Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wunschkind 2017

Wunschkind 2017

12. Oktober 2016 um 17:51 Letzte Antwort: 7. November 2016 um 8:27

Hallo ihr Lieben, ich suche Mädels, die ungefähr im gleichen Alter sind wie ich (26) und sich zum aktuellen Kinderwunsch austauschen möchten. Hier geht es darum, es auf natürlichem Wege zu versuchen, zum ersten Mal Mama zu werden. Ich bin 26, wohne in Berlin, bin in einer Partnerschaft seit über einem Jahr. Wir üben jetzt seit 2,5 Wochen. Also in einer knappen Woche wird der erste Test gemacht Freue mich, von euch zu lesen! Franzi

Mehr lesen

12. Oktober 2016 um 17:51

Hallo ihr Lieben, ich suche Mädels, die ungefähr im gleichen Alter sind wie ich (26) und sich zum aktuellen Kinderwunsch austauschen möchten. Hier geht es darum, es auf natürlichem Wege zu versuchen, zum ersten Mal Mama zu werden. Ich bin 26, wohne in Berlin, bin in einer Partnerschaft seit über einem Jahr. Wir üben jetzt seit 2,5 Wochen. Also in einer knappen Woche wird der erste Test gemacht Freue mich, von euch zu lesen! Franzi

Gefällt mir
13. Oktober 2016 um 7:27

Hallo!
Ich bin jetzt seit kurzem auch auf der Suche nach Mädels zum Austauschen.. Ich stelle mich einfach mal vor Ich bin 24 und seit 4 Jahren in einer Partnerschaft, seit 3 Jahren leben wir in einer gemeinsamen Wohnung und Silvester 15 haben wir uns nach langer Überlegungszeit dazu entschlossen, dass Thema Nachwuchs anzugehen :') Sind jetzt im 10. ÜZ und mein Freund ist noch immer mega entspannt, während ich schon so langsam vor lauter Ungeduld durch die Decke gehe Also eine kleine Gruppe von Mädels zum Austausch und Quatschen fänd ich super. Liebe Grüße Charlie

Gefällt mir
13. Oktober 2016 um 17:11
In Antwort auf an0N_1245588499z

Hallo!
Ich bin jetzt seit kurzem auch auf der Suche nach Mädels zum Austauschen.. Ich stelle mich einfach mal vor Ich bin 24 und seit 4 Jahren in einer Partnerschaft, seit 3 Jahren leben wir in einer gemeinsamen Wohnung und Silvester 15 haben wir uns nach langer Überlegungszeit dazu entschlossen, dass Thema Nachwuchs anzugehen :') Sind jetzt im 10. ÜZ und mein Freund ist noch immer mega entspannt, während ich schon so langsam vor lauter Ungeduld durch die Decke gehe Also eine kleine Gruppe von Mädels zum Austausch und Quatschen fänd ich super. Liebe Grüße Charlie

Hi charlie
ich kann es gut verstehen, dass du langsam ungeduldig wirst! Ist ja auch eine spannende Phase und man fragt sich bestimmt, wann es endlich mal klappt! Benutzt du denn OvuTests? Ist dein Zyklus regelmäßig? Ich glaube, ich bin schon enttäuscht, wenn es diesen (ersten) Monat nicht klappt... Weil wir mindestens alle zwei Tage üben! Aber ich habe ja auch erst vor kurzem die Pille abgesetzt - wer weiß, was in meinem Körper zurzeit so vor sich geht. Hast du vorher auch (lange) mit der Pille verhütet?

Gefällt mir
14. Oktober 2016 um 7:05
In Antwort auf an0N_1214288099z

Hi charlie
ich kann es gut verstehen, dass du langsam ungeduldig wirst! Ist ja auch eine spannende Phase und man fragt sich bestimmt, wann es endlich mal klappt! Benutzt du denn OvuTests? Ist dein Zyklus regelmäßig? Ich glaube, ich bin schon enttäuscht, wenn es diesen (ersten) Monat nicht klappt... Weil wir mindestens alle zwei Tage üben! Aber ich habe ja auch erst vor kurzem die Pille abgesetzt - wer weiß, was in meinem Körper zurzeit so vor sich geht. Hast du vorher auch (lange) mit der Pille verhütet?


Also enttäuscht solltest du im 1. Monat noch nicht sein, wenn es nicht klappt.. Was soll ich denn sagen? :P Wirklich regelmäßig ist mein Zyklus nicht..hab das Gefühl der wird immer länger Muss aber auch zugeben, dass ich es bis August nie wirklich 100% beobachtet habe.. Da ich April eine neue Arbeitsstelle angetreten habe haben wir beschlossen es nicht extrem geplant anzugehen. Also mehr nach dem Motto, wenn es passiert, passiert's. Was im Juni dann auch der Fall war aber naja.. Das Glück sollte nicht lange anhalten. Im August haben wir dann beschlossen, es richtig drauf anzulegen, also Ovus gekauft. Allerdings hatte ich damit so meine Problemchen. Es war dann so verdammt warm und generell trinke ich unheimlich viel, dass die Dinger echt nicht aussagekräftig waren (konnte mich mit dem Trinken aber auch echt nicht zurückhalten aufgrund der Wärme und so). Naja auf die ermittelte Phase einer App gehofft aber ne knappe Woche vorbeigeschätzt Diesen Monat wird also etwas mehr drauf geachtet und heute fange ich wieder mit Ovus an. Wie siehts denn bei dir aus? Und was wünscht du dir, Junge oder Mädchen? LG!

Gefällt mir
14. Oktober 2016 um 8:07
In Antwort auf an0N_1245588499z


Also enttäuscht solltest du im 1. Monat noch nicht sein, wenn es nicht klappt.. Was soll ich denn sagen? :P Wirklich regelmäßig ist mein Zyklus nicht..hab das Gefühl der wird immer länger Muss aber auch zugeben, dass ich es bis August nie wirklich 100% beobachtet habe.. Da ich April eine neue Arbeitsstelle angetreten habe haben wir beschlossen es nicht extrem geplant anzugehen. Also mehr nach dem Motto, wenn es passiert, passiert's. Was im Juni dann auch der Fall war aber naja.. Das Glück sollte nicht lange anhalten. Im August haben wir dann beschlossen, es richtig drauf anzulegen, also Ovus gekauft. Allerdings hatte ich damit so meine Problemchen. Es war dann so verdammt warm und generell trinke ich unheimlich viel, dass die Dinger echt nicht aussagekräftig waren (konnte mich mit dem Trinken aber auch echt nicht zurückhalten aufgrund der Wärme und so). Naja auf die ermittelte Phase einer App gehofft aber ne knappe Woche vorbeigeschätzt Diesen Monat wird also etwas mehr drauf geachtet und heute fange ich wieder mit Ovus an. Wie siehts denn bei dir aus? Und was wünscht du dir, Junge oder Mädchen? LG!

Guten morgen,
naja was heißt "enttäuscht", aber ich hoffe ja schon sehr auf ein positives Ergebnis, da kann ich mich leider nicht so zügeln ;-D Ich denke, wenn man mindestens alle zwei Tage übt, dann kann man ja den Einsprung nicht verpassen?! Aber ob dann auch eine Einnistung stattfindet, ist ja wieder eine andere Sache...Tut mir leid, dass euer erster Versuch nicht geglückt ist. Manchmal braucht es wohl ein paar Anläufe... Eine Freundin von mir hat 1,5 Jahre gebraucht und mit Kinderwunschbehandlung angefangen... Da hatte es dann doch endlich geklappt! Nun ist der Knirps schon bald 4 Monate alt Das mit der App ist so eine Sache... Die ist nicht wirklich fähig, den Zyklus zu bestimmen. Diese Tests sind da wohl deutlich zuverlässiger. Spielen Rauchen, Übergewicht oder ungesunde Ernährung bei euch eine Rolle? Ich arbeite mit pflegebedürftigen, behinderten Kindern... Daher natürlich "Hauptsache gesund". Trotzdem habe ich irgendwie die Vorstellung im Kopf, für meine zwei Töchter einem großen Bruder haben zu wollen Wie sind da deine Hirngespinste?

Gefällt mir
14. Oktober 2016 um 10:04
In Antwort auf an0N_1214288099z

Guten morgen,
naja was heißt "enttäuscht", aber ich hoffe ja schon sehr auf ein positives Ergebnis, da kann ich mich leider nicht so zügeln ;-D Ich denke, wenn man mindestens alle zwei Tage übt, dann kann man ja den Einsprung nicht verpassen?! Aber ob dann auch eine Einnistung stattfindet, ist ja wieder eine andere Sache...Tut mir leid, dass euer erster Versuch nicht geglückt ist. Manchmal braucht es wohl ein paar Anläufe... Eine Freundin von mir hat 1,5 Jahre gebraucht und mit Kinderwunschbehandlung angefangen... Da hatte es dann doch endlich geklappt! Nun ist der Knirps schon bald 4 Monate alt Das mit der App ist so eine Sache... Die ist nicht wirklich fähig, den Zyklus zu bestimmen. Diese Tests sind da wohl deutlich zuverlässiger. Spielen Rauchen, Übergewicht oder ungesunde Ernährung bei euch eine Rolle? Ich arbeite mit pflegebedürftigen, behinderten Kindern... Daher natürlich "Hauptsache gesund". Trotzdem habe ich irgendwie die Vorstellung im Kopf, für meine zwei Töchter einem großen Bruder haben zu wollen Wie sind da deine Hirngespinste?

Nun
natürlich sind diese Apps nicht zuverlässig zur Zyklusbestimmung. Aber wenn man überhaupt keinen Anhaltspunkt hat außer Beginn/ Dauer letzte Mens, hofft man wenigstens einen ganz groben Rahmen zu bekommen. Also Übergewicht spielt bei mir keine Rolle. Rauchen tue ich schon noch und kann mir auch aktuell gar nicht vorstellen es komplett einzustellen. Auf ausgewogene Ernährung versuch ich schon zu achten. Und naja, dass ihr es tatsächlich schafft alle 2 Tage zu üben.. Respekt Aber weder mein Männe noch Ich sind dazu in der Lage ^^ Selbst in der heißen Phase kann das für uns schon anstrengend werden.. meinem Freund (und auch mir) ist es sehr wichtig, den Spaß an der Sache nicht zu verlieren und es nicht zu einem "Job" werden zu lassen. Außerdem war er noch nie der Typ für tägliche Aktivitäten :P Oh und, ich möchte einen Jungen

Gefällt mir
14. Oktober 2016 um 10:06
In Antwort auf an0N_1245588499z

Nun
natürlich sind diese Apps nicht zuverlässig zur Zyklusbestimmung. Aber wenn man überhaupt keinen Anhaltspunkt hat außer Beginn/ Dauer letzte Mens, hofft man wenigstens einen ganz groben Rahmen zu bekommen. Also Übergewicht spielt bei mir keine Rolle. Rauchen tue ich schon noch und kann mir auch aktuell gar nicht vorstellen es komplett einzustellen. Auf ausgewogene Ernährung versuch ich schon zu achten. Und naja, dass ihr es tatsächlich schafft alle 2 Tage zu üben.. Respekt Aber weder mein Männe noch Ich sind dazu in der Lage ^^ Selbst in der heißen Phase kann das für uns schon anstrengend werden.. meinem Freund (und auch mir) ist es sehr wichtig, den Spaß an der Sache nicht zu verlieren und es nicht zu einem "Job" werden zu lassen. Außerdem war er noch nie der Typ für tägliche Aktivitäten :P Oh und, ich möchte einen Jungen

Ups
aus versehen gesendet. Also ja, ein Junge wäre wundervoll. Natürlich, wie jeder sagt, hauptsache gesund, aber Wünsche darf man ja wohl noch haben dürfen :') Dein Job Klingt sehr interessant, aber auch hart. Scheinen wir was gemeinsam zu haben, bin auch in sozialer Richtung beruflich unterwegs

Gefällt mir
14. Oktober 2016 um 11:10
In Antwort auf an0N_1245588499z

Ups
aus versehen gesendet. Also ja, ein Junge wäre wundervoll. Natürlich, wie jeder sagt, hauptsache gesund, aber Wünsche darf man ja wohl noch haben dürfen :') Dein Job Klingt sehr interessant, aber auch hart. Scheinen wir was gemeinsam zu haben, bin auch in sozialer Richtung beruflich unterwegs

Hast du
denn was gespürt um die Zeit des Einsprungs herum? Ein leichtes Ziehen im Unterleib? Ich hatte das - laut App (ja auch ich nutze sie, um einen groben Überblick zu haben) genau zu diesem Zeitpunkt. Vielleicht lag das aber auch am Absetzen der Pille, ist ja so schwer zu sagen. Das mit dem Rauchen ist momentan ja auch noch nicht so wichtig...Aber du willst, sobald du schwanger bist, aufhören?! Meinst du, das klappt dann von heute auf morgen? Mein Freund würde am liebsten mehrmals täglich... Oft muss ich ihn da auch bremsen, sonst wird es mir zu viel und der Spaß bleibt auf der Strecke! Was machst du denn beruflich? Hast du geregelte Arbeitszeiten? Kannst du dich auch so schwer gedulden und googlest schon nach Kinderzimmer-Einrichtung usw?

Gefällt mir
14. Oktober 2016 um 11:40
In Antwort auf an0N_1214288099z

Hast du
denn was gespürt um die Zeit des Einsprungs herum? Ein leichtes Ziehen im Unterleib? Ich hatte das - laut App (ja auch ich nutze sie, um einen groben Überblick zu haben) genau zu diesem Zeitpunkt. Vielleicht lag das aber auch am Absetzen der Pille, ist ja so schwer zu sagen. Das mit dem Rauchen ist momentan ja auch noch nicht so wichtig...Aber du willst, sobald du schwanger bist, aufhören?! Meinst du, das klappt dann von heute auf morgen? Mein Freund würde am liebsten mehrmals täglich... Oft muss ich ihn da auch bremsen, sonst wird es mir zu viel und der Spaß bleibt auf der Strecke! Was machst du denn beruflich? Hast du geregelte Arbeitszeiten? Kannst du dich auch so schwer gedulden und googlest schon nach Kinderzimmer-Einrichtung usw?

Also ich
habe meinen ES nicht wirklich gespürt.. Weiß aber natürlich auch nicht den direkten Tag.. Und selbstverständlich höre ich dann mit dem Rauchen auf, auch von heute auf morgen. denke auch nicht dass das ein Problem wird, immerhin hat man dann einen triftigen Grund, nämlich die Gesundheit des Babies. War bei meiner Schwiegermama in spe auch so nach Kinderzimmer Einrichtung google ich nicht.. Das würde mich nur in den Wahnsinn treiben. Damit werde ich mich befassen sobald es soweit ist. Ich habe ehrlich gesagt schon genug Gedankenkreisen da wir nun schon im 10. ÜZ sind und man sich schon so langsam fragt warum es nicht klappen will..andererseits haben wir scheinbar aber auch immer den richtigen Zeitpunkt verpasst also versuche ich noch ganz ruhig zu bleiben.. Wann ist denn dein NMT?

Gefällt mir
14. Oktober 2016 um 11:42
In Antwort auf an0N_1245588499z

Also ich
habe meinen ES nicht wirklich gespürt.. Weiß aber natürlich auch nicht den direkten Tag.. Und selbstverständlich höre ich dann mit dem Rauchen auf, auch von heute auf morgen. denke auch nicht dass das ein Problem wird, immerhin hat man dann einen triftigen Grund, nämlich die Gesundheit des Babies. War bei meiner Schwiegermama in spe auch so nach Kinderzimmer Einrichtung google ich nicht.. Das würde mich nur in den Wahnsinn treiben. Damit werde ich mich befassen sobald es soweit ist. Ich habe ehrlich gesagt schon genug Gedankenkreisen da wir nun schon im 10. ÜZ sind und man sich schon so langsam fragt warum es nicht klappen will..andererseits haben wir scheinbar aber auch immer den richtigen Zeitpunkt verpasst also versuche ich noch ganz ruhig zu bleiben.. Wann ist denn dein NMT?

Achso und
Ich bin Sozialarbeiterin, zur Zeit in 2 Bildungsmaßnahmen für Flüchtlinge.. Dass spannt einen gerade auch auf psychischer Ebene ganz schön ein.

Gefällt mir
14. Oktober 2016 um 12:35


Hallo ihr Lieben. Ich geselle mich mal hinzu. Charly hat mich auf diese Gruppe aufmerksam gemacht und wir haben uns schon ein bisschen ausgetauscht. Stelle mich aber nochmal vor für Franzy Also. .. ich bin 23 und seit 7 Jahren mit meinem Freund zusammen. Seit einem dreiviertel Jahr wohnen wir im eigenen Haus. Habe gerade mein Studium beendet, aber wir sind uns schon seit dem letzten Jahr einig, dass wir es sobald mein Studium beendet ist "drauf anlegen wollen ". Nehme nun seit fast 3 Monaten die Pille nicht mehr. Mein Zyklus ist sehr regelmäßig. ca 30 Tage. Habe im September eine neue Arbeit begonnen. Habe auch ein Studium Sozialpädagogik mit Schwerpunkt Rehabilitation absolviert über eine duale Hochschule und hatte somit keine Semesterferien, sondern habe meine praktischen Erfahrungen in dieser Zeit in einer Behindertenwerkstatt gemacht. Jetzt bin ich auch bei einem Bildungsträger und begleite Jugendliche bei ihrer Ausbildung. Ist zwar jetzt blöd wenn ich in der Probezeit schwanger werden sollte, aber wir wünschen uns so sehr ein Kind. Ich bin auch Raucher, würde es aber bei Schwangerschaft auch sofort aufgeben. Außerdem habe ich eine Schilddrüsenunterfunktion, nehme Hormone deswegen weshalb der Kinderwunsch auch beeinflusst wird. Das erstmal zu mir. freue mich auf eure Erfahrungen.

Gefällt mir
14. Oktober 2016 um 13:15
In Antwort auf an0N_1245588499z

Achso und
Ich bin Sozialarbeiterin, zur Zeit in 2 Bildungsmaßnahmen für Flüchtlinge.. Dass spannt einen gerade auch auf psychischer Ebene ganz schön ein.

Da spielen
ja oft mehrere Faktoren eine große Rolle. Stress, dann ein unregelmäßiger Zyklus, die Körperlichen Gegebenheiten müssen ja auch passen...Und dann muss man natürlich die wenigen Tage "treffen", die entscheidend sind. Und wohlfühlen muss sich die befruchtete Eizelle ja dann auch noch! Ist schon nicht ganz einfach Kann es verstehen, dass du darüber nachdenkst, warum es noch nicht geklappt hat. Mein NMT ist kommenden Montag (war unter der Pille manchmal auch Dienstag). Aber da ich ja die Pille erst abgesetzt habe, wird da eh höchstwahrscheinlich nichts so sein wie es laut Lehrbuch sein sollte Werde trotzdem Mittwoch früh mal testen. Dein Job klingt ja auch anspruchsvoll und spannend... Klar sicher auch oft sehr anstrengend, kann ich gut nachvollziehen. Hast du dich mal informiert, was den Zyklus vielleicht auf natürliche Weise regulieren könnte? Habe ja schon öfter von Mönchspfeffer gelesen...

Gefällt mir
14. Oktober 2016 um 13:39
In Antwort auf an0N_1214288099z

Da spielen
ja oft mehrere Faktoren eine große Rolle. Stress, dann ein unregelmäßiger Zyklus, die Körperlichen Gegebenheiten müssen ja auch passen...Und dann muss man natürlich die wenigen Tage "treffen", die entscheidend sind. Und wohlfühlen muss sich die befruchtete Eizelle ja dann auch noch! Ist schon nicht ganz einfach Kann es verstehen, dass du darüber nachdenkst, warum es noch nicht geklappt hat. Mein NMT ist kommenden Montag (war unter der Pille manchmal auch Dienstag). Aber da ich ja die Pille erst abgesetzt habe, wird da eh höchstwahrscheinlich nichts so sein wie es laut Lehrbuch sein sollte Werde trotzdem Mittwoch früh mal testen. Dein Job klingt ja auch anspruchsvoll und spannend... Klar sicher auch oft sehr anstrengend, kann ich gut nachvollziehen. Hast du dich mal informiert, was den Zyklus vielleicht auf natürliche Weise regulieren könnte? Habe ja schon öfter von Mönchspfeffer gelesen...


Hallo Mädels, habe meine ursprüngliche Nachricht ganz am Anfang auf den Hauptthread geantwortet, habt ihr bestimmt noch nicht gesehen. da hab ich alles beschrieben, einfach mal ganz nach oben scrollen. würde gerne in die Gruppe einsteigen.

Gefällt mir
15. Oktober 2016 um 19:34


Hallo ihr Lieben

Hoffe es ist ok wenn ich zu euch stosse

Ich stelle mich kurz vor:
Ich bin 23 Jahre jung (bald 24) und wohne mit meinem Freund in der Schweiz. Wir hatten vor kurzem unser 6 jähriges und planen seit April ein Baby. Ich habe 10 Jahre lang mit der Pille verhütet und sie im April abgesetzt. Zudem achte ich mich auf den Zervix und benutze den Zykluscomputer Daysy, der mich in diesem Zyklus verrückt macht
Bin zurzeit im 3. ÜZ, ES 6 oder 7.
Tempi schoss am Sonntag in die Höhe und fiel einen Tag später wieder und blieb bisher unter dem ES was mich völlig verwirrt. Die Tempi sollte ja hoch bleiben bis zum NMT.

Naja, abwarten
Hatte heute den ganzen Tag ein dauerpiecksen im UL auf der linken seite und ein Leistenziehen (weiss nicht zu 100% ob es die Leiste ist oder die Hüfte )

Gefällt mir
17. Oktober 2016 um 7:02

Hallöchen
auch hier Rosa und Willkommen Danielle Tut mir leid, dass ich am Wochenende nix von mir hören ließ, aber es volles Programm mit öder Familienfeier und und und Wie gehts Euch? Wir kommen diese Woche in die spannende Phase und was nun? Wir kränkeln. Mein Schatz noch schlimmer als ich. Ich hoffe es bleibt auch nur dabei und wird nicht schlimmer, sonst können wir diesen Zyklus auch wieder abhaken Aber was soll ich auch anderes erwarten, wenn mein Freund und sein Bester so unzertrennlich sind, dass nicht mal eine Angina und Mittelohrentzündung ein bisschen Abstand zwischen die beiden bringt. Danielle, warum macht dich dein Zyklus Comp verrückt? Erzähl doch mal Mich machen ja schon die blöden Ovus verrückt, da denk ich gar nicht erst an solche Hilfsmittel Liebe Grüße!

Gefällt mir
17. Oktober 2016 um 7:39


Huhu Charlie. Das mit den Familienfeiern kenne ich. Das mit der Krankheit allerdings auch. Meiner ist auch krank. Typische Männergrippe, halb am sterben Ich hatte es 2 Wochen vorher. Bin aber auch schon wieder am Husten, ich hoffe auch, dass das nicht schon wieder los geht. wir haben ab morgen bis Sonntag auch die berühmten Tage der Tage und ich hoffe, dass er seine letzten Stunden bevor er an seiner Grippe zugrunde geht mit mir verbringen will Wenn nicht, müssen wir wohl auch auf nächsten Monat hoffen, obwohl ich ja gerne ein Sommer Baby hätte. ... Aber letzten Endes ist es ja egal. Hauptsache es funktioniert bald und es ist gesund. Obwohl das warten von Üz zu Üz immer schwieriger wird, obwohl es gerade mal der 3 Üz ist.

Gefällt mir
17. Oktober 2016 um 8:11

Dann
hibbeln wir ja quasi zusammen! Und frag mich mal, sind ja jetzt schon im 10. ÜZ.. Normalerweise konnte ich immer nicht so mit meinem Freund darüber reden. Also klar, ich konnte ihm schon von meinen zunehmenden Sorgen etc erzählen aber er war immer recht verschlossen.. Jetzt am Wochenende, als wir auf der Familienfeier die Pflicht-anwesenheit abgesessen haben, hat er sich das erste mal geäußert. Das er schon langsam unruhig wird und es nicht mehr abwarten kann und hofft, dass wir nächstes Jahr zu dritt auf dem Geburtstag sind

Gefällt mir
17. Oktober 2016 um 8:14
In Antwort auf an0N_1245588499z

Dann
hibbeln wir ja quasi zusammen! Und frag mich mal, sind ja jetzt schon im 10. ÜZ.. Normalerweise konnte ich immer nicht so mit meinem Freund darüber reden. Also klar, ich konnte ihm schon von meinen zunehmenden Sorgen etc erzählen aber er war immer recht verschlossen.. Jetzt am Wochenende, als wir auf der Familienfeier die Pflicht-anwesenheit abgesessen haben, hat er sich das erste mal geäußert. Das er schon langsam unruhig wird und es nicht mehr abwarten kann und hofft, dass wir nächstes Jahr zu dritt auf dem Geburtstag sind

Schon wieder
aus versehen abgesendet.. Ich bin aber auch dämlich xD jedenfalls ja, hat es mich schon umgehauen so etwas mal von ihm zu hören.. Dort waren echt sau viele Kinder, es werden von Jahr zu Jahr immer mehr, und es war schön irgendwie ein tolles Gefühl ihn da mit den Kiddis spielen zu sehen.. zugegeben, ich bin mittlerweile schon recht niedergeschlagen dass es noch nicht geklappt hat und hoffe auch wir werden bald unser Wunder erleben. Wie ist dein Freund so? redet er offen und viel oder behält er seine Gedanken und Gefühle auch eher für sich?

Gefällt mir
17. Oktober 2016 um 8:32
In Antwort auf an0N_1245588499z

Dann
hibbeln wir ja quasi zusammen! Und frag mich mal, sind ja jetzt schon im 10. ÜZ.. Normalerweise konnte ich immer nicht so mit meinem Freund darüber reden. Also klar, ich konnte ihm schon von meinen zunehmenden Sorgen etc erzählen aber er war immer recht verschlossen.. Jetzt am Wochenende, als wir auf der Familienfeier die Pflicht-anwesenheit abgesessen haben, hat er sich das erste mal geäußert. Das er schon langsam unruhig wird und es nicht mehr abwarten kann und hofft, dass wir nächstes Jahr zu dritt auf dem Geburtstag sind

Das glaube ich dir....
Ja eben. Kann dich da super nachvollziehen wenn ich ich im 3 üz schon wahnsinnig werde. Und das mit den Familienfeiern scheint überall zu sein Das stimmt. Wir hibbeln die Woche gemeinsam. Aber dann geht das Warten wieder los. ... Ich mache mir eigentlich momentan die meisten Gedanken um meine Arbeit. Habe ja erst neu begonnen. der Arbeitsvertrag ist zwar unbefristet aber ich habe ja noch probezeit bis Februar und die werden nicht begeistert sein wenn ich nächsten Monat wirklich schwanger sein sollte. ....wie sieht das bei dir aus? hab echt angst vor der Reaktion. Naja bei meinem Partner ist es so wie er drauf ist. ...Er redet schon relativ offen darüber, aber manchmal äußert er eben auch Gedanken (passiert meist wenn er getrunken hat ) die er im absolut nüchternen Zustand mir nicht erzählen würde. Z.b. die Angst, dass das Kind nicht gesund ist, die Angst überhaupt ein Kind in die Welt zu setzen bei dem was hier gerade so passiert. ....Er macht sich schon viele Gedanken darüber, die er aber meist für sich behält und die nur ans Licht kommen wenn ich nachhake. Aber ich denke eben das liegt auch daran, dass das Männer sind. Und die reden ja bekanntlich eh nicht so viel. ... Er sagt nur immer wieder, dass er keinen Gv nach zwang will nur weil ich eben gerade meinen Eisprung habe. Die Lust dabei soll bei ihm an 1 stelle stehen und nicht nur der Gedanke, dass wir müssen weil eventuell ein Kind entstehen kann. Finde das okay so. Klar schauen wir auf die fruchtbaren Tage, aber wir herzeln nicht komplett durch, sondern nur wenn uns danach ist. Im Endeffekt macht man sich danach trotzdem Gedanken und platzt fast vor Neugier ob es funktioniert hat oder nicht. ... Gestern hat mir eine Freundin berichtet, dass sie ihr kleines Wunder im April bekommt. Habe mich natürlich riesig für sie gefreut, aber War eben auch etwas enttäuscht, dass es bei uns noch nicht funktioniert hat....Naja. wir müssen wohl Geduld üben. Aber wenn dir dein Freund jetzt auch schon sagt, dass er ungeduldig wird ist das doch ein gutes Zeichen. ich drücke euch die Daumen, dass es diese Woche funktioniert!

Gefällt mir
17. Oktober 2016 um 8:55

Sorry
sorry. habe auf deine Antwort geantwortet, sodass meine Antwort jetzt quasi unter deiner steht, statt wieder als erstes. muss mir mal angewöhnen auf den Hauptthread zu antworten

Gefällt mir
17. Oktober 2016 um 8:57
In Antwort auf rosahase93

Das glaube ich dir....
Ja eben. Kann dich da super nachvollziehen wenn ich ich im 3 üz schon wahnsinnig werde. Und das mit den Familienfeiern scheint überall zu sein Das stimmt. Wir hibbeln die Woche gemeinsam. Aber dann geht das Warten wieder los. ... Ich mache mir eigentlich momentan die meisten Gedanken um meine Arbeit. Habe ja erst neu begonnen. der Arbeitsvertrag ist zwar unbefristet aber ich habe ja noch probezeit bis Februar und die werden nicht begeistert sein wenn ich nächsten Monat wirklich schwanger sein sollte. ....wie sieht das bei dir aus? hab echt angst vor der Reaktion. Naja bei meinem Partner ist es so wie er drauf ist. ...Er redet schon relativ offen darüber, aber manchmal äußert er eben auch Gedanken (passiert meist wenn er getrunken hat ) die er im absolut nüchternen Zustand mir nicht erzählen würde. Z.b. die Angst, dass das Kind nicht gesund ist, die Angst überhaupt ein Kind in die Welt zu setzen bei dem was hier gerade so passiert. ....Er macht sich schon viele Gedanken darüber, die er aber meist für sich behält und die nur ans Licht kommen wenn ich nachhake. Aber ich denke eben das liegt auch daran, dass das Männer sind. Und die reden ja bekanntlich eh nicht so viel. ... Er sagt nur immer wieder, dass er keinen Gv nach zwang will nur weil ich eben gerade meinen Eisprung habe. Die Lust dabei soll bei ihm an 1 stelle stehen und nicht nur der Gedanke, dass wir müssen weil eventuell ein Kind entstehen kann. Finde das okay so. Klar schauen wir auf die fruchtbaren Tage, aber wir herzeln nicht komplett durch, sondern nur wenn uns danach ist. Im Endeffekt macht man sich danach trotzdem Gedanken und platzt fast vor Neugier ob es funktioniert hat oder nicht. ... Gestern hat mir eine Freundin berichtet, dass sie ihr kleines Wunder im April bekommt. Habe mich natürlich riesig für sie gefreut, aber War eben auch etwas enttäuscht, dass es bei uns noch nicht funktioniert hat....Naja. wir müssen wohl Geduld üben. Aber wenn dir dein Freund jetzt auch schon sagt, dass er ungeduldig wird ist das doch ein gutes Zeichen. ich drücke euch die Daumen, dass es diese Woche funktioniert!

Ich kann verstehen
dass du dir da Sorgen machst wegen Probezeit und so. Würde mich aber nicht allzu verrückt machen. Immerhin ist dein Arbeitsverhältnis unbefristet, klar blöde Situation aber man will ja auch nicht allzu spät Mama werden ja ich hasse das Warten auch, aber das können wir ja nun gemeinsam, vlt ist es dann erträglicher und geht auch ein bisschen schneller rum ja ich glaube einfach, so sind die Männer. Ich bin nur froh dass er mittlerweile auch ungeduldig wird und keine "Panik" mehr schiebt denn seine Gedanken waren denen deines Freundes schon sehr ähnlich. Ich danke dir fürs Daumen drücken, ich drücke sie dir natürlich auch! vlt hilft gemeinsames Daumen drücken ja und es klappt endlich :p wobei ich ehrlich gesagt so langsam kein euphorisches Warten mehr habe, ich bin schon mittlerweile recht hoffnungslos, mehr nach dem Motto es wird sowieso nix.. Ich kann dich auch nur allzu gut verstehen mit deiner Freundin. ähnliche situation mit meiner Cousine. Letztes Jahr im August hat sie sich nach langjähriger Beziehung von ihrem Freund getrennt. Sofort nen neuen Kerl gefunden und wollte dann tatsächlich sofort ein Kind mit dem haben, weil sie wahrscheinlich denkt ein Kind macht ihr Leben nun besser, verstehst was ich meine.. Und was soll ich sagen, trotz aller Vernunft und Einwände hat sie es drauf angelegt und war im September sofort schwanger. Ich könnte platzen, find es schon recht unfair. Sie stürzt sich völlig unüberlegt mit dem ersten Dahergelaufenen in Kinderplanung und es klappt sofort und wir, die seit 4 Jahren ein Paar sind und generell eine gute Basis für Kinderplanung haben da will es einfach nicht klappen.. Aber genug, ich will hier keine negative Stimmung verbreiten

Gefällt mir
17. Oktober 2016 um 9:56


Ohje. Kann dich da total verstehen. Sowas ist unfair. Total. Aber das ist die Natur wahrscheinlich. Ja vielleicht haben wir mehr Glück, wenn gegenseitig die Daumen gedrückt sind Lass bloß den Kopf nicht hängen. Irgendwann klappt es bestimmt. Meistens ist es ja so, dass wenn man sich unbedingt ein Kind wünscht, dass es dann nicht funktioniert. Aber es ist eben auch so schwer einfach abzuschalten und nicht dran zu denken. Man achtet auf jedes Ziepen und hat immer die Hoffnung , dass es ein Anzeichen für eine Schwangerschaft ist und im Endeffekt kommt dann doch die Erdbeere Ist schon blöd. Benutzt du denn irgendwelche Hilfsmittel? Temperatur? Zervix? Ich will das diesen Monat mal versuchen den Zervix zu beobachten. Bisher deutet er aber in keinerlei Hinsicht auf fruchtbar hin, obwohl ja morgen eigentlich die heiße Phase beginnen soll laut Kalender .... Ich bin gespannt. Dieses warten nervt wirklich. Und das mit spät Mama werden finde ich auch. Es gibt irgendwie keinen perfekten Zeitpunkt und ich kann mich auch nicht gedulden noch ein Jahr zu warten. Theoretisch besteht ja auch Kündigungsschutz, aber man weiß ja nie und ist eben immer blöd für den Arbeitgeber. Aber ich mach mir immer Mut indem ich mir sage, dass man immer viel zu sehr Rücksicht auf andere nimmt und zu wenig an sich denkt. Jetzt denk ich an mich bzw uns und nach 6, 5 Jahren Beziehung würde ein Kind jetzt alles rund machen. Finanziell habe ich mir das noch nicht durchgerechnet, aber ich denke das sollte hinhauen. wir sind ja während meines Studiums auch sehr gut zurecht gekommen. und abschließend: das Männer sich über sowas Gedanken machen ist wahrscheinlich auch normal, weil die es eben nicht nachvollziehen können wie sich eine Frau in dieser Zeit fühlt ....und über "krankes kind" mache ich mir als Frau dann Gedanken wenn es dazu kommen sollte. ...aber auch da sind wir unterschiedlicher Meinung. redet ihr über sowas?

Gefällt mir
17. Oktober 2016 um 12:46

Charliemilan
Danke dir

Bin von Tag zu Tag verwirrter
Mein Zykluscomputer zeigte mir am Sonntag den ES an. Ovus waren positiv von Samstag bis Mittwoch (hatte danach leider keine mehr ). Die Basaltempi sollte ja nach ES erhöht bleiben und erst kurz vo der Mens wieder fallen (ausser man ist schwanger). Meine Tempi fiel jedoch direkt ein Tag nach ES, stieg wieder, fiel wieder und so weiter. Zudem zeigt er mir seit 5 Tagen die farbe gelb an . Gelb zeigt er nur an, wenn er sich nicht sicher ist ob fruchtbar oder unfruchtbar. Normalerweise ist er nach ES 2-3 Tage rot und danach grün. Habe seit Tagen ein Stechen im UL was immer wieder kommt und geht, mein Magen ist ein wenig flau (kommt wie angeschossen und geht auch sehr schnell wieder), gester Ziehen in der Leiste und heute immer wieder ein kleines Stechen in den Brüsten. War vorhin kurz auf dem Klo und hatte spinnbaren ZS
Macht alles NULL Sinn haha

Gefällt mir
17. Oktober 2016 um 14:48

Ohweh
Das ist ja ein Kauderwelsch. Ich weiß schon, warum ich von solchen Hilfsmitteln lieber die Finger lasse Dann einfach fleißig hibbeln, sodass man trotz alledem die besonderen Tage nicht verpasst Ich benutze keine Hilfsmittel.. Bis auf Ovus halt, also ich versuche es halt aber ich tu mich damit schwer..vergesse es ständig Außerdem sagte mein Partner dann immer, ich übertreibe, dass wird schon, blaaah. So blauäugig wie der manchmal ist, nee nee xD. Zerfix "beobachte" ich auch ein wenig, also ich achte darauf. Aber richtig eindeutig was feststellen konnte ich noch nicht Ich nehme mir grad ganz fest vor an einen Ovu zu denken sobald ich nach hause komme Nutzt du irgendwelche Hilfsmittelchen Rosa? Und danke fürs aufbauen, ich gebe mir größte Mühe positiv zu denken

Gefällt mir
17. Oktober 2016 um 14:50

Ach und
Sagt mal Mädels. Ich würde ja gern ein Profitabilität hochladen, aber irgendwie raffe ich bei der App so gar nicht wie das funktionieren soll.. habs mal versucht aber dann nervte mich das mit Album erstellen oder so und irgendwann hab ich dann einfach aufgegeben

Gefällt mir
17. Oktober 2016 um 15:08

Okay. ..
kann ich verstehen. Meiner wäre da bestimmt genauso. Ich beobachte auch nur Zervix. Bei der Temperatur wüsste ich, dass ich da zu nachlässig wäre. Sonst einfach nur hoffen, dass es funktioniert Das Profilbild kannst du bei der App nicht ändern. ..da musst du dich direkt übers Internet mit anmelden, dort kannst du es dann ändern. ...

Gefällt mir
17. Oktober 2016 um 20:06


Hahah das klingt nur nach extrem viel
Mit meinem Zykluscomputer musst du einfach jeden Morgen vor dem Aufstehen messen, mehr nicht. Ovus habe ich in diesem Zyklus das erste mal benutzt. Bin aber nicht so fan davon

Gefällt mir
18. Oktober 2016 um 11:29

Hab heute
mal nach Zykluscomputern geschaut.. Die sind ja nicht gerade günstig Hab mir dann einfach mal 10er Ovus bestellt, da ich die Vermutung habe dass die 20er nicht richtig anschlagen. Ach ja und meine bessere Hälfte hat es nun wirklich entschärft. Somit wahrscheinlich haken an diesen Zyklus

Gefällt mir
18. Oktober 2016 um 13:24

Charliemilan
Schau mal auf Amazon. Habe dort die Daysy bestellt für 290.- statt 400.-

Gefällt mir
18. Oktober 2016 um 13:30


Ach man. Das tut mir leid! Aber immer positiv denken! Im nächsten Zyklus hast du die Chance auf ein August Baby. Ich drück dir bzw euch die Daumen, dass er bald wieder fit ist, um die Familienplanung voran zu treiben.

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 7:22

Hallo mädels
Mensch hier ist es ja echt ruhig.. Wie geht's euch? Ich bin gerade zugegebenermaßen etwas verwirrt. Gestern Abend hatte ich Unterleibsschmerzen und mir war so übel.. konnte es gar nicht einordnen, da es für die Mens ja echt viel zu wäre. Öffne vorhin meine Zyklusapp und sehe, dass, wenn mein Zyklus denn nun doch übereinhaut, gestern die eventuelle Einnistung gewesen sein könnte? was meint ihr, kann man sowas spüren? Ich dachte eigentlich immer, nicht. Vermutlich sehe ich auch Geister LG

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 7:59

Guten morgen charliemilan
Also die Symptome die du beschreibst, können durchaus für eine Einnistung sprechen, müssen aber auch nicht. Ich denke der Körper ist bei Kinderwunsch in einem besonderem Modus, wo er jede Kleinigkeit registriert. So geht es mir zumindest habe ich das Gefühl. Es kann natürlich auch sein, dass sich eine Schwangerschaft eingestellt hat. Dir bleibt nun also nichts weiter übrig als zu warten Ich drücke dir ganz fest die Daumen! Ich steige bei meinem Zyklus nicht durch. Zervix ist mal flüssiger mal weniger flüssig und das von tag zu tag verschieden. Bin jetzt ZT 16. Geherzelt wurde am Mittwoch (zt11) und Samstag (zt 14). habe wenig Hoffnung, dass es gefruchtet hat. Habe eigentlich einen Zyklus von 30 Tagen, es heißt, dass ich noch gute 2 Wochen warten muss mit dem Resultat, dass die Mens doch kommt. Hab das irgendwie im Gefühl. ...

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 9:46

Ja dass mit
den Einbildungen ist natürlich so ne Sache. Wobei ich ja erst im Nachhinein von einer eventuellen Einnistung erfahren habe Nachdem wir es neulich erst vorm ZS hatten hab ich diesmal auch versucht drauf zu achten. ES sollte am Dienstag gewesen sein, geherzelt haben wir 2 Tage vorher. Dann hatte ich allerdings am Donnerstag spinnbaren ZS Also gleich nochmal ein Herzchen gesetzt. Hab ja schon gesagt dass ich über sowas mit meinem Partner nie so geredet hab, will ihn ja auch nicht unter Druck setzt und so. naja diesmal hab ichs ihm erzähl und siehe da, es hat ihn überhaupt nicht unter Druck gesetzt oder so, im Gegenteil es schuf eher Motivation Also wie gesagt, ich versuche entspannt zu bleiben, auch wenns schwierig ist :/ Hoffnung mach ich mir sowieso erstmal nicht. Und du sei nicht so negativ! :p Herzchen habt ihr doch gut gesetzt. Und ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es geschnaggelt hat

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 10:15

Charliemilan
Na dann habt ihr doch die Herzen auch gut gesetzt! Vielleicht sprechen dann die Symptome doch für die einnistung. ich drücke ganz fest die Daumen, dass es so ist! !! Ja das mit den Herzen ist so ne sache. ..spinnbar War mein Zervix ja nicht, nur manchmal sehr flüssig. Mittwoch War er spinnbar, aber da habe ich mir eingebildet, dass das vielleicht so War, weil ich mich aufs herzeln gefreut habe , was ja dann auch stattgefunden hat. mir schien das an zt 11 für den Eisprung etwas früh bei einem 30 Tage Zyklus oder? Ich bin dem ganzen ja positiv gestimmt und wir wollten es ja auch einfach auf uns zukommen lassen, aber meinem Partner fällt das leichter als mir. ...Ich habe nur eben irgendwie im Gefühl, dass es nicht funktioniert hat. Und da ich nicht genau weiß wann der eisprung nun War , kann ich ja nicht mal abschätzen wann die einnistung stattfinden wird. ....trotzdem danke für deine aufbauenden Worte. uns bleibt eh nicht mehr übrig als warten und hoffen. ....Daumen sind gedrückt

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 11:25

Ich verstehe
dich da ganz gut. Ich bin von der grundstimmung auch immer eher negativ, dass es sowieso wieder nicht geklappt hat. Und ich kann auch nur schätzen wann der ES war aufgrund meines letzten Zyklus..Kann also auch schon wieder völlig daneben liegen. Ach, ich find diese Zeit immer so furchtbar! Das ganze ungeduldige Warten müssen, die Ungewissheit und zum Schluss die blöde Gewissheit dass es doch wieder nicht geklappt hat. Mit Freunden kann ich mich auch nicht wirklich austauschen weil die entweder sofort schwanger wurden oder es eben die sind, die von Kinderplanung sowieso noch nix wissen wollen. Naja, sorry fürs Ausheulen. nächste Woche hab ich erstmal Urlaub, da kann ich mich mal ein bisschen ablenken und entspannen. Weiß nicht wie es dir geht, aber für mich ist es mit dem Grübeln auf Arbeit viel schlimmer. Seltsam, ich weiß

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 11:30

Ach und
vielen Dank auch dir für die aufbauenden Worte! Ist doof dass man beim Antworten die Nachricht nicht sehen kann, da vergisst man immer auf die Hälfte zu antworten. Ja dass mit dem Zerfix ist für mich auch echt schwierig zu beurteilen. Ich weiß eben dass der Donnerstag früh spinnbar war, hat mich auf der Toilette echt überrascht (sorry ) und ich weiß auch noch dass der am Tag zuvor auch sehr flüssig und klar war..fühlte sich ganz nass an manchmal (nochmal sorry ).. Ja aber wann soll da nun der ES gewesen sein? XD Laut meinem Kalender ja sogar 2 Tage vor spinnbarem ZS.. schwierig schwierig Führst du irgendwie Buch oder App oder so wo du dass alles einträgst?

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 11:32

Und ja
Wenn dein Zyklus immer 30 Tage ist, ist ZT 11 tatsächlich ein bisschen früh. Vlt solltest du dich mal mit Ovus probieren? Mann mann.. 3 Antworten. Entschuldige

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 12:03

Charliemilan
Ja dieses ungeduldige warten ist echt zermürbend und mir geht es auch so, dass mich die Arbeit nicht ablenkt, sondern alles viel schlimmer macht. Am meisten schalte ich auch Zuhause ab, wenn ich meinen Haushalt mache oder sowas. Und du heulst dich nicht aus, dazu ist es ein forum, dass man sich austauschen kann. Mit den Freunden geht es mir nämlich ähnlich. Ich gebe meine ganzen Daten in einen Zykluskalender ein. Der berechnet dann automatisch. aber dort kann ich Zervix eingeben, herzeln, Symptome, ....usw. und der zeigt mir an wann ich fruchtbar bin und wann meine nächste Mens kommt usw. ist ganz praktisch, aber man weiß eben nicht ob man sich immer darauf verlassen kann, da jeder Körper ja doch unterschiedlich ist. Mit ovus wollte ich eben warten, weil wir uns ja gesagt hatten , dass wir uns nicht drauf versteifen. es fällt nur so unheimlich schwer und es ist immer wieder enttäuschend wenn die Mens kommt. benutzt du Hilfsmittel?

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 12:45
In Antwort auf rosahase93

Charliemilan
Ja dieses ungeduldige warten ist echt zermürbend und mir geht es auch so, dass mich die Arbeit nicht ablenkt, sondern alles viel schlimmer macht. Am meisten schalte ich auch Zuhause ab, wenn ich meinen Haushalt mache oder sowas. Und du heulst dich nicht aus, dazu ist es ein forum, dass man sich austauschen kann. Mit den Freunden geht es mir nämlich ähnlich. Ich gebe meine ganzen Daten in einen Zykluskalender ein. Der berechnet dann automatisch. aber dort kann ich Zervix eingeben, herzeln, Symptome, ....usw. und der zeigt mir an wann ich fruchtbar bin und wann meine nächste Mens kommt usw. ist ganz praktisch, aber man weiß eben nicht ob man sich immer darauf verlassen kann, da jeder Körper ja doch unterschiedlich ist. Mit ovus wollte ich eben warten, weil wir uns ja gesagt hatten , dass wir uns nicht drauf versteifen. es fällt nur so unheimlich schwer und es ist immer wieder enttäuschend wenn die Mens kommt. benutzt du Hilfsmittel?

Ja ich habe auch
So eine App in die ich alles eintrage. Sonst benutze ich bis auf Ovus keine weiteren Hilfsmittel. Wüsste sonst auch keine die anderweitig groß helfen.. Habe mir allerdings für den nächsten Zyklus 10er Ovus bestellt, die 25er schlagen bei mir einfach nicht an also probiere ich es jetzt einfach mal mit denen. Die setzen mich auch nicht unter Druck, im Gegenteil. Sie sollen mir einfach helfen meine fruchtbare Zeit zu bestimmen. Ich war/wäre weitaus gestresster den ganzen Zyklus über wenn ich dieses Wissen nicht hätte. Auch wenn es natürlich mega früh ist, hin und wieder schon über schöne Namen nachgedacht oder nach Babysachen etc geschaut?

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 13:45

Charliemilan
Naja ich meine bis unter Druck in dem sinne, sondern dass ich dann sicher das Bedürfnis hätte unbedingt herzeln zu wollen weil der tag passt und damit setzt ich ihn ja wieder unter Druck. wir hatten eben ausgemacht, dass wir es entspannt angehen und ich glaube mit ovus kann ich das nicht. ... Baby Namen gucke ich ständig. obwohl ich Mädchen Namen einfacher finde als jungen Namen. bei einem Mädchen würden wir uns sicher schneller einigen können. ...Klamotten eher weniger. und ihr?

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 14:22
In Antwort auf rosahase93

Charliemilan
Naja ich meine bis unter Druck in dem sinne, sondern dass ich dann sicher das Bedürfnis hätte unbedingt herzeln zu wollen weil der tag passt und damit setzt ich ihn ja wieder unter Druck. wir hatten eben ausgemacht, dass wir es entspannt angehen und ich glaube mit ovus kann ich das nicht. ... Baby Namen gucke ich ständig. obwohl ich Mädchen Namen einfacher finde als jungen Namen. bei einem Mädchen würden wir uns sicher schneller einigen können. ...Klamotten eher weniger. und ihr?

Was die namen angeht
haben wir ne ganz eigene Abmachung: Mädchenname er, Jungenname ich Und da jeder so seinen Favoriten hat, stehen die mehr oder weniger auch schon fest. Ist ja völlig okay, jeder findet seine eigene Art und Weise und grundsätzlich sagt man ja, dass Stress der Sache sowieso eher unbekömmlich ist. Wobei die Meinungen da ja auch auseinander gehen. Manche sagen auch, dass es keine negativen Auswirkungen hat wenn der Kinderwunsch so stark ist. Mhh..

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 14:44

Charliemilan
Ja genau. das ist eben der Grund weshalb mein männe auch nicht nach Plan herzeln will. er meint dies sei kontraproduktiv. na mal sehen. ... mit den Namen echt? finde ich ja cool, aber auch sau mutig ...Mädchen sind wir uns wie gesagt einig. ...junge Wird schwer

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 14:50

Natürlich
haben wir uns unsere Ideen gegenseitig gesagt. Ich finde seinen schön und er meinen Ich weiß halt nicht. Ich denke, sobald man sich ein Kind wünscht und gemeinsam die Entscheidung trifft es anzugehen ist das Thema schon gewissermaßen allgegenwärtig. Und viele Paare werden trotzdem schwanger. Ich denke es ist nur wichtig, nicht 24/7 nichts anderes im Kopf zu haben und sich nicht drauf zu versteifen. Und das ist bei uns zum Glück (noch :p) nicht der Fall.

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 15:41

Charliemilan
Ja das stimmt schon. Ich meine ich schaue schon wann meine fruchtbare Zeit ist. ..aber wenn wir eben mal keine Lust haben , dann ist das auch so. Ich will ihn nicht zu sehr unter Druck setzen. Dann kann er eh nicht Er sagt selbst, dass er sich ein Kind wünscht. Aber er möchte eben nicht auf biegen und brechen alles dafür heben, schon garnicht jetzt gerade am Anfang. Ich kann das auch verstehen. Er möchte eben den Spaß an der sache nicht verlieren und das ist ja auch okay so. Er ist da eh viel entspannter als ich. Ich bange jeden tag, dass die Mens nicht kommt und hoffe, dass es gefruchtet hat und er ist total tiefenentspannt. Ich beneide ihn für diese Gelassenheit zumindest bzgl diesen Themas. Du musst mir unbedingt berichten wenn sich die Symptome verhärten und ob dein Verdacht sich bestätigt. wann hast du nmt?

Gefällt mir
24. Oktober 2016 um 17:16
In Antwort auf rosahase93

Charliemilan
Ja das stimmt schon. Ich meine ich schaue schon wann meine fruchtbare Zeit ist. ..aber wenn wir eben mal keine Lust haben , dann ist das auch so. Ich will ihn nicht zu sehr unter Druck setzen. Dann kann er eh nicht Er sagt selbst, dass er sich ein Kind wünscht. Aber er möchte eben nicht auf biegen und brechen alles dafür heben, schon garnicht jetzt gerade am Anfang. Ich kann das auch verstehen. Er möchte eben den Spaß an der sache nicht verlieren und das ist ja auch okay so. Er ist da eh viel entspannter als ich. Ich bange jeden tag, dass die Mens nicht kommt und hoffe, dass es gefruchtet hat und er ist total tiefenentspannt. Ich beneide ihn für diese Gelassenheit zumindest bzgl diesen Themas. Du musst mir unbedingt berichten wenn sich die Symptome verhärten und ob dein Verdacht sich bestätigt. wann hast du nmt?

Achso. ...
und hast du eigentlich irgendwem schon von deinem Kinderwunsch erzählt? Freunde, Familie? Denkst du , dass du es geheim hältst bis zur 12 Woche wenn du schwanger wirst, oder bleibt das geheim? Ich habe mir eben erstmal Folsäure gekauft. Hatte es noch nicht geschafft. Vielleicht bewirkt die schon etwas ...

Gefällt mir
25. Oktober 2016 um 7:26

Rosa
Ich verstehe dich schon. Und ich finde es auch so furchtbar unfair wie gelassen Männer mit dem Thema umgehen! meiner sagt immer "wir sind noch jung, uns hetzt nichts und wir haben alle Zeit der Welt" Naja ich sehe das ein klein wenig anders.. Klar halt ich dich mit etwaigen Symptomen auf dem Laufenden. Ich versuche nur nicht allzu viel zu interpretieren, denn nach 10 ÜZ hat einem der Körper schon so manches vorgegaukelt.. Und um ehrlich zu sein mach ich mir so langsam schon bisschen Gedanken, dass es vlt an einem von uns liegt dass es nicht klappt? Mein NMT ist vermutlich der 02 ... ist noch sooo lange! heul.. Wann ist deiner? Und ja, wir haben es ein paar wenigen erzählt. Meiner Schwiegermama haben wir von unseren Plänen bereits erzählt als ich die Pille abgesetzt habe. Sie kann es gar nicht erwarten, Oma zu werden aber sie setzt uns auch wirklich überhaupt nicht unter Druck. Mein bester Freund weiß es ( der im übrigen durch niedliche Subtext - Fragen immer mal wieder den Stand abfragt. Zb "Raucht meine Charlie denn noch?" ) und die 2 besten Freunde meines Freundes wissen es auch. Und unterstützen uns auch total. Der eine auch ein bisschen aus Eigennutz, der nervt schon seit er vor knapp nem Jahr selber Papa geworden ist, hehe.. Habt ihr es denn irgendwem erzählt?

Gefällt mir
25. Oktober 2016 um 8:35
In Antwort auf an0N_1245588499z

Rosa
Ich verstehe dich schon. Und ich finde es auch so furchtbar unfair wie gelassen Männer mit dem Thema umgehen! meiner sagt immer "wir sind noch jung, uns hetzt nichts und wir haben alle Zeit der Welt" Naja ich sehe das ein klein wenig anders.. Klar halt ich dich mit etwaigen Symptomen auf dem Laufenden. Ich versuche nur nicht allzu viel zu interpretieren, denn nach 10 ÜZ hat einem der Körper schon so manches vorgegaukelt.. Und um ehrlich zu sein mach ich mir so langsam schon bisschen Gedanken, dass es vlt an einem von uns liegt dass es nicht klappt? Mein NMT ist vermutlich der 02 ... ist noch sooo lange! heul.. Wann ist deiner? Und ja, wir haben es ein paar wenigen erzählt. Meiner Schwiegermama haben wir von unseren Plänen bereits erzählt als ich die Pille abgesetzt habe. Sie kann es gar nicht erwarten, Oma zu werden aber sie setzt uns auch wirklich überhaupt nicht unter Druck. Mein bester Freund weiß es ( der im übrigen durch niedliche Subtext - Fragen immer mal wieder den Stand abfragt. Zb "Raucht meine Charlie denn noch?" ) und die 2 besten Freunde meines Freundes wissen es auch. Und unterstützen uns auch total. Der eine auch ein bisschen aus Eigennutz, der nervt schon seit er vor knapp nem Jahr selber Papa geworden ist, hehe.. Habt ihr es denn irgendwem erzählt?

Guten morgen
Ja das glaube ich dir! Aber so scheinen die Männer zu sein. ...Meiner ist genauso. Ach mach dir erstmal keine Gedanken, dass es an jemandem von euch liegen könnte. Sie sagen, dass bis zu einem Jahr alles normal ist beim üben. ...Aber natürlich wünscht sich jede Frau mit Kinderwunsch, dass es schnell klappt. Ich würde mir wahrscheinlich genau die selben Gedanken machen. Aber das sollte man nicht. , auch wenn es ganz schwer fällt. am 02.11 hast du nmt? du Glückliche. ich erst am 08.11 Ist ja witzig. bei mir schaut meine Freundin auch ständig ob ich noch rauche, das ist eben der Nachteil. Wenn man es nicht mehr tut , weiß gleich jeder was los ist Bei uns wissen es auch nur unsere beiden engsten Freunde, meine Cousine, weil sie wie eine Schwester für mich ist , sein Bruder und meine Eltern . Die halten aber alle schön die Füße still und tun so als wüssten sie von nichts. sie sprechen uns auch nicht drauf an , sondern geben uns zeit. Finde ich sehr angenehm. gestern kam eine Freundin mit einem positiven test in der Hand. wir lagen uns im arm und haben fast geheult. Freue mich so sehr für sie. sie hatte schon 3 Schwangerschaften und alle Babys verloren in der 8, 11, 16 Woche. 2 davon mussten sie ausschaben. dennoch War ich auch etwas traurig, dass scheinbar alle in meiner Umgebung schwanger werden, nur ich nicht

Gefällt mir
25. Oktober 2016 um 8:59
In Antwort auf rosahase93

Guten morgen
Ja das glaube ich dir! Aber so scheinen die Männer zu sein. ...Meiner ist genauso. Ach mach dir erstmal keine Gedanken, dass es an jemandem von euch liegen könnte. Sie sagen, dass bis zu einem Jahr alles normal ist beim üben. ...Aber natürlich wünscht sich jede Frau mit Kinderwunsch, dass es schnell klappt. Ich würde mir wahrscheinlich genau die selben Gedanken machen. Aber das sollte man nicht. , auch wenn es ganz schwer fällt. am 02.11 hast du nmt? du Glückliche. ich erst am 08.11 Ist ja witzig. bei mir schaut meine Freundin auch ständig ob ich noch rauche, das ist eben der Nachteil. Wenn man es nicht mehr tut , weiß gleich jeder was los ist Bei uns wissen es auch nur unsere beiden engsten Freunde, meine Cousine, weil sie wie eine Schwester für mich ist , sein Bruder und meine Eltern . Die halten aber alle schön die Füße still und tun so als wüssten sie von nichts. sie sprechen uns auch nicht drauf an , sondern geben uns zeit. Finde ich sehr angenehm. gestern kam eine Freundin mit einem positiven test in der Hand. wir lagen uns im arm und haben fast geheult. Freue mich so sehr für sie. sie hatte schon 3 Schwangerschaften und alle Babys verloren in der 8, 11, 16 Woche. 2 davon mussten sie ausschaben. dennoch War ich auch etwas traurig, dass scheinbar alle in meiner Umgebung schwanger werden, nur ich nicht

Oh weh
dass muss schrecklich sein. Ich habe auch die Vermutung, dass ich im Juni bereits schwanger war. Ich war an die 10 Tage überfällig. Habe es aber ehrlich gesagt nicht aktiv mitbekommen, war eine sehr stressige Zeit, besonders auf psychischer Ebene. Und dann bekam ich plötzlich extrem heftige Schmerzen, kann es gar nicht beschreiben, hatte ich derart noch nie..Und extrem heftige Blutungen. Nun im Nachhinein weiß ich, dass es möglicherweise ein natürlicher Abgang gewesen sein kann. Aber 100% Gewissheit werde ich nie haben. Habe gehört, dass,wenn der Körper / die Psyche (was also eher unbewusst passiert) noch nicht bereit ist, also die Umstände aktuell für ein Kind noch nicht optimal sind, der Körper dies auch verhindert bzw. nicht zulässt. Verstehst du was ich meine? arg, ist schwer zu beschreiben. Naja, ist vlt auch besser so. Wobei mir dieses Erlebnis damals dennoch geholfen hat die belastenden Bedingungen endgültig aus meinem Leben zu entfernen sodass auch dies irgendwo sein Positives hatte.

Gefällt mir
25. Oktober 2016 um 9:36

Charliemilan
Oh man. Das kann schon möglich sein. Vielleicht ist es auch besser so, dass du es nicht weißt. Man hätte sich im Nachhinein vielleicht nur Gedanken gemacht. Aber sollte es so gewesen sein, dann dauert es ja auch wieder ein bisschen bis sich der Körper auf eine neue Schwangerschaft einstellt. Also bei beiden meiner Freundinnen hat es nach Absetzen der Pille 3 Monate gedauert bis sie schwanger wurden. Das gibt mir ja noch die Hoffnung auf den nächsten Zyklus. Aber irgendwie habe ich trotzdem das Gefühl, dass ein Sommer Baby nicht zu mir will. Mein Freund sagt immer "ein Kind ist das einzige im Leben, was man nicht planen kann und das ist auch gut so. Wenn es zu uns möchte , dann kommt es irgendwann. Einen perfekten Zeitpunkt dafür gibt es eh nicht. " er hat ja so recht und ich bewundere ihn wie er so gelassen sein kann. Ich versuche mir immerhin noch einzureden, dass alles seinen Grund hat was passiert. ...aber so einfach ist das trotzdem nicht. Ich bekomme einen Hass auf die, die nur durch das einmalige vergessen der Pille schwanger werden und es abtreiben lassen, wo wir alles dafür geben würden, dass es funktioniert. Und dieses ewige warten dann ob die Mens kommt oder nicht. Furchtbar. Also ich kann dich total verstehen was das anbetrifft. ich hätte auch nie gedacht, dass ich so werde bzw mich das auch so stark trifft. aber ist eben doch etwas besonderes so ein Kinderwunsch. ....

Gefällt mir