Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ziehende Schmerzen im Unterleib & größerer Busen

Ziehende Schmerzen im Unterleib & größerer Busen

13. November 2016 um 21:53 Letzte Antwort: 24. November 2016 um 11:40

Hallo liebe Gemeinde  

ich habe z.Z  kleine Veränderungen an meinem Körper bemerkt. 
Mein Busen ist gewachsen, habe seit ca. 1 Woche ein ziehen im Unterleib und extreme Hitzewallungen. Ich habe die Vermutung, dass ich evtl. schwanger sein könnte. 
Nun zu mir: Ich bin 18 Jahre (noch sehr jung ) und nehme seit 4 Jahren die Pille Dienovel. Jeden Tag nehme ich sie pünktlich um halb 7 Uhr morgens, am Wochenende um 10 Uhr. Bis jetzt habe ich sie auch noch nie vergessen zu nehmen. Doch vor 2 Wochen waren mein Freund und ich auf einem Geburtstag, der bis in die Morgenstunden ging.  An diesem Tag bin ich erst um 16 Uhr aufgestanden  habe dann auch sofort meine Pille genommen. Da wir aber an diesem Wochende 2x GV hatten und die kommende Woche auch nochmal 3x und eben seitdem diese "Beschwerden" bestehen, bin ich mir nun unsicher. 
Da ich nächste Woche Mittwoch meine Periode bekommen sollte, bin ich momentan sehr angespannt und aufgeregt. 
Was würdet ihr denken? 

Danke schon mal im Voraus für euere Antworten  

Mehr lesen

15. November 2016 um 20:36

Hallöchen.
​Du hast die Pille an sich ja immer fleißig genommen - ein paar Stunden später schränken die Pille n o r m a l e r w e i s e nur marginal ein, nicht genug um von ungeschütztem Geschlechtsverkehr zu sprechen. Da bestünde eigentlich auch kein Unterschied zwischen den Marken.
Nun kann es aber der Fall sein, dass die Pille einfach ein andern mal aus völlig anderen Gründen nicht gewirkt hat. Tatsächlich kann hormonelle Verhütung sogar durch so triviale Dinge wie das Wetter, deinen gesundheitlichen Zustand oder anderes beeinflusst und sogar außer Kraft gesetzt werden.
Ist es denn rein rechnerisch möglich, dass in dieser Woche eine Befruchtung stattgefunden haben könnte?
Und aus reiner Neugier: wie würdest du es denn finden schwanger zu sein?

Liebe Grüße von einer ebenfalls 18 jährigen (und schwanger)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2016 um 13:01
In Antwort auf melissahammilton

Hallöchen.
​Du hast die Pille an sich ja immer fleißig genommen - ein paar Stunden später schränken die Pille n o r m a l e r w e i s e nur marginal ein, nicht genug um von ungeschütztem Geschlechtsverkehr zu sprechen. Da bestünde eigentlich auch kein Unterschied zwischen den Marken.
Nun kann es aber der Fall sein, dass die Pille einfach ein andern mal aus völlig anderen Gründen nicht gewirkt hat. Tatsächlich kann hormonelle Verhütung sogar durch so triviale Dinge wie das Wetter, deinen gesundheitlichen Zustand oder anderes beeinflusst und sogar außer Kraft gesetzt werden.
Ist es denn rein rechnerisch möglich, dass in dieser Woche eine Befruchtung stattgefunden haben könnte?
Und aus reiner Neugier: wie würdest du es denn finden schwanger zu sein?

Liebe Grüße von einer ebenfalls 18 jährigen (und schwanger)

Hallo, 
erstmal danke für deine Antwort 
Ich bin eig. sehr(!!) streng mit mir selbst, wenn es um die Einnahme der Pille geht. Deswegen macht es mich eben stutzig, dass ich solche Beschwerden habe. Seit Montag habe ich auch extreme Hitzewallungen. Mir selbst ist es gar nicht so aufgefallen, eher meinen Arbeitskolleginnen  alle sitzen mit dicken Jacken vor dem PC und ich habe (zwar etwas peinlich) schweißflecke unter den Armen und jammere wie warm mir doch ist. 
Ich habe gerade mal nachgerechnet und ja es wäre möglich gewesen, da ich zu diesem Zeitpunkt meinen ES hatte. Ich hatte eine dicke Erkältung, mich in die Arbeit geschleppt wo es extrem stressig war und da meine Schwägerin an diesem Wochenende entbindet auch noch privaten Stress gehabt. Also möglich wäre es, dass mein Körper ein wenig durcheinander gewesen ist. 

Und nun zu deiner Frage: 
Nein, ich bzw. Wir (mein Freund ist 26 und wir sind nun seit 3 1/2 Jahren ein Paar. Ich weiß krasser Unterschied, aber wo die Liebe hinfällt nicht wahr?) würde uns sehr freuen! Wir wünschen uns ein Kind und wollten eig. nächstes Jahr erst damit anfangen. 
Bedenken habe ich natürlich deswegen auch. Im beruflichen aber auch im privaten. Aber trotzdem würde ich mich erst einmal rießig freuen! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2016 um 7:47
In Antwort auf bice_11888111

Hallo, 
erstmal danke für deine Antwort 
Ich bin eig. sehr(!!) streng mit mir selbst, wenn es um die Einnahme der Pille geht. Deswegen macht es mich eben stutzig, dass ich solche Beschwerden habe. Seit Montag habe ich auch extreme Hitzewallungen. Mir selbst ist es gar nicht so aufgefallen, eher meinen Arbeitskolleginnen  alle sitzen mit dicken Jacken vor dem PC und ich habe (zwar etwas peinlich) schweißflecke unter den Armen und jammere wie warm mir doch ist. 
Ich habe gerade mal nachgerechnet und ja es wäre möglich gewesen, da ich zu diesem Zeitpunkt meinen ES hatte. Ich hatte eine dicke Erkältung, mich in die Arbeit geschleppt wo es extrem stressig war und da meine Schwägerin an diesem Wochenende entbindet auch noch privaten Stress gehabt. Also möglich wäre es, dass mein Körper ein wenig durcheinander gewesen ist. 

Und nun zu deiner Frage: 
Nein, ich bzw. Wir (mein Freund ist 26 und wir sind nun seit 3 1/2 Jahren ein Paar. Ich weiß krasser Unterschied, aber wo die Liebe hinfällt nicht wahr?) würde uns sehr freuen! Wir wünschen uns ein Kind und wollten eig. nächstes Jahr erst damit anfangen. 
Bedenken habe ich natürlich deswegen auch. Im beruflichen aber auch im privaten. Aber trotzdem würde ich mich erst einmal rießig freuen! 

Stress kann durchaus mit Auslöser gewesen sein, plus späte Einnahme, plus ES.... Nicht unmöglich. Hast du denn schon einen Test gemacht?
PS: mein Freund und bald Ehemann ist 28 also keine Vorurteile von mir!  
Uns freut mich, dass es keine schlechte Nachricht für euch wäre. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2016 um 8:17
In Antwort auf bice_11888111

Hallo liebe Gemeinde  

ich habe z.Z  kleine Veränderungen an meinem Körper bemerkt. 
Mein Busen ist gewachsen, habe seit ca. 1 Woche ein ziehen im Unterleib und extreme Hitzewallungen. Ich habe die Vermutung, dass ich evtl. schwanger sein könnte. 
Nun zu mir: Ich bin 18 Jahre (noch sehr jung ) und nehme seit 4 Jahren die Pille Dienovel. Jeden Tag nehme ich sie pünktlich um halb 7 Uhr morgens, am Wochenende um 10 Uhr. Bis jetzt habe ich sie auch noch nie vergessen zu nehmen. Doch vor 2 Wochen waren mein Freund und ich auf einem Geburtstag, der bis in die Morgenstunden ging.  An diesem Tag bin ich erst um 16 Uhr aufgestanden  habe dann auch sofort meine Pille genommen. Da wir aber an diesem Wochende 2x GV hatten und die kommende Woche auch nochmal 3x und eben seitdem diese "Beschwerden" bestehen, bin ich mir nun unsicher. 
Da ich nächste Woche Mittwoch meine Periode bekommen sollte, bin ich momentan sehr angespannt und aufgeregt. 
Was würdet ihr denken? 

Danke schon mal im Voraus für euere Antworten  

Ist schon mal gut das du alles mit nem lächel sagst
das heist der schock wäre nicht all zu gross. so habe ich auch gemerkt das ich schwanger vin durch mein Busen und zähnfleischbluten dann habe ich den test gemacht u der war positiv. allerdings war es nicht meine erste schwangerschaft von daher konnte icj diese symptome auch schnell als schwanger erkennen auserdem wollte ich schwanger werden

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2016 um 10:47

Jetzt bin ich noch mehr verwirrter als vorher. Ich habe nun gestern meine "Periode" bekommen. Normalerweise kann ich in den ersten beiden Tagen kaum aufstehen, da ich so Schmerzen habe und gerade wenig Blut verliere ich auch nicht  Doch diesen Monat ist alles ganz anders. Ich habe eig. garkeine Schmerzen und vergleichsweise zu meiner sonstigen Periode verliere ich kaum Blut. Da ich die Pille nehme, kann es ja sein, dass es nur eine hormonelle Blutung ist, die durch die Piller verursacht wird. Fragen über Fragen. Ich weiß ich sollte vielleicht mal zu meinem Frauenarzt gehen, da ich aber Vollzeit von 7-19 Uhr arbeite, schaffe ich das leider nicht  Einen Test habe ich bis jetzt noch nicht gemacht, da ich auf meine Tage warten wollte. Da mich diese jetzt noch mehr verunsichert haben, werde ich morgen einen Test machen. Oder würdet ihr lieber warten bis die Blutung vorbei ist? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. November 2016 um 11:40
In Antwort auf bice_11888111

Jetzt bin ich noch mehr verwirrter als vorher. Ich habe nun gestern meine "Periode" bekommen. Normalerweise kann ich in den ersten beiden Tagen kaum aufstehen, da ich so Schmerzen habe und gerade wenig Blut verliere ich auch nicht  Doch diesen Monat ist alles ganz anders. Ich habe eig. garkeine Schmerzen und vergleichsweise zu meiner sonstigen Periode verliere ich kaum Blut. Da ich die Pille nehme, kann es ja sein, dass es nur eine hormonelle Blutung ist, die durch die Piller verursacht wird. Fragen über Fragen. Ich weiß ich sollte vielleicht mal zu meinem Frauenarzt gehen, da ich aber Vollzeit von 7-19 Uhr arbeite, schaffe ich das leider nicht  Einen Test habe ich bis jetzt noch nicht gemacht, da ich auf meine Tage warten wollte. Da mich diese jetzt noch mehr verunsichert haben, werde ich morgen einen Test machen. Oder würdet ihr lieber warten bis die Blutung vorbei ist? 

 Lieber nen Test, die Blutung verfälscht den nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
AS vor 2 Wochen, Rest HCG 50, ES in sicht .. HILFE....
Von: 12mami03
neu
|
24. November 2016 um 11:18
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook