Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Wohnungsprobleme (achtung, sehr lang!)

Wohnungsprobleme (achtung, sehr lang!)

12. Juli 2010 um 17:03 Letzte Antwort: 15. Juli 2010 um 15:30

also ich muss mich bei euch mal etwas ausheulen/ frustablassen, wie auch immer und vorallem hoffe ich auf ratschläge.
es geht um folgendes, ich bin im 3. monat schwanger und eigentlich wollten mein verlobter und ich deswegen eine neue wohnung suchen. momentan leben wir in einer zwei zimmer wohnung, die für zwei oder eine person auch wirklich schön ist, wir wären auch noch da wohnen geblieben, wenn das kleine würmchen jetzt nicht käme, aber so ist die wohnung einfach viel zu klein, ich weiß nichtmal wo ich das bettchen für das kleine hinstellen soll. ich meine auf ein eigenes zimmer könnte man zu anfang ja noch verzichten, ich möchte das kleine sowieso das erste jahr bei uns haben, aber ohne bett? auch auf nen wickeltisch könnte ich verzichten, mit ner wickelunterlage könnte man ja auch auf dem boden wickeln, auch wenn das natürlich nicht das wäre, was ich mir vorgestellt habe, aber alles machbar!
aber in einer wohnung, in der ich nichtmal platz für das bett hätte, keinen platz wo das kind liegen und spielen kann, außer im flur, wo ich es wohl auch wickeln müsste, usw. stelle ich mir das schon alles viel schwerer vor.
das problem an der ganzen sache ist jetzt eigentlich nur der mietvertrag, mit dem man uns "gefangen" hält.
mein verlobter ist damals aus koblenz wieder nach offenbach gezogen, alles sehr schnell und spontan und hat dementsprechend auch eine wohnung gesucht. anfangs ist er noch bei seinen eltern untergekommen, aber mit ende 20 noch zuhause wohnen ist wohl für die wenigsten ein traum und der dachsegen hing natürlich auch schnell schief.
also hat er, als er die jetztige wohnung fand, leider etwas überstürzt einen mietvertrag unterschrieben, der sowohl ihm, als auch dem vermieter die kündigung innerhalb von drei jahren verbietet (laut mieterschutzbund in der form auch rechtsgültig und bindend, ein solchen vertrag darf zwar seit diesem jahr nicht mehr ausgesetzt werden, ist als alter vertrag Ber noch gültig). damals hieß es auch, sollte sich etwas ändern, kinder oder ähnliches, ist es gar kein problem - war natürlich leider nur ne mündliche vereinbarung und jetzt sieht er das ganz anders.
ist natürlich doof gelaufen, er hat sich da auch schon mehr als einmal an den kopf gegriffen, aber zu ändern ist es nunmal nicht mehr.
dazu muss man auch sagen, dass wir uns mit dem kleinen eigentlich auch noch etwas zeitassen wollten, aber wie es manchmal so spielt hatten wir ne gummi-panne (die pille hatte ich auf rat der fä wegen ziemlich starker unverträglichkeit abgesetzt) und so schnell gings, deswegen ist das ganze jetzt natürlich auch etwas stressiger als geplant, weil das timing nicht so stimmt.

naja, aber ändert ja auch nichts an unserem problem.
ich wollte eigentlich nur nachfragen ob hier jemand hier noch ne idee hat, was man tun könnte, wir wollen uns aufjedenfall nochmal mit dem vermieter zusammensetzen, der mieterschutzbund hat uns auch mitgeteilt, dass wir einen nachmieter suchen können, da bei uns ein sog. härtefall vorliegt, und das es auch möglichkeiten mot untermietern gibt, die aber nicht so einfach seien und mit einem gewissen restrisiko verbunden, was mir natürlich nicht so zusagt, ich hab genug am hals mit den 20 anderen baustellen und will dann nicht am ende auf nem schuldenberg oder so sitzen bleiben.

oder ob vielleicht jemand nen guten tipp hat, wo man die wohnung zwecks nachmieter suche einstellen könnte, wir hatten auch schon eine kandidatin, die eigentlich recht Ngetan war, sich dann aber nach zwei tagen doch gegen die wohnung entschieden hat, was uns auch etwas stutzig gemacht hatte, weil sie den tag zuvor mit unserem vermieter telefonieren wollte, aber gut, vielleicht hat sie auch ne andere wohnung bekommen, die sie eher haben wollte, oder was weiß ich was.
so, jetzt erstmal danke an alle, die den roman gelesen haben und noch leben . und wenn jemand tipps hat bitte immer her damit!

(und entschuldigt bitte die fehlende groß- und kleinschreibung, aber ich habe das alles mit dem handy geschrieben und da verzichte ich lieber drauf, einmal, weil es unglaublich viel zeit in anspruch nimmt und dann, weil einfach zu viele fehler passieren)


Mehr lesen

15. Juli 2010 um 15:30

"rückmeldung"
hallo ihr lieben,
erstmal danke für eure antworten .
ich habe jetzt nochmal mit dem vermieter telefoniert, mit uns zusammensetzten wollte er sich nicht, er meinte dazu gebe es keinen anlass und er haette selbst soviele termine.
naja besonders freundlich war er nicht, aber immerhin hat er mir ein paar infos mehr gegeben, wie das ablaufen soll.
der nachmieter darf keinen hund haben und soll eine feste arbeitsstelle haben.
wenn interesse besteht sollen wir ihm einen bogen mit fragen zu ihm mitgeben, "mieterauskunftsbogen" oder so heißt der wohl. den sollen sie dann ausfüllen, den sollen WIR ihm dann zukommen lassen und der interessent soll sich gesondert bei ihm melden, damit er bevor er mit ihm spricht schonmal weiß "was auf ihn zukommt".
wir haben die wohnung jetzt auch mal bei immoscout24 online gestellt und diversen anderen internetseiten und wollen sie auch in den blättchen, die es hier so in der umgebung gibt inserieren.

außerdem haben wir auch mal mit einem markler geredet, der für uns mal nach ner wohnung sucht und gleichzeitig schaut, ob er jemanden für unsere wohnung findet.

ich halte euch aufjedenfall auf dem laufenden, und danke nochmal!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers