Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zweigeteilte plazenta??????

Zweigeteilte plazenta??????

28. Februar 2006 um 9:24 Letzte Antwort: 28. Februar 2006 um 11:44

hallo zusammen,

bin in der 22SSW und als ich letzte woche bei der Feindiagnostik war, hat der FA festgestellt, dass ich eine plazenta praevia habe, die auch noch zweigeteilt ist. kennt das eine von auch? ich weiss, dass die plazenta in meisten fällen gegen ende der schwangerschaft nach oben wandert, aber in meinem fall wohl nicht.
im internet finde ich leider nichts, und der FA hat mich nicht genug aufgeklärt!
kann mir eine von euch was dazu sagen?
DANKE

lieben Gruß

Mehr lesen

28. Februar 2006 um 11:44

Hallo maloo2003
Über google kannst ja mal nach "placenta praevia" suchen. Da steht eigentlich alles, was Frau wissen muss.
Ich fasse mal zusammen. Die Plazenta liegt ziemlich weit unten und überdeckt ganz oder zumindest teilweise den Muttermund. Normalerweise besteht noch die möglichkeit, das sich die Plazenta nach oben verlagert, sollte aber bald passieren.Lass dich daher nochmal eingehend beraten. Weisst du, wie die genaue Lage bezüglich des Muttermundes ist? Wenn dieser nämlich frei ist (und die Plazenta nur nah dran liegt) ist eine normale geburt wohl möglich.(http://www.babynet.de/load.html?
/gyn/links_geb.html&/gyn/0403geburt.html)
Ansonsten kommt es bei placenta praevis wohl zu starken Blutungen (so ab der 30. SSW), die lebensgefährlich sein können. Deshalb wird wohl auch in den meisten Fällen ein Kaiserschnittt frühzeitig vorgenommen.
Ich will Dir keine Angst machen, lege Dir aber -bezüglich deines Problems nahe- Dich umfangreich bei Deinem FA beraten zu lassen.(Ob die Plazenta wirklich den Muttermund überdeckt und damit die natürliche Geburt verhindert...) Mach dem ruhig Druck, bestehe auf ein Gespräch. Wenn du Dich da nicht wohlfühlst, versuche einen anderen Arzt oder das Krankenhaus.

Ich wünsch Dir Alles Gute und drücke Dir alle vier Daumen

liebe Grüße sporti

Gefällt mir