Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zweifel

Zweifel

4. August um 2:41 Letzte Antwort: 7. August um 12:37

Guten Abend 

Ich bin 20 Jahre alt und habe sehr früh geheiratet und bin jetzt schwanger in der 15 Ss... es kommen viele Zweifel auf dazu kommt noch das wir 10 Monte erst zusammen sind und uns erst seit 1 Jahr kennen ... Ist er der richtige? Warum kann ich mit meinen Freunden nicht raus ohne zu streiten ? Wieso muss ich alles im Haushalt alleine mache ? Reagiere ich über ? Warum ist S.. so schlecht geworden ? So viele Fragen und Ängste die ich mir nicht beantworten kann. Wenn er schläft denke ich an jemand anders wieso weine ich um jemand anders .. 
kann mir jemand helfen der mehr Lebenserfahrung hat und vielleicht sowas auch durch gemacht hat 

Mehr lesen

4. August um 4:58

Also prinzipiell brauchst du KEINEN Mann um ein Kind groß zu ziehen. Und wenn er sich wirklich für dein ungeborenes interessiert, dann kann er sich auch im Falle einer Trennung um euer Kind kümmern. Wenn mein Freund mich schlecht behandeln würde und ich plötzlich nicht mehr so viel für ihn empfinde und vorallem an jemand anderen denken muss, dann würde ich mich wohl definitiv trennen und mich lieber alleine um alles kümmern anstatt ein zweites Kind an der Backe zu haben um welches ich mir ständig Gedanken machen müsste.

Letztendlich kann dir aber niemand deine Entscheidung abnehmen... 

Gefällt mir
4. August um 11:39

Das klingt gar nicht gut. Wer sich solche Fragen stellt, hat berechtigte Zweifel.

Gefällt mir
4. August um 13:45
In Antwort auf user1892772089

Guten Abend 

Ich bin 20 Jahre alt und habe sehr früh geheiratet und bin jetzt schwanger in der 15 Ss... es kommen viele Zweifel auf dazu kommt noch das wir 10 Monte erst zusammen sind und uns erst seit 1 Jahr kennen ... Ist er der richtige? Warum kann ich mit meinen Freunden nicht raus ohne zu streiten ? Wieso muss ich alles im Haushalt alleine mache ? Reagiere ich über ? Warum ist S.. so schlecht geworden ? So viele Fragen und Ängste die ich mir nicht beantworten kann. Wenn er schläft denke ich an jemand anders wieso weine ich um jemand anders .. 
kann mir jemand helfen der mehr Lebenserfahrung hat und vielleicht sowas auch durch gemacht hat 

Hey
du bist seit einem Jahr in der Beziehung und Schwanger...
Da ist der Alltag bereits  hart eingetroffen früher als erhofft,noch bevor ihr euch richtig kennenlernen konntet.
Da ist das erste verliebt sein  vermutlich  bereits verflogen...
Und wir kommen in Versuchung von anderen zu träumen mit denen es keine Alttagsschwierigkeiten geben täte..
Klar weil mit dem befindest Frau  sich nicht gerade  in Beziehung zusammen u d mit dem musst du dich auch nicht gerade  in die Elternrolle finden...😅
Womit dein  genau so Junger Eheman vermutlich auch Mühe hat ...genau wie du. 

Liebe ist immer auch eine Entscheidung im Kopf,denn Liebe ist nichts was einfach immer da ist ...und Liebe muss täglich neu erarbeitet werden.

Das tönt bestimmt komisch,weisst du ...es gibt immer jemanden der besser scheint ,als derjenige mit  dem man gerade in Beziehung ist.
Aber das ist letztlich eine Illusion,den in einem Jahr holt dich der Alltag mit dem nächsten Partner auch wieder ein ..
Es ist meiner Ansicht nach Wichtig ein echtes Ja zum Partner zu sagen.
solange du das nicht tust,ist es noch kein e richtige Liebe .Weil "Liebe"die entsorgt dich nicht wenn du mal gerade nicht so die Traumfrau /Traumman bist .
Mein Eigener Mann ist wahrlich nicht perfekt ,aber das wesentlicge stimmt ,und ich habe mit der Zeit gelernt,dass ich in seinen Augen auch nicht perfekt bin ,aber er hält mir Trotzdem die Treue und zeigt mir dass er mich trotz meinen Fehlern liebt.
Das schlnste an dier liebe ist,dass man hier so angenommen wird wie man ist .Im Idealfall Gegenseitig.
Klar manchmal ist das schwierig,dann kann man sich auch mal einige Tage etwas aus dem Wege gehen..Wir machen das so und dann kommen auch immer wieder ganz tolle Zeiten..Und ich meine das ist ganz normal.Eine Beziehung verläuft in Wellen,mal hoch mal tief ,uns so wirds nie langweilig.Und je älter ihr zusammen werdet ,desdo mehr werdet ihr ei ander schätzen,mit jeder Krise die ihr überwunden habt ,und nicht voreilig die Flinte ins Korn geschmissen habt.
 
Es ist wichtig dem anderen klar zu machen was du von ihm erwartest.Denn Männer sind  extrem schlecht im Gedankenlesen.Und noch schlechter im zuhören.Wenn du nur was loswerden willst,dann meinen die immer gleich die Lösung präsentieren zu müssen,obwohl wir Frauen nur darüber reden wollten...🙄
Manchesmal  wenn ich in eine Sackgasse geraten bin ,(und es waren in 38Jahren  ganz schön viele Sackgassen)..☺ hilft es auch ganz altmodisch einen Brief zu schreiben..

Und es ist auch wichtig dass du einem Mann bestätigst in dem was er gut macht.
Irgendwas gibts da ja sicherlich,sonst hättest du dich nicht in ihn verliebt .

Kennst du den Psychiater Rafael Bonelli aus Wien?,der hat auf Ytb,viele interessante Videos zum Thema Beziehungen,und wie Beziehungen gelingen können..vielleicht hörst du da ja  mal rein.
Bald seit ihr eine Familie und die Lebensreise wird aufs offene Meer hinaus gehen,da ist es gut wenn du weisst ,wo die Segel zu setzten sind und welche Untiefen man besser vermeidet.
Ich wünsch Euch dreien das beste und Viel Glück !
https://youtu.be/-z54oAxvw34

 

Gefällt mir
5. August um 0:43
In Antwort auf mutter3

Hey
du bist seit einem Jahr in der Beziehung und Schwanger...
Da ist der Alltag bereits  hart eingetroffen früher als erhofft,noch bevor ihr euch richtig kennenlernen konntet.
Da ist das erste verliebt sein  vermutlich  bereits verflogen...
Und wir kommen in Versuchung von anderen zu träumen mit denen es keine Alttagsschwierigkeiten geben täte..
Klar weil mit dem befindest Frau  sich nicht gerade  in Beziehung zusammen u d mit dem musst du dich auch nicht gerade  in die Elternrolle finden...😅
Womit dein  genau so Junger Eheman vermutlich auch Mühe hat ...genau wie du. 

Liebe ist immer auch eine Entscheidung im Kopf,denn Liebe ist nichts was einfach immer da ist ...und Liebe muss täglich neu erarbeitet werden.

Das tönt bestimmt komisch,weisst du ...es gibt immer jemanden der besser scheint ,als derjenige mit  dem man gerade in Beziehung ist.
Aber das ist letztlich eine Illusion,den in einem Jahr holt dich der Alltag mit dem nächsten Partner auch wieder ein ..
Es ist meiner Ansicht nach Wichtig ein echtes Ja zum Partner zu sagen.
solange du das nicht tust,ist es noch kein e richtige Liebe .Weil "Liebe"die entsorgt dich nicht wenn du mal gerade nicht so die Traumfrau /Traumman bist .
Mein Eigener Mann ist wahrlich nicht perfekt ,aber das wesentlicge stimmt ,und ich habe mit der Zeit gelernt,dass ich in seinen Augen auch nicht perfekt bin ,aber er hält mir Trotzdem die Treue und zeigt mir dass er mich trotz meinen Fehlern liebt.
Das schlnste an dier liebe ist,dass man hier so angenommen wird wie man ist .Im Idealfall Gegenseitig.
Klar manchmal ist das schwierig,dann kann man sich auch mal einige Tage etwas aus dem Wege gehen..Wir machen das so und dann kommen auch immer wieder ganz tolle Zeiten..Und ich meine das ist ganz normal.Eine Beziehung verläuft in Wellen,mal hoch mal tief ,uns so wirds nie langweilig.Und je älter ihr zusammen werdet ,desdo mehr werdet ihr ei ander schätzen,mit jeder Krise die ihr überwunden habt ,und nicht voreilig die Flinte ins Korn geschmissen habt.
 
Es ist wichtig dem anderen klar zu machen was du von ihm erwartest.Denn Männer sind  extrem schlecht im Gedankenlesen.Und noch schlechter im zuhören.Wenn du nur was loswerden willst,dann meinen die immer gleich die Lösung präsentieren zu müssen,obwohl wir Frauen nur darüber reden wollten...🙄
Manchesmal  wenn ich in eine Sackgasse geraten bin ,(und es waren in 38Jahren  ganz schön viele Sackgassen)..☺ hilft es auch ganz altmodisch einen Brief zu schreiben..

Und es ist auch wichtig dass du einem Mann bestätigst in dem was er gut macht.
Irgendwas gibts da ja sicherlich,sonst hättest du dich nicht in ihn verliebt .

Kennst du den Psychiater Rafael Bonelli aus Wien?,der hat auf Ytb,viele interessante Videos zum Thema Beziehungen,und wie Beziehungen gelingen können..vielleicht hörst du da ja  mal rein.
Bald seit ihr eine Familie und die Lebensreise wird aufs offene Meer hinaus gehen,da ist es gut wenn du weisst ,wo die Segel zu setzten sind und welche Untiefen man besser vermeidet.
Ich wünsch Euch dreien das beste und Viel Glück !
https://youtu.be/-z54oAxvw34

 

Ich danke dir 

Gefällt mir
5. August um 0:43
In Antwort auf itstime2020

Also prinzipiell brauchst du KEINEN Mann um ein Kind groß zu ziehen. Und wenn er sich wirklich für dein ungeborenes interessiert, dann kann er sich auch im Falle einer Trennung um euer Kind kümmern. Wenn mein Freund mich schlecht behandeln würde und ich plötzlich nicht mehr so viel für ihn empfinde und vorallem an jemand anderen denken muss, dann würde ich mich wohl definitiv trennen und mich lieber alleine um alles kümmern anstatt ein zweites Kind an der Backe zu haben um welches ich mir ständig Gedanken machen müsste.

Letztendlich kann dir aber niemand deine Entscheidung abnehmen... 

Ich danke dir 

Gefällt mir
7. August um 12:37
In Antwort auf user1892772089

Guten Abend 

Ich bin 20 Jahre alt und habe sehr früh geheiratet und bin jetzt schwanger in der 15 Ss... es kommen viele Zweifel auf dazu kommt noch das wir 10 Monte erst zusammen sind und uns erst seit 1 Jahr kennen ... Ist er der richtige? Warum kann ich mit meinen Freunden nicht raus ohne zu streiten ? Wieso muss ich alles im Haushalt alleine mache ? Reagiere ich über ? Warum ist S.. so schlecht geworden ? So viele Fragen und Ängste die ich mir nicht beantworten kann. Wenn er schläft denke ich an jemand anders wieso weine ich um jemand anders .. 
kann mir jemand helfen der mehr Lebenserfahrung hat und vielleicht sowas auch durch gemacht hat 

Hallo!
Ich kann gut nachvollziehen, was du jetzt fühlst.
Aber glaub mir, alles wird in Ordnung sein.
Ja, das ist eine schwere Zeit. Neues Leben wie gesagt.
Man fragt sich immer, ob er der Richtige ist sogar wenn man schon 5 Jahre Ehe hinter sich hat.

Jetzt gibt es auch viel Stress, weil Hormone verrücktspielen. Auseinandersetzungen, Streit und Co. haben alle.
Vielleich überreagierst du wirklich. Aber das kannst du machen, weil du ja schwanger bist)
 
Es ist natürlich nicht so gut, dass du alles im Haushalt alleine machst.
Du brauchst jetzt Hilfe. Versuch mal deinem Partner erklären, wie wichtig eine Unterstützung für dich ist. Kommunikation ist sehr wichtig in Partnerschaft.
Ich hoffe, er versteht es auch.
Versuch auch wegen Kleinigkeiten nicht weinen.
Du brauchst jetzt nur positive Emotionen!

 

Gefällt mir