Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

ZAHNSCHMERZEN

19. September 2010 um 22:27 Letzte Antwort: 20. September 2010 um 12:29

ich kann nicht mehr!
seit über einer woche habe ich furchtbare zahnschmerzen.vorletzten donnerstag bekamm ich eine wurzelbehandlung nach großen schmerzen die etwas missglückt ist und ich das ganze wochenende furchtbare zahnschmerzen hatte.letzten montag hat die zahnärztin endlich den richtigen kanal gefunden und die schmerzen waren weg.habe erstmal den ganzen tag geschlafen so fertig war ich.seit diesem freitag waren die schmerzen auf einmal wieder da.die nacht von sa auf so konnte ich praktisch vor schmerzen nicht schlafen und um 5h morgends habe ich meine 6. paracetamol genommen.heute morgen bin ich in die zahnklinik und mir wurde der zahn gezogen.lange rede kurzer sinn.ich habe immer noch furchtbare schmerzen,paracetamol hilft überhaupt nicht und macht mir noch einen schlimmen magen.was kann ich noch nehmen?ich nehme noch homöopatische mittel wie arnica,hypericum und belladonna.ich muss vor schmerzen weinen und weiß einfach nicht was ich noch nehmen kann ohne meinem kind zu schaden.und will mich endlich auf die bald beforstehende geburt vo9rbereiten.

ich danke euch schon im vorraus für eure antworten und hoffe das es erleichterung für mich gibt.

alles liebe liselen 37ssw

Mehr lesen

20. September 2010 um 7:22

Vielen
lieben dank für eure zahlreichen antworten.
bin leider heute morgen mit den gleichen zahnschmerzen wieder aufgewacht
gehe später zum arzt und werde mir vorher in der apotheke nelkenöl und diese creme für kinder besorgen.
kamilletee und eis hatte ich schon gestern probiert

das schlimme bei zahnschmerzen finde ich ist das man sich nur noch auf sich selber konzentrieren kann.
ich hoffe nicht das der zahnarzt stücke im zahnfleisch gelassen hat meien zahnärztin hatte nicht gesehen das ich 4 kanäle hatte und hat nur 2 behandelt kann also gut sein das die bakterien jetzt am knochen sind

ich laufe im carrée

1 LikesGefällt mir

20. September 2010 um 9:42

Also
Hallo,

jetzt muss ich aber mal was dazu sagen:
1) Ich habe vor längerem schon von Deinen Schmerzen gelesen. Was sich lange aufstaut ist eine massive Entzündung, und kann auch mal länger wehtun
2) Da hat nich gleich der ZAhnarzt unsauber gearbeitet! Dieser Kommentar ist eine Frechheit-> Wenn Du wüssetst wie so eine Wunde aussieht und wieviel man sehen kann
3) Ist es nicht Schuld des Zahnarztes, dass es soweit fehlt und evtl. abbricht
4) Würde keine SS bestehen, könnte man danach röntgen und ganz einfach sagen und sehen ob noch was drinnen ist.
So nun zu Deinem Problem:
1) BITTE KEIN NELKENÖL, ist der größte SCH.. den es gibt und absoluter Schwachsinn. Wenn man Schmerzen hat, liegt ein Problem vor, wenn man es durch so nene Käseschmerzfrei macht arbeiten die Bakterien weiter und der Zahn fault weiter vor sich hin, dann bricht er ab und dann geht er schwer raus!
2) Es kann ein Problem der Wunde sein, weil es noch entzündet ist und muss von unten heruas heilen
3) Es kann aer auch ein anderen Zahn daneben sein, sorry, aber das hängt leider von Deinem Zahnzustand ab

Ich würde zum ZA gehen, der schaut rein und wenn nötig wird noch einmal angefrischt und wenn alles nix hilft brauchsr Du halt ein Antibiotikum.

Viele Grüße

Gefällt mir

20. September 2010 um 12:29

Aber
...du redest doch Zahnschmerzen, die kommen nicht einfach ohne grund, d.h. dein Zahn ist kaputt, Du "betäubst" ihn, aber die Ursache ist nicht behoben, nämlch die Karies. Abgesehen davon ein kleiner Tip: lieber mal früher als zu spät gegangen, denn unerträglich wirds dann meist kurz vor der geburt und der ZA kann im Zweiten Schwangerschaftsdrittel am besten und meisten machen. Am Ende sollte mal eine Behandlung nach Möglichkiet umgehen, aber wie in deinem Fll (ich wünsche es Dir nicht) ist es leider meist so, dass man gerade dann was tun MUSS, weil es die Pat. nicht mehr aushält...

viele grüße

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers