Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit / Zu wenig Gebärmutterschleimhaut - trotzdem schwanger?

Zu wenig Gebärmutterschleimhaut - trotzdem schwanger?

23. März 2013 um 10:09 Letzte Antwort: 25. April 2013 um 15:43

Hallo ihr Lieben!

Ich bin eine stille Mitleserin, aber jetzt muss ich auch mal eine Frage stellen...

Ich habe bereits das Internet zur Lösung meiner Frage durchsucht; jetzt bin ich leider unsicherer und nervöser als zu vor.

Meine Situation:
Mein Freund und ich versuchen seit einiger Zeit ein Kind zu bekommen, allerdings will das nicht so recht klappen.
Ich messe täglich meine Temperatur und weiß deshalb, dass ich jeden Monat einen Eisprung habe. Mein Zyklus ist ist auch recht regelmäßig, alle 30/ 31 Tage.

Im vorigen Monat war ich überfällig. Der SS- Test war negativ, aber da ein mehrwöchiger Urlaub bevorstand, wollte ich lieber auf Nummer sicher gehen und hab einen Termin beim Frauenarzt vereinbart.
Der hat einen Ultraschall gemacht und gemeint, dass ich frühestens in 2-3 Wochen (!!!) mit meiner Periode rechnen sollte, weil meine Gebärmutterschleimhaut so wenig aufgebaut ist.
Tja, am nächsten Tag habe ich meine Periode dann bekommen.
Das spricht offensichtlich nicht für die "Qualität" meiner GSH.

Dieses Monat bleibt meine Periode schon wieder aus.
Ich habe die letzten Tage leichte ziehende Unterleibsschmerzen, was ich als Zeichen für meine baldige Mens gewertet hab.
Vor ein paar Tagen entdeckte ich ein paar Blutstropfen und war überzeugt, dass die Periode nun gekommen war; dem war aber nicht so. Mit den paar Tropfen war es vorbei und das Ziehen ging weiter.

Heute habe ich meinen ersten SS-Test gemacht. (Weil ich schon so ungeduldig war, allerdings gleich am Nachmittag und nicht erst am nächsten Morgen)

Die zweite rosa Linie war seeeeeehr (wirklich sehr sehr) hell. Zu Beginn habe ich sie gar nicht gesehen. Nach 15min war sie dann ganz deutlich zu sehen, aber lt. Beschreibung des Tests hat sie nach 10min keine Aussagekraft mehr.
Vielleicht bin ich aber auch schon so paranoid, dass ich Linien sehe, wo gar keine sind!?

Hat wer eine Ahnung, ob es bei meiner geringen Gebärmutterschleimhaut überhaupt die Chance einer Einnistung gibt?

Und ändert sich die Höhe der Gebärmutterschleimhaut jedes Monat? Oder ist sie immer konstant?


Ich danke euch für eure Antworten!!!

Mehr lesen

5. April 2013 um 20:14

Gebärmutterschleimhaut
Ich habe ein ähnliches Problem.
Habe Weihnachen 2012 die Pille abgesetzt & war dann Anfang Februar beim FA
Der meinte dann, das es mit dem SS werden noch dauern würde, da ich die Pille so lange (10Jahre) genommen habe & sich die Gebärmutterschleimhaut erst wieder aufbauen muss!
Bislang ist auch leider noch alles ruhig.
Wie sieht es bei dir aus?
Liebe Grüße

Gefällt mir
25. April 2013 um 15:43
In Antwort auf deniz_12158395

Gebärmutterschleimhaut
Ich habe ein ähnliches Problem.
Habe Weihnachen 2012 die Pille abgesetzt & war dann Anfang Februar beim FA
Der meinte dann, das es mit dem SS werden noch dauern würde, da ich die Pille so lange (10Jahre) genommen habe & sich die Gebärmutterschleimhaut erst wieder aufbauen muss!
Bislang ist auch leider noch alles ruhig.
Wie sieht es bei dir aus?
Liebe Grüße

Unregelmäßiger zyklus
hey,

ich habe auch im Dez. abgesetzt und dann habe ich meine erste periode nach einem zyklus von 40 tagen bekommen und dann wäre ich ende febr. wieder dran gewesen. aber seitdem nichts!!!! bin aber auch nicht schwanger lt. test. fühle mich auch nicht schwanger.
das nervt alles mächtig. merke aber an haut und haaren dass sich was umstellt.

lg

Gefällt mir