Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zu viele Männliche Hormone-Wie seit ihr schwanger geworden?

Zu viele Männliche Hormone-Wie seit ihr schwanger geworden?

11. Juni 2011 um 14:03 Letzte Antwort: 12. Juni 2011 um 18:44

und zwar gehts darum das beim hormonstatus festgestellt worden ist das mein testosteronwert ziemlich hoch ist nun hat mein fa mir vorgeschlagen das ich 3 - 6 monate lang die pille nehmen soll bis sich alles wieder einpendelt.. irgendwie wirft mich das aus der fassung denn die pille nehmen bei kinderwunsch ist für mich völlig absurd was gibts denn noch für mittel die dem testosteronwert entgegen wirken und dennoch nicht verhütend wirken hab schon gehört von ovaria und bryophyllum, clomifin und noch so weitere medis doch helfen sie wirklich bei einem zu hohen testosteronwert? denn der ist ja schuld daran das meine folikel nicht richtig reifen bzw springen können. ich möhcte nicht mehr so lange warten mein freund und ich probieren es ja nun schon 19 monate klar wir sind noch jung aber dennoch wird dadurch mein / unser kinderwunsch nicht kleiner... hoffe ihr könnt mit mir über eure erfahrungen schreiben bzw mir davon berichten. as ich mich auch frage hat das erhöhte testosteron vielleicht etwas mit der ernährung zu tun??? hatte ja vorher immer meinen ES (zumindest laut ovu die ich ja aber schon länger net mehr mache) jetzt mache ich ja tempi und in den beiden letzten kurven wurde mir ja auch ein ES angezeigt bin irgendwie voll ducheinander... hoffe ihr helft mir

Mehr lesen

11. Juni 2011 um 14:40

Ich bin net
wie andere 21 jährige ich weiß was ich möchte und was nicht und ich bin sehr vernünftig für mein alter und durchdenke mir alles ziemlich oft und mein schatz und ich sind uns sicher da brauch ich mir sowas nicht anhören

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 14:46

Also ich sag Dir mal was
Ich gebe ein scheiß auf solche Aussagen "Sie haben zuviel männliche Hormone" Haben Sie auch zu mir gesagt.Soll das und das nehmen.Habe ich nie! Gut hat einige Jahre gedauert aber jetzt hüpft mein Männliches Hormon hier herrum und ist schon 16 Monate alt! Und mein Zweites Männliches Hormon ist auch unterwegs und ich bin auch erst 22 Jahre fast 23! Ich habe niee was genommen Nur einfach nicht daran gedacht. Einfach vor der Disco noch mal geherzelt dann in die Disco und 13 Wochen später hatte ich einen positiven Test in der Hand und eine Tochter die schon 13 Wochen im Bauch war Viel Glück

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 14:48

@missesblingbling
Super Einstellung!!!!

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 14:52


tz aber echt... 21 Jahre ist doch nicht Blutjung und nur durch einen solchen Tread kann man doch niemanden verurteilen!
Letztendlich ist es jedem seine eigene Entscheidung....

Würde dir ja gerne weiterhelfen aber ich hab leider auch keine wirkliche Ahnung davon! Hab eine Freundin die hat das selbe Problem und auch ihr wurde geraten die Pille zu nehmen damit sich der Hormonhaushalt wieder einpendelt! Ist schon verrückt aber sie versucht es jetzt so....

Drück dir die Daumen das es bald schnaggelt

LG
Malinkaja
29ssw

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 14:53

@sweetangel
das freut mich für dich^^ ist echt süß von dir das macht mir etwas neue hoffnung

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 14:53

Tzzz singledingle
sie sucht hilfe und rat und da ist dein beitrag absolut unnötig...

stell dir mal vor ich bin 21 und erwarte anfang nov. mein zweites kind...

soo jetzt zu deiner frage julia160290 also mein FA meinte das die ernährung bei allem eine wichtige rolle spielt... auch kann dein poblem durch übergewicht verursacht werden... allerdings muss ich dazu sagen das ich deine bilder nicht gesehen und will dir damit nicht sagen das dies bei dir der fall ist...

vielleicht hilft ja eine ernährungsumstellung

viel glück

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 14:54

@malinkaja
dennoch danke für die antwort

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 14:57

@03leas12mami09
ich habe eig eher untergewicht bin 1.92m groß und wiege knapp 65kg also eig viel zu wenig aber ich kann ja essen was ich will esse eig auch sehr abwechslungsreich

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 15:00

Also
Das hat in den meisten fällen nichts mit Ernährung zutun.Guck mal ich war mit 1,71 42kg Das hat in den meisten Fällen einfach was mit Kopfsache zutun und den Erbanlagen. Bzw was mit dem Alter. Wenn man halt noch zu Jung dafür ist sagt der Körper ja STOP jetzt noch nicht und straht dies auch aus!Und da helfen auch keine Pillen! Ich würde mich nie wenn der Kinderwunsch da ist mit Pillen zustopfen! Den guckt mal ich habe mit 16 die Pille genommen und nach 3 Monaten wieder abgesetzt weil wir mit 17 ein Kind wollten! Und was war nichts! Mit 18 habe ich erfahren das ich zuviel männliche Hormone habe! Also das sagt uns was? nicht daran denken und wenn der Körper bereit ist wird Sie auch ein Kind haben!

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 15:05

@sweetangel
leider leichter gesagt als getan aber ich versuche es

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 15:19

Hab ich
schon mit der schildi ist alles ok

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 17:04

Ich danke euch
nochmal für die antworten

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 18:20

@madi
bist wieder da^^

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 18:21

Kein Ding!
Ist doch Heut zutage so! Manche machen e was Sie wollen!und wenn man jemand sagt warte lieber machen Sie e nicht!Und mit 21 Jahren ist ein gutes Alter denn da hat man schon eine Schulausbildung!Zugar mit 19 Jahren!Also!

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 18:26

Habe sogar
2 ausbildungen schon fertig^^ na ok die eine beende ich gerad

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 18:30

Das
stimmt finde 30 auch etwas spät (siehe meine sis sie versuchen es nun auch schon ewig)

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 18:31

Man muss sich mal vorstellen.
Ich will nicht das meine Kinder aus der Schule kommen und die Schüler sagen "Ach Deine Oma holt Dich ab!" Das ist gemein! Zumal das Risiko einer "kranken" Schwangerschaft um jedes Jahr stärker wird! Und guckt mal bin fast 23 mein 2tes Kind kommt bald und habe Schulabschluss und Ausbildung was will man mehr ? und andere Leute haben in anderen Leben gar NIX zusuchen!!!

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 18:33

@sweetangel
da muss ich dir recht geben wollte ja eig nur nen rat und nicht das man mir versucht unseren wunsch auszureden oder ähnliches

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 19:18

Hallöööle...
hab auch zuviele männliche Hormone und nehme seit 2 Monaten Dexamethason....0.25 mg täglich....und meine Werte werden immer besser

viele liebe Grüße...

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 19:35

Hat das auch
eine verhütende wirklung???

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 20:22

Danke
sehr ihr lieben

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 20:37

Julia
Aber wenn du die pille doch nimmst und da sind viele weibliche hormone drin und lassen die männlichen hormonen weggehen.. Würde ich das machen... Denke dann hast du einen genaues zeitplan wann dein es ist und laut gefühl denke ich das so auch nicht so schnell zu einer fg kommen könnte...denke schwanger werden ein thema, es zu bleiben ein anderes
Wünsch dir viel glück

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 20:37

@sophiesamirah
sowas muss man ja nicht schreiben, man muss niemanden beleidigen es ist jeden seine entscheidung wann pb wieiele kinder man bekommt..

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 20:40

Werde
erstmal noch nach anderen Medis fragen, wenn nix anderes geht nehme ic halt für 3 monate die pille aber nicht länger!!!

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 20:47

Hallo
Ich wollte nur mal sagen das dieses dexamethason (oder wie man das schreibt) pures gift ist. Googelt einfach mal und dann wisst ihr was ich meine. Und man sollte das auch nicht länger als 2 wochen nehmen.

Lg

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 20:47


Es müsste aber echt eine pille geben nur mit weiblichen hormonen denn es gibt viele männer die zu einer frau werden wollen und die nehmen die ja auch... Hmmm

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 20:49

Also!
Mit 17 war es geplant ja aber es war richtig so das ich die kleine erst mit 21 Jahren bekommen habe! Und mit 17 Jahren hatte ich schon meine Schulausbildung! Und dannach ahbe ich meine Lehre gemacht! Man man! Und nein will ich nicht! Ich will nur zeigen das man alles schaffen kann! Und in ganzen Tag häng ich auch nicht vorm Internet gut PC läuft aber ich alber auch mit der kleinen rum! Und guck mal auf die Uhr die kleine ist seit um 6 im Bett!

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 20:55


Haben Frauen auch Testosteron im Blut?
Ja, aber viel weniger. Es kommt aus den Eierstöcken und aus der Nebennierenrinde.
Die Nebennieren sind Drüsen die an den oberen Nierenpolen sitzen (gelborange in der Abbildung rechts).


Warum bestimmt man Testosteron im Blut?
Zeichen der Vermännlichung bei der Frau, Verdacht auf Unfruchtbarkeit der Frau wegen zu hoher Spiegel männlicher Hormone, Ausbleiben der Regelblutung, Verdacht auf Testosteron-produzierende Tumoren oder deren Verlaufskontrolle, Verdacht auf Unterfunktion des Hodens (Hypogonadismus), vorzeitige Pubertät, Verdacht auf bestimmte Störung der Erbinformation (Chromosomen oder Gene).

Hab mal kopiert... Hmmm aber finde nix was man dagegen machen kann für zu viel, nur für zu wenig

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 20:56


Gestern war se da noch nicht im bett...

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 20:58

Sie ist 16 Monate!
Sie geht nicht auf Knopf druck ins Bett! Sie pennt wenn Sie müde ist! Nicht wann ich das will!Aber tröste Dich ich geh jetzt auch ins Bett Und komme morgen e kaum Online Paar runden durch Crimmitschau (fast Vogtland) laufen Also viel spaß Euch!

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 21:00


Und was ich da jetzt alles gelesen habe würde ich so lange tabletten nehmen bis mein testo wieder normal ist und dann erst probieren schwanger zu werden... ( da stand ja chromosomenstörung, d.h. Trisomie21

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 21:03

@sweetangel
träum süß...

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 21:08

Also bei mir...
... war das schwanger-werden zwar schwierig, aber machbar , trotz erhöhter Testosteronwerte.
Hast du schon mal an PCO gedacht? Erhöhte Testosteronwerte sind ein Anzeichen dafür (muss aber nicht). Google doch mal, und wenn die Symptome passen, sprechs am besten mal mit deinem FA an. Mittel der Wahl war bei mir (Verdacht auf PCO) dann Metformin, und es hat geholfen, zumindest am Anfang (sprich: Ich bin zwei Mal schwanger geworden, hatte aber leider eine MA).
Nach der MA hats dann mit dem Metformin (fürs zweite Kind) leider nicht mehr so richtig klappen wollen, Testosteron zu hoch. FÄ hat auch schon Pille ins Gespräch gebracht, was ich -wie du- mir auch nicht vorstellen konnte. Sie hatte dann schon einige Male von Clomifen gesprochen und auch von Cortison.
Jaaaaa, nun musste ich vor einigen Monaten aus einem völlig anderen Grund Cortison nehmen, und hab mich extra nochmal bei meiner FÄ erkundigt, ob ich während der Zeit verhüten sollte. Sie hat Art und Dosis abgefragt (Prednisolon, 5mg abends) und mir gesagt, genau das würde sie manchen Frauen verschreiben, UM SCHWANGER ZU WERDEN. Ich fands abgefahren, aber okay.
Tja, wir haben nicht verhütet... 4 Wochen nach Beginn der Einnahme war ich schwanger )))))))))))) (Und wir hatten es vorher über ein Jahr erfolglos versucht!!!!!)
Leider kann ich dir nicht genau sagen ob Cortison typisch ist um erhöhte Testosteronwerte zu behandeln, aber bei uns hats wohl gewirkt - vielleicht kann dir dein FA mehr dazu sagen???

Liebe Grüsse und lass dich nicht unterkriegen,

Andrea

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 21:10


Dexamethason ist ein Cortisonpräperat....aber meine zuvielen männlichen Hormone werden von der Nebennierenrinde produziert....

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 21:11

@mrsmilka
danke schön werde es am 15 (da hab ich nächsten fa besuch) ansprechen^^

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 21:14

@andrea
also wirkt dexamethason nicht verhütend???

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 21:20


nein....es kommt aber darauf an, wo die männlichen Hormone produziert werden...wenn sie aus den Eierstöcken produziert werden, dann wird es mit clomifen oder metformin behandelt...
und aus der Nebennierenrinde mit Cortison....

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 21:26

Aha
naja weiß ja nicht wo es gebildet wird =(

Gefällt mir
11. Juni 2011 um 23:58

Huhu
Ohje ich fange jetzt nicht an den rest zu lesen... Is mir zu doof!
Also ich hatte auch zu viel männliche hormone die zu pcos bei mir führten und musste clomifen nehmen und wurde im 3. Üz schwanger

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 12:55

Ich danke euch
dennoch allen für die kommentare aber finde es echt schade das es hier fast zu streit ausgeartet ist

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 14:51
In Antwort auf tomke_12315526

Ich danke euch
dennoch allen für die kommentare aber finde es echt schade das es hier fast zu streit ausgeartet ist


Ja Julia... sehr schade... dabei wars nur ne normale frage von dir
hol dir ne zweitmeinung vom FA! denn jeder FA behandelt dieses problem anders!

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 15:00

@ bienshaen
werde ich machen werde aber erstmal am mittwoch mit meinem jetzigen fa reden

Gefällt mir
12. Juni 2011 um 18:44

Ja
hab vorher die pille genommen und nehme sie nun schon 19 oder 20 monate nicht mehr ich frag mich auch was das bringen soll.. naja ich rede auf jedenfall am mitwoch nochmal mit ihr

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers