Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zervixschleim

Zervixschleim

22. März 2007 um 18:38

hey ihr!ich hatte letzten monat normal meine blutung,und nehm eit 12 tagen wieder die pille.trotzdem hab ich angst dass ich schwanger sein könnte.mir ist aufgefallen,dass ich gerade extrem viel zervixschleim habe,ist das in den ersten 2 wochen nach der periode normal?oder ein zeichen für schwangerschaft?und noch eine (blöde)frage:wo fängt denn der bauch an zu wachsen?eher einseitig oder über dem schamhügel oderoderoder...liebe grüße,hanna

Mehr lesen

23. März 2007 um 6:35

Würd mich..
auch mal interessieren...! Weiß des jemand?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2007 um 8:42

Hallo
Der Eisprung (im weiblichen Zyklus)
Wenn keine Befruchtung stattfindet...
Der Eisprung ist ein Teil des sogenannten Monatszyklus' der Frau. Anstatt Monatszyklus kann man auch einfach Zyklus sagen.

Der Zyklus einer Frau dauert ungefähr einen Monat und er beginnt damit, dass in einem der beiden Eierstöcke eine vielen weiblichen Eizellen heranreift. Wenn sie fertig herangereift ist, ist sie immer noch so klein, dass man sie mit bloßem Auge nicht sehen kann. Das Heranreifen dauert ungefähr 14 Tage, also ungefähr die Hälfte des gesamten Zyklus'.

Danach wandert die Eizelle durch den Eileiter. Das dauert ungefähr vier Tage lang. Während dieser Zeit hat sich an der Gebärmutterwand eine dicke Schleimhaut gebildet. Wenn die Eizelle auf ihrem Weg durch den Eileiter von keiner männlichen Samenzelle befruchtet wird, stirbt die Eizelle in der Gebärmutter ab.

Auch die aufgebaute Schleimhaut bildet sich wieder zurück und wird ungefähr 10 bis 14 Tage später ausgeschieden. Ein Gemisch aus Schleim und Blut fließt dann aus der Scheide der Frau. Dieses Ausscheiden nennt man in der Fachsprache Menstruation. Viele sagen dazu aber auch Regel, Periode.

Wenn eine Befruchtung stattfindet...
Wenn allerdings die Eizelle der Frau auf ihrem Weg durch den Eileiter von einer Samenzelle des Mannes befruchtet wird, dann führt der Körper der Frau den Montaszyklus nicht so zu Ende, wie es oben beschrieben ist. Denn ein befruchtetes Ei stirbt nicht einfach ab, sondern nistet sich in der aufgebauten Schleimhaut in der Gebärmutter ein. Von diesem Moment an ist die Frau schwanger. Die Schwangerschaft der Frau dauert normalerweise ungefähr neun Monate und endet mit der Geburt eines Babys. Während dieser Zeit hat die Frau dann keinen Monatszyklus.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2007 um 11:28
In Antwort auf tschammy

Hallo
Der Eisprung (im weiblichen Zyklus)
Wenn keine Befruchtung stattfindet...
Der Eisprung ist ein Teil des sogenannten Monatszyklus' der Frau. Anstatt Monatszyklus kann man auch einfach Zyklus sagen.

Der Zyklus einer Frau dauert ungefähr einen Monat und er beginnt damit, dass in einem der beiden Eierstöcke eine vielen weiblichen Eizellen heranreift. Wenn sie fertig herangereift ist, ist sie immer noch so klein, dass man sie mit bloßem Auge nicht sehen kann. Das Heranreifen dauert ungefähr 14 Tage, also ungefähr die Hälfte des gesamten Zyklus'.

Danach wandert die Eizelle durch den Eileiter. Das dauert ungefähr vier Tage lang. Während dieser Zeit hat sich an der Gebärmutterwand eine dicke Schleimhaut gebildet. Wenn die Eizelle auf ihrem Weg durch den Eileiter von keiner männlichen Samenzelle befruchtet wird, stirbt die Eizelle in der Gebärmutter ab.

Auch die aufgebaute Schleimhaut bildet sich wieder zurück und wird ungefähr 10 bis 14 Tage später ausgeschieden. Ein Gemisch aus Schleim und Blut fließt dann aus der Scheide der Frau. Dieses Ausscheiden nennt man in der Fachsprache Menstruation. Viele sagen dazu aber auch Regel, Periode.

Wenn eine Befruchtung stattfindet...
Wenn allerdings die Eizelle der Frau auf ihrem Weg durch den Eileiter von einer Samenzelle des Mannes befruchtet wird, dann führt der Körper der Frau den Montaszyklus nicht so zu Ende, wie es oben beschrieben ist. Denn ein befruchtetes Ei stirbt nicht einfach ab, sondern nistet sich in der aufgebauten Schleimhaut in der Gebärmutter ein. Von diesem Moment an ist die Frau schwanger. Die Schwangerschaft der Frau dauert normalerweise ungefähr neun Monate und endet mit der Geburt eines Babys. Während dieser Zeit hat die Frau dann keinen Monatszyklus.



HAllo!
Du ich habe da mal eine Frage und zwar hast du das so gut erklärt mit der Schleimhaut.Ich habe da nämlich auch ein Problem und zuwar hätte ich am dienstag meine mens bekommen müssen.Als diese nicht kam bin ich am Donnerstag zur FRauenärztin.Sie sagte dann nach einem Ultraschall das sie sehr viel Schleimhaut sehen würde und das das ein zeichen eienr Schwangerschaft ist.Dann hat sie ein UrinTest gemacht und der war negativ.äSei sagte aber auch das das zu Früh sein könnte das der HCG noch zu wenig wäre.Was soll ich jetzt amchen.Bin ich schwnager oder nciht?Ich hatte gestern solche schmerzen das ich mich hinsetzten musste da dachte ich schon das meine tage kommen.aber ncihts.

Würde mich über antwort freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2007 um 13:06
In Antwort auf tschammy

Hallo
Der Eisprung (im weiblichen Zyklus)
Wenn keine Befruchtung stattfindet...
Der Eisprung ist ein Teil des sogenannten Monatszyklus' der Frau. Anstatt Monatszyklus kann man auch einfach Zyklus sagen.

Der Zyklus einer Frau dauert ungefähr einen Monat und er beginnt damit, dass in einem der beiden Eierstöcke eine vielen weiblichen Eizellen heranreift. Wenn sie fertig herangereift ist, ist sie immer noch so klein, dass man sie mit bloßem Auge nicht sehen kann. Das Heranreifen dauert ungefähr 14 Tage, also ungefähr die Hälfte des gesamten Zyklus'.

Danach wandert die Eizelle durch den Eileiter. Das dauert ungefähr vier Tage lang. Während dieser Zeit hat sich an der Gebärmutterwand eine dicke Schleimhaut gebildet. Wenn die Eizelle auf ihrem Weg durch den Eileiter von keiner männlichen Samenzelle befruchtet wird, stirbt die Eizelle in der Gebärmutter ab.

Auch die aufgebaute Schleimhaut bildet sich wieder zurück und wird ungefähr 10 bis 14 Tage später ausgeschieden. Ein Gemisch aus Schleim und Blut fließt dann aus der Scheide der Frau. Dieses Ausscheiden nennt man in der Fachsprache Menstruation. Viele sagen dazu aber auch Regel, Periode.

Wenn eine Befruchtung stattfindet...
Wenn allerdings die Eizelle der Frau auf ihrem Weg durch den Eileiter von einer Samenzelle des Mannes befruchtet wird, dann führt der Körper der Frau den Montaszyklus nicht so zu Ende, wie es oben beschrieben ist. Denn ein befruchtetes Ei stirbt nicht einfach ab, sondern nistet sich in der aufgebauten Schleimhaut in der Gebärmutter ein. Von diesem Moment an ist die Frau schwanger. Die Schwangerschaft der Frau dauert normalerweise ungefähr neun Monate und endet mit der Geburt eines Babys. Während dieser Zeit hat die Frau dann keinen Monatszyklus.



Aber wie ist das nun?
du hast das echt top erklärt,aber meine frage ist trotzdem ned beantwortet...ist es jetzt normal dass ich am 14.zyklustag und vorher soviel zervixschleim habe oder nicht(nehm die pille)oder deutet das auf eine Schwangerschaft hin?wäre forh um eine antwort.liebe grüße,hanna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2007 um 17:26
In Antwort auf ihab_12105711

HAllo!
Du ich habe da mal eine Frage und zwar hast du das so gut erklärt mit der Schleimhaut.Ich habe da nämlich auch ein Problem und zuwar hätte ich am dienstag meine mens bekommen müssen.Als diese nicht kam bin ich am Donnerstag zur FRauenärztin.Sie sagte dann nach einem Ultraschall das sie sehr viel Schleimhaut sehen würde und das das ein zeichen eienr Schwangerschaft ist.Dann hat sie ein UrinTest gemacht und der war negativ.äSei sagte aber auch das das zu Früh sein könnte das der HCG noch zu wenig wäre.Was soll ich jetzt amchen.Bin ich schwnager oder nciht?Ich hatte gestern solche schmerzen das ich mich hinsetzten musste da dachte ich schon das meine tage kommen.aber ncihts.

Würde mich über antwort freuen

Ich will hier keine angst machen
ich habe genau dieses vorletzte woche auch erfahren.
war eine woche drüber mit der mens. habe 2 sst gemacht beide ganz leicht posetiv. Dann zum FA der konnte bei der untersuchung nichts sehen der test da war negativ, der bluttest war dann pos. ich hatte auch bei der unters. auch mehr schleimhaut.
habe dann auch ziehen im bauch und im rücken bekommen.nicht ganz zwei tage später
meine blutung bekommen,dachte es wäre meine mens so ist es nicht ganz gewessen es war ein abgang,was sich bei der letzten untersuchung raus stellte. habe meine tage fast eine woche nun und ich habe dann noch so leichte wehen bekommen aber durchgehend, weiß das, da ich schon 2 kinder habe.
habe auch die pille genommen,mir ist aber ein fehler unterlaufen.
mein FA
meinte es gibt viele frauen die bekommen nicht mit das sie schwanger waren.
es hätte auch klappen können das soll ja nicht heisen das es ist wie bei mir aber denke ich das du schwanger sein könntest.
hoffe ich konnte ein wenig hefen auch wenn es sich nicht so toll anhört
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2007 um 18:09
In Antwort auf inis_12739547

Ich will hier keine angst machen
ich habe genau dieses vorletzte woche auch erfahren.
war eine woche drüber mit der mens. habe 2 sst gemacht beide ganz leicht posetiv. Dann zum FA der konnte bei der untersuchung nichts sehen der test da war negativ, der bluttest war dann pos. ich hatte auch bei der unters. auch mehr schleimhaut.
habe dann auch ziehen im bauch und im rücken bekommen.nicht ganz zwei tage später
meine blutung bekommen,dachte es wäre meine mens so ist es nicht ganz gewessen es war ein abgang,was sich bei der letzten untersuchung raus stellte. habe meine tage fast eine woche nun und ich habe dann noch so leichte wehen bekommen aber durchgehend, weiß das, da ich schon 2 kinder habe.
habe auch die pille genommen,mir ist aber ein fehler unterlaufen.
mein FA
meinte es gibt viele frauen die bekommen nicht mit das sie schwanger waren.
es hätte auch klappen können das soll ja nicht heisen das es ist wie bei mir aber denke ich das du schwanger sein könntest.
hoffe ich konnte ein wenig hefen auch wenn es sich nicht so toll anhört
lg

Wen meinst du?
hey sally!
meinst du damit mich,hanna,oder elli?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen