Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ziehen im Becken in der 25.SSW

Ziehen im Becken in der 25.SSW

14. Dezember 2004 um 14:29

Ich bin in der 25. WOche schwanger und bisher hatte ich keine Probleme oder Beschwerden.(Außer ein paar Pfunde mehr auf der Waage).
Seit 2 Tagen spüre ich jedoch ein Art Schmerz im Unterleib. Es ist nicht schlimm, eher wie ein Muskelkater, der sich bei Bewegungen spürbar macht.
Es fühlt sich an als würde sich mein Beckenknochen dehnen.
Hört sich verrückt an, aber ich kann es nicht anders beschreiben.

Was meint ihr, soll ich zum Arzt oder ist das "normal".
Es ist mein erstes Kind und darum fehlt mir die Erfahrung.
Ich habe am 4. Jänner den nächsten Termin beim FA. Denkt ihr ich kann noch warten bis da hin?
Kennt ihr dieses Ziehen?
Ist das normal und wenn ja, woher kommt das?

Danke für Eure Hilfe,
Daniela

Mehr lesen

14. Dezember 2004 um 15:27

Könnte dehnung der beckenbänder sein
hallo daniela-
ich bin zwar auch erst mit der ersten schwangerschaft zugange, und in der 22. woche, aber das hört sich so an wie bei mir neulich. da hatte ich beim spazierengehen links unten im becken/weichteil-bereich (da wo man sonst seitenstechen hat nur nochn bisschen weiter unten) so ziemliuch starke schmerzen (hat sich angefühlt wie megaheftige seitenstechen. sobald ich mich hingesetzt hatte, wars vorbei, und kaum bin ich wieder ein paar schritte gegangen gings wieder los.
da hatte ich auch bisschen angst, und hab dann mal nachgelesen, und bin auch fündig geworden-da dehnen sich ganz offenbar die bänder, die das becken halten, (damit später das kind durchpasst), und alles wird weiter und "ausgeleierter", was man dann als stechenden schmerz empfindet. bei mir wars am nächsten tag vobei und hatte das seitdem auch nicht mehr. wenns bei dir aber nicht aufhört würd ich vielleicht dann doch einfach mal deinen arzt fragen, nicht dass es doch was andres ist.
liebe grüße, steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook