Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zugewachsener Muttermund kennt das jemand???

Zugewachsener Muttermund kennt das jemand???

19. Juni 2010 um 22:18

Ich habe eine 11 jährige schwester, die klagt schon seid monaten das sie unterleibsschmerzen hat. wir alle vermuteten das sie ihre tage bekommen wird.
nun hat sie auch schmerzen beim pipi machen, also sind meine eltern ins KH heute gefahren um die auf eine blasenentzündung testen zulassen. urin war aber negativ. dann hat der Arzt einen US gemacht, und meinte "sowas habe ich noch nie gesehen" dann holte er einen anderen Doc.
nun ist es so das meine schwester sogesehen schon mindestens 3-4 mal ihre tage bekommen hätte sollen. allerdings die "öffnung" zugewachsen ist und die gebärmutter nun voller blut ist.
nun muss sie so schnell wie möglich operiert werden. ob sie jemals kinder bekommen kann weis man nicht.
Das ist anscheinend eine fehlbildung schon als embryo. Echt hammer, sowas habe ich noch nie gehört. der arzt meinte auch das es 1:5000 steht das ein Mädel sowas hat.
Die arme hat von euch jemand sowas schon mal gehört??


lg

Marles 16+3

Mehr lesen

19. Juni 2010 um 22:25


Ja aber da nun sehr viel blut in der gebärmutter seid wochen drin ist, ist es nicht sicher ob diese noch voll intakt ist. ich will nicht das sie es auch mal so schwierig hat kinder zu bekommen wie ich.
Sie tut mir so leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2010 um 22:33

...
aber hammer ist es ja schon das es sowas überhaupt gibt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 21:47

Geht mir ähnlich!
Hallo,

mir ergeht es ähnlich. Mein Gebärmutterhals ist nur im Laufe der Zeit zugewachsen. Auch mir wurde gesagt das es super selten vorkommt.
Mein Abstrich war nicht Ok und es wurde eine Konisation gemacht, danach ist es irgendwie zusammengewachsen. Zweimal wurde ich schon aufgelasert, weil der jährliche Abstrich nicht gemacht werden konnte. Beim zweiten lasern wurde mir ein Blasenkatheter in den Gebärmutterhlas eingesetzt um zu verhindern das er wieder zuwächst. War sehr schmerzhaft und hatte nicht funktioniert. Nicht einmal zwei Tage nachdem er entfernt wurde war wieder alles zu.

Es wird auch immer überprüft, ob das Blut vollkommen abfliessen kann. Ein Glück kann es das bisher.

Mein Arzt sagt das das Kinder bekommen an sich nicht das Problem sei, solange die Regel auch abfliesst. Sie sollte es nicht lasern lassen oder die Geschichte mit dem Katheter versuchen. Funktioniert nicht.
Bin im Virchow in Berlin in Behandlung und die Ärzte wissen sich auch nicht zu helfen.
Eine Ärztin sagte mir einmal das es sich legen könnte, wenn mal einmal entbunden hat.

Es ist auch wirklich super schwer jemanden zu finden der das gleiche erlebt hat. Vielleicht kannst du mir ja mal die Mail Adresse Deiner Schwester gebn, damit wir uns austauschen können. Mich würde auch interessieren was ihr geraten wurde.

Lg Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 21:56


auwei ist der beitrag alt. trotzdem danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 22:12

flulu
meine sis wurde auch operiert, und nun bekommt sie regelmäßig ihre tage. und hat so auch keine probs mehr. klar sie will keine OBs benutzen und traut auch keinem FA sondern nur einer FÄ, aber ich denke soweit gehts ihr gut. habe ca. 7 wochen nach dem vorfall erfahren das die 10 jährige cousine meines mannes das selbe hat. wahnsinn was es nicht alles gibt.


lg

marles 35.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 22:16

@ schnuckweide
also es ist so das wir davon ausgegangen sind das es die vorboten sind und sie irgendwann ihre tage bekommt. sie hatte ja auch immer nur die schmerzen wenn sie die regel hatte also 4-5 tage im monat.... und danach wars wieder gut. nachdem der bauch aber irgendwann gefüllt war mit blut wurden die schmerzen stärker ( auch beim wasserlassen) und daraufhin sind sie dann ins KH. weil sie meinten das meine sis eine blasenentzündung hat, und da kam es dann alles raus. es war schon so krass das ihre gebärmutter auf bauchnabelhöhe saß.
Ihr gehts ganz gut, und seid "ihr loch" nun auf ist, ist sie auch 10000% in der pupertät *zicke*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 22:18


muss mich dann übrigens korrigieren. nicht der mumu war zugewachsen sondern das jungfernhäutchen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 22:22


nein sie wird zu 95% keine probleme haben.
Gott sei dank..... soll ja nicht das gleiche durchmachen müssen wie ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 22:58


ich hoffe sie lässt sich mindestens noch ein paar jahre zeit mitm sex....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen