Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zu wenig Fruchtwasser, wird jetzt eingeleitet?

Zu wenig Fruchtwasser, wird jetzt eingeleitet?

25. Juni 2009 um 6:42 Letzte Antwort: 25. Juni 2009 um 8:04

Ich war gestern bei meiner FÄ, diese hat gesehen, dass ich relativ wenig Fruchtwasser habe. Sie meinte bis nächste Woche Mittwoch wäre es zu lang, ich soll am Samstag in die Klinik kommen, dann wird CTG gemacht und dann bekomme ich evtl. ein Wehencoctail. Sie meinte dann zu mir, vielleicht sehen wir uns schon vor Samstag?! Bin jetzt total verunsichert.

Was kann mich noch erwarten? Evtl. ein Kaiserschnitt? Meiner kleinen gehts aber gut.

LG Cane84 (37 SSW) + Hevjin (inside)

Mehr lesen

25. Juni 2009 um 8:04

Hi cane
lass dich nicht irre machen. das gleiche hat mein arzt auch in der 37 ssw festgestellt. musste in der 38 ssw ins krankenhaus. da haben die einen us gemacht und meinten mein kind liegt schon fast auf den trockenen und ich sollte gleich dableiben zur einleitung. habe dann 3 tage lang 3 mal täglich ein pulver( gibts auch als tablette) bekommen. und lag je 1,5 std am ctg. allerdings tat sich bei mir rein gar nix. nach den 3 tagen mußte ich einen tag pause machen. ein anderer arzt hat dann noch mal einen us gemacht und siehe da es war wieder mehr fruchtwasser da. zwar unter der norm aber ich durfte wieder nach hause. bin dann jeden tag zum ctg ins kh. mein kleiner kam dann bei 40+4 putzmunter auf die welt. vertraue einfach deinem arzt und mache dich bis samstag nicht verrückt ist doch gut wenn du engmaschiger untersucht wirst dann kannst du sicher sein das es deinem zwerg gut geht und wenn es irgentwie bedrohlich wird dann helfen die im kh schon nach und du bist ja schon in der 37 ssw da kann das kind schon kommen. wünsch dir alles gute für die geburt . lg sonja mit jannes 11 tage alt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook