Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zu dick für normale Geburt?

Zu dick für normale Geburt?

13. Mai 2008 um 15:47 Letzte Antwort: 16. Mai 2008 um 13:49

Hallo,

ich hatte heute eine Untersuchung beim meinem FA und bin nun total geschockt. Er meinste zu mir, ich könnte nicht auf normalem Wege entbinden, weil ich zu dick sei. Ich bin im 4. Monat und hatte mich bisher auf eine normale Geburt eingestellt. Bei einer Größe von 1,70 wiege ich 120 Kilo. Wer ist dick und hat trotdem auf normalem Weg entbunden bzw. wer hatte deshalb einen Kaiserschnitt? Mein FA meinte, ich sei aufgrund des Gewichts nicht in der Lage, das Kind natürlich zur Welt zu bringen, schließlich würde ich am Ende bestimmt noch mal zehn Kilo mehr wiegen. Die Gefahr von Komplikationen sei dann zu groß. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Kara

Mehr lesen

13. Mai 2008 um 19:51

Kaiserschnitt wegen Übergewicht
Hallo Kara,

ich bin ebenfalls übergewichtig. Wiege 97 Kilo bei 1,60 Meter Größe. Habe drei Kinder und alle waren Kaiserschnitt. Beim ersten wog ich am Ende der Schwangerschaft so etwa 110 Kilo und mein Arzt hat auch gesagt, ich müsste wegen meines Übergewichtes einen Kaiserschnitt haben. Ich wollte mich nicht damit abfinden und war etxra bei der Klinik und hatte dort Termin beim Chefarzt. Aber auch der meinte, dass bei Übergwichtigen es schnell zu Komplikationen kommt, da der Geburtskanal durch eingelagertes Fett sehr eng ist. So kam mein Sohn dannn per Kaiserschnitt zur Welt.
Bei der zweiten Geburt hatte ich eine Hebamme, die meinte, wir könnten eine natürliche Geburt probieren. Ich wollte schließlich unbedingt einmal eine Geburt erleben. Doch die Geburt war schrecklich. Nach vier Stunden Wehen ist meine alte Narbe aufgeplatzt, die Geburt ging nicht voran und ich musste notoperiert werden. Bei meiner letzten Geburt blieb dann eigentlich nur der Kaiserschnitt, da sich niemand mehr bereit erklärt hat, sich auf eine natürlche Geburt einzulassen. Die Gefahr, dass die Narbe aufplatzt war zu groß.
Ich hatte sehr große Probleme damit, dass die Narbe aufgeplatzt war, die Narbe war sehr entzündet und ich wurde bereits fünfmal nachoperiert. Ich habe immer noch Schmerzen. Ich hätte auch beim zweiten Kind auf die Ärzte hören sollen und hätte gleich einen Kaiserschnitt machen lassen sollen. Mir wäre dann einiges erspart geblieben.
Ich habe auch schon häufig gehört, dass es bei dicken Frauen viele Komplikationen während der Geburt gibt und somit ist es wohl besser auf die Ärzte zu hören. Finde Dich besser gleich mit dem Gedanken ab. Du hast ja immerhin fast 50 Kilo Übergewicht. Da ist der Rat Deines Frauenarztes bestimmt besser, als das Kind noch unnötig in Gefahr zu bringen.

Liebe Grüße
Sabine

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2008 um 20:02

Blödsinn!
Hallo,

ich wog bei der Geburt auch 100 Kilo und das Gewicht war nie Geggenstand der Diskussion. Für mich ist das Blödsinn. Suche Dir einen anderen Arzt!
Ich kenne viele dicke Frauen, meine Freundin wiegt 140 Kilo und hat vier Kinder auf natürliche Weise zur Welt gebracht.

Tamara

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2008 um 13:49

Hallo
ich würde mal mit nem anderen artzt reden ich hab bei der ersten entbindung 140 kilo gewogen und nun bei der 2 wieg ich 152 und bin in der 34 ssw und werd auch normal entbinden vieleicht lieget es eifach noch an anderen sachen frag nochmal nach oder besser hol dir ne 2 meinung ein liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club