Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zum dritten mal schwanger, was nun ?

Zum dritten mal schwanger, was nun ?

21. Februar 2013 um 22:06

hi,
ich hab einen fast 10 jährigen sohn und eine fast 5 jährige tochter die beide einen anderen vater haben.
nun bin ich zum dritten mal schwanger wieder von einem anderen mann den ich aber über alles liebe und mit dem ich das baby auch gerne bekommen würde.
wir sind seit fast 2 jahren zusammen und die ganze zeit hat er quasie bei mir gewohnt.
er hat sich jetzt zum 5.mal umentschieden das baby doch nicht zu bekommen, ich kann nicht mehr, erst will er es und dann wieder nicht. er will mit mir zusammen bleiben wenn ich es weg mach aber wenn ich es weg machen muss dann kann ich nicht mehr mit ihm zusammen bleiben und wenn ich es behalte macht er schluss...
jetzt gehen wir bald zum 5.mal zu pro familia (in der hoffnung das er sich für unser kind entscheidet aber das glaub ich nicht mehr)
ich hab angst, schaffe ich das auch ohne ihn, soll ich das baby behalten ?
ich hab in meinem leben noch nichts erreicht, abgebrochene ausbildung, keinen führerschein und seit jahren nur n minni jobber...
was soll ich nur tun ?

Mehr lesen

22. Februar 2013 um 11:03

Antwort an silverfight3
ich habe in dem job den ich gerade mache die aussicht auf teielzeit und dann hab ich erfahren das ich schwanger bin. ich weiß das du irgendwo recht hast aber ich geh vielleicht mit der entscheidung abzutreiben zu grunde...
ich weiß auch nicht.
am montag haben wir wieder einen termin bei pro familia und da lass ich mir erst malden beratungsschein geben und dann muss ich schauen was ich tu.

Gefällt mir

22. Februar 2013 um 13:06

Antwort an silverfight3
ich war mit meinem freund schon 4 mal bei pro familia und am montag ist es das 5.mal.
er ändert seine meinung jedes mal aufs neue...
ich fühle mich schlecht wenn ich daran denke das ich die abtreibung vornehme und es tut mir so leid aber es zu behalten wäre vielleicht auch nicht richtig weil wie du schon sagst ich finanziell immer vom arbeitsamt abhängig wär und das ist kein leben, die kinder werden älter und werden auch teurer...
ich überlege seit wochen was ich tun soll und hab das auch schon mit meiner mutter, schwester und besten freundin besprochen und jeder ist einer anderen meinung und was sie sagen egal ob gut oder schlecht gibt mir zu denken und egal auf welche art sie haben recht...
ich bin einfach überfordert, er spricht so viel dafür aber mehr dagegen...
ich weiß nicht weiter

Gefällt mir

23. Februar 2013 um 0:40

Du hast Deine Antwort doch schon
allerdings indem Du sagst: "Ich möchte das Kind gern bekommen" und "wenn ich es wegmachen muss, kann ich nicht mehr mit meinem Freund zusammen sein" und "Ich gehe vielleicht mit einer Abtreibung zugrunde".

Hier gibt es einige, die relativ emotionslos mit dem Thema umgehen. Für sie ist ein Kind am Anfang noch kein Mensch. Wenn's hoch kommt, haben sie sogar was dagegen, dass jemand staatliche Unterstützung bekommt und empfehlen den Abbruch daher sogar jemandem, der sagt, dass er das Kind eigentlich behalten möchte. Tatsache ist aber, das diejenigen, die nicht so denken, die das Kind eigentlich haben möchten und durch äussere Umstände (wie Du gerade) zu einem Abbruch gezwungen werden, auch diejenigen sind, die nachher unter der Abtreibung leiden. Und was hast Du und Deine Kinder und Dein Freund davon, wenn es Dir psychisch dann schlecht geht?

Dein Freund sagt nicht grundsätzlich nein, das ist schon mal gut. Er scheint Angst vor der Verantwortung zu haben, das geht vielen so und sind dann doch die besten Väter, wenn das Kind mal da ist. Wie verhält er sich eigentlich gegenüber Deinen Kindern?

Dass Du nichts erreicht hast, ist Unsinn. Du hast zwei Kinder geboren und ziehst diese gross. Das ist ein ganz wichtiger Beitrag an die Gesellschaft. Nur weil der Job unbezahlt ist, heisst es nicht, dass er nutzlos ist. Wenn Du gerne mal eine Ausbildung machen würdest, dann kannst Du das bestimmt auch. Sicher gibt es Möglichkeiten für eine Mutter wie Dich. Es gäbe ja auch Abend- oder Fernschulen oder die Möglichkeit, Dir selber was aufzubauen. Gibt es denn irgend etwas, das Du gerne erlernen würdest? Es gibt ja auch Ausbildungen, die nicht so lange dauern...

Gefällt mir

26. Februar 2013 um 10:18

Ich hoffe du liest noch hier!!
hallo liebe pitty,
ich hoffe du liest noch hier!! wie geht es dir inzwischen, ist immer noch alles bei euch so in der schwebe?

dass dich dieses ständige hin und her sehr belastet, kann ich mir gut vorstellen, aber wenn ich so von dir lese, spüre ich auch, dass du dein baby lieb hast und es bekommen möchtest!!
du bist ja auch schon eine ganz erfahrene mami, mit zwei süüßen kindern. deshalb kann ich deinen satz, du hättest in deinem leben noch nichts erreicht, überhaupt nicht stehen lassen! eine mama die gut für ihre kinder sorgt, sich kümmert, hat schon sehr viel geleistet und sich selbst immer wieder zurückgenommen. schau dir doch deine schätzchen einmal an! da kannst du bestimmt ganz stolz drauf sein!

und jetzt dein drittes baby, und du fühlst in dir, dass du an einer abtreibung zugrunde gehen könntest! bitte tue dir diesen schmerz unter keinen umständen an!
vielleicht solltest du es deinem freund, einmal klar und deutlich sagen, evtl. braucht er deine stärke, und kann sich dann an deiner klarheit orientieren. obwohl doch du diejenige wärst, die jetzt ihn als stütze bräuchte, gell!

glaubst du wirklich, dass er dich verlassen würde, wenn du euer kleines bekommst? diese aussage gäbe mir viel zu denken.......du liebst ihn so sehr, bist glücklich mit ihm und er würde dich verlassen, das tut dir doch bestimmt sehr weh? ich hoffe für dich, dass ihr darüber sprechen könnt, oder habt ihr euch in der zwischenzeit schon wieder besser zusammengefunden?
wie ging es dir denn am montag, da hattest du doch wieder einen beratungstermin?
wart ihr zu zweit dort und konntet nochmal auf eure gesamte situation schauen? hoffentlich wurden deine ängste und nöte etwas abgebaut!
was die finanziellen sorgen betrifft, da gibt es viele möglichkeiten und hilfen, und deine vielleicht ersehnte ausbildung wäre vielleicht nur nochmal für einige zeit verschoben.
du liebe, magst du dich wieder melden, gerne auch auf pn, wenn du möchtest! ich würde mich freuen!!
für heute wünsche ich dir einen sonnenstrahl ins herz und dass es gut für dich/euch weitergeht!
glg
linda

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen