Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Wozu braucht man moltontücher

Wozu braucht man moltontücher

2. Februar 2008 um 12:43 Letzte Antwort: 2. Februar 2008 um 16:51

huhu ihr,
sagtmal.. wozu braucht man denn diese moltontücher? hatte das zwar im säuglinspflegekurs, aber ich will doch nicht ständig das kind wie ein indianerbaby einwickeln..

wisst ihr wozu man die brauch?

lg

Mehr lesen

2. Februar 2008 um 12:45

Die sind
mehr als Schutz für Deine eigene Kleidung gedacht. Ich hatte sie immer auf der Schulter liegen zum Bäuerchen machen und im Kiwa, falls das Baby spuckt. So muss man sich nicht gleich umziehen, bzw nicht gleich alles sauber machen. Die sind total praktisch. Unsere hat sich so sehr in ihre Tücher verliebt das sie sie bis heute als "Kuscheltuch" mit sich rumschleppt, und sie wird im April 4.

Lg Eva und Fruchtzwerg 20 SSw

Gefällt mir
2. Februar 2008 um 13:01

Aber ihr redet doch
von den windeln die mann als spucktücher etc. nimmt. ich meine moltontücher.

Gefällt mir
2. Februar 2008 um 16:45

Hallöchen...
... alternativ auch zum wickeln vom kind... wollte ich auch erst, aber ich glaube das nimmt sich preislich nicht viel zu pampers etc. (waschen, strom)...

grüße

Gefällt mir
2. Februar 2008 um 16:51

Moltontücher
sind etwas dicker und saugfähiger als Mullwindeln oder Mulltücher.
Ich meine, die kann man im Bett oder Kinderwagen als Kopfunterlage nehmen.
Spuckt das Kleine, dann wird die Feuchtigkeit fest aufgesaugt.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers