Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ziehen im Unterbauch - normal? (7. SSW)

Ziehen im Unterbauch - normal? (7. SSW)

29. März 2009 um 21:38

Hallo zusammen!
Bin grad in meiner ersten Schwangerschaft und mache mir mehr Sorgen als gut ist...
War vorletzten Freitag beim Gyn zur Bestätigung des SS-Tests. Er machte ein Ultraschall und sah die Fruchthöhle - so weit also alles ok. Er schätzte da die SS auf 5.+0 SSW (wie zählt man da eigentlich genau? Wo müßte icgh dann heute ca. sein? 6+2?). Beschwerden waren da nur: Schwindel, Brustziehen und ziehende Schmerzen im Unterbauch (nicht krampfartig). Er sagte zu all dem, daß es normal sei. Hinzu kam in der letzten Woche, daß ich nun öfters Wasserlassen muß und z.T. Blähungen (sorry ) habe.
Übel war mir nie!
Heute hatte ich dann zeitweise überhaupt gar keine dieser Beschwerden, die mir zeigen, daß ich schwanger bin. Jetzt hab ich seit heute abend wieder dieses Ziehen im Unterbauch. Nicht so, daß ich Schmerzmittel bräuchte - aber schon so, daß eine warme Hand auf dem Bauch guttut.

Naja, jetzt mache ich mir Sorgen, daß die Schmerzen ein schlechtes Zeichen sind.
Blutungen hatte ich nie! Und auch mein Urin ist o.k. (habs mit nem Teststreifen gecheckt, den ich hier noch hatte wegen was anderem).

Eigentlich hab ich meinen nächsten Gyn-Termin erst am 09.04. Ich befürchte, ich halte das vor lauter Sorgen aber nicht so lange durch.
Was würdet Ihr tun? Einfach nochmal zum Gyn?
Oder könnt Ihr mir hier bitte mal berichten, ob Ihr auch so Ziehen im Unterbauch hattet/ habt - und was es bedeutet?

Manchmal wünsch ich mir fast, daß mir auch übel wär - so als Zeichen, daß mit der Schwangerschaft noch alles ok ist . Blöd, ich weiß!

War eigentlich allen von Euch übel????

Mehr lesen

29. März 2009 um 22:10

Danke!
Ja, wie Mensschmerzen - aber nicht so krampfartig. Und auch nur im Unterbauch, nicht im Kreuz.
Also würdest Du an meiner Stelle mit dem Gyn-Besuch bis zum regulären Termin am 09.04. warten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2009 um 22:24

Uuuah, ich bin so eine Grüblerin...

Vielleicht ruf ich mal beim Gyn an, schildere denen das und frag mal nach Magnesium...
Eigentlich sollte ich froh sein, daß mir nicht pübel ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2009 um 22:34

Ok,
zusätzlich zum Jod und der Folsäure dann noch Magnesium Ich versuch jetzt gleich erstmal zu schlafen. Mal schauen, wies morgen ist. Da bin ich auf der Arbeit stärker abgelenkt - evtl. hilft das auch schon

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. März 2009 um 19:34

So, wollte mal berichten:
hab heute mit meinem Gyn telefoniert. er miente, daß Schmerzen wie vor der Periode für ihn immer ein gutes Zeichen wären - da das zeigt, daß der Uterus wächst.
Bzgl. Magnesium meinte er, daß es dazu keine Studienergebnisse in der Frühschwangerschaft gebe - aber ich könne es ja mal versuchen, schaden könne es nicht. Nun nehme ich 4 x Magnesium/d. Mal sehen, obs hilft

Hach, bin beruhigt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2009 um 19:57

Ja,
aber Du hast es ja noch besser! Hast ja heute im US das Herz Deines Nachwuchses gesehen! Damit muß ich mich noch bis zum 09.04. gedulden Hoffentlich zeigt sich dann, daß alles ok ist!
Wann hast Du Deinen nächsten Gyn-Termin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2009 um 20:04

Nicht soviel sorgen machen
Also als ich ungefähr soweit war wie du hatte ich auch "jeden Tag" diese Unterleibsschmerzen und einen Samstag wars besonders schlimm, da hat der Schmerz sogar bis in den Oberschenkel gezogen. Ich hab den ganzen Tag auf dem Sofa verbracht, es hat sogar geholfen! Hatte zwar abends bissel Kreislaufprobleme aber sonst war wieder alles in Ordnung. Hatte die Schmerzen beim nächsten Arzttermin mal angesprochen, meine Fä meinte, dass ist normal und das sich die Gebärmutter dehnt, nich unbedingt die Mutterbänder, die spür ich erst jetz ziemlich doll (31.ssw). Seit dem war ich öfters mal auf dem Sofa zu finden...das waren echt schmerzen. Im 2. Drittel hatte ich dann keine Schmerzen mehr, die haben erst die letzten 2 Monate wieder angefangen, seitdem nehm ich auch Magnesium! Also mach dich nich verrückt und wenn du eben ganz sicher gehn willst spreche beim Frauenarzt vor, aber die/der wird dir auch nix anderes sagen. Und wenn die Schmerzen nich aller 5 min kommen oder durchgängig sind ist alles ok. Wenn sie durchgängig sind würde ich sofort ins Krankenhaus düsen....

Vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2009 um 21:39

Du Glückliche!
Na gut, dann warte ich!
Hab mir auch schon überlegt, daß man ja mehr sehen kann, je länger man wartet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2013 um 17:43

Hey
hey ich bin jetz in der 18 ssw woche aber in der 6 woche hate ich noch garkein unter bauch ziehen aber das ist bei jeden anderes bei mir fängt es jetz erst an weil die mutterbänder sich dehnen aber wen du nicht sicher bist geh zum artz besser einmal mehr als einmal zu wenig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2016 um 22:39
In Antwort auf tamar_12831563

Hallo zusammen!
Bin grad in meiner ersten Schwangerschaft und mache mir mehr Sorgen als gut ist...
War vorletzten Freitag beim Gyn zur Bestätigung des SS-Tests. Er machte ein Ultraschall und sah die Fruchthöhle - so weit also alles ok. Er schätzte da die SS auf 5.+0 SSW (wie zählt man da eigentlich genau? Wo müßte icgh dann heute ca. sein? 6+2?). Beschwerden waren da nur: Schwindel, Brustziehen und ziehende Schmerzen im Unterbauch (nicht krampfartig). Er sagte zu all dem, daß es normal sei. Hinzu kam in der letzten Woche, daß ich nun öfters Wasserlassen muß und z.T. Blähungen (sorry ) habe.
Übel war mir nie!
Heute hatte ich dann zeitweise überhaupt gar keine dieser Beschwerden, die mir zeigen, daß ich schwanger bin. Jetzt hab ich seit heute abend wieder dieses Ziehen im Unterbauch. Nicht so, daß ich Schmerzmittel bräuchte - aber schon so, daß eine warme Hand auf dem Bauch guttut.

Naja, jetzt mache ich mir Sorgen, daß die Schmerzen ein schlechtes Zeichen sind.
Blutungen hatte ich nie! Und auch mein Urin ist o.k. (habs mit nem Teststreifen gecheckt, den ich hier noch hatte wegen was anderem).

Eigentlich hab ich meinen nächsten Gyn-Termin erst am 09.04. Ich befürchte, ich halte das vor lauter Sorgen aber nicht so lange durch.
Was würdet Ihr tun? Einfach nochmal zum Gyn?
Oder könnt Ihr mir hier bitte mal berichten, ob Ihr auch so Ziehen im Unterbauch hattet/ habt - und was es bedeutet?

Manchmal wünsch ich mir fast, daß mir auch übel wär - so als Zeichen, daß mit der Schwangerschaft noch alles ok ist . Blöd, ich weiß!

War eigentlich allen von Euch übel????

Hallo. Ich bin in der 7. SSW. Und habe auch zwischendurch ein ziehen im Unterbauch bei falschen Bewegungen oder husten. Dass dir nicht schlecht ist ist nicht schlimm. Es gibt Frauen denen die ganze Schwangerschaft nicht einmal schlecht wird. Bei mir ist es z.b. nur jeden zweiten Tag. Ich denke du könntest besser nochmal deinen Arzt um Rat fragen wegen dem ziehen. Das mach ich auch. Ich bekomme mein fünftes Kind und hatte dieses ziehen vorher nie. Vorsicht ist besser als Nachsicht.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2016 um 22:48

Danke. Werde diese Schwangerschaft auch genießen. Viele Ruhephasen nutzen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen