Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Woher wusstet Ihr....

Woher wusstet Ihr....

6. August 2007 um 11:31 Letzte Antwort: 7. August 2007 um 1:51

ob Ihr bereit seit ein Kind zu kriegen???

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen oder ein paar Ratschläge und Tipps geben!! Bin ein wenig verwirrt!

Also ich bin 24 (und verheiratet) mag Kinder total gerne wenn ich den Kleinen von meiner Schwester dahabe ist es auch immer super cool und ich freu mich richtig, an solchen Momenten denke ich das ich auch gerne ein Kind haben möchte. Und überlege auch schon an Namen!!

Wenn ich dann aber Mütter beim einkaufen sehe wo die Kinder dann die ganze Zeit schreien und die Mütter aussehen als würden Sie am liebsten alles hinschmeissen, denke ich mir dann wieder das ich mir das wirklich genau überlegen sollte!!!

Ich weiß das Mutter sein kein Eis schlecken sein wird, ich bin mir an und für sich über "Vor- bzw. Nachteile" im klaren.

Ich weiß es einfach nicht, manchmal glaube ich das ich mich auch selbst sträube und mir selbst im Weg stehe, dazu gesagt mein Mann möchte gerne Kinder, bedrängt mich aber nicht damit! Einerseits denke ich das ich noch jung bin was ja ganz cool ist, wenn das Kind dann zehn ist bin ich erst 35, andererseits jetzt schon ein Kind kriegen, ist das nicht zu früh?!?!

Oh Man ist ja doch länger geworden als ich gedacht habe!!!

LG Liana

Mehr lesen

6. August 2007 um 11:46

Hallo
Also meiner meinung nach, ist dein Alter schon richtig. Aber das muss jeder selbst wissen.
Genau wie du, denke ich mit Freunden an die schönen Seiten des Mutter-Seins. Mit dem Baby spielen, ihm laufen beibringen, es im Kinderwagen umherschieben...usw.
Und ich denke mit Schrecken an schlaflose Nächte, Wutausbrüche beim Einkaufen und das "Ende" der Unabhängigkeit und Spontanität.
Die Sache ist eben die, dass alles 2 Seiten hat. Wenn man sich lange genug mit dem Gedanken beschäftigt, dass weiß man irgendwann was man will. Ich habe mich nun ein halbes Jahr damit befasst und nehme die negativen Seiten gerne in Kauf. Lass dir mit deiner Entscheidung noch etwas Zeit, setz dich nicht unter Druck. Fahr nochmal schön in Urlaub. Die Sehnsucht nach einem Kind wird bestimmt stärker.

Gefällt mir
6. August 2007 um 12:23

Hallo...
also ich bin 23 und habe vor nicht allzu langer zeit die Pille abgesetzt. Mein Freund wollte schon vor ca. einem Jahr das wir ein Baby zu "basteln" beginnen. Hat mich aber auch nie dazu gedrängt. Mir war es aber damals noch zu früh.

Jetzt sieht das ganze schon anders aus. Ich fühle mich einfach schon bereit dafür.

Ich finde man sollte sich wirklich zu 100%ig sicher sein.

Gefällt mir
6. August 2007 um 15:10
In Antwort auf hajar_12126127

Hallo
Also meiner meinung nach, ist dein Alter schon richtig. Aber das muss jeder selbst wissen.
Genau wie du, denke ich mit Freunden an die schönen Seiten des Mutter-Seins. Mit dem Baby spielen, ihm laufen beibringen, es im Kinderwagen umherschieben...usw.
Und ich denke mit Schrecken an schlaflose Nächte, Wutausbrüche beim Einkaufen und das "Ende" der Unabhängigkeit und Spontanität.
Die Sache ist eben die, dass alles 2 Seiten hat. Wenn man sich lange genug mit dem Gedanken beschäftigt, dass weiß man irgendwann was man will. Ich habe mich nun ein halbes Jahr damit befasst und nehme die negativen Seiten gerne in Kauf. Lass dir mit deiner Entscheidung noch etwas Zeit, setz dich nicht unter Druck. Fahr nochmal schön in Urlaub. Die Sehnsucht nach einem Kind wird bestimmt stärker.

Tja
Danke!!!

Ich glaube das mit in Urlaub fahren ist eine gute Idee!!!

Ich werde auch nochmal mit meinem Schatz reden und alles besprechen!!!

LG Liana

Gefällt mir
7. August 2007 um 1:51
In Antwort auf elenor_12081794

Tja
Danke!!!

Ich glaube das mit in Urlaub fahren ist eine gute Idee!!!

Ich werde auch nochmal mit meinem Schatz reden und alles besprechen!!!

LG Liana

Hallo
Ich glaube, man ist bereit für ein Kind wenn man mit Überzeugung sagen kann "ich möchte ein Baby" und auch weiss, dass ein Baby bekommen und es haben kein reines Vergnügen ist. Und man muss in erster Linie an das Wohl des Babys denken. Wenn also etwas im Leben noch nicht wirklich passt, sollte man sich dazu entscheiden, mit dem Baby zu warten bis sich die Situation verbessert.
Wenn diese beiden Punkte nicht erreicht sind, kann es meiner Meinung nach sein, dass man sich ein Baby mehr aus egoistischen Gründen wünscht statt um des Babys selbst willen und man eben nicht an die Konsequenzen dieses Wunsches denkt. Und das finde ich persönlich ziemlich unreif.

Alles Liebe, tarja1981

Gefällt mir