Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zu enge herztöne am ctg

Zu enge herztöne am ctg

25. Februar 2008 um 14:07 Letzte Antwort: 26. Februar 2008 um 9:29

hallo ihr lieben...

hatte heute wieder termin beim arzt.
das ctg zeigte zu enge herztöne???

kennt das jemand???

arzt meinte, entweder hat der kleine geschlafen oder er wird nicht mehr richig versorgt!!!!
bin ab morgen in der 37 ssw!!!
muss jetzt freitag nochmal hin zum ctg und gegebenenfalls wird eine doppler untersuchung gemacht...

lg patti

Mehr lesen

25. Februar 2008 um 14:17

Was
sind denn "zu enge Herztöne"?

Meinst du einen Abfall oder ein Ansteigen der Frequenz?

LG
Aros, morgen 38 SSW

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Februar 2008 um 14:19

...
er hat gesagt, dass die herztöne einen bestimmten abstand auf dem ctg haben müssen...
und bei mir lagen die viel zu eng!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Februar 2008 um 14:25
In Antwort auf houda_12465608

Was
sind denn "zu enge Herztöne"?

Meinst du einen Abfall oder ein Ansteigen der Frequenz?

LG
Aros, morgen 38 SSW

*zu eng*
heißt, dass die Linie der Herztöne nicht auf und ab geht, sondern fast gerade verläuft.

Ich drück Dir die Daumen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Februar 2008 um 14:27
In Antwort auf frigg_12057853

*zu eng*
heißt, dass die Linie der Herztöne nicht auf und ab geht, sondern fast gerade verläuft.

Ich drück Dir die Daumen!

...
und was hat das zu bedeuten???????

hab voll panik!!!!!!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Februar 2008 um 14:27
In Antwort auf henda_12890534

...
er hat gesagt, dass die herztöne einen bestimmten abstand auf dem ctg haben müssen...
und bei mir lagen die viel zu eng!

Na für solche Aussagen
liebe ich die Ärzte doch.

Die Herztöne sollten in der Regel zwischen 110 und 160 (oder so) liegen.
Was drüber oder drunter ist, das finde ich, sollte der Arzt einem mitteilen und auch sagen was das ist und woran das liegen könnte.
Aufklären soll ein Arzt! Und zwar so, daß man zur Not auch nochmal googeln kann.

Ok, meine Ex-FÄ sah DIPS (plötzliches Herabfallen der Herztöne von 160 auf 60!) und handelte nicht. Sie sagte, die Nabelschnur könnte um den Hals liegen oder das Kind würde nicht richtig versorgt werden.
Im Krankenhaus (ja, ich wollte wissen was los ist) wurde beim CTG nix festgestellt.
Und was ich auch nicht wusste - ein CTG KANN kurzzeitig mal die Herztöne der Mutter aufzeichen. Das würde in meinem Fall auch die dauernden DIPs erklären.

Vielleicht hat dein Arzt auch kurzzeitig deine Herztöne gemessen. Eine Doppleruntersuchung ist aber in jedem Fall sinnvoll.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Februar 2008 um 14:31

....
ich verstehe auch nicht, wenn er meint, dass er vielleicht geschlafen hat, warum hat er ihn nicht geweckt und nochmal ctg geschrieben??????????

jetzt sitze ich hier bis freitag und mach mir sorgen...
man man man

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Februar 2008 um 14:54

Geh gleich noch mal hin !
Hatte das auch letzte Woche - Grund war aber das der kleine geschlafen hat.
Mein FA hat das aber sofort gesehen und mir eine Überweisung ins Krankenhaus geschrieben, wo ich 2 Stunden später nochmal ein CTG schreiben lassen sollte.

Ich hätte auch nach 2 Stunden noch mal in seine Praxis kommen können - ist aber 30min Fahrzeit mit dem Auto. Deswegen durfte ich entscheiden wo ich hin mag.

Aber er hätte mich auf keinen Fall erst tagelang warten lassen !

Geh noch mal hin und lass noch eins schreiben - falls er sich weigert; lass eins im Krankenhaus schreiben. Sag einfach Du hättest ein ungutes Gefühl.

Wer Dich dann wegschickt... kann ich aber nicht glauben.

LG Nadine ( ET + 2 )

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Februar 2008 um 14:56

..
das gleiche hat mein mann mir gerade auch gesagt...
werde jetzt nochmal in die praxis fahren!!!

halte das bis freitag nicht aus...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Februar 2008 um 9:29

Hi Patti
Bleib mal ganz ruhig!!!
Ich habe inzwischen ein echtes Theater bezüglich CTG hinter mir!
Mein FA war von Anfang an nicht zufrieden mit dem CTG (genau wie bei dir..."kann sein, dass das Baby schläft, oder es stimmt was nicht"). ICh war fast jeden 2. Tag zum CTG schreiben, bis er mich letzten Donnerstag stationär ins KH überwiesen hat und meinte, dass ich da jetzt bis zur Entbindung drin bleiben müsse.
Die im KH waren super nett, haben mir einen CTG-Strumpf gegeben und gleich mal ne knappe Stunde CTG geschrieben. Die Hebamme war absolut zufrieden, dann kam die Ärztin, war auch der Meinung, dass alles okay sei und hat noch einen US gemacht. Später wurden noch zwei weitere CTG`s geschrieben, und dann meinten sie, dass mit dem Baby alles bestens ist, und am nächsten Tag mal ein Wehenbelastungstest geschrieben wird. Das heißt, es wurden Donnerstag 3 CTG`s, Freitag ein 4 Stunden CTG und ein 3/4 Stunden CTG und Samstag ein 3/4 Stunden CTG geschrieben, und es war jedes mal alles in Ordnung.
Jetzt war ich gestern wieder beim FA, das gleiche Theater wieder "Nee, das Baby schläft wahrscheinlich". Inzwischen glaub ich einfach, dass das Gerät und die Arzthelferin zu alt sind.

Also, mach Dir keine zu großen Sorgen, wenn die Herztöne viel zu schwach wären, hätte er Dich gleich in die Klinik geschickt, damit die Notfalls sofort handeln können.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club