Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Wollte nie ein Kind...jetzt kommt der Kinderwunsch

6. April um 22:37 Letzte Antwort: 17:33

Hallo Zusammen🙋

ich richte mich an euch, da ich selber nicht mit meinen Gedanken weiter komme.😞
Aber ich erzahle erstmal.

Ich war mir bis vor knapp 2 Monaten immer sehr sehr sicher, dass ich nie ein Kind haben möchte. Doch von jetzt auf gleich fing es an, dass ich Gedanken an ein eigenes Kind bekam.😳
 Erst schlichen sich diese Gedanken hin und wieder mal ein, doch diese Gedanken kommen nun immer öfter und ich glaube, dass sich bei mir nun(ich werde nächste Woche 29) ein handfester Kinderwunsch einstellt.😱🙈
Was mich tatsächlich ein wenig überfordert...🥺

An sich ist das ja absolut nichts schlimmes...ich bin seit 2 1/2 glücklich mit meinem Freund zusammen und ich bin mir sicher, dass es "Der Mann" in meimem Leben ist ♥️😍 
Doch ist das "Problem", dass mein Freund bereits 5 Kinder aus 2 Ehen hat(bitte nicht verurteilen, es ist eine lange Geschichte).
Nachdem er mich kennen und lieben lernte und ich ihm quasi direkt klar machte, dass ich keine Kinder haben möchte, ließ er sich sterilisieren.

Nun stehe ich da und weiß nicht, was ich machen soll. 😞🙈 Ich habe angt, dass wenn ich mit ihm darüber spreche, dass es unsere Beziehung kaputt machen würde. Auch habe ich Angst, dass ich diesen Wunsch jetzt nur entwickel, da ich seit 5 Monaten in Kurzarbeit bin.😐

Ich weiß, dass es keine perfekte Antwort auf mein Problem gibt, aber vill sind hier ja ein paar "Leidensgenossinen" denen es ähnlich geht/ging und mir vill den einen oder anderen Tip geben können.🤗😊 

Ich danke euch im Voraus schonmal ganz doll🤗
LgLuna 🙋
 

Mehr lesen

7. April um 11:25

Liebe Luna,
das ist eine wirkliche schwierige Situation. Ich würde offen und ehrlich mit deinem Freund sprechen und schauen wie es darauf reagiert 

1 -Gefällt mir

7. April um 14:50
In Antwort auf

Hallo Zusammen🙋

ich richte mich an euch, da ich selber nicht mit meinen Gedanken weiter komme.😞
Aber ich erzahle erstmal.

Ich war mir bis vor knapp 2 Monaten immer sehr sehr sicher, dass ich nie ein Kind haben möchte. Doch von jetzt auf gleich fing es an, dass ich Gedanken an ein eigenes Kind bekam.😳
 Erst schlichen sich diese Gedanken hin und wieder mal ein, doch diese Gedanken kommen nun immer öfter und ich glaube, dass sich bei mir nun(ich werde nächste Woche 29) ein handfester Kinderwunsch einstellt.😱🙈
Was mich tatsächlich ein wenig überfordert...🥺

An sich ist das ja absolut nichts schlimmes...ich bin seit 2 1/2 glücklich mit meinem Freund zusammen und ich bin mir sicher, dass es "Der Mann" in meimem Leben ist ♥️😍 
Doch ist das "Problem", dass mein Freund bereits 5 Kinder aus 2 Ehen hat(bitte nicht verurteilen, es ist eine lange Geschichte).
Nachdem er mich kennen und lieben lernte und ich ihm quasi direkt klar machte, dass ich keine Kinder haben möchte, ließ er sich sterilisieren.

Nun stehe ich da und weiß nicht, was ich machen soll. 😞🙈 Ich habe angt, dass wenn ich mit ihm darüber spreche, dass es unsere Beziehung kaputt machen würde. Auch habe ich Angst, dass ich diesen Wunsch jetzt nur entwickel, da ich seit 5 Monaten in Kurzarbeit bin.😐

Ich weiß, dass es keine perfekte Antwort auf mein Problem gibt, aber vill sind hier ja ein paar "Leidensgenossinen" denen es ähnlich geht/ging und mir vill den einen oder anderen Tip geben können.🤗😊 

Ich danke euch im Voraus schonmal ganz doll🤗
LgLuna 🙋
 

Hallo!
Manchmal passiert es wirklich. Aber ich bin schon zum Schluss gekommen, dass unsere Wünsche sich mit der Zeit ändern.
Wie gesagt, sag niemals nie!
Ich verstehe dich gut. Schade, dass es so passiert ist.
Aber ich verstehe nur nicht, warum du so Angst hast, dieses Thema mit deinem Partner zu besprechen.
Hier gibt es glaub ich nur einen Grund. Hast du ihn gezwungen, sich sterilisieren zu lassen? Oder war das seine Entscheidung?
Wenn es nur dein Wunsch war, dann würde ich auch Angst haben.
Aber wenn er das freiwillig gemacht hat, dann brauchst keine Angst haben.
Das macht eure Beziehung gar nicht kaputt.
Also rede mit ihm. Einfach schweigen bringt nichts und machst sogar komplizierter. Mal sehen, wie seine Reaktion ist.
Es ist wirklich heftig, schon 5 Kids auch noch 2 Ehen zu haben.
Aber wenn er dich wirklich liebt, wenn du ihm wichtig bist, dann versteht er dich auf jeden Fall!
Es gibt ja heute viele Methoden, wie man ein Baby bekommen kann.
Drück dir die Daumen! Und melde dich nachdem du das alles mit ihm besprichst.
 

Gefällt mir

7. April um 16:53
In Antwort auf

Hallo!
Manchmal passiert es wirklich. Aber ich bin schon zum Schluss gekommen, dass unsere Wünsche sich mit der Zeit ändern.
Wie gesagt, sag niemals nie!
Ich verstehe dich gut. Schade, dass es so passiert ist.
Aber ich verstehe nur nicht, warum du so Angst hast, dieses Thema mit deinem Partner zu besprechen.
Hier gibt es glaub ich nur einen Grund. Hast du ihn gezwungen, sich sterilisieren zu lassen? Oder war das seine Entscheidung?
Wenn es nur dein Wunsch war, dann würde ich auch Angst haben.
Aber wenn er das freiwillig gemacht hat, dann brauchst keine Angst haben.
Das macht eure Beziehung gar nicht kaputt.
Also rede mit ihm. Einfach schweigen bringt nichts und machst sogar komplizierter. Mal sehen, wie seine Reaktion ist.
Es ist wirklich heftig, schon 5 Kids auch noch 2 Ehen zu haben.
Aber wenn er dich wirklich liebt, wenn du ihm wichtig bist, dann versteht er dich auf jeden Fall!
Es gibt ja heute viele Methoden, wie man ein Baby bekommen kann.
Drück dir die Daumen! Und melde dich nachdem du das alles mit ihm besprichst.
 

Vielen lieben Dank für eure schnellen Antworten 😊
Ich hätte nie gedacht, dass sich doch eines Tages wirklich dieser Wunsch entwickelt...alle haben immer gesagt: eines Tages wird es so kommen.....naja...nun ist scheinbar eines Tages 😳🙈

Er hat damals von sich aus gesagt, dass er sich sterilisieren lassen will, da ich ja eh keine Kinder möchte und er ja genug hat. Ich habe ihm da nie reingeredet. Sowas würde ich niemals von meinem Patner verlangen!😊👍

Ich habe Angst davor ihm das zu sagen, weil ich schon oft gelesen und gehört habe, dass es Patner gibt, egal ob Mann oder Frau, die die Beziehung aus Liebe beenden, da sie möchten, dass ihr Patner glücklich wird und sich diesen Wunsch erfüllen kann...😞

Er merkt, dass mich irgendwas stark beschäftigt und fragt immer wieder, was los sei...aber immer, wenn es gerade nicht wirklich passt, da wir gerade durch die Tür gehen oder was zu tun haben (seine Mama ist mitten im Umzug un kann gesundheitlich nicht mehr so). Ich möchte wenn in Ruhe mit ihm reden...

Ich habe mich über die Möglichkeiten, ein Baby zu bekommen schon informiert und wünschte, er hätte sich damals nicht sterilisieren lassen...aber naja....nun ist es so wie es ist....
Aber es ist ja auch nur fair ihm gegenüber, darüber zu sprechen....

Liebe Grüße 🙋

Gefällt mir

12:28
In Antwort auf

Vielen lieben Dank für eure schnellen Antworten 😊
Ich hätte nie gedacht, dass sich doch eines Tages wirklich dieser Wunsch entwickelt...alle haben immer gesagt: eines Tages wird es so kommen.....naja...nun ist scheinbar eines Tages 😳🙈

Er hat damals von sich aus gesagt, dass er sich sterilisieren lassen will, da ich ja eh keine Kinder möchte und er ja genug hat. Ich habe ihm da nie reingeredet. Sowas würde ich niemals von meinem Patner verlangen!😊👍

Ich habe Angst davor ihm das zu sagen, weil ich schon oft gelesen und gehört habe, dass es Patner gibt, egal ob Mann oder Frau, die die Beziehung aus Liebe beenden, da sie möchten, dass ihr Patner glücklich wird und sich diesen Wunsch erfüllen kann...😞

Er merkt, dass mich irgendwas stark beschäftigt und fragt immer wieder, was los sei...aber immer, wenn es gerade nicht wirklich passt, da wir gerade durch die Tür gehen oder was zu tun haben (seine Mama ist mitten im Umzug un kann gesundheitlich nicht mehr so). Ich möchte wenn in Ruhe mit ihm reden...

Ich habe mich über die Möglichkeiten, ein Baby zu bekommen schon informiert und wünschte, er hätte sich damals nicht sterilisieren lassen...aber naja....nun ist es so wie es ist....
Aber es ist ja auch nur fair ihm gegenüber, darüber zu sprechen....

Liebe Grüße 🙋

Na siehst du, das war teilweise sein Wunsch. Und er ist dafür verantwortlich genau so wie du. Also Angst haben macht es ja keinen Sinn.
Egal, ob man sterilisiert wurde oder nicht, kommt eines Tages Wunsch. Und wie gesagt, heute gibt es wirklich Varianten, wie ein Paar Eltern werden kann. Dafür braucht man natürlich nur Wunsch.
Aber was ich eigentlich verstanden hab...
Du sagst, er wollte sich sterilisieren lassen, weil er "schon genug Kids hat". Also ich neige dazu, dass sein Wunsch zu sterilisieren wirklich groß war. Deswegen hat er diese Entscheidung getroffen. Nicht weil du keine mehr willst. Sondern weil er "genug" schon hat.
Hier kommt eigentlich die Frage: Vielleicht wollte er mit dir keine Kids sogar bevor du gesagt hast, dass du keine mehr willst?
Es scheint so zu sein... Sonst, wenn es du dein Wunsch wäre, keine Kids mehr zu bekommen, ging es über andere Verhütungsmetoden, nicht um eine Sterilisation.
Also weiß ich nicht. Aber ich bin der Meinung, dass dein Partner nicht ehrlich genug ist...
Also Angst haben braucht du in dieser Situation wirklich nicht.
Ihr sollt darüber reden. Eure Zukunft hängt davon wirklich ab.

 

Gefällt mir

17:33

Also, ich an deiner Stelle würde egal wie erst einmal warten bis du aus der Kurzarbeit raus bist. Ich kenne so einige Paare, die tatsächlich ebenfalls in Kurzarbeit sind oder aus adneren Gründen in der Pandemie wenig bis gar nicht arbeiten können und sich dann gedacht haben"ach komm, jetzt ein KInd, warum nicht?" . Schlicht aus Langeweile. Und das ist der denkbar falscheste Grund-

Gefällt mir