Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wochenfluss und Sauberkeit

Wochenfluss und Sauberkeit

14. Januar 2013 um 12:17

Mein kleiner ist nun 2,5 Wochen alt. Wie handhabt ihr das mit eurem Wochenfluss? Desinfiziert ihr Euch nach jedem Toilettengang die Hände? Meine Hände sind schon ganz trocken, da ich sie jedes mal desinfiziere nach dem Waschen. Ist das weich nötig? Klar sollte man uf baden während des Wochenfluss verzichten aber normales Händewaschen muesste doch ausreichen oder!?

Wie oft putzt ihr euer Haus? Ich habe, seit der kleine da ist, jeden Tag gewischt (wir haben eine Katze die sehr viel Fell lässt-langhaarkatze). Doch das ist mit Baby sehr anstrengen jeden Tag 150 qm zu wischen(wir haben überall Fliesen.

Natuerlich ist es wichtig dass das Baby mit gewissen Bakterien in beruehrung kommt nur ist der kleine 4wochen zu früh gekommen und da habe ich momentan noch besonders Angst dass er sich was einfaengt...

Wie macht ihr das? Freue mich über Erfahrungsberichte!!!!

Lg
Mamilein mit Babyboy im Arm <3

Mehr lesen

14. Januar 2013 um 12:54

Ok ich
Bräuche nur fuers wischen 1 1/2 Stunden... Saugen tue ich vor dem wischen nur zweimal in der Woche. Und dann kommt ja noch schraenke abwischen
Etc dazu. Also die kueche etc Wäsche ich jeden Tag, ebenso den Esstisch weil ich nicht weiß, wo die Katze nachts überall draufspringt...also wische ich alle katzenerreichbare stellen ab... Ich möchte es
Natürlich vermeiden "steril" zu leben aber Sauberkeit ist mir
Shon
Sehr wichtig. Auch wenn es viel
Arbeit ist jeden Tag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2013 um 13:23

Also
während des wochenflusses hab ich gebadet,geduscht wie sonst auch.. hände auch wie sonst gewaschen, ich steck mir die ja nich iwo hin...ka.. und infektiös ist der wf auch nicht... oder hat hier jemand angst vor seiner periode..denn es kommt genau das selbe da raus lol nur eben mehr...

und wegen der katze.. wenn die so stark haart wie du sagst wäre dieses prozedere mit wischen saugen etc sowieso angesagt weil ich es echt ekelhaft finde wenn überall tierhaare rumliegen filiegen oder sonst was...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2013 um 13:29
In Antwort auf lara_12046308

Also
während des wochenflusses hab ich gebadet,geduscht wie sonst auch.. hände auch wie sonst gewaschen, ich steck mir die ja nich iwo hin...ka.. und infektiös ist der wf auch nicht... oder hat hier jemand angst vor seiner periode..denn es kommt genau das selbe da raus lol nur eben mehr...

und wegen der katze.. wenn die so stark haart wie du sagst wäre dieses prozedere mit wischen saugen etc sowieso angesagt weil ich es echt ekelhaft finde wenn überall tierhaare rumliegen filiegen oder sonst was...

Naja
Meine Hebamme meinte es sei nicht gut wenn man während des wOchenflusses badet, vorausgesetzt man stillt. Aber das bleibt ja jedem selbst ueberlassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2013 um 14:21


Nur mal zur info, der normale wochenfluss ist nicht und nie infektiös!!! Die annahme ist absolut veraltet! Man soll nur auf sex während dessen verzichten um nicht eventuelke keime vom partner in die gebärmutter zu bekommen . Normales händewaschen reicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2013 um 14:53

Also
ach herrje, also ich benutze normale seife und mache ganz normal sauber, wie vorher auch. mein kleiner hat 2 große geschwister in krippe + kindergarten, alleine von denen kriegt der schon unmengen an keimen ab - und trotzdem lebt er noch du bist im wochenbett und sollst dich von der geburt erholen! ich würde bei tierhaaren allenfalls öfters als früher saugen, aber wozu alles abwischen? dein baby krabbelt doch eh noch nirgends hin. mein 2. kind kam 6 wochen zu früh, seine große schwester war damals in der krippe und trotzdem war er die gesamte stillzeit über fast nicht krank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2013 um 15:22

Mein sohn
kam 2 wochen zuspaet und musste 7 tage in die kinderklinik wegen einer blutvergiftung und war kurz davor zu sterben. - ich hab mir nach allem die haende desinfiziert aus angst mein sohn koennte sterben. irgendwann hab ich von selbst nicht mehr drauf geachtet. ich hatte zu der zeit noch einen hund (bin vor 4 monaten aus meinem elternhaus raus) und er hat auch viel fell verloren. trotzdem war ich damit nicht uebervorsichtig. er krabbelt ja noch nicht aufm boden rum o.ä. haende waschen allein reicht aber auch aus. du kannst dir auch deinfektionsgel kaufen - greift nicht so die haut an.
außerdem gibts auch von sagrotan seife - saugen tu ich jeden tag - wischen 1-2x die woche.

fuer mich stand mein sohn und meine genesung immer an 1. stelle. hatte einen dammschnitt + scheidenriss. - baden darf man ja nicht. ich hab sitzbaeder in kamille gemacht. gewaschen die 1. & 2. woche nur mit wasser danach als es etwas weniger wurde hab ich mir intimwaschlotion ausm dm gekauft.

mein sohn ist jetzt vor 5 tagen 2 geworden und er lebt immer noch. und er wird auch mal krank - so soll es auch sein

lass den WF erstmal verschwinden :b

alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2013 um 15:54
In Antwort auf mamavroni

Also
ach herrje, also ich benutze normale seife und mache ganz normal sauber, wie vorher auch. mein kleiner hat 2 große geschwister in krippe + kindergarten, alleine von denen kriegt der schon unmengen an keimen ab - und trotzdem lebt er noch du bist im wochenbett und sollst dich von der geburt erholen! ich würde bei tierhaaren allenfalls öfters als früher saugen, aber wozu alles abwischen? dein baby krabbelt doch eh noch nirgends hin. mein 2. kind kam 6 wochen zu früh, seine große schwester war damals in der krippe und trotzdem war er die gesamte stillzeit über fast nicht krank.

Ich sauge
Nicht so gerne, da immer sehr viele Haare dabei aufgewirbelt werden. Deswegen wische ich jeden Tag und saugen zweimal die Woche.
Da lassen sich die Haare
Viel
Besser aufnehmen.

Ja
Übertreiben sollte man es
Wiklich nicht, werde das desinfizieren nun zumindest etwas reduzieren.
Zum Abwischen:
Arbeitsflaeche in der kueche wische ich mehrmals am Tag kurz drüber weil die Katze desoefteren hier rausspringt, um auf die Fensterbank zu gelangen in mit Vorlieben
Macht er im
Badezimmerwaschbecken seine Pfoten nass (weshalb auch immer) und laeuft eben dann über Arbeitsflaeche und Co.
Wie habm schon alles versucht es ihm abzugewöhnen aber ich glaub einer Katze kann man sowas nicht abgewöhnen...

Übertrieben ist das putzen wirklich nicht.
Wenn ihr das fellchaos morgens auf unseren Fliesen sehen würdet, könntet ihr es
Bestimmt besser nachvollziehen

Danke für eure antwortrn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2013 um 16:57

Ich
glaube nicht, dass du deine Hände nach dem Waschen noch desinfizieren musst. Überhaupt würde ich mit all den gängigen Desifektionsmitteln eher vorsichtig umgehen, weil die nicht nur die Haut austrocknen sondern auch bei der Entstehung von Allergien ihren Teil beitragen können.

Ich werde baden sein lassen und für unten rum habe ich mir kleine Handtücher gekauft, die ich nur da verwende und täglich wechsle. Ansonsten alles wie gehabt.
... zumindest ist das mal der Plan.

Würde auch beim Putzen ein wenig zurückschrauben- um ein eigenes Immunsystem aufbauen zu können, ists auch mal wichtig mit Keimen und Bakterien konfrontiert zu werden... bedeutet jetzt nicht, dass du deinen Kleinen auf Katzenhaare betten sollst, aber ganz supersauber und desinfiziert muss es nicht sein... wie du siehst mag das deine Haut auch nicht so gerne und dein Körper braucht jetzt auch Zeit zum Regenerieren - drum nennt sich die Zeit ja Wochenbett.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
einige Fragen bzgl ELSS
Von: mamilein2013
neu
28. Januar 2017 um 16:29
Noch mehr Inspiration?
pinterest