Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zuerst Baby und dann Hochzeit oder umgekehrt?!?!

Zuerst Baby und dann Hochzeit oder umgekehrt?!?!

14. Mai 2012 um 12:38

ich würd gern eure Meinung hören ...

mein Freund und ich sind jetzt schon 3 Jahre zusammen ... nächstes Jahr wenn alles klappt ziehn wir in eine größere Wohnung um
wir haben schon über die Babyplanung und Ehe geredet ... zuerst wird mein Verlangen nach einen Kind immer größer früher meinte ich immer dass ich zuerst heiraten will und erst ein Kind bekommen möchte ...

eigentlich ist das größte Problem an der Sache dass finanzielle ... neue Wohnung, vl dann ne Hochzeit und Kind

es wird sicher eh alles anders kommen wie geplant > so spielt ja mal das Leben

wollte euch nur fragen, wie das bei euch war ... hab ihr vorher geheiratet und dann erst ein Kind bekommen ... oder ganz auf die Heirat verzichtet?!?!

würd mich um paar Antworten freuen ...

LG MuzMuz

Mehr lesen

14. Mai 2012 um 12:44

Huhu
Ich denke heut kann man ja wirklich machen wie und worauf man Bock hat (und das ist auch gut so) !!!
Ich wollte immer erst heiraten und dann Kinder. Und so haben wir es dann auch gemacht. Ich wollte auch nicht schwanger heiraten. Aber das ist ja jedem selbst überlassen.
Lg mausje mit bubi 20+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 12:48
In Antwort auf phuong_12694664

Huhu
Ich denke heut kann man ja wirklich machen wie und worauf man Bock hat (und das ist auch gut so) !!!
Ich wollte immer erst heiraten und dann Kinder. Und so haben wir es dann auch gemacht. Ich wollte auch nicht schwanger heiraten. Aber das ist ja jedem selbst überlassen.
Lg mausje mit bubi 20+3


Danke für deine Antwort!!

Schwanger heiraten möchte ich auch nicht ...
dann denk ich mir wieder ist heiraten eigentlich wichtig mhhh wir hätten dann beide den gleichen Nachname aber sonst ..
bin gerade auch so in einer Phase dass ich das Gefühl hab, dass mir die Zeit davon rennen würd, was das Thema Baby betrift:

Lg MuzMuz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 12:50


hey
ich wollte IMMER zuerst heiraten und dann ein Kind, so richtig mit Flitterwochen in der Ferne etc.. gekommen ist es nun doch umgekehrt Der Kinderwunsch war groß und ich wollte nicht noch 1-2 Jahre warten, bis der Antrag kommt,die Hochzeit geplant ist etc.. wir wollen halt im großen Kreis heiraten mit allem was dazugehört, so ein Fest plant man mich in 4 wochen
Jetzt krieg ich in 5 Wochen meine Prinzessin und wir wollen nächsten Sommer heiraten

lg Jazzmin 35.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 13:01
In Antwort auf jazzmin88


hey
ich wollte IMMER zuerst heiraten und dann ein Kind, so richtig mit Flitterwochen in der Ferne etc.. gekommen ist es nun doch umgekehrt Der Kinderwunsch war groß und ich wollte nicht noch 1-2 Jahre warten, bis der Antrag kommt,die Hochzeit geplant ist etc.. wir wollen halt im großen Kreis heiraten mit allem was dazugehört, so ein Fest plant man mich in 4 wochen
Jetzt krieg ich in 5 Wochen meine Prinzessin und wir wollen nächsten Sommer heiraten

lg Jazzmin 35.ssw


Hey ... Danke auch dir für deine tolle Antwort ..

hihi echt bei dir ist es dann anders gekommen

ich will auch nicht warten, dass ich es ja ... weil wenn wir jetzt die Wohnung bekommen, dann wird die neu eingerichtet und dann wieder vl sparen für die Hochzeit ... mir kommts so vor dass ich die nächsten Jahre nur warte & spare für was aber sich nix tut .. will schon ein Kind bevor ist 30ig bin ... heiraten kann ich noch immer trotz dass ich jetzt auch schon gern machen würde aber zurzeit ist mir ein Kind wichtiger ...
ausserdem wie mein Freund das Wochenende zu mir gesagt hat, dass wir ja nächstes Jahr mit der Babyplanung anfangen können, bin ich geschmolzen

wie gesagt, hat er schon erwähnt dass er mit mir das volle Zukunftpacket "Ehe & Kind" haben will hihi aber jetzt wirkt es so nah ...

LG MuzMuz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 13:03

Erst Hochzeit
Also wir haben am 20.08.2011 geheiratet und im Dezember 2012 kommt unser erstes Kind. Wir wollten es gerne klassisch haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 13:07


WOW des nenn ich mal toll ...

dann wünsch dir & deinen Verlobten Alles Gute
natürlich auch für eure Baby

LG MuzMuz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 13:15
In Antwort auf aleks161212

Erst Hochzeit
Also wir haben am 20.08.2011 geheiratet und im Dezember 2012 kommt unser erstes Kind. Wir wollten es gerne klassisch haben.


Alles Gute für euer Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 13:37


Ich habe erst geheiratet und bin in den Flitterwochen schwanger geworden. Als das 2. Kind unterwegs war, haben wir ein Haus gekauft. Jetzt kommt das dritte Kind und wir können uns gemütlich zurücklehnen, da alles erledigt ist.

Wir wollten gern die "richtige" Reihenfolge einhalten und das war super! Ohne Kind kann man entspannter eine Hochzeit planen und in Ruhe in die Flitterwochen fliegen. Aber nur weil es für uns richtig war, muss es nicht für alle anderen richtig sein.

Wichtig ist, dass ein Kind in eine gute, intakte Beziehung geboren wird, da ist der Trauschein fast egal. Ich hatte keinen Bock auf Vaterschaftsanerkennung und Namens-Hickhack, deshalb vorher die Hochzeit.

Alles Gute!

Stephi mit Krümel (18. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 14:01
In Antwort auf jayme_12857475


Ich habe erst geheiratet und bin in den Flitterwochen schwanger geworden. Als das 2. Kind unterwegs war, haben wir ein Haus gekauft. Jetzt kommt das dritte Kind und wir können uns gemütlich zurücklehnen, da alles erledigt ist.

Wir wollten gern die "richtige" Reihenfolge einhalten und das war super! Ohne Kind kann man entspannter eine Hochzeit planen und in Ruhe in die Flitterwochen fliegen. Aber nur weil es für uns richtig war, muss es nicht für alle anderen richtig sein.

Wichtig ist, dass ein Kind in eine gute, intakte Beziehung geboren wird, da ist der Trauschein fast egal. Ich hatte keinen Bock auf Vaterschaftsanerkennung und Namens-Hickhack, deshalb vorher die Hochzeit.

Alles Gute!

Stephi mit Krümel (18. SSW)


Danke für deine Antwort ...

da bin ich ganz deiner Meinung dass ein Kind in eine gute & intakte Beziehung geboren werden sollte ... wenn das nicht der Fall ist, bringt der Trauschein auch nix

aber wenn unser Kind dann unsere Hochzeit miterleben kann und ich wir mit unseren kleinen Engel feiern können, ist das auch ein schöner Gedanke

Lg MuzMuz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 14:05


ich habe erst vor Kurzen von einer Arbeitskollegin erfahren, dass sie nach 35 JAHREN wilder Ehe doch noch geheiratet hat ... ich doch auch romatisch nach so einer langen Zeit seinen Partner das Ja-Wort zu schenken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 14:08


Hi,

zu ersz Heiraten und dann ein Baby! Dann passt das schöne Kleid besser!

LG Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 15:14


das nennt man dann wohl "Glück im Unglück"

wünsch dir Alles Gute dass du ein gesundes Würmchen auf die Welt bringst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 15:27

Jedem das Seine...
Wir haben 2008 geheiratet, nach weiteren zwei Jahren ein Haus gebaut und jetzt kriegen wir Nachwuchs.

Eigentlich waren wir beide uns einig, dass wir den "klassischen" Weg wählen. Ich wäre auch niemals ledig schwanger geworden. Da kommt man gerade auf dem Land nie gut weg als Frau:
- heiratet man schwanger: "Naja, wegen des Kindes hat er sie geheiratet"
- heiratet man nicht: "Nicht einmal mit dem Kind hat er sie geheiratet"
Nö, das wollt ich mir bestimmt nicht antun. Das ist vielleicht in Großstädten anders, und selbst da wird geratscht.

Ich kann es auch nicht nachvollziehen, mit jemanden eine so unwiderrufliche Bindung einzugehen wie ein Kind, aber dann vorher bewusst nicht zu heiraten. Ich find das von den Männern auch unschön. Rein rechtlich ist man (und das Kind) nicht abgesichert, Erziehungsurlaub etc. geht auch allein zu Lasten der Frau (Stichwort Rente). Ich finde, die Männer machen es sich heutzutage ganz schön einfach und picken sich häufig nur noch die Rosinen raus und achten auf ihren (finanziellen) Vorteil, obwohl die Frauen so viel verdienen wie nie zuvor und Unterhaltszahlungen für die Frau eh auf so kurze Zeit beschränkt sind. Ist aber meine persönlich Einstellung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 15:33

...
Eigentlich wollte ich auch immer erst heiraten und dann ein Kind. Leider ist mein Mann nicht in die Puschen gekommen und hat mir keinen Antrag gemacht. Wir waren allerdings auch schon lange zusammen und es ging eben auch so. Irgendwann habe ich beschlossen, dass es einfach Zeit ist die Pille abzusetzen und schwanger zu werden. Als ich schwanger war, hat mir mein Mann nach 14 gemeinsamen Jahren einen Heiratsantrag gemacht. Wir haben mit der engsten Familie (16 Personen) standesamtlich geheiratet und waren danach in einem richtig guten Restaurant.Die Trauung war auf einem Schloß, weil wir etwas besonderes für uns wollten. Dadurch war es teurer, aber sehr schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest