Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Würde gern ein Baby haben, aber totale Angst vor Schwangerschaft..

Würde gern ein Baby haben, aber totale Angst vor Schwangerschaft..

17. September 2005 um 14:10 Letzte Antwort: 3. September 2009 um 17:08

..und Geburt!!Nächstes Jahr hat mein Baldehemann seinen Servicetechniker und verdient dann mehr, weil er ein weiteres Sprösschen der Karriereleiter hochgeklettert ist
Bis dahin wollen wir beide auf jeden Fall mit Baby warten...ab dann lassen wir dem Schicksal freien Lauf; wollens nicht drauf anlegen,überlassen es dann dem Zufall...
allerdings habe ich totale Angst vor der Schwangerschaft und vor allem vor der Geburt!!Man hört ja allerhand schaudermärchen!!Und daher bin ich mir so gar nicht sicher...andererseits würde ich mich freuen schwanger zu sein...ach weiß auch nicht!!Ist dieser Zwiespalt von Gefühlen denn normal?? Das beschäftigt mich ständig, wenn wir das Thema Kinder anschneiden

Kann mir da jemand was dazu schreiben??

LG Cadence4

Mehr lesen

17. September 2005 um 15:07

Mir gehts auch so!
hi! wir werden im nächsten jahr auch heiraten und lassen dann dem schicksal auch seinen lauf... mir geht es ähnlich wie dir, ist wohl normal.... einerseits möchte ich schwanger sein, andererseits auch nicht... man macht sich ja doch so seine gedanken nicht wahr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2005 um 17:02
In Antwort auf an0N_1283398599z

Mir gehts auch so!
hi! wir werden im nächsten jahr auch heiraten und lassen dann dem schicksal auch seinen lauf... mir geht es ähnlich wie dir, ist wohl normal.... einerseits möchte ich schwanger sein, andererseits auch nicht... man macht sich ja doch so seine gedanken nicht wahr?

Hallo
Hallo!

Ich habe auch mega Angst vor einer Schwangerschaft und Geburt und vor allem vor den Schmerzen und gesundheitlichen Problemen.Ich dachte bisher immer, dass meine jetzigen gesundheitlichen Probleme bei mir auslösen, dass ich keine Kinder möchte und diese jetzigen Probleme und Schmerzen bei mir sehr große Angst vor einer Geburt auslösen und auch der Gedanke daran, dass ich mein Kind später nicht versorgen könnte, da ich selbst im Bett krank liege.

Ich habe auch viele Schauergeburtserfahrungen gehört. Vor allem auch von meiner Mutter. Das machte die Sache für mich nicht leichter.Meine Mutter fand die Geburt mit mir so schlimm, dass sie nach mir kein 2. Kind mehr haben wollte. Klar, sie ist froh, dass sie mich hat, aber sie sagte mir immer, dass sie danach nie wieder eine Geburt erleben wollte. Ich kenne aber auch Frauen, die wollen noch ein 2. oder 3. Kind haben und sagen, dass man den Schmerz vergisst und danach ist man einfach happy.
Vor 2 Jahren hatte ich während meiner Perride eine Art Krampf in der Gebärmutter oder was auch immer das war, es tat so sehr weh. Ich bekam einen Herz-Kreislauf-Kollaps und hatte so starke Schmerzen, dass ich in die Ambulanz eines Krankenhauses kam( arbeite dort ). Für mich war das der Schlimmste Unterleibsschmerz, den ich je hatte und für mich war es kaum auszuhalten. Ich habe mich damals in diesem Moment gefragt, ob dieser grauenhafte schmerz so ist, wie bei einer Geburt.
Diesen Schmerz von damals habe ich nie vergessen und ich möchte ihn nie mehr erleben.

Ich glaube, dass manche Frauen Angst haben, ist "normal". Vielleicht hilft es, wenn man daran denkt, dass das alles bald vorbei ist und dann hat man sein langersehntes Kind.Und die meisten Frauen sagen ja, dass das, das beste war, was ihnen passiert ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2005 um 17:53

Da...
brauchst du dir keine Sorgen machen. Ich hatte eine schöne Schwangerschaft und eine relativ schnelle Geburt. Meine Tochter ist jetzt 2 Monate alt. Die Geburt fand ich gar nicht so schlimm. Wenn du positiv an diese Sache rangehst, empfindest du es als nicht so schmerzhaft. Das ist meine Erfahrung. Weh tut es das ist klar aber es ist auszuhalten und du weißt es ist nur für einen bestimmten Zeitraum. Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.


LG nickytrier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2005 um 21:01
In Antwort auf odila_12627422

Hallo
Hallo!

Ich habe auch mega Angst vor einer Schwangerschaft und Geburt und vor allem vor den Schmerzen und gesundheitlichen Problemen.Ich dachte bisher immer, dass meine jetzigen gesundheitlichen Probleme bei mir auslösen, dass ich keine Kinder möchte und diese jetzigen Probleme und Schmerzen bei mir sehr große Angst vor einer Geburt auslösen und auch der Gedanke daran, dass ich mein Kind später nicht versorgen könnte, da ich selbst im Bett krank liege.

Ich habe auch viele Schauergeburtserfahrungen gehört. Vor allem auch von meiner Mutter. Das machte die Sache für mich nicht leichter.Meine Mutter fand die Geburt mit mir so schlimm, dass sie nach mir kein 2. Kind mehr haben wollte. Klar, sie ist froh, dass sie mich hat, aber sie sagte mir immer, dass sie danach nie wieder eine Geburt erleben wollte. Ich kenne aber auch Frauen, die wollen noch ein 2. oder 3. Kind haben und sagen, dass man den Schmerz vergisst und danach ist man einfach happy.
Vor 2 Jahren hatte ich während meiner Perride eine Art Krampf in der Gebärmutter oder was auch immer das war, es tat so sehr weh. Ich bekam einen Herz-Kreislauf-Kollaps und hatte so starke Schmerzen, dass ich in die Ambulanz eines Krankenhauses kam( arbeite dort ). Für mich war das der Schlimmste Unterleibsschmerz, den ich je hatte und für mich war es kaum auszuhalten. Ich habe mich damals in diesem Moment gefragt, ob dieser grauenhafte schmerz so ist, wie bei einer Geburt.
Diesen Schmerz von damals habe ich nie vergessen und ich möchte ihn nie mehr erleben.

Ich glaube, dass manche Frauen Angst haben, ist "normal". Vielleicht hilft es, wenn man daran denkt, dass das alles bald vorbei ist und dann hat man sein langersehntes Kind.Und die meisten Frauen sagen ja, dass das, das beste war, was ihnen passiert ist.

Dennoch finde ich den Gedanken irgendwann mal Kinder zu haben sehr schön..
.. denn wenn man überlegt: irgendwann bist du alt und hast dann vielleicht niemanden mehr-nicht mal jemand der dich besucht!Kinder geben einem Halt-auch im Alter Das ist aber nicht der einzige grund...Kinder sind einfach schön..und ne alte mutter will ich auch nicht sein so wie meine patentante; die hat mit 38 ihr erstes Kind bekommen!!das will ich nicht!!Aber ein bisschen Angst vor dem Ungewissen ist doch normal, oder nicht??Frage mich halt nur ob ich dann im stande sein werde über meinen schatten zu springen und zu sagen: ja JETZT will ich ein baby..

LG Cadence4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2005 um 21:11

Also
ich finde eine schwangerschaft ist etwas ganz besonderes..habe nun schon meine 4te..bin 23 woche
die geburten waren alle 3 anders.das kann man nicht vergleichen..und jeder schmerz geht vorbei..heut zu tage ist doch auch so viel möglich.
habe nur mut..ein kind ist so was tolles..
bedenken gibt es sicherlich immer und bei jedem aber glaube mir du wirst es bereuen wenn du mal keins bekommst..denke ich
zumal du ja eigentlich auch willst..lasst es einfach geschehn und dann wächst du mit deiner situation zusammen.
lg muni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2005 um 11:28

Ich bin ..
sehr Glücklich das ich Schwanger bin.
Glaube mir du wirst es nie bereun Schwanger zu sein.
Ich bin soo dankbar dafür bald ein Teil von mir und meinem Schatzi auf die Welt zu bringen.
Leider haben ja nicht alle dieses Glück
Man sollte das Geschenk zu schätzen wissen finde ich .
Lass dir nicht zuviel Zeit.
Ich denke manchmal ich hätte auch vor zwei Jahren eins haben sollen.
Aber eins steht fest,vor meinem 30 ten möchte ich mein 2 Kind haben jetzt bin 26

Wer weiss

Lg
Kuzucuk+Kuzucuk
in 24 St.in der 35 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2005 um 20:39
In Antwort auf mei_12436870

Dennoch finde ich den Gedanken irgendwann mal Kinder zu haben sehr schön..
.. denn wenn man überlegt: irgendwann bist du alt und hast dann vielleicht niemanden mehr-nicht mal jemand der dich besucht!Kinder geben einem Halt-auch im Alter Das ist aber nicht der einzige grund...Kinder sind einfach schön..und ne alte mutter will ich auch nicht sein so wie meine patentante; die hat mit 38 ihr erstes Kind bekommen!!das will ich nicht!!Aber ein bisschen Angst vor dem Ungewissen ist doch normal, oder nicht??Frage mich halt nur ob ich dann im stande sein werde über meinen schatten zu springen und zu sagen: ja JETZT will ich ein baby..

LG Cadence4

Ach klar....immer ran
sich ein paar gedanken dazu zu machen über das thema kinder bekommen, ist doch völlig normal. schlimmer finde ich es, wenn manche überhaupt nicht drüber nachdenken, keinen gedanken an das danach verschwenden.
ich hab selber schon zwei kinder, eine große ( 14 jahre ) hab ich mitgebracht und eine 4 jährige hab ich mit meinem mann zusammen. und da die große schon fast ihrten eigenen weg geht, ist es bei uns so, das doch irgendwie nur ein kind da ist, also haben wir uns entschlossen, es noch ein letztes mal zu versuchen. vielleicht klappts ja diesmal auch mit dem stammhalter
bei meinem ersten kind hab ich gar nicht über die schmerzen nachgedacht, denn man weiß ja nicht, was auf einen zu kommt.
bei der kleinen haben sie die geburt eingeleitet und ich wußte genau: JETZT kommt der schmerz auf mich zu. das fand ich total fies und hab mich dann richtig fertig gemacht, denn es hat beim ersten mal 12 stunden gedauert.
aber was soll ich sagen...beim zweiten mal hat es nur die hälfte der zeit gedauert.
nun hab ich aber wieder angst vor den geburtsschmerzen, auch wenn man sie direkt danach immer wieder gleich vergißt....
ich spiele mit dem gedanken, einen kaiserschnitt auf wunsch haben zu wollen oder zumindest eine pda von anfang an zu wollen.
ich kann dich gut verstehen, das du angst hast, aber 1. ist die schwangerschaft selber schon ein sehr schönes erlebnis und 2. entschädigt dich dein für kind ALLES.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2005 um 16:19

Hi,...
... ich bin in der 10. Woche schwanger.

Mein Grund schwanger zu werden?
1. Mein Mann wollte Kinder
2. Ich vielleicht auch, irgendwann, aber da ich keine "alte" Mammi werden wollte, besser gleich
3. Schnell hinter mir bringen, dann bin ich schnell wieder die alte
Tolle Gründe , aber gut...

Ich fühle mich bis heute ziemlich unschwanger: Keine wirklichen Beschwerden, außer meine Brüste waren sehr empfindlich, ist aber wieder gut und ab und zu leichtes Bauchziehen.

Also, wenn es so weiter geht kann ich es wirklich jedem weiter empfehlen.

Und bis jetzt hat es noch jede Mutter hinbekommen, es ist noch keines drin geblieben, und mit dem heutigen Stand der Medizin brauchst du bestimmt keine Angst zu haben.

Hoffe konnte dir helfen.

Immer locker bleiben und positiv denken!

Viele liebe Grüßle

magicfive

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2009 um 16:55

Hilfestellung
liebe schreiberin ich hätte auch gern eins ich bin ein mann aber warum angst vor der schwangerschaft haben alle frauen machen das durch sofern sie einen kinderwunsch haben wie alt bist du das es komplikationen geben könnte sei beruhigt und gehe zur schwangerschafts beratung mit deinem mann und hole dir gewissheit wegen deiner angst ich würde dich auch gern mal privat sprechen und etwas mut zusprechen warum das sage ich dir in der gewissheit ob du daran intresse hast .mein name ist klaus-peter falk ich wohne in potsdam viele herzliche grüße an dein mann und ich wünsche dir viel erfolg beim baby krigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2009 um 17:00

Jo jo...
der beitrag hat sich erledigt..hihi...mein sohn is zwischenzeitlich 2 jahre alt *LOOOOOOOOOOOOOL* lustig ma nen alten thread von einem selber zu lesen *schmunzel*
bin aber wieder schwanger ( 10+3) hab aber immerno angst vor geburt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2009 um 17:08

Hehe
dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest