Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zum arzt? ja oder nein? zu welchem? wo anfangen?

Zum arzt? ja oder nein? zu welchem? wo anfangen?

30. April 2012 um 15:21 Letzte Antwort: 16. Mai 2012 um 19:53

da ich 30 jahre bin und seit guten 2 jahren ungeschützen verkehr (regelmässig) habe bin ich jetzt an einem punkt und frage mich werde ich nicht schwanger? ich habe seit meinem 17 lebensjahr keine pille mehr genommen, habe eine leichte schilddrüßenunterfunktion nehme aber l-thyroxin. meine blutwerte sind für eine schwangerschaft ok, laut frauenarzt wäre auch der rest ok ich soll: gas geben....
war bei einem zweiten frauenarzt der sagte: alles in ordnung.
trotzdem passiert nichts. mein partner hat sperma abgegeben müssen (kein spermiogramm) für eine untersuchung, im bericht stand drin das spermien gut beweglich sind und nur spärlich tote dabei seien.

ich fühle mich irgendwie nicht verstanden von den ärzten und weiß nicht wo ich anfangen soll. soll ich mir folsäure kaufen und die erstmal nehmen, soll ich tees trinken, soll ich in eine kiwu klinik? jedes mal wenn die periode kommt ist es so eine bittere enttäuschung das ich schon so weit bin und weine wenns soweit ist.
wenn eine kiwu klinik in frage kommt, welche dann, die in esslingen oder die in ulm oder einfach ein guter frauenarzt?
mein zyklus dauert auf den tag genau 31 tage, ist das zu lange? meinen eisprung spüre ich auch aber es passiert einfach nichts.

hat mir jemand einen tip?
hat vielleicht jemand das selbe erlebt und ist nun am ziel?
ich freue mich auf jede nachricht ....

Mehr lesen

30. April 2012 um 15:48

Prolaktinwert
Nach stundenlanger Recherche habe ich jetzt eine Vermutung. Ist mein Prolaktinwert zu hoch?
Ich habe seit jahren, wenn man richtig drückt, ein Sekret das aus beiden Brustwarzen kommt, auf der einen Seite leicht gräulich auf der anderen Seite milchig. Habe damals beim FA nachgefragt die dann auf die Schilddrüse (Jodmangel) tippte. Habe L-Thyroxin 50 bekommen und nehme das. Wohl ist das nicht so schlimm. Da dieses Sekret immer noch beim drücken raus kommt und ich las das eine geringer Erhöhung des Prolaktinwertes eine NICHTschwangerschaft auslöst könnte das doch daran liegen.
Habe meine FA angerufen, leider heute geschlossen.
So ein Mist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2012 um 15:51

Hallo,
da die "normalen" Frauenärzte ja scheinbar an ihre Grenzen stoßen, empfehle ich wirklich eine Kinderwunschklinik. Dort wird noch einmal genauer geschaut, was die Ursachen der Kinderlosigkeit sein könnten und welche Behandlungen möglich wären. Welche von beiden Kliniken bei dir die bessere ist, kann ich dir nicht sagen. Schaut nach Bewertungen im Internet, nach Sprechzeiten und vielleicht auch Fahrtweg. Letztendlich würde ich eine ausprobieren und falls es zwischenmenschlich nicht klappen sollte, habt ihr ja immernoch eine Alternative.
Dein Zyklus ist sicherlich nicht zu lang und vor allem schön regelmäßig. Das ist schon einmal super. Aber es bleiben ja leider noch einige Möglichkeiten, warum es nicht klappen könnte. Bei mir waren es z.B. Verwachsungen an den Eileitern, sodass diese dicht waren und Ei & Spermien gar nicht zueinander finden konnten (nach 1 1/2 Jahren medizinischer Behandlung bei einer Bauchspiegelung erkannt). Außerdem könnte etwas mit dem Zervixschleim nicht in Ordnung sein (zu sauer, zu wenig etc.), um nur ein paar Dinge zu nennen.
Lasst euch einfach in der KiWu-Klinik beraten und betreuen!

Alles Gute, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2012 um 15:55
In Antwort auf jagoda_12327952

Hallo,
da die "normalen" Frauenärzte ja scheinbar an ihre Grenzen stoßen, empfehle ich wirklich eine Kinderwunschklinik. Dort wird noch einmal genauer geschaut, was die Ursachen der Kinderlosigkeit sein könnten und welche Behandlungen möglich wären. Welche von beiden Kliniken bei dir die bessere ist, kann ich dir nicht sagen. Schaut nach Bewertungen im Internet, nach Sprechzeiten und vielleicht auch Fahrtweg. Letztendlich würde ich eine ausprobieren und falls es zwischenmenschlich nicht klappen sollte, habt ihr ja immernoch eine Alternative.
Dein Zyklus ist sicherlich nicht zu lang und vor allem schön regelmäßig. Das ist schon einmal super. Aber es bleiben ja leider noch einige Möglichkeiten, warum es nicht klappen könnte. Bei mir waren es z.B. Verwachsungen an den Eileitern, sodass diese dicht waren und Ei & Spermien gar nicht zueinander finden konnten (nach 1 1/2 Jahren medizinischer Behandlung bei einer Bauchspiegelung erkannt). Außerdem könnte etwas mit dem Zervixschleim nicht in Ordnung sein (zu sauer, zu wenig etc.), um nur ein paar Dinge zu nennen.
Lasst euch einfach in der KiWu-Klinik beraten und betreuen!

Alles Gute, Phenyce

Danke...
für deine Nachricht. Es ist wirklich so kompliziert und bei manch anderen klappts trotz Pille oder UPS kondom ist gerissen und wir üben üben und üben und basteln aber es klappt nicht. Zu meinem FA muss ich glaube ich sowieso zuerst wegen einer Überweisung, wenn der mir keinen Rat hat sage ich ihm das ich eine Überweisung in die KIWU möchte. Wobei ich jetzt irgendwie an diesem ProlaktinWert hängen geblieben bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2012 um 16:08
In Antwort auf mark_12069150

Danke...
für deine Nachricht. Es ist wirklich so kompliziert und bei manch anderen klappts trotz Pille oder UPS kondom ist gerissen und wir üben üben und üben und basteln aber es klappt nicht. Zu meinem FA muss ich glaube ich sowieso zuerst wegen einer Überweisung, wenn der mir keinen Rat hat sage ich ihm das ich eine Überweisung in die KIWU möchte. Wobei ich jetzt irgendwie an diesem ProlaktinWert hängen geblieben bin

Hallo,
ja, aber auch das könntest du gut in der Kinderwunschklinik besprechen. Meine Empfehlung wäre, dass du/ihr auf jeden Fall einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbart (manchmal sind die Wartezeiten recht lang) und auch dort deine Vermutungen ansprichst.

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2012 um 17:02

Hallo
ich kann mich nur anschließen, dich mal in einer professionellen kiwu-klinik durchchecken zu lassen. denn dein zuklus ist normal. vielleicht finden sie eine ursache, vielleicht hattest du aber einfach - bitter aber möglich - nur pech bisher.
folsäure hilft nicht beim schwangerwerden, es verhindert nur bestimmte krankheiten beim ebryo. aber nehmen kannst du es ja trotzdem jedes mal ab der 2.zyklushälfte.
du könntest auch überprüfen, ob du wirklich nen eisprung hast, z.b. mittels ovulationstests oder der natürlichen familienplanung (einfach mal googlen!)
viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2012 um 14:46


Also da meine Periode jetzt bald kommt soll ich zwischen dem 10 und 12 tag des Zykluses kommen zur Blutabnahme für diesen Hormontest. Na bin ja mal gespannt wie es dann weiter geht. Falls Ihr Interesse habt dann schreib ich natürlich immer wieder mal wie ich voran komme oder soll ich da ein neuen Thread aufmachen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2012 um 11:02

Ich war beim Arzt...
heute morgen war ich nun beim frauenarzt, es wurde mir blut abgenommen und er hat mich untersucht. nach den ganzen abstrichen hat er noch nachgeschaut wie es mit der eibläschenbildung aussieht. tja, für den 10. zyklustag wäre die schleimhaut oder der schleim (weiss ich jetzt gerade nicht mehr) zu dünn und es wäre nur ein ein bläschen da das aber auch zu klein ist. am 25. mai soll ich nochmal zur blutabnahme kommen und dann sehen wir weiter, denkbar wäre auch eine bauchspiegelung. bin echt gespannt, er wollte mich jetzt vorab nicht verrückt machen und alles mögliche ausmalen sondern er meinte wir warten jetzt mal die ergebnisse ab, sicherlich kann man mit tabletten/hormonen was machen aber wie gesagt das muss man abwarten.
ich werde dann wieder berichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2012 um 19:53

Huhu
super dann gehts ja voran
das ist doch schon der schritt in die richtige richtung, weil ansonsten scheinen ja alle rahmenbedingungen zu stimmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club