Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zuhause positiv, Frauenarzt negativ

Zuhause positiv, Frauenarzt negativ

23. Juli 2014 um 9:36

Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und habe lange mit mir gerungen ob ich im Netz nun doch um Rat frage, gefühlte 1000 Posts auf verschiedenen Seiten habe ich gelesen und doch fühle ich mich nicht besser bzw. genauso unsicher.

Mein Mann und ich wünschen uns ein Baby, ich bin heute ES + 16 und hätte spätestens gestern meine Tage bekommen sollen. Habe am Wochenende 7 Tests!!!! von 3 verschiedenen Herstellern (Testamed, Facelle und ein 10ne von DM) gemacht, alle positiv (innerhalb der Ablesezeit), der letzte am 21.07.2014 mit MU, gut sichtbares, eindeutiges Ergebnis innerhalb von 2 Min. Ich habe so viele Tests gemacht weil der von Samstag noch sehr schwach angezeigt wurde und mich das verunsichert hat, ist meine erste Schwangerschaft. Dienstag Morgen habe ich mit dem CB ditital (ohne Wochenanzeige) negatic gestestet, war Nachmittags beim FA, auch negativ. War nicht bei der Ärztin drin, es wurde kein US gemacht und auch kein Blut abgenommen.

Nun bin ich suuuuuper verwirrt, können 7 Tests lügen, gibt es falsch positiv, reagieren die Tests nicht wirklich nur mit dem Hormon, ist ein schwacher Strich nicht trotzdem ein Strich, vielleicht ein Abbruch, oder einfach HCG zu niedrig. Wirklich es macht mich wahnsinnig...

Ich hoffe, ihr versteht mich ein wenig und könnt mir irgendwie ein bisschen Mut machen.

Mehr lesen

24. Juli 2014 um 16:21


Bei meinem grossen war der erdte test beim fa auch negativ und er ist ja nunmal da
Geh nochmal hin und lass dir blut abnehmen. Die sollen das gefälligst ordentlich machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2014 um 9:16

Update
der rote Teufel ist leider noch gekommen, 2 Tage später, dann war es wohl ein Ei, welches sich nicht richtig eingenistet hat, naja neuer Zyklus, neuer Versuch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook