Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wunschkaiserschnitt : Fragen über Fragen

Wunschkaiserschnitt : Fragen über Fragen

6. Januar 2013 um 22:23 Letzte Antwort: 11. Januar 2013 um 15:39

Hallo ihr lieben mit Schwangeren .

Ich bin jetzt in der 34 ssw & habe vor 3 wochen meinen ersten Termin im Krankenhaus zur Termin absprache & anmeldung für einen Wunschkaiserschnitt gehabt der Termin steht bereits für den 08.02.2013 da wird unsere kleine Prinzessin geholt. Klar weiß ich das normal entbinden Schöner für manche ist & besser für das Neugeborene doch ich bin halt so eine Kleine Mimose & habe echt tierisch angst davor deswegen meine entscheidung zum Wunschkaiserschnitt .

Meine Frage ist bzw Fragen sind halt :
- Wie ist es wenn ich den Kaiserschnitt Termin habe was kommt alles auf mich zu ?!
- Legen die den Karteter fürs Pipi lassen nach der PDA beteubung ?
- wie sind die wundschmerzen danach & mit was für nebenwirkungen darf ich rechnen ?!

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar erfahrungs berichte geben & mir erzählen wie es bei euch so wahr..

Alles Liebe..

Mehr lesen

8. Januar 2013 um 9:05


Ich hatte zwar noch nie einen Kaiserschnitt aber da ich im Krankenhaus arbeite sehe ich täglich die Muttis die einen Kaiserschnitt hatten.

Der Tag danach scheint jedenfalls nicht schön zu sein, denn du wirst trotzdem schmerzen haben und kannst dich auch nicht wirklich um dein baby kümmern. Ist ja immerhin ein operativer Eingriff. Also angenehm scheint es nicht zu sein und ich würde mir auch nie freiwillig einen verpassen lassen.

Dann lieber die Schmerzen bei einer normalen Entbindung die danach, dank eines Hormons, weg sind

Aber das muss jeder selbst wissen. Vielleicht geht es dir ja auch ganz gut danach ist ja auch bei jeden anderes. Aber das was ich bis jetzt gesehen und erlebt habe muss ich nicht haben.

Ich Wünsche dir alles gute

LG Nehlie + Bauchprinz 31. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2013 um 14:10

Huhu
Ich hatte 3 Wochen vor et einen ks. Allerdings nicht auf Wunsch sondern notwendig. Hatte Fa Termin und der hat mich sofort ins kh geschickt, 3 Stunden später war mein Baby da.
Hatte eine spinale, Katheder wurde mir gelegt als ich betäubt war.
Der ks an sich war gar nicht schlimm.
Das erste mal aufstehen war die hölle für mich. Wurde aber von mal zu mal besser.
Ist jetzt 4 Monate her und alles ist längst vergessen. Hatte auch keine Probleme danach. Alles gute!!! Und keine Angst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2013 um 16:55

Danke
an euch drei für eure antworten

Der Chef artzt meinte auch das hört sich alles leicht an aber die schmerzen danach sollen doller sein wie bei einer Normalen geburt..

Ich hoffe das es alles gut ferläuft & das ich nicht als so dolle schmerzen habe..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2013 um 18:21

Hmm
wie sieht das aus mit Schmerzmitteln ?.. Der Artzt meinte es gibt nur eine gewisse menge an Schmerzlindernde mittel..
Und der erste Tag nach dem Kaiserschnitt mit dem aufstehen wird das höllisch weh tun ? ich mein bei jeden Menschen ist es anders aber das hat mir schon etwas bammel gemacht ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2013 um 20:36

Ohje
das hört sich echt schrecklich an , also hast du echt schmerzend die tage im Krankenhaus verbracht ?
Von meinem Freund die schwester hatte einen Not Kaiserschnitt & sie hat danach ihre bauch decke nicht mehr gefühlt passiert das häufig bzw wahr das bei dir auch so ?
Sorry für die fragen aber ich bin halt erst 18 & hab zwar schon einige Ops hinter mir aber die kann ich alle damit ja nicht vergleichen & mache mir bei der Op ein bisschen mehr sorgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2013 um 21:07

Sorry
ich hab gedacht du währst etwas älter wie ich
Okay also könnte ich damit auch rechnen das ich meine bauch decke eine lange zeit nicht spüren werde ...

Vielen dank noch mal das du mir so viel beantwortest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2013 um 15:22

Hast du
denn schon einmal darüber nachgedacht, dein Kind normal zu gebären und dir - wenn du eben solche Angst vor den Schmerzen hast - eine PDA geben zu lassen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2013 um 22:31

Ja
darüber habe ich auch schon nach gedacht & mit meiner Hebamme besprochen, Ich hab auch über beide sachen Gründlich nach gedacht & habe die entscheidung getroffen einen Kaiserschnitt durch führen zu lassen....

Hmm Ok das ist natürlich keine schöne sache mit der Bauch decke ich werde mich darüber noch mal näher informieren

danke für eure antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2013 um 16:14

Ich
habe mich entschieden für den Kaiserschnitt & freue mich das ich in 4 wochen unsere kleine Prinzessin in den armen halten kann.. Ich danke euch für eure ganzen antworten & wie es euch erging bei dem Kaiserschnitt, Jeder hat eine andere Wundheilung & empfindet schmerzen anders , Das einzige was zählt ist das die süße gesund & munter auf die welt kommt egal ob Normal oder mit Kaiserschnitt..

Mir wurden einige fragen beantwotet & ich habe viele Meinungen von euch gehört & dafür bin ich euch dankbar .. Ich hoffe das es alles glatt läuft wenn es soweit ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2013 um 14:03

Alles Gute!
Also ich hatte zwar noch keinen WKS, dafür aber eine natürliche Geburt im November 2011. Und ich kann dir nur sagen, es war die Hölle. Von wegen danach ist alles vergessen und es ist das schönste Erlebnis. Ich habe noch heute mit den Erinnerungen zu kämpfen und habe nix davon vergessen. Das Schlimmste waren nicht die Schmerzen (und die sind schon die Hölle), das Schlimmste war die Angst. Denn nicht jede Spontangeburt ist wie im Bilderbuch und bei uns gab es schwere Komplikationen und ich hatte große Angst um unsere Tochter. Letztlich ging alles gut, aber die Kleine wurde mit Saugglocke und großem Dammschnitt auf die Welt gezerrt. Aus diesem Grund werde ich mich diesmal auch für einen WKS entscheiden, mei beratungstermin steht schon. Ich kann dich also sehr gut verstehen und kann die vielen Frauen, die eine solche Entscheidung nicht akzeptieren und einen dann als schlechte Mutter hinstellen, einfach nicht verstehen. Aufgrund meines Geburtsverlaufs hatte ich 3 Monate Probleme mit dem Beckenboden. Schlimmer kann das mit dem Kaiserschnitt nicht werden. Ich bin OP-Schwester, ich weiß also genau wie eine Sectio abläuft. Ich wünsche dir einen ganz, ganz tollen Moment, wenn du deine Kleine das erste Mal siehst. Zum Mama werden gehört noch so viel mehr als die Geburt! Alles, alles Gute!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2013 um 15:39

Danke schön
So eine Geburt zu erleben wie es in deinen fall ist/wahr ist natürlich überhaupt nicht schön mit so viel schmerzen & die ängste.. Viele sagen zwar Normal Geburt ist das beste fürs neugeborene & mutter doch es geht nicht immer alles glatt & so ist das auch beim Ka natürlich doch ich persönlich finde jede werdende Mutter muss das selber entscheiden & sie ist dann nicht deswegen eine Schlechte so wie du schon gesagt hast .
Ich danke dir für die Glück wünsche & das du meine Entscheidung verstehen kannst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook