Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zusatzversicherung (Chefarzt Behandlung, Einbettzimmer)

Zusatzversicherung (Chefarzt Behandlung, Einbettzimmer)

14. Februar 2017 um 18:43

Hallo

Es hat nach fast einem Jahr doch nochmal geklappt. Ich habe mich fast jeden Monat verrückt gemacht. Dieses Mal, hab ich nicht mal dran gedacht schwanger zu sein und siehe da SCHWANGER. Gerade dann, wenn man die Periode erwartet.
Ich bin lt. meiner FÄ in der 5. ssw. Man konnte noch nicht viel sehen, aber genug um festzustellen, dass da was ist. Ich hatte bereits in vielen anderen Foren gelesen, dass man auch dann noch eine Zusatzversicherung abschließen kann, wenn man eigentlich schon schwanger ist. Bei der Geburt meiner Tochter, hatte ich nur zufällig den Chefarzt bei mir im Kreissaal und das war ein Segen im Gegensatz zur Assistenzärztin, die nicht einmal eingegriffen hat, als ich stark geblutet habe.

Jetzt meine eigentliche Frage. Ich habe Hashimoto (Schilddrüsenüberfunktion) nehme jeden Tag 100mg eferox. Das ist eine chronische Erkrankung der Schilddrüse. Wenn ich eine Zusatzversicherung abschließen möchte, bedeutet das dann, dass ich auf die Oberarzt Behandlung verzichten muss? Ich hab das mal flüchtig gelesen.

Ich hoffe jemand kennt kennt sich damit aus.

liebe Grüße

Mehr lesen

16. Februar 2017 um 10:12

Niemand?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2017 um 11:29

Danke für die Glückwünsche variana.

Das der Oberarzt dem Chefarzt untergeordnet ist weiß ich. Meine eigentliche Frage ist, warum chronisch kranke darauf verzichten müssten. Ich habe Hashimoto und bei Check24 angekreuzt, dass ich chronisch krank bin. Daraufhin ist die Option Oberarzt Behandlung verschwunden. 

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2017 um 12:26

Also bei der Versicherung Inter steht keine Wartezeit. Man kann die Leistungen nach Abschluss in Anspruch nehmen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2017 um 12:57

Hallo helenasjungs, 

hab da bei der Inter Versicherung angerufen und mir wurde gesagt, dass man das nicht mehr machen kann, wenn man schwanger ist. Trotzdem danke für deine Antworten 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erfahrungsbericht - medikamentöser Schwangerschaftsabbruch
Von: kathriiinp
neu
16. Februar 2017 um 10:22
Diskussionen dieses Nutzers
Morgen bekomme ich vielleicht eine ausschabung
Von: nads881
neu
10. Dezember 2015 um 23:06
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen