Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wunsch nach 2tem Kind.

Wunsch nach 2tem Kind.

20. Juni 2017 um 14:31

Hallo

Ich bin 30zig verheiratet und habe eine Tochter von 2,5 jahren.
Mein Mann und ich sind schon seit fast 11 zusammen und seit fast 1 Jahr Verheiratet.
Ich habe Ihn kennengelernt und er wollte nie Kinder,  dann vor ca 2,5 jahren habe ich offen und erlich mit ihm über meien Kinderwunsch gesprochen und er sagte mir damals das er sich auch ein Kind wünscht aber nur 1 kind.
Jetzt wo mein kleiner Spatz immer größer wird, wird auch mein Wunsch nach einem 2ten Kind immer größer. Mein Mann sagt immer ja vielleicht wenn ich eine Festeinstellung bekomme und wir mehr platz haben. Aber mein Wunsch wird immer größer was soll ich tun??
Ich möchte nicht auch noch 2-3 jahre warten das wäre mir zu lang.

Mehr lesen

20. Juni 2017 um 15:32
In Antwort auf arya2210

Hallo

Ich bin 30zig verheiratet und habe eine Tochter von 2,5 jahren.
Mein Mann und ich sind schon seit fast 11 zusammen und seit fast 1 Jahr Verheiratet.
Ich habe Ihn kennengelernt und er wollte nie Kinder,  dann vor ca 2,5 jahren habe ich offen und erlich mit ihm über meien Kinderwunsch gesprochen und er sagte mir damals das er sich auch ein Kind wünscht aber nur 1 kind.
Jetzt wo mein kleiner Spatz immer größer wird, wird auch mein Wunsch nach einem 2ten Kind immer größer. Mein Mann sagt immer ja vielleicht wenn ich eine Festeinstellung bekomme und wir mehr platz haben. Aber mein Wunsch wird immer größer was soll ich tun??
Ich möchte nicht auch noch 2-3 jahre warten das wäre mir zu lang.

Huhu
Warum wären dir 2-3 Jahre länger warten zu lang? Was ist an einem größeren Altersunterschied denn schlecht? Eure Tochter wäre wesentlich selbstständiger, sie kann sich dann allein die Schuhe anziehen, alleine auf Toilette gehen, sich ein Apfel nehmen, sich auch mal allein beschäftigen während du dein Babys stillst, wickelst oder es wiegst. Ein größerer Altersunterschied kann tatsächlich viele Vorteile haben. Meine Kinder sind 7 Jahre auseinander und es klappt alles super! Meine Große (7J) ist einfach hinreißend zärtlich zu meinem Sohn (7W) und gibt uns viel Freiraum für seine Pflege OHNE vernachlässigt zu werden. Und selbst wenn ihr noch 2-3 Jahre warten solltet.....dann bist du 32/33 Jahre alt und somit auch noch voll fruchtbar. Vielleicht würdest du deinen Mann damit jetzt momentan unter Druck setzen und sein Gedanke mit deinem Job find ich sehr vernünftig. 2 Kinder kosten ja auch 2x mehr Geld. Redet einfach nochmal in Ruhe darüber und wiegt alle Pros und Contras ab. Alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2017 um 19:50

Ah ne ist klar... ich gebe ne intakte beziehung mit meinem mann auf... nur weil eir nicht direkt einer meinung sind..?? Ich spreche von einem wunsch und nicht davon es einfach zi machen und ihn zu hintergehen... 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2017 um 19:57

Ea ist nurnoch eine frage dee zeit bis er einen festvertrag bekommt. Ich finde es ja auch sehr vernüntig und sehe das ja auch das es besser so. Es ist ja auch nur ein wunsch, Menschen haben viele wünsche manche gehen in eefüllung und manche nicht.  Wollte eigentlich nur mal hören wie andere damit umgehen die diesen wunsch haben und so es auch noch oder garnicht geht.  Ich werde meinem mann sicher kein kind andrehen  (bin keine assi tussi) ich gehe arbeiten habe 2stellen um meinem kind alles zu ermöglichen. Ich sehe halt nur in meinem mann einen tollen vater und könnte es mir sehr gut vorstellen. Und wünsche entstehen un manchmal in einer Beziehungund man hat sie nixht von anfang an. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2017 um 20:02

Ich hab eine teizeit feste stelle und eine 450€ stelle weil mir das andere zuwenig ist.
An einem Haus oder ähnliche simd qir dran wir suchen nach dem passendem. Weil meine eltern mit einziehen sollen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2017 um 23:33
In Antwort auf arya2210

Hallo

Ich bin 30zig verheiratet und habe eine Tochter von 2,5 jahren.
Mein Mann und ich sind schon seit fast 11 zusammen und seit fast 1 Jahr Verheiratet.
Ich habe Ihn kennengelernt und er wollte nie Kinder,  dann vor ca 2,5 jahren habe ich offen und erlich mit ihm über meien Kinderwunsch gesprochen und er sagte mir damals das er sich auch ein Kind wünscht aber nur 1 kind.
Jetzt wo mein kleiner Spatz immer größer wird, wird auch mein Wunsch nach einem 2ten Kind immer größer. Mein Mann sagt immer ja vielleicht wenn ich eine Festeinstellung bekomme und wir mehr platz haben. Aber mein Wunsch wird immer größer was soll ich tun??
Ich möchte nicht auch noch 2-3 jahre warten das wäre mir zu lang.

Mein Freund ist gerade 36 geworden und ich werde dieses Jahr 31. Vor kurzem habe ich auf das Thema Kind angesprochen. Und er hat noch kein Bedürfnis auf ein Kind. Und das verletzt mich tief. Er findet, dass er noch nicht fähig dazu ist. In meinem Verwandten-, Bekanntschaftskreis werden auch eine nach der anderen weggeheiratet, werden Mutter oder zum zweiten Mal Mutter. Und es sind alle glücklich. Immer mehr frustierend ist es, dass die Frauen mitterweile fast alle jünger als ich sind. Jeden Tag höre ich davon und die Geschichten stören mich jetzt sehr. Vor allem dann, wenn mein Freund jetzt mir etwas davon erzählt. Denn früher habe ich gedacht, dass mein Freund gerne auch die eigene Kinder haben möchte. Denn er hat seine Nichte sehr gerne. Wir beiden haben also jeweils eine enge Beziehung mit einem Kleinkind. Also wir sind nicht nur finanziell bereit, sondern hätten auch die Erfahrung mit Kind dazu! Und es hat jedes Mal Spass gemacht, unsere Erfahrungen auszutauschen. Aber nachdem er mir bei der Diskussion gesagt hat, dass er keine eigene Kinder brauche, dass Nichten ihm auch reichen würde, bin ich tief enttäuscht. Mir reicht das nicht. Es klingt so, dass er zwar Spass mit Kinder haben will, aber die Verantwortungen nicht tragen möchte. Aber so schnell gebe ich nicht auf. Die Pille heimlich absetzen und versucht vom Mann geschwängert zu werden bin ich dagegen. Ich denke, das wird die Beziehung schaden. Und der Mann muss so wie die Frau den Recht auch haben, die Entscheidung für oder gegen Kind zu treffen. Ich liebe meinen Freund und möchte ihn nicht zu etwas zwingen, was er nicht will. Aber ihn überzeugen will ich schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
wer hatte die ängste vor der Schwangerschaft? 
Von: rolita43
neu
20. Juni 2017 um 20:55
Diskussionen dieses Nutzers
Erste Periode nach SS ist das noch normal??
Von: arya2210
neu
16. Februar 2015 um 15:20
Noch mehr Inspiration?
pinterest