Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zu viel Testosteron...

Zu viel Testosteron...

1. Juni 2005 um 14:01

Mein Mann und ich wir versuchen jetzt schon seit 1.5 Jahren ein Baby zu bekommen. Jetzt war ich mal beim Frauenarzt. Und jetzt bin ich noch verwirrter wie vorher ich hätte gar nicht gehen sollen!

Zuerst hat er festgestellt das ich keinen Eisprung habe, (sei normal hat jede frau mal so ein Zyklus) aber... was für ein Zufall. Das kann ja nicht sein das ich gerade dann keinen ES habe wenn ich beim FA war. Gestern war ich nochmal dort und dann hat er mir gesagt, das ich zuviel männliche Hormone in mir habe.

Was jetzt genau passiert würd ich jetzt gerne wissen? Er hat gesagt ich soll nochmal kommen wenn ich meine Mens. habe oder spätestens in drei wochen. Aber was macht er denn dann mit mir. Hat damit jemand erfahrung???

Mehr lesen

1. Juni 2005 um 14:56

Habe das gleiche Problem
Hallo!

Mir hat meine FÄ auch gesagt, das ich zu viele männliche Hormone habe. HAbe dann zunächst erst mal drei Monate lang die Pille genommen, jetzt setzte ich Sie wieder ab. War dann heute wieder bei meiner FÄ, und sie sagte mir, das ich jetzt erst mal wieder drei Monate warten muß, bis ich einen normalen Zyklus habe, dann bekomme ich ein Medikament (leichter Kortisonanteil), welches die männlchen Hormone senkt. Jetzt hat Sie mir schon mal gesagt, das ich Folsäure nehmen soll, weil das vorbereitet auch gut sein soll! Warum weiß ich auch nicht, aber vielleicht antwortet jemande ja mal!?!

Ich denke mir, das er Dir auch einfach etwas geben wird, um die Hormone zu senken!

Also keine Panik, wird schon alles werden!

Gruß Nina

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2005 um 15:19
In Antwort auf ana_12642137

Habe das gleiche Problem
Hallo!

Mir hat meine FÄ auch gesagt, das ich zu viele männliche Hormone habe. HAbe dann zunächst erst mal drei Monate lang die Pille genommen, jetzt setzte ich Sie wieder ab. War dann heute wieder bei meiner FÄ, und sie sagte mir, das ich jetzt erst mal wieder drei Monate warten muß, bis ich einen normalen Zyklus habe, dann bekomme ich ein Medikament (leichter Kortisonanteil), welches die männlchen Hormone senkt. Jetzt hat Sie mir schon mal gesagt, das ich Folsäure nehmen soll, weil das vorbereitet auch gut sein soll! Warum weiß ich auch nicht, aber vielleicht antwortet jemande ja mal!?!

Ich denke mir, das er Dir auch einfach etwas geben wird, um die Hormone zu senken!

Also keine Panik, wird schon alles werden!

Gruß Nina

Eine Sekretöse von nebenan...
Hallo Ihr,
mir geht es wie Euch, zu viele männliche Hormone. Mein Zyklus funktioniert jetzt wieder, es kommt zur Eireifung (wird durch den FA kontrolliert). Das es mal Monate gibt, in denen kein Ei heranreift, ist normal...bin ja auch schon 34
Jetzt bekomme ich Dexamethason (Kortison), das ist zum Funktionieren der Nebenniere gedacht (hier werden die Sexualhormone gebildet oder so) und ich bekomme Novofem -> jeden Tag eine Tablette, erste Zyklushälfte sind Östrogene, zweite Zyklushälfte Gestagene (Infos zu den Hormonen z.B. unter www.netdoktor). Funktioniert alles wunderbar, 28 Zyklustage usw.....nur diesen Monat scheint es etwas zu spinnen (siehe nebenan bei den Sekretösen) aber das verstehe wer will und ist eine andere Geschichte. Normalerweise klappt alles wunderbar. Früher hab ich auch noch Agnucaston bekommen (Mönchspfeffer).
Schwanger bin ich immer noch nicht, aber da gehört in diesem komplizierten Prozess ja auch immer ein Quentchen Glück dazu.... Die Pille hab ich nicht nehmen müssen, wenn ich mich recht erinner, hab aber irgendein regelauslösendes Medikament bekommen (setzte bei mir auch immer zeitweise mal aus, als ich die Pille absetzte bei KiWu), um dann überhaupt die neuen Medikamente mit dem ersten Tag der Blutung nehmen zu können.
Ich bin jedenfalls froh, dass ich (fast) selbständig funktioniere. Das war mir wichtig.
Vielleicht konnte ich helfen. Es gibt Mittel und Wege, dass sich der Zyklus normalisiert, Bluna, da mach Dir keine Sorgen. Der Prozess des "Ausprobierens" und "Rumdoktorns" kommt einem vielleicht ewig lang vor, speziell wenn man sich soooo sehr ein Baby wünscht.
Im nachhinein kann ich nur sagen: Bloß nicht sämtliche Konzentration auf den Kinderwunsch lenken, das ist ein Fehler, den ich selber gemacht habe....aber aus Erfahrung weiß ich auch, dass das ganz schön schwer fällt. Inzwischen hab ich die Kraft, auch (bis jetzt) ohne Kind(er) ein rundum zufriedener Mensch zu sein. Das ist sehr wichtig, denke ich.
Viel Glück wünsch ich Euch. Wenn ich das richtig sehe, seid Ihr beide Anfang 20. Bei mir gingen die Untersuchungen wg. KiWu erst mit 29/30 los, also habt Ihr auch noch viel mehr Zeit.
Ich drück Euch die Daumen!
Minisalami von den Sekretösen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2005 um 15:58
In Antwort auf nikole_11939836

Eine Sekretöse von nebenan...
Hallo Ihr,
mir geht es wie Euch, zu viele männliche Hormone. Mein Zyklus funktioniert jetzt wieder, es kommt zur Eireifung (wird durch den FA kontrolliert). Das es mal Monate gibt, in denen kein Ei heranreift, ist normal...bin ja auch schon 34
Jetzt bekomme ich Dexamethason (Kortison), das ist zum Funktionieren der Nebenniere gedacht (hier werden die Sexualhormone gebildet oder so) und ich bekomme Novofem -> jeden Tag eine Tablette, erste Zyklushälfte sind Östrogene, zweite Zyklushälfte Gestagene (Infos zu den Hormonen z.B. unter www.netdoktor). Funktioniert alles wunderbar, 28 Zyklustage usw.....nur diesen Monat scheint es etwas zu spinnen (siehe nebenan bei den Sekretösen) aber das verstehe wer will und ist eine andere Geschichte. Normalerweise klappt alles wunderbar. Früher hab ich auch noch Agnucaston bekommen (Mönchspfeffer).
Schwanger bin ich immer noch nicht, aber da gehört in diesem komplizierten Prozess ja auch immer ein Quentchen Glück dazu.... Die Pille hab ich nicht nehmen müssen, wenn ich mich recht erinner, hab aber irgendein regelauslösendes Medikament bekommen (setzte bei mir auch immer zeitweise mal aus, als ich die Pille absetzte bei KiWu), um dann überhaupt die neuen Medikamente mit dem ersten Tag der Blutung nehmen zu können.
Ich bin jedenfalls froh, dass ich (fast) selbständig funktioniere. Das war mir wichtig.
Vielleicht konnte ich helfen. Es gibt Mittel und Wege, dass sich der Zyklus normalisiert, Bluna, da mach Dir keine Sorgen. Der Prozess des "Ausprobierens" und "Rumdoktorns" kommt einem vielleicht ewig lang vor, speziell wenn man sich soooo sehr ein Baby wünscht.
Im nachhinein kann ich nur sagen: Bloß nicht sämtliche Konzentration auf den Kinderwunsch lenken, das ist ein Fehler, den ich selber gemacht habe....aber aus Erfahrung weiß ich auch, dass das ganz schön schwer fällt. Inzwischen hab ich die Kraft, auch (bis jetzt) ohne Kind(er) ein rundum zufriedener Mensch zu sein. Das ist sehr wichtig, denke ich.
Viel Glück wünsch ich Euch. Wenn ich das richtig sehe, seid Ihr beide Anfang 20. Bei mir gingen die Untersuchungen wg. KiWu erst mit 29/30 los, also habt Ihr auch noch viel mehr Zeit.
Ich drück Euch die Daumen!
Minisalami von den Sekretösen

...schwierig
... an etwas anderes zu denken. Man ich dachte ich geh da jetzt zum Frauenarzt und der sagt dann... keine sorge bei ihnen ist alles in ordnung und dann kommt so was dabei raus. Und ich nehm ganz sicher nicht nochmal die Pille!!! Ich weiss auch das ich noch viel zeit habe aber wenn der KiWu mal da ist ist es verdammt schwierig ihn zu unterdrücken. Ich glaube so richtig gelacht oder richtig glücklich war ich schon lange nicht mehr. Aber es beruhigt irgendwie dass es noch anderen Frauen mit den gleichen Problemen gibt.
Bei mir ist das ja auch anscheind mal so ein Zyklus an dem kein Ei heranreift aber... glaub ich nicht das wäre ja ein hammer zufall--- denn kein Ei keine Periode oder? Und das Problem hatte ich noch nie.

Im nachhinein sind die 1,5 Jahe üben eigentlich schnell vorbei gegangen aber ich habe angst vor nochmal so langer, oder längerer wartezeit. Ich hab vergessen meinen Arzt zu fragen jetzt frag ich halt euch : Es ist aber doch grundsätzlich möglich das ich irgendwann ein Kind habe oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2005 um 16:27
In Antwort auf nikole_11939836

Eine Sekretöse von nebenan...
Hallo Ihr,
mir geht es wie Euch, zu viele männliche Hormone. Mein Zyklus funktioniert jetzt wieder, es kommt zur Eireifung (wird durch den FA kontrolliert). Das es mal Monate gibt, in denen kein Ei heranreift, ist normal...bin ja auch schon 34
Jetzt bekomme ich Dexamethason (Kortison), das ist zum Funktionieren der Nebenniere gedacht (hier werden die Sexualhormone gebildet oder so) und ich bekomme Novofem -> jeden Tag eine Tablette, erste Zyklushälfte sind Östrogene, zweite Zyklushälfte Gestagene (Infos zu den Hormonen z.B. unter www.netdoktor). Funktioniert alles wunderbar, 28 Zyklustage usw.....nur diesen Monat scheint es etwas zu spinnen (siehe nebenan bei den Sekretösen) aber das verstehe wer will und ist eine andere Geschichte. Normalerweise klappt alles wunderbar. Früher hab ich auch noch Agnucaston bekommen (Mönchspfeffer).
Schwanger bin ich immer noch nicht, aber da gehört in diesem komplizierten Prozess ja auch immer ein Quentchen Glück dazu.... Die Pille hab ich nicht nehmen müssen, wenn ich mich recht erinner, hab aber irgendein regelauslösendes Medikament bekommen (setzte bei mir auch immer zeitweise mal aus, als ich die Pille absetzte bei KiWu), um dann überhaupt die neuen Medikamente mit dem ersten Tag der Blutung nehmen zu können.
Ich bin jedenfalls froh, dass ich (fast) selbständig funktioniere. Das war mir wichtig.
Vielleicht konnte ich helfen. Es gibt Mittel und Wege, dass sich der Zyklus normalisiert, Bluna, da mach Dir keine Sorgen. Der Prozess des "Ausprobierens" und "Rumdoktorns" kommt einem vielleicht ewig lang vor, speziell wenn man sich soooo sehr ein Baby wünscht.
Im nachhinein kann ich nur sagen: Bloß nicht sämtliche Konzentration auf den Kinderwunsch lenken, das ist ein Fehler, den ich selber gemacht habe....aber aus Erfahrung weiß ich auch, dass das ganz schön schwer fällt. Inzwischen hab ich die Kraft, auch (bis jetzt) ohne Kind(er) ein rundum zufriedener Mensch zu sein. Das ist sehr wichtig, denke ich.
Viel Glück wünsch ich Euch. Wenn ich das richtig sehe, seid Ihr beide Anfang 20. Bei mir gingen die Untersuchungen wg. KiWu erst mit 29/30 los, also habt Ihr auch noch viel mehr Zeit.
Ich drück Euch die Daumen!
Minisalami von den Sekretösen

....Mönchsspfeffer und Co.
Habe noch mal eine Frage an euch, vielleicht könnt Ihr mir ja weiter helfen. Nehme ja jetzt Folsäure. Kann ich eigentlich auch noch zusätzlich zur UNterstützung Mönchspfeffer nehmen? Oder sollte man das bei zu vielen männlichen Hormonen lieber sein lassen??? Danke für eure Hilfe!

Gruß Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2005 um 16:30
In Antwort auf elene_12732353

...schwierig
... an etwas anderes zu denken. Man ich dachte ich geh da jetzt zum Frauenarzt und der sagt dann... keine sorge bei ihnen ist alles in ordnung und dann kommt so was dabei raus. Und ich nehm ganz sicher nicht nochmal die Pille!!! Ich weiss auch das ich noch viel zeit habe aber wenn der KiWu mal da ist ist es verdammt schwierig ihn zu unterdrücken. Ich glaube so richtig gelacht oder richtig glücklich war ich schon lange nicht mehr. Aber es beruhigt irgendwie dass es noch anderen Frauen mit den gleichen Problemen gibt.
Bei mir ist das ja auch anscheind mal so ein Zyklus an dem kein Ei heranreift aber... glaub ich nicht das wäre ja ein hammer zufall--- denn kein Ei keine Periode oder? Und das Problem hatte ich noch nie.

Im nachhinein sind die 1,5 Jahe üben eigentlich schnell vorbei gegangen aber ich habe angst vor nochmal so langer, oder längerer wartezeit. Ich hab vergessen meinen Arzt zu fragen jetzt frag ich halt euch : Es ist aber doch grundsätzlich möglich das ich irgendwann ein Kind habe oder?

Dr. med. gyn. Minisalami sagt:
NATÜRLICH! Dein FA wird mit Dir Schritt für Schritt "ausprobieren" (und an einer "Testphase" über ein paar Zyklen führt wohl kein Weg vorbei), was für dich die geeignetsten Medikamente sind. Dein FA ist dafür Dein Ansprechpartner, und wenn Du Vertrauen zu ihm hast und er auch gut und nett ist, wird er sich ganz viel Zeit für Dich nehmen.
Ich bin leider ein abschreckendes Beispiel. Ich bin letztendlich in einer KiWu-Klinik gelandet vor einigen Jahren, wurde ss und hatte eine FG. Eigentlich weiß ich bis heute nicht genau, warum ich in die Ki-Wu-Klinik musste. Es hat einfach nicht geklappt. Das Spermiogramm meines Mannes ist normal (naja, zumindest damals in 2001 ca. war es so, er müsste auch mal ein neues erstellen lassen), bei dem IVF Verfahren allerdings sind Ei und Spermium einfach nicht verschmolzen. Würde immer häufiger beobachtet werden, sagten die Ärzte und Professoren. Habe meinen FA mal gefragt vor kurzem, ob das denn jemals zu einer Verschmelzung kommen kann oder dieser Zustand grundsätzlich für immer gilt? Dazu gibt es keine Untersuchungen, sagt er. Kann also sein, dass mein Mann und ich vielleicht gar nicht "zueinander passen", vielleicht sind es Umwelteinflüsse usw. Du siehst, das ganze Thema ist so umfassend und komplex. Bei mir hat es dann letztendlich mit dem ICSI Verfahren geklappt. Leider dann FG in der 16. SSW.
Manchmal frag ich mich auch, ob jede Frau ausreichend ZS produziert? Wer weiß und untersucht das? Der ZS ist wohl wichtig, damit die Spermien biochemische Prozesse durch diesen Schleim durchlaufen, um überhaupt in die Eizelle eindringen zu können.
Wir üben fleißig weiter (bzw. ich achte etwas auf meinen Zyklus, mein Mann weiß gar nix davon ), ich funktioniere, mein Mann funktioniert, und ich hoffe mal, dass es auch irgendwann mal zur Verschmelzung kommt. Aber so genau will ich da gar nicht drüber nachdenken.
Und genau das, was Du schreibst übers Glücklichsein und Lachen usw.....das darf nicht sein. Dein Umfeld merkt das auch und zieht sich zurück, weil Du Dich zurückziehst. So gings jedenfalls mir. Ich wurde auch einsamer und war nicht sehr lebensfroh. Da leidet auch der Partner drunter. Das ist zum Glück vorbei.
Bzgl. kein Ei = keine Mens....wenn ich mich recht erinner, stimmt das so nicht. Jede Frau hat jeden Monat ihre Blutung. Letztendlich sorgen auch die Hormone dafür, dass bei einer Nichtschwangerschaft das Blut abgestoßen wird, damit ein neuer Zyklus beginnt und die Schleimhaut wieder aufgebaut wird für das nächste Ei. Der Zyklus ist jeden Monat der gleiche, ob mit oder ohne Ei. Aber nicht zwangsläufig "spuckt" Dein Eierstock jeden Monat ein Ei aus. Aber da gibt es massenweise gute Seiten im Internet. Hatte da neulich mal eine gute Seite gefunden. Wenn ich den link noch finde, melde ich mich.
Ich muss gleich weg.
Lass Dich von mir bloß nicht abschrecken. Im Gegenteil, ich möchte, dass Du weißt, dass sich das Leben auch um andere Dinge dreht und aus mir doch noch eine fröhliche Sekretöse geworden ist.
Bis bald und Kopf hoch
Minisalami
PS: Bist Du nicht die Agrarwissenschaftsstudentin Bluna oder verwechsel ich Dich???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2005 um 17:10
In Antwort auf nikole_11939836

Dr. med. gyn. Minisalami sagt:
NATÜRLICH! Dein FA wird mit Dir Schritt für Schritt "ausprobieren" (und an einer "Testphase" über ein paar Zyklen führt wohl kein Weg vorbei), was für dich die geeignetsten Medikamente sind. Dein FA ist dafür Dein Ansprechpartner, und wenn Du Vertrauen zu ihm hast und er auch gut und nett ist, wird er sich ganz viel Zeit für Dich nehmen.
Ich bin leider ein abschreckendes Beispiel. Ich bin letztendlich in einer KiWu-Klinik gelandet vor einigen Jahren, wurde ss und hatte eine FG. Eigentlich weiß ich bis heute nicht genau, warum ich in die Ki-Wu-Klinik musste. Es hat einfach nicht geklappt. Das Spermiogramm meines Mannes ist normal (naja, zumindest damals in 2001 ca. war es so, er müsste auch mal ein neues erstellen lassen), bei dem IVF Verfahren allerdings sind Ei und Spermium einfach nicht verschmolzen. Würde immer häufiger beobachtet werden, sagten die Ärzte und Professoren. Habe meinen FA mal gefragt vor kurzem, ob das denn jemals zu einer Verschmelzung kommen kann oder dieser Zustand grundsätzlich für immer gilt? Dazu gibt es keine Untersuchungen, sagt er. Kann also sein, dass mein Mann und ich vielleicht gar nicht "zueinander passen", vielleicht sind es Umwelteinflüsse usw. Du siehst, das ganze Thema ist so umfassend und komplex. Bei mir hat es dann letztendlich mit dem ICSI Verfahren geklappt. Leider dann FG in der 16. SSW.
Manchmal frag ich mich auch, ob jede Frau ausreichend ZS produziert? Wer weiß und untersucht das? Der ZS ist wohl wichtig, damit die Spermien biochemische Prozesse durch diesen Schleim durchlaufen, um überhaupt in die Eizelle eindringen zu können.
Wir üben fleißig weiter (bzw. ich achte etwas auf meinen Zyklus, mein Mann weiß gar nix davon ), ich funktioniere, mein Mann funktioniert, und ich hoffe mal, dass es auch irgendwann mal zur Verschmelzung kommt. Aber so genau will ich da gar nicht drüber nachdenken.
Und genau das, was Du schreibst übers Glücklichsein und Lachen usw.....das darf nicht sein. Dein Umfeld merkt das auch und zieht sich zurück, weil Du Dich zurückziehst. So gings jedenfalls mir. Ich wurde auch einsamer und war nicht sehr lebensfroh. Da leidet auch der Partner drunter. Das ist zum Glück vorbei.
Bzgl. kein Ei = keine Mens....wenn ich mich recht erinner, stimmt das so nicht. Jede Frau hat jeden Monat ihre Blutung. Letztendlich sorgen auch die Hormone dafür, dass bei einer Nichtschwangerschaft das Blut abgestoßen wird, damit ein neuer Zyklus beginnt und die Schleimhaut wieder aufgebaut wird für das nächste Ei. Der Zyklus ist jeden Monat der gleiche, ob mit oder ohne Ei. Aber nicht zwangsläufig "spuckt" Dein Eierstock jeden Monat ein Ei aus. Aber da gibt es massenweise gute Seiten im Internet. Hatte da neulich mal eine gute Seite gefunden. Wenn ich den link noch finde, melde ich mich.
Ich muss gleich weg.
Lass Dich von mir bloß nicht abschrecken. Im Gegenteil, ich möchte, dass Du weißt, dass sich das Leben auch um andere Dinge dreht und aus mir doch noch eine fröhliche Sekretöse geworden ist.
Bis bald und Kopf hoch
Minisalami
PS: Bist Du nicht die Agrarwissenschaftsstudentin Bluna oder verwechsel ich Dich???

Hallo Bluna
Du sprichst mir aus der Seele.
Seit meinem letzten FA-Besuch bin ich auch komplett am Boden. Ich dachte auch es wäre alles o.k. und dann bricht eine Welt zusammen.
Mein Zyklus spinnt total, deswegen war ich beim Arzt und der Hormontest hat bei mir auch zu viel Testosteron festgestellt.
Ich soll jetzt Mönchspfeffer nehmen damit sich das wieder einpendelt - (Pille hab ich im März abgesetzt)
Mein Arzt hat aber gemeint, dass ich so schnell nicht schwanger werden würde.
Ich bin irgendwie total fertig, kann auch nicht mehr so richtig lachen, genauso wie du das beschreibst.
Hat dein Arzt dir zufällig gesagt wieviel Testosteron du hast? Bei mir war was mit 0,7 - keine Ahnung, die Ärzte tun da immer so geheimnisvoll. Er meinte nur es sei "hoch"

Liebe Grüße
Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2005 um 19:27
In Antwort auf jena_12181001

Hallo Bluna
Du sprichst mir aus der Seele.
Seit meinem letzten FA-Besuch bin ich auch komplett am Boden. Ich dachte auch es wäre alles o.k. und dann bricht eine Welt zusammen.
Mein Zyklus spinnt total, deswegen war ich beim Arzt und der Hormontest hat bei mir auch zu viel Testosteron festgestellt.
Ich soll jetzt Mönchspfeffer nehmen damit sich das wieder einpendelt - (Pille hab ich im März abgesetzt)
Mein Arzt hat aber gemeint, dass ich so schnell nicht schwanger werden würde.
Ich bin irgendwie total fertig, kann auch nicht mehr so richtig lachen, genauso wie du das beschreibst.
Hat dein Arzt dir zufällig gesagt wieviel Testosteron du hast? Bei mir war was mit 0,7 - keine Ahnung, die Ärzte tun da immer so geheimnisvoll. Er meinte nur es sei "hoch"

Liebe Grüße
Sophie

Hallo sophie
Also der Frauenarzt hat gesagt bei mir sind es 0.73mg der Grenzwert liegt (die untergrenze weiss ich nicht mehr so genau) glaub bei 0,20-0,75mg also rein theoretisch sind wir dann noch im Rahmen... aber schätze bei dir ist es auch so muss der Östrogengehalt im Blut im gleichen Verhältniss wie das Testosteron sein und mein Östrogen ist irgendwo bei 0.23mg also relativ wenig. So weit hab ich ihn verstanden, danach hat mein Hirn ausgeschalten! (Jetzt weiss ich aber warum ich lieber schnelle Autos fahre als Schuhe kaufe bin doch ein bisschen Mann).

Hat dein Arzt dir irgendwelche Behandlungen vorgeschlagen? Mal über einen Arztwechsel nachgedacht? Hört sich nicht so kompetent an, meiner hat mir bis aufs kleinste alles erklärt (hätte ich doch nur zugehört... mano).

Vielleicht können wir zwei uns ja gegenseitig bisschen aufbauen. Mönchspfeffer nehm ich jetzt auch aber ohne das mit dem Arzt abgesprochen zu haben. Keine Ahnung ob das gut oder schlecht ist.

Lass den Kopf nicht hängen... das schaffen wir doch auch noch!!! Jeder Assi kriegt es hin.

Gruss sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2005 um 19:36
In Antwort auf nikole_11939836

Dr. med. gyn. Minisalami sagt:
NATÜRLICH! Dein FA wird mit Dir Schritt für Schritt "ausprobieren" (und an einer "Testphase" über ein paar Zyklen führt wohl kein Weg vorbei), was für dich die geeignetsten Medikamente sind. Dein FA ist dafür Dein Ansprechpartner, und wenn Du Vertrauen zu ihm hast und er auch gut und nett ist, wird er sich ganz viel Zeit für Dich nehmen.
Ich bin leider ein abschreckendes Beispiel. Ich bin letztendlich in einer KiWu-Klinik gelandet vor einigen Jahren, wurde ss und hatte eine FG. Eigentlich weiß ich bis heute nicht genau, warum ich in die Ki-Wu-Klinik musste. Es hat einfach nicht geklappt. Das Spermiogramm meines Mannes ist normal (naja, zumindest damals in 2001 ca. war es so, er müsste auch mal ein neues erstellen lassen), bei dem IVF Verfahren allerdings sind Ei und Spermium einfach nicht verschmolzen. Würde immer häufiger beobachtet werden, sagten die Ärzte und Professoren. Habe meinen FA mal gefragt vor kurzem, ob das denn jemals zu einer Verschmelzung kommen kann oder dieser Zustand grundsätzlich für immer gilt? Dazu gibt es keine Untersuchungen, sagt er. Kann also sein, dass mein Mann und ich vielleicht gar nicht "zueinander passen", vielleicht sind es Umwelteinflüsse usw. Du siehst, das ganze Thema ist so umfassend und komplex. Bei mir hat es dann letztendlich mit dem ICSI Verfahren geklappt. Leider dann FG in der 16. SSW.
Manchmal frag ich mich auch, ob jede Frau ausreichend ZS produziert? Wer weiß und untersucht das? Der ZS ist wohl wichtig, damit die Spermien biochemische Prozesse durch diesen Schleim durchlaufen, um überhaupt in die Eizelle eindringen zu können.
Wir üben fleißig weiter (bzw. ich achte etwas auf meinen Zyklus, mein Mann weiß gar nix davon ), ich funktioniere, mein Mann funktioniert, und ich hoffe mal, dass es auch irgendwann mal zur Verschmelzung kommt. Aber so genau will ich da gar nicht drüber nachdenken.
Und genau das, was Du schreibst übers Glücklichsein und Lachen usw.....das darf nicht sein. Dein Umfeld merkt das auch und zieht sich zurück, weil Du Dich zurückziehst. So gings jedenfalls mir. Ich wurde auch einsamer und war nicht sehr lebensfroh. Da leidet auch der Partner drunter. Das ist zum Glück vorbei.
Bzgl. kein Ei = keine Mens....wenn ich mich recht erinner, stimmt das so nicht. Jede Frau hat jeden Monat ihre Blutung. Letztendlich sorgen auch die Hormone dafür, dass bei einer Nichtschwangerschaft das Blut abgestoßen wird, damit ein neuer Zyklus beginnt und die Schleimhaut wieder aufgebaut wird für das nächste Ei. Der Zyklus ist jeden Monat der gleiche, ob mit oder ohne Ei. Aber nicht zwangsläufig "spuckt" Dein Eierstock jeden Monat ein Ei aus. Aber da gibt es massenweise gute Seiten im Internet. Hatte da neulich mal eine gute Seite gefunden. Wenn ich den link noch finde, melde ich mich.
Ich muss gleich weg.
Lass Dich von mir bloß nicht abschrecken. Im Gegenteil, ich möchte, dass Du weißt, dass sich das Leben auch um andere Dinge dreht und aus mir doch noch eine fröhliche Sekretöse geworden ist.
Bis bald und Kopf hoch
Minisalami
PS: Bist Du nicht die Agrarwissenschaftsstudentin Bluna oder verwechsel ich Dich???

Um gottes willen... @ Minisalami
... nein ich bin weder Studentin noch hab ich Abi oder bin sonst irgendwie gebildet . Nee musst du mich verwechseln. Bluna ist der Name eines meiner Haustiere, hab ich gedacht, der hat ein glückliches Leben vielleicht klappt das dann ja bei mir jetzt auch.

Ok Testphasen seh ich ein das ich die jetzt brauche. War gerade mit meinem Mann ne runde spazieren wir haben nochmal geredet und er hat mich echt aufgebaut. Inzwischen bin ich froh, dass man was gefunden hat, so kann man mir wenigstens helfen. Ich denke so wie es bei dir ist wäre für mich schlimmer denn du weisst ja gar nicht was los ist. Aber du gehst ja echt klasse mit dem Thema um, ich bewundere dich richtig. Und meine Partnerschaft hat darunter noch nie gelitten ( dafür unter ganz anderen sachen....) Nein mein Mann ist echt super, bestimmt der beste den es gibt und er versteht mich, wünscht es sich genau so wie ich, holt mich aber oft auch wieder auf den Boden!

Ist zumindest schon mal ein anfang das ich jetzt auf meine Periode hoffe (das erste mal seit jahren) damit ich wieder zum FA kann und es mit der Behandlung losgehen kann.

Ich weiss das das leben noch viele andere schöne dinge hat, aber manchmal wie vorhin wo ich noch schnell beim Bäcker war seh ich so eine Frau mit ihrem Baby auf dem Arm und ich war wieder richtig traurig... Ich brauch glaub ne Therapie oder so... na ja. Immer lachen das leben geht weiter...

Vielleicht brauch ich ja auch noch ne weile bis ich so weit bin wie du und das ganze etwas lockerer sehen kann.

Danke Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2005 um 19:38
In Antwort auf luderle20

Hallo sophie
Also der Frauenarzt hat gesagt bei mir sind es 0.73mg der Grenzwert liegt (die untergrenze weiss ich nicht mehr so genau) glaub bei 0,20-0,75mg also rein theoretisch sind wir dann noch im Rahmen... aber schätze bei dir ist es auch so muss der Östrogengehalt im Blut im gleichen Verhältniss wie das Testosteron sein und mein Östrogen ist irgendwo bei 0.23mg also relativ wenig. So weit hab ich ihn verstanden, danach hat mein Hirn ausgeschalten! (Jetzt weiss ich aber warum ich lieber schnelle Autos fahre als Schuhe kaufe bin doch ein bisschen Mann).

Hat dein Arzt dir irgendwelche Behandlungen vorgeschlagen? Mal über einen Arztwechsel nachgedacht? Hört sich nicht so kompetent an, meiner hat mir bis aufs kleinste alles erklärt (hätte ich doch nur zugehört... mano).

Vielleicht können wir zwei uns ja gegenseitig bisschen aufbauen. Mönchspfeffer nehm ich jetzt auch aber ohne das mit dem Arzt abgesprochen zu haben. Keine Ahnung ob das gut oder schlecht ist.

Lass den Kopf nicht hängen... das schaffen wir doch auch noch!!! Jeder Assi kriegt es hin.

Gruss sabrina

Luderle20=Bluna21
sorry hab mich unter dem Falschen namen eingeloggt Das war alles von mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2005 um 7:56

Hallo Bluna21
Hi Hi,

mensch Bluna dein Problem kommt mir sowas von bekannt vor!! Vor dem selben Problem stand ich auch fast 2 Jahre lang. Habe die Pille (Diane35) im Januar 2003 abgesetzt und dann ewig immer wieder die Mens nicht bekommen, daraufhin war ich bei Spezialisten und Endokrinologen und da wurde festgestellt das ich erhöhten Testosteron habe, also Hyperandrogenämie, somit PCO. Also wurde im Januar 2004 bei mir mit Hilfe von so Tabletten die Mens eingeleitet und gleichzeitig hab ich dann 6 Monate ein leichtes Kortison Präparat (Decortin) eingenommen, so kam dann endlich meine Mens wieder regelmäßig und der Eisprung wohl auch.
Im November 2004 bin ich dann schwanger geworden und nun in der 30. SSW.

Also nur nicht die Hoffnung aufgeben und sich nicht unter Druck setzen, bei mir haben diese Kortison Präparate geholfen da bin ich mir ganz sicher. Würd ich jederzeit wieder machen.

LG Ninchen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2005 um 9:05
In Antwort auf luderle20

Luderle20=Bluna21
sorry hab mich unter dem Falschen namen eingeloggt Das war alles von mir

Hallo Bluna oder wie auch immer
da musste ich schon lachen als du geschrieben hast, dass es jeder "Assi" hinkriegt Das denke ich mir manchmal auch, wenn ich Familien sehe, die - ich sag jetzt mal - nicht gerade die hellsten Köpfchen haben und dann 5 Kinder an der Hand und eins brüllt nach dem anderen.....ist schon eigenartig.

Mein Arzt ist aber wirklich o.k. Er hat mir auch eine Menge erzählt, aber nach dem negativen Ergebnis hab ich mich nicht mehr richtig konzentrieren können, dass ging dann alles an mir vorbei. Vielleich rufe ich noch mal an und frage nach?
Meinen Östrogenwert hab ich nicht gesehen - aber da die anderen Werte alle in Ordnung gewesen sein sollten, denke ich dass die Östrogenwerte auch gut waren.
Hattest du eigentlich schon was gemerkt seit dem du den Mönchi nimmst? Ich hab das Gefühl meine Eierstöcke pulsieren. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, weil die pflanzlichen Medikamente können doch gar nicht so schnell anschlagen, oder? Einbildung kann das doch nicht sein, denn es ist schon heftig!

Ich bin innerlich auch manchmal etwas männlich. Das klingt jetzt komisch, bitte nichts falsches denken, aber ich komme mit Männer grundsätzlich besser klar als mit Frauen und so. Trotzdem hab ich 30 Paar Schuhe im Schrank, hihi.

Nochwas zu Ninchen! Hast du das Kortison die ganze Zeit genommen? Wie hast du gemerkt dass es angeschlagen hat?
Wäre mal interessant zu wissen.

Grüße
Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2005 um 10:32
In Antwort auf jena_12181001

Hallo Bluna oder wie auch immer
da musste ich schon lachen als du geschrieben hast, dass es jeder "Assi" hinkriegt Das denke ich mir manchmal auch, wenn ich Familien sehe, die - ich sag jetzt mal - nicht gerade die hellsten Köpfchen haben und dann 5 Kinder an der Hand und eins brüllt nach dem anderen.....ist schon eigenartig.

Mein Arzt ist aber wirklich o.k. Er hat mir auch eine Menge erzählt, aber nach dem negativen Ergebnis hab ich mich nicht mehr richtig konzentrieren können, dass ging dann alles an mir vorbei. Vielleich rufe ich noch mal an und frage nach?
Meinen Östrogenwert hab ich nicht gesehen - aber da die anderen Werte alle in Ordnung gewesen sein sollten, denke ich dass die Östrogenwerte auch gut waren.
Hattest du eigentlich schon was gemerkt seit dem du den Mönchi nimmst? Ich hab das Gefühl meine Eierstöcke pulsieren. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, weil die pflanzlichen Medikamente können doch gar nicht so schnell anschlagen, oder? Einbildung kann das doch nicht sein, denn es ist schon heftig!

Ich bin innerlich auch manchmal etwas männlich. Das klingt jetzt komisch, bitte nichts falsches denken, aber ich komme mit Männer grundsätzlich besser klar als mit Frauen und so. Trotzdem hab ich 30 Paar Schuhe im Schrank, hihi.

Nochwas zu Ninchen! Hast du das Kortison die ganze Zeit genommen? Wie hast du gemerkt dass es angeschlagen hat?
Wäre mal interessant zu wissen.

Grüße
Sophie

Eher Bluna Luderle war mal...
... ist doch wirklich war, kein Geld, kein Gesichertes leben aber ein sauhaufen Kinder und dann wahrscheinlich noch ungewollt... ein mal Pille vergessen und zack schwanger. Das Leben ist ja soooooo ungerecht.

Also dann war das bei dir mit dem Arzt genau so wie bei mir... der labert und labert und in deinem Kopf macht es nur noch "dimdidimmdimdim" Würde auch gern anrufen aber ich hab angst das ich den nerve oder so. Jetzt wart ich halt einfach ab. Ich nehm den Mönchi erst seit drei Tagen gemerkt hab ich nur das (jetzt wird es Peinlich) A A etwas nach Kräutern riecht. Aber sonst Körperlich merk ich gar nichts hab nur bisschen angst vorm zunehmen, haben ja scheinbar viele das Problem wenn man sich hier mal so umliest..

So gehts mir auch meine besten Freunde waren immer Männer aber ich hab auch eine ganz arge weibliche seite. Gestern hab ich Schuhe aus dem Baur Katalog geliefert bekommen wo eigentlich ausverkauft waren ich hab mich fast überschlagen vor Glück (jipiee ich bin ein Mädchen). Und heut geh ich erst mal bisschen Frustshoppen. Also doch weiblich.

Knutscher
Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2005 um 10:51
In Antwort auf elene_12732353

Eher Bluna Luderle war mal...
... ist doch wirklich war, kein Geld, kein Gesichertes leben aber ein sauhaufen Kinder und dann wahrscheinlich noch ungewollt... ein mal Pille vergessen und zack schwanger. Das Leben ist ja soooooo ungerecht.

Also dann war das bei dir mit dem Arzt genau so wie bei mir... der labert und labert und in deinem Kopf macht es nur noch "dimdidimmdimdim" Würde auch gern anrufen aber ich hab angst das ich den nerve oder so. Jetzt wart ich halt einfach ab. Ich nehm den Mönchi erst seit drei Tagen gemerkt hab ich nur das (jetzt wird es Peinlich) A A etwas nach Kräutern riecht. Aber sonst Körperlich merk ich gar nichts hab nur bisschen angst vorm zunehmen, haben ja scheinbar viele das Problem wenn man sich hier mal so umliest..

So gehts mir auch meine besten Freunde waren immer Männer aber ich hab auch eine ganz arge weibliche seite. Gestern hab ich Schuhe aus dem Baur Katalog geliefert bekommen wo eigentlich ausverkauft waren ich hab mich fast überschlagen vor Glück (jipiee ich bin ein Mädchen). Und heut geh ich erst mal bisschen Frustshoppen. Also doch weiblich.

Knutscher
Sabrina

Ich habe
bis jetzt noch nicht zugenommen. Ganz im Gegenteil, ich hab seit letzter Woche (seit dem nehme ich auch den Mönchi) schon 1,5 kg runter. Aber, eh, dafür habe ich viel Sport gemacht und ganz ganz gesund gegessen. Nix mit Fleisch und so.
Ich nehme Mönchi-Tropfen mit Wasser verdünnt - schmeckt wie ein leichter Kräuterlikör aber sonst riecht definitiv nichts bei mir nach Kräutern
Ich hatte letzte Woche schon mal beim FA angerufen, wegen den komischen Schmerzen in den Eierstöcken. Das hatte mir keine Ruhe gelassen. Darauf meinte er, dass es doch gut ist und sich dann vielleicht endlich mal was tut (ich hatte meine Tage nämlich seit Ewigkeiten nicht mehr). Warte jetzt gespannt. Aber nocheinmal anrufen will ich dort nicht.

Dann heute viel Spaß beim Shoppen (hab ich gestern gemacht, tut echt gut)

Bis später
Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2005 um 11:00
In Antwort auf jena_12181001

Ich habe
bis jetzt noch nicht zugenommen. Ganz im Gegenteil, ich hab seit letzter Woche (seit dem nehme ich auch den Mönchi) schon 1,5 kg runter. Aber, eh, dafür habe ich viel Sport gemacht und ganz ganz gesund gegessen. Nix mit Fleisch und so.
Ich nehme Mönchi-Tropfen mit Wasser verdünnt - schmeckt wie ein leichter Kräuterlikör aber sonst riecht definitiv nichts bei mir nach Kräutern
Ich hatte letzte Woche schon mal beim FA angerufen, wegen den komischen Schmerzen in den Eierstöcken. Das hatte mir keine Ruhe gelassen. Darauf meinte er, dass es doch gut ist und sich dann vielleicht endlich mal was tut (ich hatte meine Tage nämlich seit Ewigkeiten nicht mehr). Warte jetzt gespannt. Aber nocheinmal anrufen will ich dort nicht.

Dann heute viel Spaß beim Shoppen (hab ich gestern gemacht, tut echt gut)

Bis später
Sophie

... und ich habe
... gester ein Ovulationstest gemacht und der hat mir gesagt das meine Fruchbaren Tage bevor stehen. Also ein ganz leichter zweiter Strich... HAHA Herr Doktor Walter von wegen kein Eisprung dir werd ich noch zeigen wie meine Eier springen können wenn sie wollen. Gestern dachte ich noch das ich wirklich die Arschkarte gezogen hab, oder nee besser das mein ganzes leben eigendlich nur eine einzige Arschkarte ist oder bin ich die? Je nach dem. Aber heute scheint die sonne, ich bin mal wieder richtig gut drauf, habe gestern gepoppt, und werde das heute und die nächsten 3 Wochen auch tun ätsch... jetzt gehts dagengen...

Schluss mit lustig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2005 um 11:58
In Antwort auf elene_12732353

... und ich habe
... gester ein Ovulationstest gemacht und der hat mir gesagt das meine Fruchbaren Tage bevor stehen. Also ein ganz leichter zweiter Strich... HAHA Herr Doktor Walter von wegen kein Eisprung dir werd ich noch zeigen wie meine Eier springen können wenn sie wollen. Gestern dachte ich noch das ich wirklich die Arschkarte gezogen hab, oder nee besser das mein ganzes leben eigendlich nur eine einzige Arschkarte ist oder bin ich die? Je nach dem. Aber heute scheint die sonne, ich bin mal wieder richtig gut drauf, habe gestern gepoppt, und werde das heute und die nächsten 3 Wochen auch tun ätsch... jetzt gehts dagengen...

Schluss mit lustig

Dann
haut mal rein!
Kann schon bisschen neidisch werden, weil ich meinen Mann beruflich nur am Wochenende sehe.
Das ist sowieso so eine Sache, ob es dann gleich funktionieren würde. Aber bis jetzt ist noch kein Ei am springen (Mein Arzt hat mir übrigens von diesen Ov.-Tests abgeraten, weil das in meinem Fall nichts bringen würde und dazu ein Haufen Geld kostet)
Wie war das bei deinem Zyklus? Ist der regelmäßig? Weil, wenn ich mich recht erinnere soll bei zu viel Testosteron kein ES möglich sein, oder? Und ohne ES keine Periode, nicht wahr?

Bin momentag aber auch ganz gut drauf. Mich ermutigt wohl, dass sich scheibar was tut. Wie ich schon geschrieben habe, so als wäre in meinen Eierst. der Motor angesprungen.
Aber frage bloß nicht wie es mir letzte Woche ging - ich glaub wenn ich das nächste Mal wieder völlig down bin schreibe ich dir.

Dann schon mal guten Gelingen

Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2005 um 12:09
In Antwort auf jena_12181001

Dann
haut mal rein!
Kann schon bisschen neidisch werden, weil ich meinen Mann beruflich nur am Wochenende sehe.
Das ist sowieso so eine Sache, ob es dann gleich funktionieren würde. Aber bis jetzt ist noch kein Ei am springen (Mein Arzt hat mir übrigens von diesen Ov.-Tests abgeraten, weil das in meinem Fall nichts bringen würde und dazu ein Haufen Geld kostet)
Wie war das bei deinem Zyklus? Ist der regelmäßig? Weil, wenn ich mich recht erinnere soll bei zu viel Testosteron kein ES möglich sein, oder? Und ohne ES keine Periode, nicht wahr?

Bin momentag aber auch ganz gut drauf. Mich ermutigt wohl, dass sich scheibar was tut. Wie ich schon geschrieben habe, so als wäre in meinen Eierst. der Motor angesprungen.
Aber frage bloß nicht wie es mir letzte Woche ging - ich glaub wenn ich das nächste Mal wieder völlig down bin schreibe ich dir.

Dann schon mal guten Gelingen

Sophie

...Lustig
will auch ein eierstock mit motor... meno. Ich weiss nicht mal wo meine Eierstöcke sind also keine ahnung wo es da ziehen oder so könnte. Also ich denke das zu viel Sex eh nicht gut ist. Irgendwann sind es dann einfach zu wenig kameraden wo da raus kommen. Und ihr könnt nicht in den Stress fallen jeden Tag unbedingt Poppen zu müssen. Geht ja gar nicht. Ich habe dafür einen Mann, der nach der Arbeit meistens so fertig ist das da manchmal gar keine Lust seinerseits ist. War bei uns ein ganz schönes Problem weil ich dachte er Schläft nicht mehr mit mir, weil er eigentlich gar kein Baby will. Aber wir haben geredet nicht nur einmal und jetzt geht es langsam wieder aufwärts. Er hat auch grad nicht mehr so viel stress.

Ov.-Test hab ich bei Ebay bestellt. 20 Stück für 14 Euro, dachte damit mach ich nichts kaputt. Wahrscheinlich bringt es bei mir auch nichts aber einbilden kann man es sich ja mal oder.

Mein Zyklus ist so ne Sache. Eigentlich war er immer so zwischen 33 und 35 Tagen. Letzten Monat aber 40 Tage. Man haba ich gehibbelt aber war wieder nichts. Hast du keine Periode??? Die Minisalami hat ja geschrieben wenn man kein ES hat, heisst das nicht gleichzeitig das man keine Periode hat. Ich hatte bissher immer meine Blutungen, jetzt mal schauen wie es diesen Monat ist weil mein Arzt ja gesagt hat das er keinen ES sehen kann. vielleicht ist das das erste Mal, lassen wir uns überraschen, und auf jeden fall nicht irgendwie hoffen wenn die Periode nicht kommt.

Ja, schreib mir würde mich freuen. Baut ja scheinbar auf, wenn man mit anderen darüber reden kann. mir jedenfalls ging es schon lange nicht mehr so gut. Und wenn deine Eierstöcke jetzt in Fahrt gekommen sind, dann heisst das, es wird ein produktives wochenende!!!

Daumen drück!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2005 um 14:12
In Antwort auf jena_12181001

Hallo Bluna oder wie auch immer
da musste ich schon lachen als du geschrieben hast, dass es jeder "Assi" hinkriegt Das denke ich mir manchmal auch, wenn ich Familien sehe, die - ich sag jetzt mal - nicht gerade die hellsten Köpfchen haben und dann 5 Kinder an der Hand und eins brüllt nach dem anderen.....ist schon eigenartig.

Mein Arzt ist aber wirklich o.k. Er hat mir auch eine Menge erzählt, aber nach dem negativen Ergebnis hab ich mich nicht mehr richtig konzentrieren können, dass ging dann alles an mir vorbei. Vielleich rufe ich noch mal an und frage nach?
Meinen Östrogenwert hab ich nicht gesehen - aber da die anderen Werte alle in Ordnung gewesen sein sollten, denke ich dass die Östrogenwerte auch gut waren.
Hattest du eigentlich schon was gemerkt seit dem du den Mönchi nimmst? Ich hab das Gefühl meine Eierstöcke pulsieren. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, weil die pflanzlichen Medikamente können doch gar nicht so schnell anschlagen, oder? Einbildung kann das doch nicht sein, denn es ist schon heftig!

Ich bin innerlich auch manchmal etwas männlich. Das klingt jetzt komisch, bitte nichts falsches denken, aber ich komme mit Männer grundsätzlich besser klar als mit Frauen und so. Trotzdem hab ich 30 Paar Schuhe im Schrank, hihi.

Nochwas zu Ninchen! Hast du das Kortison die ganze Zeit genommen? Wie hast du gemerkt dass es angeschlagen hat?
Wäre mal interessant zu wissen.

Grüße
Sophie

@sophie12313
Hi Hi,

ich hab 6 Monate lang das Kortison Präparat "Decortin" eingenommen und das Täglich 1 Tablette, ich hatte keinerlei Nebenwirkungen.

Habs hauptsächlich die Wirkung daran erkannt, weil 1. meine Hormonwerte wieder besser wurden, 2. habe ich endlich Monat für Monat wieder meine Mens bekommen und abgesetzt hab ich die dann im Sommer als festgestellt wurde das die Werte wieder gut waren. Ja und im Nov. wie du ja schon gelesen hast, war ich dann nach 2 Jahren endlich schwanger.

Ohne die Decortin Tabletten wär ich mit sicherheit immernoch mit schlechten Hormonwerten zu Hause.

LG Ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2005 um 15:05
In Antwort auf elene_12732353

...Lustig
will auch ein eierstock mit motor... meno. Ich weiss nicht mal wo meine Eierstöcke sind also keine ahnung wo es da ziehen oder so könnte. Also ich denke das zu viel Sex eh nicht gut ist. Irgendwann sind es dann einfach zu wenig kameraden wo da raus kommen. Und ihr könnt nicht in den Stress fallen jeden Tag unbedingt Poppen zu müssen. Geht ja gar nicht. Ich habe dafür einen Mann, der nach der Arbeit meistens so fertig ist das da manchmal gar keine Lust seinerseits ist. War bei uns ein ganz schönes Problem weil ich dachte er Schläft nicht mehr mit mir, weil er eigentlich gar kein Baby will. Aber wir haben geredet nicht nur einmal und jetzt geht es langsam wieder aufwärts. Er hat auch grad nicht mehr so viel stress.

Ov.-Test hab ich bei Ebay bestellt. 20 Stück für 14 Euro, dachte damit mach ich nichts kaputt. Wahrscheinlich bringt es bei mir auch nichts aber einbilden kann man es sich ja mal oder.

Mein Zyklus ist so ne Sache. Eigentlich war er immer so zwischen 33 und 35 Tagen. Letzten Monat aber 40 Tage. Man haba ich gehibbelt aber war wieder nichts. Hast du keine Periode??? Die Minisalami hat ja geschrieben wenn man kein ES hat, heisst das nicht gleichzeitig das man keine Periode hat. Ich hatte bissher immer meine Blutungen, jetzt mal schauen wie es diesen Monat ist weil mein Arzt ja gesagt hat das er keinen ES sehen kann. vielleicht ist das das erste Mal, lassen wir uns überraschen, und auf jeden fall nicht irgendwie hoffen wenn die Periode nicht kommt.

Ja, schreib mir würde mich freuen. Baut ja scheinbar auf, wenn man mit anderen darüber reden kann. mir jedenfalls ging es schon lange nicht mehr so gut. Und wenn deine Eierstöcke jetzt in Fahrt gekommen sind, dann heisst das, es wird ein produktives wochenende!!!

Daumen drück!!!

...
mein FA tastet bei jeder Untersuchung die Eierstöcke ab, deshalb weiß ich wo die sind. Er hat bei dir bestimmt auch schon mal auf dem Unterbauch rumgedrückt und dabei gefragt ob es hier und da weh tut. Und dort sind sie.
(wenn du noch nicht weißt was ich meine, frag noch mal!)

Ich glaube nicht, dass zuviel Sex schädlich ist. (o.k., ich weiß jetzt nicht was ihr unter "zu viel" versteht.)
Von den 12 Mio. Kammeraden die dann anmarschieren wird wohl ein brauchbarer dabei sein. Mach dir deswegen keine Sorgen.

Mein Mann hat sich auch noch nie beschwert, dass es ihm zu viel ist. Ganz im Gegenteil Vielleicht sollte ich ihm etwas von meinem Mönchi abgeben - hab gelesen, dass früher die Mönche damit ihren "Drang" unterdrücken wollten.

Mit meinem Zyklus ist das erst eine Sache. Ich sage dir, seit März ist nichts aber absolut gar nichts mehr gekommen. Theoretisch kann sie jeden Tag kommen....nicht gerade schön.

Hab irgendwo mal gelesen, man kann auch seinen ES haben ohne dass ein Ei springt - soll aber ganz ganz selten passieren.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei dir jedes Mal so ist.

Mist du eigentlich deine Temperatur? Da könnte das ja der ES überwacht werden.

Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2005 um 15:29
In Antwort auf jena_12181001

...
mein FA tastet bei jeder Untersuchung die Eierstöcke ab, deshalb weiß ich wo die sind. Er hat bei dir bestimmt auch schon mal auf dem Unterbauch rumgedrückt und dabei gefragt ob es hier und da weh tut. Und dort sind sie.
(wenn du noch nicht weißt was ich meine, frag noch mal!)

Ich glaube nicht, dass zuviel Sex schädlich ist. (o.k., ich weiß jetzt nicht was ihr unter "zu viel" versteht.)
Von den 12 Mio. Kammeraden die dann anmarschieren wird wohl ein brauchbarer dabei sein. Mach dir deswegen keine Sorgen.

Mein Mann hat sich auch noch nie beschwert, dass es ihm zu viel ist. Ganz im Gegenteil Vielleicht sollte ich ihm etwas von meinem Mönchi abgeben - hab gelesen, dass früher die Mönche damit ihren "Drang" unterdrücken wollten.

Mit meinem Zyklus ist das erst eine Sache. Ich sage dir, seit März ist nichts aber absolut gar nichts mehr gekommen. Theoretisch kann sie jeden Tag kommen....nicht gerade schön.

Hab irgendwo mal gelesen, man kann auch seinen ES haben ohne dass ein Ei springt - soll aber ganz ganz selten passieren.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei dir jedes Mal so ist.

Mist du eigentlich deine Temperatur? Da könnte das ja der ES überwacht werden.

Sophie

Sei doch froh...
... dass dein Mann gerne mitübt!!! Ich habe meinen die ersten drei vier monate förmlich zum Sex zwingen müssen. Ja, das mit dem Mönchspfeffer hab ich auch schon mal gehört... Das geb ich ihm dann wenn ich tatsächlich irgendwann mal schwanger bin, misch ich ihm jeden tag in den kaffee.

Wie hast du denn davor verhütet? Und seit wann seit ihr schon am Üben? Ist ja scheisse, mit deiner Regel, stell ich mir richtig schlimm vor. Aber das kriegst du bestimmt auch noch hin. Wir frauen schaffen doch alles was wir wollen oder.

Das mit dem ES ohne Sprung hab ich jetzt it verstanden (bin bissle schwer von begriff das liegt aber bestimmt an den männlichen hormonen). Bei mir hat man halt auf dem Ultraschall kein Dominantes Ei gesehen nur diese kleinen zysten die nachher zu Eiern werden aber eine davon müss am dominantesten sein ist es aber bei mir nicht. Ach ist das alles komplizert.

Temp. mess ich nicht, da ich 1. gar kein Fieberthermometer habe, und 2. die ganze geschichte etwas zu komplizert finde. Hört sich eckelig an aber ich mache das mit dieser Schleim methode.

Was macht man mit dir, wenn du jetzt keine Regel mehr bekommst in den nächsten Wochen? Weisst du schon was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2005 um 16:33
In Antwort auf elene_12732353

Sei doch froh...
... dass dein Mann gerne mitübt!!! Ich habe meinen die ersten drei vier monate förmlich zum Sex zwingen müssen. Ja, das mit dem Mönchspfeffer hab ich auch schon mal gehört... Das geb ich ihm dann wenn ich tatsächlich irgendwann mal schwanger bin, misch ich ihm jeden tag in den kaffee.

Wie hast du denn davor verhütet? Und seit wann seit ihr schon am Üben? Ist ja scheisse, mit deiner Regel, stell ich mir richtig schlimm vor. Aber das kriegst du bestimmt auch noch hin. Wir frauen schaffen doch alles was wir wollen oder.

Das mit dem ES ohne Sprung hab ich jetzt it verstanden (bin bissle schwer von begriff das liegt aber bestimmt an den männlichen hormonen). Bei mir hat man halt auf dem Ultraschall kein Dominantes Ei gesehen nur diese kleinen zysten die nachher zu Eiern werden aber eine davon müss am dominantesten sein ist es aber bei mir nicht. Ach ist das alles komplizert.

Temp. mess ich nicht, da ich 1. gar kein Fieberthermometer habe, und 2. die ganze geschichte etwas zu komplizert finde. Hört sich eckelig an aber ich mache das mit dieser Schleim methode.

Was macht man mit dir, wenn du jetzt keine Regel mehr bekommst in den nächsten Wochen? Weisst du schon was

Thermometer kaufen
würde ich dir nahe legen! So teuer sind die nicht.
Ich mache das seit ich die Pille abgesetz habe, d.h. seit März. Und weil ich nicht jede Woche einen Schwangerschaftstest machen will ist das eine gute Variante, sag ich mal. (es ist nicht 100% sicher, ist mir schon klar!)
Die Schleimmethode, ist die sicher? Ich meine, die kündigt den Eispung an, aber sag die auch, dass er passiert ist?

Kannst du doch gleich mit deiner Shoppingrunde erledigen, ja! Und dann morgen noch vor dem Aufstehen gleich das Thermom. ins Mündchen und schön messen. Bei mir zeigt es immer so um die 35,5C an.

Und was ist denn dein Mann für eine Schlaftablette?? (Sorry) Das habe ich noch nie gehört? Wenn ich meinen mitten in der Nacht wecken würde, könnte er sofort loslegen wollen. (das finde ich manchmal gar nicht schön, weil ich eigentlich immer dürfte wenn ich wollen würde, das ist keine Herausforderung mehr, weißt du...)

Die Zysten, die du auf dem Ultrasch. gesehen hast sind keine wirklichen Zysten sondern Eibläschen (hab ich gelesen, schlau nicht).
Bei mir waren da auch welche zu sehen und 2 bis 3 davon waren etwas größer. Ja, und jetzt?
Ich soll erst mal den Mönchi nehmen und dann wieder zum Arzt - spätestens in 3 Monaten. Wenn ich meine Tage kriege, dann eher, oder? - ich weiß schon wieder nicht was er gesagt hat.

Üben tun wir schon ewig (hihi) aber ernst ist es seit ich die P. abgesetzt habe, also schon seit fast 3 Monaten (hoppla, ist doch schon länger als ich dachte, fällt mir gerade auf...)

Und das Fazit dieses Tages: wir sind nicht dumm, wir haben nur zu viele männl. Hormone. daran liegt es, genau

Liebe Grüße
Sophie



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2005 um 20:54
In Antwort auf jena_12181001

Thermometer kaufen
würde ich dir nahe legen! So teuer sind die nicht.
Ich mache das seit ich die Pille abgesetz habe, d.h. seit März. Und weil ich nicht jede Woche einen Schwangerschaftstest machen will ist das eine gute Variante, sag ich mal. (es ist nicht 100% sicher, ist mir schon klar!)
Die Schleimmethode, ist die sicher? Ich meine, die kündigt den Eispung an, aber sag die auch, dass er passiert ist?

Kannst du doch gleich mit deiner Shoppingrunde erledigen, ja! Und dann morgen noch vor dem Aufstehen gleich das Thermom. ins Mündchen und schön messen. Bei mir zeigt es immer so um die 35,5C an.

Und was ist denn dein Mann für eine Schlaftablette?? (Sorry) Das habe ich noch nie gehört? Wenn ich meinen mitten in der Nacht wecken würde, könnte er sofort loslegen wollen. (das finde ich manchmal gar nicht schön, weil ich eigentlich immer dürfte wenn ich wollen würde, das ist keine Herausforderung mehr, weißt du...)

Die Zysten, die du auf dem Ultrasch. gesehen hast sind keine wirklichen Zysten sondern Eibläschen (hab ich gelesen, schlau nicht).
Bei mir waren da auch welche zu sehen und 2 bis 3 davon waren etwas größer. Ja, und jetzt?
Ich soll erst mal den Mönchi nehmen und dann wieder zum Arzt - spätestens in 3 Monaten. Wenn ich meine Tage kriege, dann eher, oder? - ich weiß schon wieder nicht was er gesagt hat.

Üben tun wir schon ewig (hihi) aber ernst ist es seit ich die P. abgesetzt habe, also schon seit fast 3 Monaten (hoppla, ist doch schon länger als ich dachte, fällt mir gerade auf...)

Und das Fazit dieses Tages: wir sind nicht dumm, wir haben nur zu viele männl. Hormone. daran liegt es, genau

Liebe Grüße
Sophie



...lach
... jetzt hab ich endlich die beste Ausrede dafür, das ich manchmal etwas neben mir stehe. Ich bin nicht zu blond, nein, ich bin ein bisschen Mann.

Ich denke ich werde mir morgen ein Thermometer kaufen, kam heut weder zum shoppen noch zu sonst irgendwas. War voll im Stress heute. So viel arbeit hatte ich schon lange nicht mehr. Mach ich halt morgen mittag meine Runden. Das mit dem Schleim hab ich immer super gefunden, weil es nicht so komplizert war und bis vor 5 Tagen bin ich ja auch schließlich davon ausgegangen das es einfach "normal" ist einen Eisprung zu haben. Weiss ich ja nicht das dass Leben immer noch schwieriger wird als es eh schon ist.

Mein Mann ist ein ganz Faules Exemplar!!! Sex? Gerne, aber nicht abends. Morgens!!! Aber das will ich nicht ich find das sooooo ecklig. Und abends könnte ich vor ihm nackt rumspringen (zumindest damals) und da hätte sich nichts mehr geregt. Nachts geweckt habe ich ihn auch oft, dann hatte er bisschen schlaf und war fitter. Ausserdem haben wir jetzt ein tolles grosses sofa . Na du und dein Mann ihr seht euch halt nicht so oft da staut sich die woche über halt was an. . Und lieber keine Herrausvorderung als die Herrausvorderung deines Lebens. Wenn ich mal anfange ist er sofort dabei aber abends dachte er damals nur ans schlafen und wäre von selber nicht auf die idee gekommen.

Ja das mit den Eibläschen hab ich ja gemeint und bei dir sind drei grösser als die anderen bei mir waren alle gleich klein. Das hört sich doch nach eisprung an bei dir.

Na ich denke du musst wenn sich nichts tut Perioden mässig erst in drei monaten zum arzt oder wenn du deine Periode bekommen hast. so würde ich es zumindest machen. Und wenn du vor drei Monaten erst die Pille abgesetzt hast dann bist du doch noch gut in der zeit es dauert im schnitt 4 monate bis man schwanger ist. Und bei so langer Übungszeit müsste das doch kein Problem sein.

So dann haben wir wieder einiges gelernt heute, aber morgen wird fieber gemessen, und bisschen männlicher gelebt (ab heute kann ich zwecks hormonen nicht mehr bügeln!!! so)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2005 um 9:19
In Antwort auf elene_12732353

...lach
... jetzt hab ich endlich die beste Ausrede dafür, das ich manchmal etwas neben mir stehe. Ich bin nicht zu blond, nein, ich bin ein bisschen Mann.

Ich denke ich werde mir morgen ein Thermometer kaufen, kam heut weder zum shoppen noch zu sonst irgendwas. War voll im Stress heute. So viel arbeit hatte ich schon lange nicht mehr. Mach ich halt morgen mittag meine Runden. Das mit dem Schleim hab ich immer super gefunden, weil es nicht so komplizert war und bis vor 5 Tagen bin ich ja auch schließlich davon ausgegangen das es einfach "normal" ist einen Eisprung zu haben. Weiss ich ja nicht das dass Leben immer noch schwieriger wird als es eh schon ist.

Mein Mann ist ein ganz Faules Exemplar!!! Sex? Gerne, aber nicht abends. Morgens!!! Aber das will ich nicht ich find das sooooo ecklig. Und abends könnte ich vor ihm nackt rumspringen (zumindest damals) und da hätte sich nichts mehr geregt. Nachts geweckt habe ich ihn auch oft, dann hatte er bisschen schlaf und war fitter. Ausserdem haben wir jetzt ein tolles grosses sofa . Na du und dein Mann ihr seht euch halt nicht so oft da staut sich die woche über halt was an. . Und lieber keine Herrausvorderung als die Herrausvorderung deines Lebens. Wenn ich mal anfange ist er sofort dabei aber abends dachte er damals nur ans schlafen und wäre von selber nicht auf die idee gekommen.

Ja das mit den Eibläschen hab ich ja gemeint und bei dir sind drei grösser als die anderen bei mir waren alle gleich klein. Das hört sich doch nach eisprung an bei dir.

Na ich denke du musst wenn sich nichts tut Perioden mässig erst in drei monaten zum arzt oder wenn du deine Periode bekommen hast. so würde ich es zumindest machen. Und wenn du vor drei Monaten erst die Pille abgesetzt hast dann bist du doch noch gut in der zeit es dauert im schnitt 4 monate bis man schwanger ist. Und bei so langer Übungszeit müsste das doch kein Problem sein.

So dann haben wir wieder einiges gelernt heute, aber morgen wird fieber gemessen, und bisschen männlicher gelebt (ab heute kann ich zwecks hormonen nicht mehr bügeln!!! so)

Dann
bin ich gespannt auf deinen ersten Temperaturwert!
Aber nicht vergessen, wirklich sofort nach dem Munterwerden. Ist manchmal gar nicht so einfach, ich bin froh, wenn ich früh weiß wo ich bin und welcher Tag eigentlich ist....

Ob ich gut in der Zeit bin? Wie bitte? Ich bin ja theoretisch noch im ersten ÜZ, o.k. Nur dauert der schon 3 Monate
Was kann man denn noch machen? Ich hätte schon gern mal meine Periode, damit ich endlich wieder weiß woran ich bin!

Also dann schon jetzt ein schönes Wochenende voller Herausforderungen

Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2005 um 10:58
In Antwort auf jena_12181001

Dann
bin ich gespannt auf deinen ersten Temperaturwert!
Aber nicht vergessen, wirklich sofort nach dem Munterwerden. Ist manchmal gar nicht so einfach, ich bin froh, wenn ich früh weiß wo ich bin und welcher Tag eigentlich ist....

Ob ich gut in der Zeit bin? Wie bitte? Ich bin ja theoretisch noch im ersten ÜZ, o.k. Nur dauert der schon 3 Monate
Was kann man denn noch machen? Ich hätte schon gern mal meine Periode, damit ich endlich wieder weiß woran ich bin!

Also dann schon jetzt ein schönes Wochenende voller Herausforderungen

Sophie

...ich auch
aber das mit der Temperatur muss man ja immer um die gleiche zeit machen! Muss ich dann am WE morgens um 6 Uhr aufstehen (wie unter der Woche) nur zum "Fieber"messen???

Ja, dein Zyklus dauert jetzt bisschen Länger als andere aber 3 Monate ist doch noch ok guck mal wie lange andere brauchen. Mensch du bist doch noch gut dran. Und jetzt bekommst du bald deine Mens. hab ich nämlich für dich bestellt, bei meinen Baby-Göttern und dann kann es richtig los gehen.

Glaube mir!!! Bald kommen sie.... kann doch nicht sein das die einfach weg bleiben. Tschaka... ich beschwöhre jetzt deinen Unterleib.

Na und am Wochenende leg mal los, man weiss ja schliesslich nie was da im Körper so abgeht... Viel spass euch zwei Ich geh jetzt mal ein Termometer kaufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2005 um 11:26
In Antwort auf elene_12732353

...ich auch
aber das mit der Temperatur muss man ja immer um die gleiche zeit machen! Muss ich dann am WE morgens um 6 Uhr aufstehen (wie unter der Woche) nur zum "Fieber"messen???

Ja, dein Zyklus dauert jetzt bisschen Länger als andere aber 3 Monate ist doch noch ok guck mal wie lange andere brauchen. Mensch du bist doch noch gut dran. Und jetzt bekommst du bald deine Mens. hab ich nämlich für dich bestellt, bei meinen Baby-Göttern und dann kann es richtig los gehen.

Glaube mir!!! Bald kommen sie.... kann doch nicht sein das die einfach weg bleiben. Tschaka... ich beschwöhre jetzt deinen Unterleib.

Na und am Wochenende leg mal los, man weiss ja schliesslich nie was da im Körper so abgeht... Viel spass euch zwei Ich geh jetzt mal ein Termometer kaufen.

Nein
brauchst natürlich keinen Wecker stellen. Ich messe während der Woche immer früh um 6 und am WE wenn ich munter werde, also um 8 oder 9. Und die Werte sind fast immer gleich. Dein Körper muss halt noch in der Ruhephase sein.

Die Baby-Götter - is klar! Da bin ich mal gespannt ob das funktioniert:??? :
Grundsätzlich hab ich mit den 3 Monaten kein Problem aber schau, jetzt dauert ein Zyklus bei mir vielleicht 3 Monate und andere brauchen mit einem normalen Zyklus 2 Jahre. Jetzt rechne mal aus wie lange das bei mir dauern kann
:!!! :

Ich stelle jetzt auf Empfang für deine Beschwörungen .......... kann losgehen.

Am WE werden wir mit Sicherheit das nachholen, was wir in der Woche verpasst haben. ja,ja,ja!

Ihr seid natürlich auch schön fleißig! Hast du heute noch einmal diesen Ovu-Test gemacht? Wenn ja, ist die Linie jetzt stärker?




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2005 um 11:38
In Antwort auf jena_12181001

Nein
brauchst natürlich keinen Wecker stellen. Ich messe während der Woche immer früh um 6 und am WE wenn ich munter werde, also um 8 oder 9. Und die Werte sind fast immer gleich. Dein Körper muss halt noch in der Ruhephase sein.

Die Baby-Götter - is klar! Da bin ich mal gespannt ob das funktioniert:??? :
Grundsätzlich hab ich mit den 3 Monaten kein Problem aber schau, jetzt dauert ein Zyklus bei mir vielleicht 3 Monate und andere brauchen mit einem normalen Zyklus 2 Jahre. Jetzt rechne mal aus wie lange das bei mir dauern kann
:!!! :

Ich stelle jetzt auf Empfang für deine Beschwörungen .......... kann losgehen.

Am WE werden wir mit Sicherheit das nachholen, was wir in der Woche verpasst haben. ja,ja,ja!

Ihr seid natürlich auch schön fleißig! Hast du heute noch einmal diesen Ovu-Test gemacht? Wenn ja, ist die Linie jetzt stärker?




Nein...
...die linie ist noch gleich schwach. Aber laut Zyklus kalender (ist echt klasse www.babyclub.de) ist mein ES erst am Mittwoch also am 08. Juni. Deshalb mach ich den nächsten Test erst am Sonntag und dann nochmal am Dienstag.

Hab jetzt ein Thermometer hat ganze 4 Euro gekostet, und ich hol extra 50 von der Bank hehe. Kurvenblatt hab ich auch ausgedruckt jetzt liegt alles mit samt kulli bereit neben meinem Bett, samt Mönchspfeffer.

Mit deinem Zyklus denk ich halt so: Sobalt du einmal wieder deine Periode bekommen hast wird es bestimmt wieder regelmässig. Hast du die Pille richtig abgesetzt oder mittendrin? Als ich die Pille abgesetzt habe ging es auch ca zwei Monate bis ich meine erste Blutung hatte, und seit dem kommen sie eigentlich regelmässig.

Hat dein Mann sich eigentlich schon untersuchen lassen? Wäre nicht schlecht wenn er das parallel dazu noch machen würde.

So beschwörung beendet... Diesen monat kriegst du noch deine Tage... habe ich so bestellt!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2005 um 11:58
In Antwort auf elene_12732353

Nein...
...die linie ist noch gleich schwach. Aber laut Zyklus kalender (ist echt klasse www.babyclub.de) ist mein ES erst am Mittwoch also am 08. Juni. Deshalb mach ich den nächsten Test erst am Sonntag und dann nochmal am Dienstag.

Hab jetzt ein Thermometer hat ganze 4 Euro gekostet, und ich hol extra 50 von der Bank hehe. Kurvenblatt hab ich auch ausgedruckt jetzt liegt alles mit samt kulli bereit neben meinem Bett, samt Mönchspfeffer.

Mit deinem Zyklus denk ich halt so: Sobalt du einmal wieder deine Periode bekommen hast wird es bestimmt wieder regelmässig. Hast du die Pille richtig abgesetzt oder mittendrin? Als ich die Pille abgesetzt habe ging es auch ca zwei Monate bis ich meine erste Blutung hatte, und seit dem kommen sie eigentlich regelmässig.

Hat dein Mann sich eigentlich schon untersuchen lassen? Wäre nicht schlecht wenn er das parallel dazu noch machen würde.

So beschwörung beendet... Diesen monat kriegst du noch deine Tage... habe ich so bestellt!!!!

Was
hast du denn gedacht, was das kostet

Die Pille habe dich damals ordnungsgemäß abgesetzt, also bis sie leer waren. Deine 2 Monate beruhigen mit etwas, vielleicht dauert es bei mir doch etwas länger (mit der Periode natürlich!) Ich hatte aber vor der Pille auch ziemlich lange Zyklen, so 6 bis 8 Wochen.

Mein Mann hat sich noch nicht untersuchen lassen. Kostet das was?

Äh, hast du auch richtig beschwört? Ich merk nix?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2005 um 12:02
In Antwort auf jena_12181001

Was
hast du denn gedacht, was das kostet

Die Pille habe dich damals ordnungsgemäß abgesetzt, also bis sie leer waren. Deine 2 Monate beruhigen mit etwas, vielleicht dauert es bei mir doch etwas länger (mit der Periode natürlich!) Ich hatte aber vor der Pille auch ziemlich lange Zyklen, so 6 bis 8 Wochen.

Mein Mann hat sich noch nicht untersuchen lassen. Kostet das was?

Äh, hast du auch richtig beschwört? Ich merk nix?


Ja...
das mit der beschwörung dauert halt ein bisschen. Der Gott der Periode muss jetzt auch erst aus dem Schwarzwald zu dir finden. Geht ein bisschen der ist nicht der schnellste.

Ich hab gedacht des kostet min. 20 Euro oder so. Na ich bin halt noch nicht so lange von Mutti weg da weiss man noch nicht so was das zeug kostet. Meine zyklen gehen auch 35 Tage also 5 Wochen aber hoffe das das mit dem Mönchi besser wird. Weiss der Frauenarzt nicht, wie man das mit der Blutung etwas verschnellern kann?

Ich weiss nicht ob das was kostet. Wir sind privat versichert, deshalb weiss ich nicht ob das die Kasse trägt. Aber ich denke schon!

Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2005 um 12:15
In Antwort auf elene_12732353

Ja...
das mit der beschwörung dauert halt ein bisschen. Der Gott der Periode muss jetzt auch erst aus dem Schwarzwald zu dir finden. Geht ein bisschen der ist nicht der schnellste.

Ich hab gedacht des kostet min. 20 Euro oder so. Na ich bin halt noch nicht so lange von Mutti weg da weiss man noch nicht so was das zeug kostet. Meine zyklen gehen auch 35 Tage also 5 Wochen aber hoffe das das mit dem Mönchi besser wird. Weiss der Frauenarzt nicht, wie man das mit der Blutung etwas verschnellern kann?

Ich weiss nicht ob das was kostet. Wir sind privat versichert, deshalb weiss ich nicht ob das die Kasse trägt. Aber ich denke schon!

Gruss

Aha
die feinen Herrschaften sind privat Versichert.
Ich glaube, wir werden erst abwarten, wie sich das bei mir entwickelt und dann vielleicht was machen.

Mein FA will dass ich gleich schwanger werde, das ist mir aber nicht so geheuer. Ich hätte vorher lieber so eine Art "Reinigungsblutung". Denn da hat sich doch das letzte viertel Jahr einiges angesammelt und ich hab auch mal gehört, dass es entarten kann.

Mh,...? Immer noch nichts. So weit ist es doch vom Schwarzwald nicht bis Heidelberg.
Na los jetzt

Werde jetzt meinen Schatz abholen
bis bald

Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2005 um 16:16
In Antwort auf jena_12181001

Aha
die feinen Herrschaften sind privat Versichert.
Ich glaube, wir werden erst abwarten, wie sich das bei mir entwickelt und dann vielleicht was machen.

Mein FA will dass ich gleich schwanger werde, das ist mir aber nicht so geheuer. Ich hätte vorher lieber so eine Art "Reinigungsblutung". Denn da hat sich doch das letzte viertel Jahr einiges angesammelt und ich hab auch mal gehört, dass es entarten kann.

Mh,...? Immer noch nichts. So weit ist es doch vom Schwarzwald nicht bis Heidelberg.
Na los jetzt

Werde jetzt meinen Schatz abholen
bis bald

Sophie

Ja...
...sind wir und wir, einen luxus im leben muss man sich ja gönnen oder...

Ja, warten ist auch ok hab nur gedacht weil mein frauenarzt zu mir gesagt hat das ich das erst machen muss oder besser mein mann sonst macht er das mit der hormontherapie bei mir nicht, weil wenn es umsont wäre weil mein mann gar nicht kann wäre ja auch scheisse. Ich glaub das wäre eh das schlimmste.

Mein Schatzi kommt heut gar nicht heim... komisch hat wohl vergessen wo er wohnt. Miss ihn sooooo.

Ich denke eine blutung wirst du bestimmt noch haben. Schätze ich.

Heidelberg is doch in Bayern oder? Vielleicht hat meine Beschwöhrung auch zu viel männliche hormone und braucht deshalb etwas länger...

Dann viel spass mit deinem schatz und übertreib es nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2005 um 17:55
In Antwort auf elene_12732353

Ja...
...sind wir und wir, einen luxus im leben muss man sich ja gönnen oder...

Ja, warten ist auch ok hab nur gedacht weil mein frauenarzt zu mir gesagt hat das ich das erst machen muss oder besser mein mann sonst macht er das mit der hormontherapie bei mir nicht, weil wenn es umsont wäre weil mein mann gar nicht kann wäre ja auch scheisse. Ich glaub das wäre eh das schlimmste.

Mein Schatzi kommt heut gar nicht heim... komisch hat wohl vergessen wo er wohnt. Miss ihn sooooo.

Ich denke eine blutung wirst du bestimmt noch haben. Schätze ich.

Heidelberg is doch in Bayern oder? Vielleicht hat meine Beschwöhrung auch zu viel männliche hormone und braucht deshalb etwas länger...

Dann viel spass mit deinem schatz und übertreib es nicht

Ich mal wieder...
... heute gehts mir ja gar nicht gut dachte ich schreib es mal auf vielleicht hilft es ja. Habe gedacht wenn die scheiss ovu-tests zwei striche anzeigen und man diesen bestimmten Ausfluss hat, dann hatte man sicher einen Eisprung. Jetzt lese ich gerade dass das gar nicht stimmt. Das ist ja nur des Hormon wo den Eisprung anregt. Hab mich bisschen gefreut doch einen Eisprung zu haben.

He jetzt mal ohne witz ich mag jetzt echt nicht mehr. Würde jetzt am liebsten aus dem Fenster springen. Aber selbst das krieg ich ja nicht auf die Reihe.

Man ist mein leben beschissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2005 um 21:15
In Antwort auf elene_12732353

Ich mal wieder...
... heute gehts mir ja gar nicht gut dachte ich schreib es mal auf vielleicht hilft es ja. Habe gedacht wenn die scheiss ovu-tests zwei striche anzeigen und man diesen bestimmten Ausfluss hat, dann hatte man sicher einen Eisprung. Jetzt lese ich gerade dass das gar nicht stimmt. Das ist ja nur des Hormon wo den Eisprung anregt. Hab mich bisschen gefreut doch einen Eisprung zu haben.

He jetzt mal ohne witz ich mag jetzt echt nicht mehr. Würde jetzt am liebsten aus dem Fenster springen. Aber selbst das krieg ich ja nicht auf die Reihe.

Man ist mein leben beschissen.

Sorry sorry sorry
hatte das ganze WE den Rechner nicht an und musste heute lange arbeiten....
Ich hoffe du bist aus deinem Tief vom Sonntag raus?
Jetzt bloß nicht aufgeben.
Was hältst du davon diese Ovu-wie-auch-immer-tests in den Müll zu befördern?
Ich halte erhlich nicht viel davon. Du und dein Schatz, ihr seht euch doch regelmäßig und oft genug, damit du immer ein paar befruchtungswillige Spermien mit dir rumträgst. Wenn dann mal ein Ei von dir springen sollte, dann würde es doch so und so funktionieren. Da tut ein Ovutest auch nichts dazu. Weißt du wie ich meine?
Ich finde diese Tests sind für Paare die keinen Bock zum poppen haben und mit einem Strich auf dem Ovu dann endlich mal einen Grund dafür finden.
Und wenn der Test dann was unlogisches anzeigt, zieht dich das gleich runter, ohne dass du weißt ob es wirklich einen Grund dafür gibt.

Hast du denn schön Tempi gemessen? Wie sieht es denn da aus. Denn hier heißt es wirklich: Tempi hoch = Eispung =sicher. Hat mit den Hormonen zu tun, die durch den ES gebildet werden und die Temp etwas hochtreiben.

Und hast du auch den Beitrag mit der Hyperandrogenämie gelesen? Ich musste eben erst mal nachlesen was das ist (hat auch mit zu viel männlichen Hormonen zu tun) und hab erschreckende Bilder im Netz gefunden.
Ich meine, ich hab zwar auch das ein oder andere Härchen mehr aber doch nicht SOOO viele! Kommt das noch? Meine Oma hat auch einen Damenbart. Hilfe!
Was meinst du?

Periodentechnisch hat sich bei mir immer noch nichts getan

Hat dein Mann eigentlich die Fähigkeit dich zu trösten? Ich meine, mir passiert das immer wenn ich allein bin aber du hast doch jemanden, oder kann er dich nicht verstehen? Klar, meinem kann ich auch nicht mit Basaltemperaturkurven und Hormonwerten kommen aber sonst.

Liebe Grüße
Sophie


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2005 um 10:47
In Antwort auf jena_12181001

Sorry sorry sorry
hatte das ganze WE den Rechner nicht an und musste heute lange arbeiten....
Ich hoffe du bist aus deinem Tief vom Sonntag raus?
Jetzt bloß nicht aufgeben.
Was hältst du davon diese Ovu-wie-auch-immer-tests in den Müll zu befördern?
Ich halte erhlich nicht viel davon. Du und dein Schatz, ihr seht euch doch regelmäßig und oft genug, damit du immer ein paar befruchtungswillige Spermien mit dir rumträgst. Wenn dann mal ein Ei von dir springen sollte, dann würde es doch so und so funktionieren. Da tut ein Ovutest auch nichts dazu. Weißt du wie ich meine?
Ich finde diese Tests sind für Paare die keinen Bock zum poppen haben und mit einem Strich auf dem Ovu dann endlich mal einen Grund dafür finden.
Und wenn der Test dann was unlogisches anzeigt, zieht dich das gleich runter, ohne dass du weißt ob es wirklich einen Grund dafür gibt.

Hast du denn schön Tempi gemessen? Wie sieht es denn da aus. Denn hier heißt es wirklich: Tempi hoch = Eispung =sicher. Hat mit den Hormonen zu tun, die durch den ES gebildet werden und die Temp etwas hochtreiben.

Und hast du auch den Beitrag mit der Hyperandrogenämie gelesen? Ich musste eben erst mal nachlesen was das ist (hat auch mit zu viel männlichen Hormonen zu tun) und hab erschreckende Bilder im Netz gefunden.
Ich meine, ich hab zwar auch das ein oder andere Härchen mehr aber doch nicht SOOO viele! Kommt das noch? Meine Oma hat auch einen Damenbart. Hilfe!
Was meinst du?

Periodentechnisch hat sich bei mir immer noch nichts getan

Hat dein Mann eigentlich die Fähigkeit dich zu trösten? Ich meine, mir passiert das immer wenn ich allein bin aber du hast doch jemanden, oder kann er dich nicht verstehen? Klar, meinem kann ich auch nicht mit Basaltemperaturkurven und Hormonwerten kommen aber sonst.

Liebe Grüße
Sophie


Macht nicht, macht nichts, macht nichts
schöööön das du wieder da bist! Also Tempi wird gemessen ganz brav ist konstant auf 36,3 Grad. Hoffen wir das es bald hoch geht! Drei Tage nach dem ES oder???

Also ich mache das mit dem Ovu-Test weil ich einfach sicher sein will das wir an diesem einen Tag, auch wirklich Sex haben! Aber eigentlich weiss ich es auch so, nämlich heute
. Also zumindest wenn ich einene hätte wäre er heute.

Also ich habe schon viele Haare, oder ich weiss nicht hab noch nie bei anderen so genau hingeschaut habe kein vergleich. Ausserdem bin ich sehr sehr Blond, da sieht man das eigentlich nicht wirklich. Aber ich denke wenn mir ein Bart wächst dann merk ich es, dann sag ich dir bescheid, dann können wir uns austauschen, ob rasieren oder was anderes besser ist.

Ausserdem steht ja auch im Internet das das nur übergewichtige Frauen bekommen. Ich wiege 70kg bei 173cm und ich denke das ist ok also bisschen viel aber übergewicht? Da stell ich mir was anderes darunter vor.

Nein mein Mann kann mich nicht Trösten. Der sagt nämlich immer nur das klappt schon irgendwann das zieht mich nur noch mehr runter ausserdem will ich ihn nicht immer nerven. Ich habe ihm ja auch am Sonntag gesagt, das ich Depri bin dann hat er gesagt ach warum denn und hat mich in den Arm genommen aber ich wollt doch was ganz anderes hören wie : du bist schon schwanger herzlichen Glückwunsch oder so. Das wäre für mich im moment ein Trost, mehr nicht.

Aber heute gehts schon besser!

Knutscher
Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2005 um 16:27
In Antwort auf elene_12732353

Macht nicht, macht nichts, macht nichts
schöööön das du wieder da bist! Also Tempi wird gemessen ganz brav ist konstant auf 36,3 Grad. Hoffen wir das es bald hoch geht! Drei Tage nach dem ES oder???

Also ich mache das mit dem Ovu-Test weil ich einfach sicher sein will das wir an diesem einen Tag, auch wirklich Sex haben! Aber eigentlich weiss ich es auch so, nämlich heute
. Also zumindest wenn ich einene hätte wäre er heute.

Also ich habe schon viele Haare, oder ich weiss nicht hab noch nie bei anderen so genau hingeschaut habe kein vergleich. Ausserdem bin ich sehr sehr Blond, da sieht man das eigentlich nicht wirklich. Aber ich denke wenn mir ein Bart wächst dann merk ich es, dann sag ich dir bescheid, dann können wir uns austauschen, ob rasieren oder was anderes besser ist.

Ausserdem steht ja auch im Internet das das nur übergewichtige Frauen bekommen. Ich wiege 70kg bei 173cm und ich denke das ist ok also bisschen viel aber übergewicht? Da stell ich mir was anderes darunter vor.

Nein mein Mann kann mich nicht Trösten. Der sagt nämlich immer nur das klappt schon irgendwann das zieht mich nur noch mehr runter ausserdem will ich ihn nicht immer nerven. Ich habe ihm ja auch am Sonntag gesagt, das ich Depri bin dann hat er gesagt ach warum denn und hat mich in den Arm genommen aber ich wollt doch was ganz anderes hören wie : du bist schon schwanger herzlichen Glückwunsch oder so. Das wäre für mich im moment ein Trost, mehr nicht.

Aber heute gehts schon besser!

Knutscher
Sabrina

Schön
dass es dir wieder besser geht.
Ich weiß, in so einer Situation kann einem keiner Helfen und irgendwelche Sprüche wie "das wird schon wieder" sind noch schlimmer als gar nichts sagen.

Übergewicht habe ich auch kein richtiges(173 cm und 75 kg). Trotzdem will ich noch was abspecken, einfach um für die SS vorzuarbeiten, denn dabei wird es bestimmt nicht weniger.
Ich habe gestern was gelesen, dass Übergewicht mit dem Östrogen irgendetwas nicht funtionieren lässt. Aber schon wieder vergessen. Jedenfalls ist weniger bestimmt nicht schlecht.
Dummerweise stellt sich mein Körper immer so an bis er mal was aus den Reserven holt. Vorallem der Speck an den Oberschenkeln will nicht.
Das kann wahrscheinlich nicht mit den männl. Hormonen zu tun haben, denn welcher Mann hat schon dicke Beine. Die speichern doch eher am Bauch und da wiederum hab ich kaum was. Wie denkst du?

Ihr befindet euch jetzt hoffentlich schon in der Horizontalen und wenn nicht, dann aber husch husch...

Sophie


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2005 um 20:20
In Antwort auf kelsey_12866062

Schön
dass es dir wieder besser geht.
Ich weiß, in so einer Situation kann einem keiner Helfen und irgendwelche Sprüche wie "das wird schon wieder" sind noch schlimmer als gar nichts sagen.

Übergewicht habe ich auch kein richtiges(173 cm und 75 kg). Trotzdem will ich noch was abspecken, einfach um für die SS vorzuarbeiten, denn dabei wird es bestimmt nicht weniger.
Ich habe gestern was gelesen, dass Übergewicht mit dem Östrogen irgendetwas nicht funtionieren lässt. Aber schon wieder vergessen. Jedenfalls ist weniger bestimmt nicht schlecht.
Dummerweise stellt sich mein Körper immer so an bis er mal was aus den Reserven holt. Vorallem der Speck an den Oberschenkeln will nicht.
Das kann wahrscheinlich nicht mit den männl. Hormonen zu tun haben, denn welcher Mann hat schon dicke Beine. Die speichern doch eher am Bauch und da wiederum hab ich kaum was. Wie denkst du?

Ihr befindet euch jetzt hoffentlich schon in der Horizontalen und wenn nicht, dann aber husch husch...

Sophie


Bella
da fällt mir ein, dass du doch eine erfahrene Schleimexpertin bist. Sag mal, was hat denn zu bedeuten, wenn das Zeug klumpig ist? Konnte das eben feststellen und weiß nicht was ich davon halten soll.

Grüße
Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2005 um 10:14
In Antwort auf jena_12181001

Bella
da fällt mir ein, dass du doch eine erfahrene Schleimexpertin bist. Sag mal, was hat denn zu bedeuten, wenn das Zeug klumpig ist? Konnte das eben feststellen und weiß nicht was ich davon halten soll.

Grüße
Sophie

Also wenn er
so aussieht: dicklich, weisslich, trüb, cremig, klupig, gelblich, klebrig, etwas zäh-elastisch, nicht ziehbar (gut gell) dann geht es noch eine weile mit deinem ES also so etwa 5 -8 Tage. Kannst dur mir mal sagen wie es mit der Temperatur ist, steigt die langsam oder plötzlich auf +0,5 grad?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2005 um 16:31
In Antwort auf elene_12732353

Also wenn er
so aussieht: dicklich, weisslich, trüb, cremig, klupig, gelblich, klebrig, etwas zäh-elastisch, nicht ziehbar (gut gell) dann geht es noch eine weile mit deinem ES also so etwa 5 -8 Tage. Kannst dur mir mal sagen wie es mit der Temperatur ist, steigt die langsam oder plötzlich auf +0,5 grad?

Du bist gut
woher soll ich das denn wissen. Mein letzter ES liegt schon 8 Jahre zurück!
Aber was ich bisher so gelesen habe ist der Anstieg meistens sprunghaft. Kann auch sein dass sie nur 0,3 Grad ansteigt nach dem ES
Da spielen auch äußere Faktoren mit, du solltest eben kontrollieren, ob sie die darauf folgenden Tage auch höher ist.

Deine ZS-Beschreibung trifft schon zu. Nur hatte ich das von 4 Wochen auch schon mal so heftig ohne das etwas passierte. Jetzt ist nun der Mönchi mit im Spiel - ob sich da mehr tut?

schaun wir mal

Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2005 um 17:36
In Antwort auf jena_12181001

Du bist gut
woher soll ich das denn wissen. Mein letzter ES liegt schon 8 Jahre zurück!
Aber was ich bisher so gelesen habe ist der Anstieg meistens sprunghaft. Kann auch sein dass sie nur 0,3 Grad ansteigt nach dem ES
Da spielen auch äußere Faktoren mit, du solltest eben kontrollieren, ob sie die darauf folgenden Tage auch höher ist.

Deine ZS-Beschreibung trifft schon zu. Nur hatte ich das von 4 Wochen auch schon mal so heftig ohne das etwas passierte. Jetzt ist nun der Mönchi mit im Spiel - ob sich da mehr tut?

schaun wir mal

Sophie

Auch du...
meine süsse musst jetzt warten, so wie ich bis morgen ob meine Temperatur weiter ansteigt oder nicht. Dachte so wie ich der Schleim Experte bin bist du der Messexperte. Also ich hatte die letzen vier Messungen immer 36,3 Grad heute waren es 36,6 das hört sich wenig an sieht aber auf dem Kurvenblatt gravierend aus.

Bei mir momentaner Stand: Laut Ovu-Test heute ES, laut Mittelschmerz heute ES, laut Schleim noch lang kein ES, laut FA gar kein ES

hab dir da noch was: STRESSE-ERLEBNISSE: beschleunigen den Eisprung nicht, können aber Wachstumsvorgänge in Eierstöcken aufheben, oder öfter sie verzögern. Symptome an der Vulva bilden sich in diesem Fall zurück in trocken oder in Schleim der Unfruchtbarkeitstage; wonach sie von neuem auftreten können.
In solchem Fall erscheint NOCH EINMAL Schleim der Fruchtbarkeitstage in dieser Lage gewöhnlich sehr spärlich und kurzfristig. Und erst jetzt erfolgt der Eisprung. Davon zeugt der sich herausbildende GIPFEL (schlüpfrig).
Es gibt im Zyklus niemals zwei Ovulations-TAGE!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2005 um 17:54
In Antwort auf elene_12732353

Auch du...
meine süsse musst jetzt warten, so wie ich bis morgen ob meine Temperatur weiter ansteigt oder nicht. Dachte so wie ich der Schleim Experte bin bist du der Messexperte. Also ich hatte die letzen vier Messungen immer 36,3 Grad heute waren es 36,6 das hört sich wenig an sieht aber auf dem Kurvenblatt gravierend aus.

Bei mir momentaner Stand: Laut Ovu-Test heute ES, laut Mittelschmerz heute ES, laut Schleim noch lang kein ES, laut FA gar kein ES

hab dir da noch was: STRESSE-ERLEBNISSE: beschleunigen den Eisprung nicht, können aber Wachstumsvorgänge in Eierstöcken aufheben, oder öfter sie verzögern. Symptome an der Vulva bilden sich in diesem Fall zurück in trocken oder in Schleim der Unfruchtbarkeitstage; wonach sie von neuem auftreten können.
In solchem Fall erscheint NOCH EINMAL Schleim der Fruchtbarkeitstage in dieser Lage gewöhnlich sehr spärlich und kurzfristig. Und erst jetzt erfolgt der Eisprung. Davon zeugt der sich herausbildende GIPFEL (schlüpfrig).
Es gibt im Zyklus niemals zwei Ovulations-TAGE!

Naja
dann bin ich gespannt, ob die Tempi die nächsten Tage steigt. Die 0,3 Grad von gestern auf heute würde ich nicht so ernst nehmen - bei mir schwankt das auch immer so. Also 36,3 bis 36,5.
Ist aber auch gar nicht schlimm, wenn das heute noch nicht der Fall war. Aber so Übermorgen wird es dann schon interessanter, wenn der Ovu recht hat! Ihr ward und seid doch fleißig, ja?

Was ist den ein Mittelschmerz?

Stresserlebnisse habe ich definitiv jede Woche mindestens ein mal.
Heute ist es wieder nah dran, dass ich durchdrehe.
Momentan ist mir wieder so, dass ich keine Kinder will. die nerven doch nur und überhaupt will ich jetzt nichts mit Babys zu tun haben. Kotzt mich alles an....ich steigere mich da schon wieder ins negative hinein.
Wahrscheinlich kann ich innerlich nicht damit umgehen, dass ich keine Kinder kriegen könnte und tue nach außen so als ob ich das sowieso nicht will.

Ich habe vorhin noch etwas in einem anderen Betrag gelesen. Da hat jemand geschrieben, dass sich nicht die Eltern das Kind aussuchen (bzw. produzieren) sondern das Kind die Eltern. Und wenn die Eltern unglücklich sind, kommt auch kein Baby.
Das hat mich schon nachdenklich gemacht.
Ja, das ist ziemlich abgedreht und ich glaube auch nicht an dieses Esotherikzeug aber trotzdem hat das was.

Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2005 um 18:14
In Antwort auf ana_12642137

....Mönchsspfeffer und Co.
Habe noch mal eine Frage an euch, vielleicht könnt Ihr mir ja weiter helfen. Nehme ja jetzt Folsäure. Kann ich eigentlich auch noch zusätzlich zur UNterstützung Mönchspfeffer nehmen? Oder sollte man das bei zu vielen männlichen Hormonen lieber sein lassen??? Danke für eure Hilfe!

Gruß Nina

Mönchspfeffer
Das mit dem Mönchspfeffer kann man leider vergessen, wenn man, so wie ich, gar keinen ES hat. Dies ist nämlich nur dazu da, einen unregelmäßigen Zyklus zu regulieren. Das Geld kann man sich dann sparen. Ich habe auch PCO aber erst seit Januar. Habe schon 2 Kinder und bin immer und sofort ( etwa 6 Wochen ) nach Absetzen der Pilla schwanger geworden. Mein Arzt meinte, ich wäre medizinisch nicht zu erklären! Da man PCO eigentlich schon immer hatte oder gar nicht. Auf jeden Fall muß ich morgen zur Kinderwunschklinik nach Grevenbroich, nähe Neuss. Werde dann Hormone nehmen und alles andere ist dann Schiksal!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2005 um 20:22
In Antwort auf eos_11919559

Mönchspfeffer
Das mit dem Mönchspfeffer kann man leider vergessen, wenn man, so wie ich, gar keinen ES hat. Dies ist nämlich nur dazu da, einen unregelmäßigen Zyklus zu regulieren. Das Geld kann man sich dann sparen. Ich habe auch PCO aber erst seit Januar. Habe schon 2 Kinder und bin immer und sofort ( etwa 6 Wochen ) nach Absetzen der Pilla schwanger geworden. Mein Arzt meinte, ich wäre medizinisch nicht zu erklären! Da man PCO eigentlich schon immer hatte oder gar nicht. Auf jeden Fall muß ich morgen zur Kinderwunschklinik nach Grevenbroich, nähe Neuss. Werde dann Hormone nehmen und alles andere ist dann Schiksal!!!!!!!

@Jolie
na super. Bisher hatte ich wenigstens noch ein Fünkchen Hoffnung.
Wie äußert sich denn dein PCO? Da gibt es wohl verschiedene Schweregrade. Hast du einen zu hohen Testosteronwert? Odere andere Symptome?

grüße
Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2005 um 18:15
In Antwort auf jena_12181001

@Jolie
na super. Bisher hatte ich wenigstens noch ein Fünkchen Hoffnung.
Wie äußert sich denn dein PCO? Da gibt es wohl verschiedene Schweregrade. Hast du einen zu hohen Testosteronwert? Odere andere Symptome?

grüße
Sophie

Sophie12313
Tut mir leid, wenn ich dir deine Hoffnung genommen habe! Manchmal ist die Realität echt "schei...".....
Ich habe einen zu hohen LH Wert und demnach auch zuviel Testosteron. War heute in der Kinderwunschklinik und die Ärztin meinte, da ich PCO ja nicht schon immer hatte, kann es sein, dass ich nach der Geburt meines Sohnes eine Unterleibsentzündung hatte, die zur Ursache hat, das meine Eierstöcke "zu" sind. Das wird jetzt getestet. Also muß PCO gar nicht einfach so entstehen, sondern es kann auch andere Gründe dafür haben, z.B. dass die Eierstöcke zu sind. Die Symptome sind dann wie bei PCO. Hinterher ist mir dann eingefallen, ich hatte tatsächlich 1 Woche nach der Geburt meines Sohnes eine super heftige Blasenentzündung! Vielleicht ist dies ja wirklich der Grund.....
Wenn nicht, muß ich Clomifen nehmen. Ich habe die Ärztin daraufhin gefragt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit mit Hormonen schwanger zu werden....mich hat fast der Schlag getroffen!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die Wahrscheinlichkeit liegt bei NUR 10%...... Das ist doch fast gar nichts!!!!!!!!!!!!!! Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf...ich kämpfe weiter um mein Baby!!!!!!!!
LG
Jolie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 9:02
In Antwort auf eos_11919559

Sophie12313
Tut mir leid, wenn ich dir deine Hoffnung genommen habe! Manchmal ist die Realität echt "schei...".....
Ich habe einen zu hohen LH Wert und demnach auch zuviel Testosteron. War heute in der Kinderwunschklinik und die Ärztin meinte, da ich PCO ja nicht schon immer hatte, kann es sein, dass ich nach der Geburt meines Sohnes eine Unterleibsentzündung hatte, die zur Ursache hat, das meine Eierstöcke "zu" sind. Das wird jetzt getestet. Also muß PCO gar nicht einfach so entstehen, sondern es kann auch andere Gründe dafür haben, z.B. dass die Eierstöcke zu sind. Die Symptome sind dann wie bei PCO. Hinterher ist mir dann eingefallen, ich hatte tatsächlich 1 Woche nach der Geburt meines Sohnes eine super heftige Blasenentzündung! Vielleicht ist dies ja wirklich der Grund.....
Wenn nicht, muß ich Clomifen nehmen. Ich habe die Ärztin daraufhin gefragt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit mit Hormonen schwanger zu werden....mich hat fast der Schlag getroffen!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die Wahrscheinlichkeit liegt bei NUR 10%...... Das ist doch fast gar nichts!!!!!!!!!!!!!! Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf...ich kämpfe weiter um mein Baby!!!!!!!!
LG
Jolie

Ach du sch...
wenn ich dran denke wie viele Blasenentzündungen ich schon hatte - und jedes Mal erst zum Arzt gegangen als Blut kam.
Ist das wirklich möglich, dass es von der Blase kommt Aber wenn die das in der KiWuKlinik sagen, muss das doch stimmen!
Was bedeutet das denn wenn die Eierstöcke "zu" sind? Kommen da keine Eier mehr raus? Und was bewirkt dann Clomifem?

Bleibe stark und gib die Hoffnung nicht auf

Liebe Grüße
Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 11:50
In Antwort auf jena_12181001

Ach du sch...
wenn ich dran denke wie viele Blasenentzündungen ich schon hatte - und jedes Mal erst zum Arzt gegangen als Blut kam.
Ist das wirklich möglich, dass es von der Blase kommt Aber wenn die das in der KiWuKlinik sagen, muss das doch stimmen!
Was bedeutet das denn wenn die Eierstöcke "zu" sind? Kommen da keine Eier mehr raus? Und was bewirkt dann Clomifem?

Bleibe stark und gib die Hoffnung nicht auf

Liebe Grüße
Sophie

Sophie12313
Hallo Sophie
wenn sie zu sind bedeutet dass, daß sie entweder verklebt sind oder verwachsen. Dann kommt leider nur eine OP in Frage, die dann wiederum eine 50 zu 50 Chance bietet. Entweder kann man die Eierstöcke fast nahezu wieder ganz herstellen ( was super super toll wäre ) oder aber es passiert gar nichts, da sie auch wieder zu gehen könnten....Wenn dies der Fall ist, bleibt einem nur noch eine künstliche Befruchtung.. Sonst hilft nichts.
Clomifen wird nur gegeben, wenn die Eierstöcke durchlässig sind, was man per Ultraschall herausfinden kann. Dann bekommt man dieses Hormon als Tablettenform oder Spritze ( bei mir eher Spritze ). Damit werden die Eierstöcke ganz behutsam stimuliert! Aber wie gesagt auch hierbei gibt es nur eine 10 prozentige Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden.
Es Kann von einer Entzündung kommen, muß aber nicht. Am 30.06. habe ich den nächsten Termin, dann weiß ich mehr, warum es bei mir nicht klappt....
Eine künstliche Befruchtung kommt bei mir nicht in Frage, da zu teuer. Nochmals vielen Dank an die Krankenkasse, die es nur den etwas besser Verdienenden ermöglichen in meinem Fall ein Kind in die Welt zu setzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 12:14
In Antwort auf eos_11919559

Sophie12313
Hallo Sophie
wenn sie zu sind bedeutet dass, daß sie entweder verklebt sind oder verwachsen. Dann kommt leider nur eine OP in Frage, die dann wiederum eine 50 zu 50 Chance bietet. Entweder kann man die Eierstöcke fast nahezu wieder ganz herstellen ( was super super toll wäre ) oder aber es passiert gar nichts, da sie auch wieder zu gehen könnten....Wenn dies der Fall ist, bleibt einem nur noch eine künstliche Befruchtung.. Sonst hilft nichts.
Clomifen wird nur gegeben, wenn die Eierstöcke durchlässig sind, was man per Ultraschall herausfinden kann. Dann bekommt man dieses Hormon als Tablettenform oder Spritze ( bei mir eher Spritze ). Damit werden die Eierstöcke ganz behutsam stimuliert! Aber wie gesagt auch hierbei gibt es nur eine 10 prozentige Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden.
Es Kann von einer Entzündung kommen, muß aber nicht. Am 30.06. habe ich den nächsten Termin, dann weiß ich mehr, warum es bei mir nicht klappt....
Eine künstliche Befruchtung kommt bei mir nicht in Frage, da zu teuer. Nochmals vielen Dank an die Krankenkasse, die es nur den etwas besser Verdienenden ermöglichen in meinem Fall ein Kind in die Welt zu setzen.

...
kann man auf dem US erkennen ob sie verklebt oder verwachsen sind?
Wenn das bei mir so wäre, hätte mein Arzt doch bestimmt was gesagt.
Drück dir die Daumen für den 30. Die sollen sich anstrengen und deine ES wieder hinkriegen sonst gibts eins auf die Mütze!

Die Krankenkassen kannst du sowieso vergessen. Ich frage mich wirklich warum ich meine Beiträge zahle!
Und als ob Kinderkriegen nicht wichtig wäre, gerade bei denen, die noch gar kein Kind haben konnten.

Grüße und halte uns auf dem Laufenden
Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2005 um 22:09
In Antwort auf jena_12181001

...
kann man auf dem US erkennen ob sie verklebt oder verwachsen sind?
Wenn das bei mir so wäre, hätte mein Arzt doch bestimmt was gesagt.
Drück dir die Daumen für den 30. Die sollen sich anstrengen und deine ES wieder hinkriegen sonst gibts eins auf die Mütze!

Die Krankenkassen kannst du sowieso vergessen. Ich frage mich wirklich warum ich meine Beiträge zahle!
Und als ob Kinderkriegen nicht wichtig wäre, gerade bei denen, die noch gar kein Kind haben konnten.

Grüße und halte uns auf dem Laufenden
Sophie

Also.....
das ist so, dass man dies nicht per "normalen" US sehen kann, sondern um dies zu testen wird eine Flüssigkeit in die Gebärmutter gespritzt und wenn diese aus den Eierstöcken läuft sind sie frei. Der normale US gibt dies nicht preis.
Danke für deine netten Worte. Ich bin mir sicher, dass es bei mir klappt und habe auch schon so im Gefühl was es dann wird....
Wünsche dir weiterhin alles Gute und " Die Hoffnung stirbt zuletzt"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2013 um 14:15

Kenn ich
Hallo,
ich kenn das, das Problem hab ich auch. Das bedeutet ledeglich, dass dein ES verspätet kommt. Ich denke mal, dass er dir dann die Pille verschreiben will, damit sich dein Hormonhaushalt ,,normalisiert". Es bedeutet halt, dass es sehr schwer ist, damit schwanger zu sein. ABER: Nicht unmöglich!!!!! Glaub mir! Ich habe auch einen kleinen Sohn, trotz Testosteronüberschuss. ^^ Also mach dir keine Sorgen. Die Pille ist dazu da, dass dein Oestrogenspiegel steigt und du dann, zumindest für ein paar Monate, die Periode regelmäßig kommt. ^^

LG
Jenny und Leon (1Jahr)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest