Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zum ende hin totale schlafprobleme- kennt ihr das??

Zum ende hin totale schlafprobleme- kennt ihr das??

2. Oktober 2008 um 11:00 Letzte Antwort: 2. Oktober 2008 um 12:02

seit 1woche plage ich mich durch die nächte. ist echt fürchterlich. meist schau ich noch abends vom bett aus fern, bis ca halb eins...dann fallen auch mir die äuglein zu
mein schatz hat derzeit frühschicht(um 6h aufstehen), was das ganze noch schlimmer macht. um 3h nachts werde ich für gut 2stunden wach, bin total müde- aber KANN nicht mehr einschlafen. wenn ich dann schlafe klingelt nach 1std sein wecker und ich bin nochmal bis 8h wach, weil ich wieder nicht schlafen kann. dabei denke ich nicht mal großartig über was nach, das mich am schlafen hindert tagsüber bin ich dann immer total im eimer, aber ich lege mich nicht hin, damit ich meinen rythmus wieder bekomme. habt ihr das auch so zum ende hin??stellt sich der körper unbewusst auf die schlaflosen nächte ein, oder wie soll ich das verstehen ich hatte sonst einen schlaf wie ein bär, deshalb find ich das alles so komisch. was tut man gegen sowas?


lg

engelchen mit babyboy inside 35ssw

Mehr lesen

2. Oktober 2008 um 11:03

Keine Ahnung
aber mir geht's genauso... *seufz* Muss dazu sagen, dass ich noch nie nen tollen Schlaf hatte.

Doch das Schlafverhalten zurzeit ist echt Folter.. ich freu mich fast schon richtig drauf, dass endlich mein Kleiner da ist.. dann hab ich wenigstens Beschäftigung..

Gefällt mir
2. Oktober 2008 um 11:27

Hallo
War bei mir auch so.Probiers mal mit lesen.Fernsehen ist nicht wirklich gut wenn man nicht schlafen kann.Oder gehe in die Badewanne.Keine Sorge meine Schlafstörungen sind direkt nach der Geburt verschwunden. Dauert ja nicht mehr lange bei Dir.
Alles Gute!

Gefällt mir
2. Oktober 2008 um 11:27

Mir geht's genauso
Hallo Engelchen,

mein Schlaf hat sich in den letzten 2 Monaten auch auf ein Minimum reduziert. Wenn wir uns in Bett legen, brauche ich unheimlich lange, um einzuschlafen. Und ich werde immer wieder wach, muss zigmal auf's Klo und jedes Umdrehen bedeutet viel Kraft und Aufwand. Zwischen 4 und 6 Uhr werde ich regelmäßig wach und kann nicht wieder einschlafen. Dann grübel ich genau wie Du über irgendwelche Sachen und würde am liebsten aufstehen und lesen.

Mein Mann meint, dass ich den Schlaf dann ja tagsüber nachholen könnte. Aber das klappt irgendwie nicht. Ich lege mich zwar immer wieder zwischendurch hin, aber mehr als 1 Stunde am Stück kann ich dann trotzdem nicht schlafen.

Ich glaube, dass wir selbst einfach unruhiger werden, je näher der ET rückt. Und dass uns vieles unverarbeitetes durch den Kopf geht. Und irgendwor habe ich mal gelesen, dass der Körper sich zusätzlich auf die schlaflose Zeit danach vorbereitet...

Also, halte noch etwas durch! Nicht mehr lange und Du hast einen besonders süßen Grund, der Dich vom Schlafen abhält...

Liebe Grüße
maerzkind 38.SSW

Gefällt mir
2. Oktober 2008 um 11:48

Ja
Hi,

ging mir genauso, waren echt ätzende nächte.
Jetzt bin ich immer müde und könnt schlafen wie einStein, aber meine Maus schläft noch nicht durch
Hoffe das wird bald- ich bin müüüüüüüüde.

LG und alles gute
Steffi

Gefällt mir
2. Oktober 2008 um 12:02

Beruhigend....
...zu hören, dass es anderen auch so geht. Dachte schon, ich wäre die Einzige (im GVK haben sie mich mit großen Augen angeguckt). Ich schlafe nur noch in 45 min- 1Stunden-Etappen und ja, dieses Wachgelege zwischen 4 und 6 kenne ich auch. Blöde Zeit Und ich bin erst 32.ssw. Wenigstens muss ich nicht mehr arbeiten, so dass ich mir das tagsüber im Eimer sein erlauben kann. Aber doof isses natürlich schon. Erschwerend kam jetzt noch ne dicke Erkältung hinzu, die mich noch schlechter schlafen lässt
Naja, bald haben wir es ja geschafft....
lg!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers