Panik, dass irgendwas nicht stimmen koennte, denn ich hatte Jahre zuvor schon einmal eine ungewollte Schwangerschaft, die dann mit einem natuerlichen Abgang innerhalb von wenigen Wochen und Ausschabung zuende gegangen ist...und ich hatte Panik, dass bei der Ausschabung viellicht irgend etwas beschaedigt wurde (ist sicherlich gar nicht moeglich, aber Panikgefuehle haben nun mal keinen Vernunftshingergrund!)
Ich kann mich auch erinnern, dass vor meiner letzten SS ploetzlich ALLE meine Bekannten schwanger waren und ich dumm in die Roehre guckte.....

Gefällt mir

25. Juni 2010 um 20:35
In Antwort auf honor_12706170

Schwangere Frauen ueberall
Na super, das mit der Baustelle, das ist ja perfekt, da kann er so richtig was lernen (meine Mutter hat erzaehlt, dass mein Bruder wie er ca. 2 Jahre alt war stundenlang am Gartenzaun stand und zugesehen hat, wie das Nachbarhaus gebaut wurden....er haette sich wirklich stundenlang nicht mehr vom Fleck geruehrt und nur noch geschaut...das fanden sogar die Bauarbeiter toll, dass sie da so einen treuen Zuschauer hatten!!)
Wie gesagt, glaube ich eigentlich nicht, dass es schon geklappt hat, aber Hoffnung hat man ha trotzdem immer.....ich denke aber, dass es dieses Mal nicht so schlimm ist. Bei der ersten SS hatte ich nach den ersten 3 Monaten ohne Erfolg langsam Panik, dass irgendwas nicht stimmen koennte, denn ich hatte Jahre zuvor schon einmal eine ungewollte Schwangerschaft, die dann mit einem natuerlichen Abgang innerhalb von wenigen Wochen und Ausschabung zuende gegangen ist...und ich hatte Panik, dass bei der Ausschabung viellicht irgend etwas beschaedigt wurde (ist sicherlich gar nicht moeglich, aber Panikgefuehle haben nun mal keinen Vernunftshingergrund!)
Ich kann mich auch erinnern, dass vor meiner letzten SS ploetzlich ALLE meine Bekannten schwanger waren und ich dumm in die Roehre guckte.....

Sonne tanken!
Das Wetter war heute herrlich....hoffentlich bleibt es mal für ein paar Tage so!
Ich habe heute bemerkt, dass Sonne tanken Balsam für die Seele ist....Hab die Sonne aufgesaugt wie ein trockener Schwamm!...Panikgefühle und negative Gedanken verflüchtigten sich....
Wünsche dir (euch) ein gaaanz sonniges Wochenende!
Lg

Gefällt mir

28. Juni 2010 um 13:02
In Antwort auf daisy_12479199

Sonne tanken!
Das Wetter war heute herrlich....hoffentlich bleibt es mal für ein paar Tage so!
Ich habe heute bemerkt, dass Sonne tanken Balsam für die Seele ist....Hab die Sonne aufgesaugt wie ein trockener Schwamm!...Panikgefühle und negative Gedanken verflüchtigten sich....
Wünsche dir (euch) ein gaaanz sonniges Wochenende!
Lg

Wochenende
Danke! Hatten ein sehr schoenes Wochenende und sind mit Sara jeweils morgens und abends ans Meer (zum Baden zwar noch zu kalt, zumindest fuer Sara), aber es war trotzdem toll...und Sara hat natuerlich Massen von Sand gegessen, wie Kleinkinder das halt am Strand so machen
Nun bin ich wieder im Buero, habe gerade meine Regel gekriegt (hatte ich ja auch so erwartet und hab auch noch eine weisse Hose an...au wei! Hoffentlich sieht man den kleinen Blutfleck nicht .......
Und ? Wie war dein Wochenende? Habt ihr was mit dem Kleinen unternommen???
LG

Gefällt mir

28. Juni 2010 um 20:46
In Antwort auf honor_12706170

Wochenende
Danke! Hatten ein sehr schoenes Wochenende und sind mit Sara jeweils morgens und abends ans Meer (zum Baden zwar noch zu kalt, zumindest fuer Sara), aber es war trotzdem toll...und Sara hat natuerlich Massen von Sand gegessen, wie Kleinkinder das halt am Strand so machen
Nun bin ich wieder im Buero, habe gerade meine Regel gekriegt (hatte ich ja auch so erwartet und hab auch noch eine weisse Hose an...au wei! Hoffentlich sieht man den kleinen Blutfleck nicht .......
Und ? Wie war dein Wochenende? Habt ihr was mit dem Kleinen unternommen???
LG

Viel unternommen!
Unser Wochenende war ebenfalls ganz toll! Am Samstag waren wir am See schwimmen, bzw. sonnen, das Wasser ist noch eisig kalt.....und am Sonntag waren wir im Zoo! Für unseren Kleinen war das faszinierend, er wusste gar nicht, wo er zuerst hinsehen sollte ........und den ganzen Tag kam nur ein "O" aus seinem Mund......

Schade, dass es diesen Zyklus nicht geklappt hat.....bei mir kündigt sich auch schon die Regel an.....habe schon das unangenehme Ziehen im Unterleib.....
LG

Gefällt mir