Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Wunschkind- schwanger - partner macht mir das leben zur HÖLLE ! HILFE

Wunschkind- schwanger - partner macht mir das leben zur HÖLLE ! HILFE

15. August 2015 um 16:52 Letzte Antwort: 15. August 2015 um 17:13

hallo meine lieben

ich habe mich heute angemeldet weil ich den druck, den stress, und mein eigenes leben gerade nicht aushalte
ich und mein freund kennen uns ein ganzes leben, sind knapp ein jahr zusammen, allerdings fast zusammen aufgewachsen
wir haben uns so sehr ein baby gewünscht

jetzt bin ich schwanger. 16 ssw. seit dem 1. tag an der schwangerschaft macht er mir das leben zur hölle.
seit wir zusammengezogen sind gibt es hauptsächlich probleme um das finanzielle. er sagt immer er schafft es nicht, tut aber auch nichts dafür um es zu versuchen. ich hab ihm vor dem zusammenziehen mit seiner finanzieller lage , aus meiner eigenen tasche geholfe. seit wir zusammen wohnen ist alles viel schlimmer. er erwartet soviel hilfe von mir, und sobald es nicht läuft dreht er total durch.

ich muss dazu sagen ich hab auch meine nervöse art seit der schwangerschaft, ich flippe regelrevht sehr schnell aus, weil ich es nicht ertrage das wir streiten, ich habe komplikationen in der schwanger schaft, habe bis vor 3 wochen nur gebrochen und lag 3 mal im krankenhaus wegen blutungen. meine laune ist somit komplett im keller. seitdem hasst er mich. er hat null verständnis für meine lage und situation. er unterstützt mich in keinster weise. sagt nicht einmal, komm schatz hör auf zu arbeiten, die gesundheit des babys ist wichtiger, wir schaffen das schon irgendwie. erwarte ich zuviel ?
ich weis, er schafft es nicht ohne meine finanzielle hilfe, aber auch nur, weil er meint er muss so weiterleben wie bisher und sein cent nicht 2 mal umdrehen.

ich weis nicht mehr was ich machen soll seit 1-2 monaten gibt es krieg zuhause, wir schlafen zwar trotzdem miteinander aber mal schläft er bei seinen eltern, mal ich bei meinen, mal schlafen wir getrennt, zoffen uns fast jeden tag, haben trotzdm immernoch 1-2 mal die woche sex.

was soll ich nur machen. heute hatten wir zoff weil ich zuhause nach einer woche krankenhausaufenthalt nichts zu essen gefunden habe und an sein handy bin um zu spionieren ob er sich was zum rauchen mit seinen freunden holt da er gelegentlich kifft.
ich wollte schauen ob er wirklich so egoistisch ist und wirklich nur an sich denkt statt unser kühlschrank zu füllen

ihm ist sein auto wichtiger, sein geld wichtiger, sein rauchen wichtiger
und wiederru, ist er nur zuhause bei mir, unternimmt nichts, ist treu,
andererseits unterstützt er mich nicht, lässt mich quasi im stich...

was soll ich nur machen
er sagt er ist aggressiv weil ich nervös bin momentan und er so reagiert
ich bin aggressiv weil ich sehe er unterstützt mich nicht
und wenn wir versuchen zu reden atert es aus weil wir uns nur vorürfe machen

was soll ich nur machen
sollen wir uns trennen ?
soll ich ne weile an ihm vorbeileben, mit dem risiko das wir uns entlieben?
soll ich abwarten bis das baby da ist und schauen ob sich dann was ändert?

was soll ich nur machen
er beliedigt mich regelrecht, macht mich so fertig, alle zwei tage beendet er die bezihung

soll ich das einfach erstmal mit mir machen lassen ?
bis sich das finanzielle geregelt hat ? vlt liegt es daran ???

bitte hilft mir !! ich kann nicht mehr ich weine nur noch

Mehr lesen

15. August 2015 um 17:03

Ich
ich schaff den absprung nicht, weil er immer alles versucht um mich als schuldige darzustellen
somit hab ich permanent den gedanken, ich würde was an dieser beziehung falsch machen und ändern müssen
er verurteilt mich und gibt mir für alles die schuld
sogar dafür das ich ins krankenhaus komme, dabei liegt das nur an meine tief sitzende plazenta

ist trennung wirklich die einzige lösung

Gefällt mir
15. August 2015 um 17:13

Herzchen,
Du scheinst in einer echt blöden Lage zu stecken.
Kann dich verstehen wenn du sagt es sei treu und noch ein paar positive Aspekte eurer Beziehung aufzählst.
Du hast ja quasi schon eine Pro und Kontra Liste geschrieben in deinem Text.
Nur denke ich nicht das es reicht das ein Mann treu ist.
Ein Mann der sich ein Kind mit einer Frau wünscht, sollte erwachsen sein.
Er sollte gelernt haben seine eigenen wünsche in den Hintergrund zu Stellen und das seiner Frau und den wohl des Kindes in den Vordergrund. So wie die Mama das macht, wenn sie hört sie ist schwanger!
Meiner Meinung nach ist es zu spät ernsthaft über Trennung oder weiterer Beziehung nachzudenken wenn das Kind erstmal da ist! Da hast du andere sorgen. Nämlich die Sorge um dein Baby.
Wie du selber siehst tut dir das streiten nicht gut. Du musst dich auch ausruhen können mit Körper und Seele. Das geht nicht wenn auf dir ein Druck herrscht!
Sicher kann die niemand die Einschleusung deiner Beziehung abnehmen, aber vielleicht kannst du deine Eltern fragen ob du ne zeit bei ihnen sein kannst, um den Druck etwas zu lösen.
Dann kannst du dir Gedanken machen was du willst und was du denkst was gut für dich und dein Baby ist.
Wenn du das weißt dann Handel!
Finanziell kannst du genug Hilfe von Ämtern oder vielleicht von deiner Familie bekommen, aber da ist dein Freund ja wohl auch eher von dir abhängig!
Lass dich nicht ausnutzen!!
Dafür sei dir zu schade!

Ach und das mit dem kiffen! Gelegentlich oder regelmäßig, Drogen gehören nicht in einen Haushalt mit Kindern!
Das solltest du deinem Freund auch nochmal klar machen, falls du dich dennoch für ihn entscheiden solltest!

Nun ruh dich etwas aus und suche einen Ort auf wo du dich wohlfühlst

Liebe Grüße Kornblume

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen