Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zuckertest 24 euro??

Zuckertest 24 euro??

31. Oktober 2006 um 22:29 Letzte Antwort: 1. November 2006 um 18:21

hallo ich war heute beim FÄ zur Untersuchung und der meinte ich sollte einen zusätzlichen Zuckertest machen den ich aus meiner eigenen Tasche zahlen muss.Als ich ihn darauf ansprach das der Zucker im Urin doch jedesmal getestet wird, meinet er das würde nicht genügen.wer hat ähnliches erlebt?oder wer kann mir sagen ob der zusätzliche zuckertest notwenig ist?

Mehr lesen

31. Oktober 2006 um 22:42

Zuckertest??????
Hallo Lara!!

Also, mein Arzt hat nichts von einem Zuckertest gesagt. Ja, die Glucose wird jedesmal im Harn gemessen!! Kennst DU irgendjemanden, der an Diabetes erkrankt ist- denn da kannst DU sicher mal selbst deinen Blutzucker messen. Am Besten Nüchtern, nach dem Frühstück, vor dem Mittagessen, nach dem Mittagessen und um ca 16 Uhr nochmal (Tagesprofil)!!!!
Ist zwar, glaube ich, nicht die selbe Untersuchung, die der Arzt machen würde, doch es sagt DIR ob DEIN BZ zu hoch ist.

LG lola

Gefällt mir
31. Oktober 2006 um 22:46

...
naja der Arzt argumentierte es so als ob sein test wohl ein sehr sicherer wäre,denn wenn das ungeborene tatsächelich über oder unterzuckert ist, dann wärs sehr gefährlich.jetzt hat er mich schon zum nachdenken gebracht.

Gefällt mir
31. Oktober 2006 um 22:49

Also
meine FA macht mit mir beim nächsten besuch einen zuckertest soweit ich weis wird der aber erst nach der 20 SSW gemacht! ich muss den nicht bezahlen aber ich bin auch risikoschwanger (bekomme Zwillis) da wird das eh alles anders gehandhabt! den zucker den sie im urin feststellen hat einen ganz anderen sinn! das was du da machen musst ist dafür da um herraus zu finden ob du an Schwangerschaftsdiabätis leidest oder ob du gefährdet bist! der test wird eigentlich ganz simpel gemacht! du musst eine lösung mit traubenzucker trinken danach nehmen sie dir dann blut ab und analysieren das! also ich würde den test machen! ach ja wenn du wissen magst ob der preis gerechfertigt ist dann kannst du dich bei deinem arzt nach einer Igel liste erkundigen da steht dann drine wie viel du für welche behandlungen zu zahlen hast!
lg petra

Gefällt mir
31. Oktober 2006 um 22:53

...
das komische ist nur das bei mir alle zukertests im urin bis jetzt negativ waren, ich also nicht auffällig bin.also kann ich doch auch nicht an schwangerschaftsdiabetes leiden oder?

Gefällt mir
31. Oktober 2006 um 23:24

Aaalso
das ist so...
wenn bei dir ein risiko durch verwandtschaft besteht übernimmt den zuckertest in der regel die Krankenkasse... in dem falle müsste es aber zB mutter oder tante sien die auch unter diabetis leidet...
ich habe den test auch machen lassen und musste 20 aus eigener tasche zahlen...
ich musste morgens nüchtern hinkommen bekam blut abgenommen musste dann diese besagte zuckerlösung (300ml warens) (pfui) trinken und dann wurden mir im abstand von jeweils einer stunde noch 2 weitere male blut abgenommen...!

Gefällt mir
31. Oktober 2006 um 23:34
In Antwort auf piia_12276270

Aaalso
das ist so...
wenn bei dir ein risiko durch verwandtschaft besteht übernimmt den zuckertest in der regel die Krankenkasse... in dem falle müsste es aber zB mutter oder tante sien die auch unter diabetis leidet...
ich habe den test auch machen lassen und musste 20 aus eigener tasche zahlen...
ich musste morgens nüchtern hinkommen bekam blut abgenommen musste dann diese besagte zuckerlösung (300ml warens) (pfui) trinken und dann wurden mir im abstand von jeweils einer stunde noch 2 weitere male blut abgenommen...!

.....
meine Mutter hat Diabetes und der FA weiss es auch aber er meint es wird trotzdem nicht berücksichtigt.Ich bekomme den Test nicht erstattet.ob das normal ist

Gefällt mir
31. Oktober 2006 um 23:57
In Antwort auf asia_12383619

.....
meine Mutter hat Diabetes und der FA weiss es auch aber er meint es wird trotzdem nicht berücksichtigt.Ich bekomme den Test nicht erstattet.ob das normal ist

Ruf doch mal
deine krankenkasse an... das habe ich ach gemacht die geben einem bessere auskünfte als der FA meistens...
weil obwohl manche ärzte noch so toll sind... sie sind shcon dran interessiert auch mehr zu verdienen...

Gefällt mir
1. November 2006 um 9:36

Guten Morgen!!!
Also, wenn Deine Mutter Diabetes hat, würde ich an Deiner Stelle den Test machen lassen. Sicher ist sicher!!!!!!!!

Ganz liebe Grüße und schönen Tag noch
lola

Gefällt mir
1. November 2006 um 10:33

Moin
also ich habe am montag ein test machen müssen habe aber nix bezahlt unn in meiner familie hat keine rzucker odda so also iss das quatsch mit soße was ich bezahlen musste war der saft den man davor trinken muss unn der hat 4 gekostet in der apotheke.. lg

33SSW

Gefällt mir
1. November 2006 um 11:16

Test sollte gemacht werden
um rechtzeitig eine Glucoseintoleranz oder eine Schwangerschaftsdiabetes auszuschliessen. Bis im Harn Zucker nachgewiesen wird, kann das schon sehr spät sein.
Der Test muss selbst bezahlt werden. zwischen 15- 30 Euronen je nach FA/FÄ.
Ich wollte den Test eigentlich auch nicht machen, da keine Risiken vorlagen, bin aber froh, da bei mir eine Glucoseintoleranz vorliegt, muss halt BZ-Werte messen und beim Essen etwas einschränken. Google doch mal nach Gestationsdiabetes. Da gibt es mehr Infos.

lg alge28

Gefällt mir
1. November 2006 um 18:21

Hallo
werde morgen mal bei der Kasse anrufen und nachfragen ob die mir den Test zahlen.Mein Arzt meinte das die es nicht tun werden, aber vielleicht weiss ers auch nicht so genau.
lara

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers