Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wunscheinleitung bei ET+5 möglich?

Wunscheinleitung bei ET+5 möglich?

9. Februar 2011 um 9:05

Hallo, also ich bin heute bei ET+3 und ich will, kann und mag einfach nicht mehr!!!

Habe extreme Rückenschmerzen, meine Knie tun höllisch weh, mein Kleiner drückt total blöd aufs Schambein und die Blase (Kopf ist nicht richtig im Becken)... also ich habe eigentlich den ganzen Tag nur noch Schmerzen!!!

Mumu ist seit Wochen weich und fingerdurchlässig offen, Baby wird auf 3700g geschätzt, Übungswehen habe ich auch seit Wochen, sogar Vormilch so stark dass ich teilweise Stilleinlagen brauche.

Also ist soweit ja alles fertig - bis auf den Kopf im Becken, der laut FA vielleicht zu groß ist, was man aber erst unter den Wehen sieht...

Weiß jemand von euch ob unter diesen Umständen eine Wunscheinleitung möglich ist? Hab morgen nochmal Termin bei meiner Hebi und werde die auch fragen, vielleicht hat aber jemand von euch Erfahrungen.

lg feuerhase mit Babyboy ET+3

Mehr lesen

9. Februar 2011 um 9:55

Die meisten KH leiten
doch eh spätestens ab ET+10 ein. Außer du äußerst den Wunsch zu warten usw.

Ich war ET + 17, schafst du schon (;

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 11:11

Oh du Arme!
Hey,

ob Kopf im Becken oder nicht, das hat gar nichts zu sagen, die Geburt kann jederzeit losgehen!

Vielleicht kannst du ja deine Hebamme oder den Arzt bitten, den Eipol zu lösen, das könnte die Geburt anstupsen. Oder einen Wehencocktail probieren?

Klar, wenn es einfach gar nicht mehr geht, dann wird man dich sicher nicht weinend vor der KH-Türe stehen lassen, aber stell dir eine Einleitung nicht so schön vor. Sie kann echt lange dauern und deine Schmerzen werden dadurch nicht weniger.
Ich würde dir versuchen Mut zuzusprechen, die letzten Tage jetzt noch durchzuhalten! Das Ende ist immer nervenzehrend, ich weiß es ja selber... .

Alles Gute für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 14:30

Also
ich finde jetzt nicht dass ich früh aufgebe, die ganze Schwangerschaft war nicht schön und ich hatte mit Schmerzen zu kämpfen...

Das blöde ist vor 4 Wochen hieß es alles ist soweit bereit, kann jederzeit losgehen und ich würde ganz sicher nicht über den ET gehen, da fängt man natürlich an zu hoffen.
Ich versuch ja die Zeit noch zu genießen, das fällt mir aber von Tag zu Tag schwerer... bin nur noch gereizt und unausstehlich, daheim entspannen kann ich gar nicht mehr und der Urlaub von meinem Mann wird auch jeden Tag weniger was mich zusätzlich unter Druck setzt

Hatte jemand von euch eine Fußreflexzonenmassage? Das soll laut Hebi auch nochmal Wehen fördern, kanns mir aber nicht so recht vorstellen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest