Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zuschuss von Krankenkasse?

Zuschuss von Krankenkasse?

15. Februar 2008 um 15:57

hallo ihr lieben,

wir wollen demnächst das Organscreening machen lassen was ja 200 kostet leider sind wir finanziell nicht so gesegnet und habe mir jetzt überlegt einfach mal bei der Krankenkasse (TKK) zu fragen ob sie etwas "dazu geben" würden da die ja auch so teilweise mehr erstatten als andere (KFO zb.aber das is n anderes Thema...)mehr als nein sagen können Sie ja nicht aber es ist uns schon sehr wichtig das machen zu lassen. Nun wollte ich mal wissen ob eine von euch vielleicht schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht hat und mir einen Rat geben kann...

vielen Dank schonmal im vorraus

Mehr lesen

15. Februar 2008 um 16:07

Also bei mir
hat das gestern meine ärztin selbst gemacht.... und ich hab bisher gar nicht gewußt, daß das was kostet!
wenn dein arzt keine zulassung für das organscreening hat dann muss er dich überweisen und dann kost es nichts!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2008 um 16:13

Wie jetzt?
jetzt verunsichert ihr mich aber also beim letzten Besuch beim FA meinte er beim nächten mal (20.Woche) macht er wieder eine grosse Untersuchung mit vermesssen und allem dauert ca. ne 3/4 Stunde das wird normal von der KK bezahlt zusätzlich können wir noch ein sog. Organscreening machen was wir selbst bezahlen müssen 200 kostet und er uns dazu ins Krankenhaus schickt da die dort die neusten geräte haben bei der Untersuchung kann man evtl Nierenschäden oder Fehlstellung des Beckens Feststellen...vertausch ich da jetzt was von den Namen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2008 um 16:29

Organscreening = Feindiagnostik
Hallo Kreline,

also das Organscreening bzw. Feindiagnostik ist eine Zusatzleistung die Du selbst bezahlen musst, wenn der FA keine medizinische Notwendigkeit darin sieht. Natürlich ist es nicht schlecht die zu machen, da dann Mißbildungen am Ungeborenen schon vor der Geburt sehr gut erkannt und gegebenenfalls behandelt werden können. Wenn es medizinisch nicht notwendig ist, musst Du die selbst bezahlen, wie z.B. andere Test, die medizinisch notwendig bzw. nicht sein können, wie z.B. Fruchtwasseruntersuchung usw.

Es werden regulär drei große Untersuchungen während der Schwangerschaft gemacht und von der Krankenkasse übernommen, das Organscreening ist aber eine Extraleistung. Manchmal ist es so, dass der FA während der 2. Vorsorgeuntersuchung die Organe mit vermisst, jedoch wird beim Organscreening noch genauer untersucht.

Hoffe, ich konnte Dir helfen.

LG Sternschnute mit Lisanne 24. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2008 um 16:33
In Antwort auf zaynab_12125335

Organscreening = Feindiagnostik
Hallo Kreline,

also das Organscreening bzw. Feindiagnostik ist eine Zusatzleistung die Du selbst bezahlen musst, wenn der FA keine medizinische Notwendigkeit darin sieht. Natürlich ist es nicht schlecht die zu machen, da dann Mißbildungen am Ungeborenen schon vor der Geburt sehr gut erkannt und gegebenenfalls behandelt werden können. Wenn es medizinisch nicht notwendig ist, musst Du die selbst bezahlen, wie z.B. andere Test, die medizinisch notwendig bzw. nicht sein können, wie z.B. Fruchtwasseruntersuchung usw.

Es werden regulär drei große Untersuchungen während der Schwangerschaft gemacht und von der Krankenkasse übernommen, das Organscreening ist aber eine Extraleistung. Manchmal ist es so, dass der FA während der 2. Vorsorgeuntersuchung die Organe mit vermisst, jedoch wird beim Organscreening noch genauer untersucht.

Hoffe, ich konnte Dir helfen.

LG Sternschnute mit Lisanne 24. SSW

Aaaah..
das ist doch mal ne Antwort Jetzt blick ich auch durch!
vielen dank für eure Antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2008 um 18:05

Also
wenn der Facharzt dir ne überweisung schreibt, dann zahlt die TKK das. Ich hatte die Feindiagnostik erst gestern und bin auch bei der TKK.

Bei weiteren fragen oder interesse an facharztberichten kannst du ja auch mal bei uns im forum noch nachlesen oder fragen.

www.meinkugelbauch.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2008 um 18:07

Übrigens kann
"Ängste bei der Mutter" schon grund genug für ne überweisung zur feindiagnostik sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest