Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Zu wenig getrunken...

Zu wenig getrunken...

13. Mai 2008 um 13:24 Letzte Antwort: 13. Mai 2008 um 13:40

Hallo,
ich bin derzeit in der 27.SSW.. bis auf meine colitis, einer Blutarmut (die ich partout nicht in den Griff bekomme) und ein paar Kreislaufproblemen, läuft zum Glück alles soweit gut.
Heute morgen gings jedoch mir ziemlich schlecht.. hab die ganze Zeit gedacht, ich würde umkippen. Mir war sowas von schwindlig, Kreislauf ist total abgesackt. Hab dann Traubenzucker gegessen und ne ganze Flasche Wasser getrunken. Erst danach wurde es besser und ich wurde wieder klar im Kopf. Rückblickend is mir aufgefallen, dass ich seit gestern viel zu wenig getrunken habe.. sollte mir wegen dem ständigen Durchfall eigentlich nicht passieren... aber mir ist es einfach nicht aufgefallen. Nun mach ich mir natürlich Sorgen, ob das nicht nur auf meinen Zustand Auswirkungen hatte, sondern auch auf meine Kleine.. die war nämlich seit gestern ungewöhnlich aktiv. Werde in Zukunft auf jeden Fall besser aufpassen.... muß ich mir nun Sorgen machen??

Mehr lesen

13. Mai 2008 um 13:31

Ich denke nicht...
das du dir Sorgen machen musst. Die kleinen nehmen sich schon was sie brauchen. Klar sollte man genug trinken aber wegen einem Tag sollte das nicht weiter schlimm sein, was anderes ist wenn man auf Dauer sehr wenig trinkt. Vorwiegend ist es ja für deinen Kreislauf wichtig. Ich hatte Anfangs auch nen extrem niedrigen Blutdruck und mir war ständig schwindelig, aber der Arzt meinte das sei besser als ein zu hoher Blutdruck. Er hat auch gesagt, wenn sich die kleinen viel Bewegen bedeutet das das es ihnen gut geht. Wir bewegen uns ja auch nicht wenns uns schlecht geht.
Alles gute
Bienchen (35ssw)

Gefällt mir
13. Mai 2008 um 13:40
In Antwort auf bienchen166

Ich denke nicht...
das du dir Sorgen machen musst. Die kleinen nehmen sich schon was sie brauchen. Klar sollte man genug trinken aber wegen einem Tag sollte das nicht weiter schlimm sein, was anderes ist wenn man auf Dauer sehr wenig trinkt. Vorwiegend ist es ja für deinen Kreislauf wichtig. Ich hatte Anfangs auch nen extrem niedrigen Blutdruck und mir war ständig schwindelig, aber der Arzt meinte das sei besser als ein zu hoher Blutdruck. Er hat auch gesagt, wenn sich die kleinen viel Bewegen bedeutet das das es ihnen gut geht. Wir bewegen uns ja auch nicht wenns uns schlecht geht.
Alles gute
Bienchen (35ssw)

Hoffentlich..
hast du Recht.. aber deine Antwort beruhigt mich erstmal.. bei solchen Sachen ärger ich mich immer total und mach mir Sorgen.. vor allem weil mans nicht rückgängig machen kann.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen