Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zu jung um Mama zu werden?

Zu jung um Mama zu werden?

15. Juli 2016 um 17:46 Letzte Antwort: 15. Juli 2016 um 22:16

Hallo ihr Lieben,
ich brauche mal eure ehrliche Meinung Ich bin 22 Jahre alt und studiere (mein Studium dauert noch 3 Jahre ), mein Freund ist 28 und ist festangestellt.
Wir sind seit 5 Jahren zusammen, leben zusammen in einer 3 Zimmer Wohnung.
Seit einiger Zeit sprechen wir auch über Kinder und je mehr Zeit vergeht, desto eher könnten wir uns vorstellen ein Kind zu bekommen bevor mein Studium vorbei ist.
Ich habe ein Jahr lang in einer Krippe gearbeitet und auch Babysitterkinder über Nacht betreut, ich bin mir durchaus bewusst, dass ein Kind Arbeit/ Aufwand/... ist.
Finanziell wären wir in der Lage ein Kind großzuziehen - jetzt bitte eure ehrliche Meinung. Bin ich mit 22 Jahren zu jung mama zu werden? Ich will für mein späteres Kind auf jedenfall nur das Beste!
Irgendjemand Erfahrungen?

Ganz liebe Grüße
Alisa

Mehr lesen

15. Juli 2016 um 18:24

Das Alter
spielt keine Rolle finde ich. Man kann mit 30 genau so gut nicht reif für ein Kind sein und manche sind mit 18 schon reif genug. Wenn es sich richtig anfühlt - warum nicht? Ich würde halt über alles nochmal nachdenken damit du dir wirklich sicher bist

Gefällt mir
15. Juli 2016 um 19:03

Das
sind doch prima Voraussetzungen! Und ich höre oft dass man während dem Studium viel Unterstützung und Hilfe bekommt, Betreuungsmolöglichkeiten und so, und danach kann man beruflich voll durchstarten. Ich wäre auch gern jung Mutter geworden und erlebe grad die Nachteile eine alte Mutter zu sein und nochmal werden zu wollen. Dann lieber Anfang 20 als Ende 30 wie ich.

Gefällt mir
15. Juli 2016 um 20:28

Hey
Ich bin 20 und werde grade zum 2. Mal Mama! Und meine Ausbildung hab Ich übrigens trotzdem gemacht, und jaa, mein Kind lebt auch bei mir (nur falls wieder mal Menschen Mit Vorurteilen Unterwegs sind )

Die Frage ist nicht, was andere glauben ob du alt genug bist, sondern ob du dich selber bereit dazu fühlst, aber das tust du denke ich, sonst würdest du ein Kind gar nicht in Erwägung ziehen. Hör auf dein Herz, nicht auf die Menschen die Ohnehin kein Plan haben. Am Ende wird es IMMER jemanden geben der sich für zu jung oder zu alt hält, oder sonst irgendwas auszusetzen hat

Viel Glück wünsche ich dir!

Gefällt mir
15. Juli 2016 um 20:46
In Antwort auf glueckskeksi1

Hey
Ich bin 20 und werde grade zum 2. Mal Mama! Und meine Ausbildung hab Ich übrigens trotzdem gemacht, und jaa, mein Kind lebt auch bei mir (nur falls wieder mal Menschen Mit Vorurteilen Unterwegs sind )

Die Frage ist nicht, was andere glauben ob du alt genug bist, sondern ob du dich selber bereit dazu fühlst, aber das tust du denke ich, sonst würdest du ein Kind gar nicht in Erwägung ziehen. Hör auf dein Herz, nicht auf die Menschen die Ohnehin kein Plan haben. Am Ende wird es IMMER jemanden geben der sich für zu jung oder zu alt hält, oder sonst irgendwas auszusetzen hat

Viel Glück wünsche ich dir!

Danke
für eure lieben Antworten
ja ich bin schon bereit und weiß auch worauf ich mich einlasse - denke jetzt nicht das ein Baby ein niedliches Accessoir ist..
Herzlichen Glückwunsch an euch Schwangere
wie alt warst du dann als du dein erstes bekommen hast?
Respekt - klingt so als ob du das alles super hinbekommen hast, war bestimmt stressig zeitweise oder?

Gefällt mir
15. Juli 2016 um 21:58
In Antwort auf leroi_11868740

Danke
für eure lieben Antworten
ja ich bin schon bereit und weiß auch worauf ich mich einlasse - denke jetzt nicht das ein Baby ein niedliches Accessoir ist..
Herzlichen Glückwunsch an euch Schwangere
wie alt warst du dann als du dein erstes bekommen hast?
Respekt - klingt so als ob du das alles super hinbekommen hast, war bestimmt stressig zeitweise oder?

Ich war
16 als ich meinen großen bekam. Ich hab dann noch im 6. Monat meinen Schulabschluss gemacht, und War dann für den kleinen da. Er War 10 monate alt, als ich meine Ausbildung angefangen habe. Er War damals ein 'Unfall' aber eine Abtreibung kam nie in Frage, und meine Eltern haben Gott sei dank hinter mir gestanden und ihn auch viel betreut während ich in der Berufsschule oder auf der Arbeit War. Leicht War das definitiv nicht, aber ich würde ihn nie mehr hergeben wollen, und es ist zum Glück Alles gut verlaufen, sodass wir jetzt wo ich (fast) fertig bin mit der Ausbildung und dann bald dank seinem Schwesterchen in Elternzeit gehe unsere gemeinsame Zeit umso mehr genießen

Wie gesagt, wenn du dich bereit dazu fühlst, und dir ein Baby wünscht spricht rein gar nichts dagegen

Und danke für die Glückwünsche, ist ja schon fast wieder rum

Liebe Grüße,
Keksi und Krümel (3,5 Jahre) und Mäuselchen Inside, (31. SSW)

Gefällt mir
15. Juli 2016 um 22:16

No problem...
wenn ihr euch sicher seit und alle Gegebenheit passen... worauf wartet ihr noch??? los hopp hopp ins bettchen und baby machen

Gefällt mir