Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Wo soll ich entbinden? Ratlos?

Wo soll ich entbinden? Ratlos?

17. April 2007 um 11:14 Letzte Antwort: 17. April 2007 um 14:39

Hallo,

mein Freund, meine Tochter (15 Monate) und ich wollten im September auf die Philippinen auswandern.
Jedoch habe ich vor ein paar Tagen 2 Schwangerschafts Test gemacht und beiden sind positiv.
Habe leider erst für nächste Woche Montag einen Frauenarzt Termin bekommen, daher weiß ich noch nicht in welcher Woche ich bin.
Das mit dem Baby kommt jetzt nicht ganz geplant, wegen dem Auswandern.
Aber was soll man machen wenn Mutter Natur das so wollte .
Jetzt bin ich die ganze Zeit am grübeln wo ich entbinden soll.
Fliegen wir im September trotzdem und ich kommen ca. 1 Monat vor Entbindungstermin nach Deutschland für die Entbindung.
Oder soll ich dort entbinden?
Oder lieber ganz hier abwarten und erst nach Entbindung auswandern`?

Liebe Grüße Reiskuchen88

Mehr lesen

17. April 2007 um 11:22

Wenn ich du wäre..
.. würde ich das mit dem Auswandern lieber noch ein bisschen verschieben. Schließlich beschließt man sowas nicht heute und morgen wandert man schon aus. Da werden Nerven strapaziert ohne Ende, glaub mir das!! Und ob das in der Schwangerschaft sooo gut is, wage ich zu bezweifeln. Das Auswandern läuft euch ja nicht weg- im Gegenteil: so habt ihr viel mehr Zeit und könnt alles entspannt planen und ihr könnt noch ein bisschen was sparen, denn sowas kostet ja auch gut Geld
In der SS solltest du dich lieber auf dein Baby konzentrieren, wie auf Formalitäten und Organisationen bzgl Auswandern..
Also ich würd ja schon die Krise kriegen, wenn ich jetzt umziehen müsste, geschweige denn eine Auswanderung vorbereiten
LG Cadence4+Zwerg ( 21+6)

Gefällt mir
17. April 2007 um 11:27
In Antwort auf mei_12436870

Wenn ich du wäre..
.. würde ich das mit dem Auswandern lieber noch ein bisschen verschieben. Schließlich beschließt man sowas nicht heute und morgen wandert man schon aus. Da werden Nerven strapaziert ohne Ende, glaub mir das!! Und ob das in der Schwangerschaft sooo gut is, wage ich zu bezweifeln. Das Auswandern läuft euch ja nicht weg- im Gegenteil: so habt ihr viel mehr Zeit und könnt alles entspannt planen und ihr könnt noch ein bisschen was sparen, denn sowas kostet ja auch gut Geld
In der SS solltest du dich lieber auf dein Baby konzentrieren, wie auf Formalitäten und Organisationen bzgl Auswandern..
Also ich würd ja schon die Krise kriegen, wenn ich jetzt umziehen müsste, geschweige denn eine Auswanderung vorbereiten
LG Cadence4+Zwerg ( 21+6)

Aber habe schon so heimweh
Hallo Cadence4,

das Auswandern war schon länger geplant.
Meine Eltern und Verwante sind schon drüben.
Jetzt fehlen nur noch wir , habe auch schon großes Heimweh.
Obwohl wir erst Okotber 2006 dort warn.
Wir haben hier auch schon sehr viel gepackt, aber ich denke auch das ich die paar Monate noch abwarten kann trotz großem Heimweh.

Liebe Grüße Reiskuchen88

Gefällt mir
17. April 2007 um 11:33
In Antwort auf ella_12911085

Aber habe schon so heimweh
Hallo Cadence4,

das Auswandern war schon länger geplant.
Meine Eltern und Verwante sind schon drüben.
Jetzt fehlen nur noch wir , habe auch schon großes Heimweh.
Obwohl wir erst Okotber 2006 dort warn.
Wir haben hier auch schon sehr viel gepackt, aber ich denke auch das ich die paar Monate noch abwarten kann trotz großem Heimweh.

Liebe Grüße Reiskuchen88

Hmm...
.. na gut wenn deine komplette Familie schon drüben ist, sieht die Sache wieder anders aus..
Dann hättest du ja jemand, der dir auch nach der Entbindung hilft. Dachte halt auch daran, dass wenn du auf den Philippinen entbindest, dass du dann ganz allein da stehst mit dem Stress des Umzugs( noch nicht ganz vergessen, noch nicht alles am Platz oder geregelt usw) und dann noch allein mit dem Kind. Aber wenn du Eltern udn Verwandte drüben hast, die dir sämtliche Lasten abnehmen können, kannst du dein Kind auch drüben bekommen. Nimm dir mal ein paar Minuten für dich Zeit und schreib ne Liste mit Pro und contra für hier und für die Philippinen. Und hör vor allem auf deinen Bauch. Wenn du dir das alles zutraust mit dem Umzugsstress, Fliegen usw. dann machs. Wenn du trotz in dich hineinhören immernoch so unsicher bist, dann machs besser nicht und warte bis der Zwerg da ist.
Hoffe, ich konnt dir ein wenig helfen
LG Cadence4+Zwerg( 21+6)

Gefällt mir
17. April 2007 um 11:36

...
Die entscheidung musstdu natürlich für dich selber fällen.
Ich war 3 Jahre in Spanien, und wäre ihc dort schwanger geworden, hätte man es sicher geschafft- ABER ich hätte michsehr hilflos gefühlt.
Entscheide für dich ob

1.die Sprache ein Problem sein könnte - Fragen bei Komplikationen, Schmerzen, Medikamenten, Geburtsvorbereitungen
2. Medizinische Versorgung vertrauensvoll gewährleistet wird
3. Du Ansprechpartner hast, die dir zur Seite stehen
4. Was ist bei Komplikationen, ggf kannst du dann gar nicht wie geplant zurück und die Entscheidung wird dir sozusagen aus der Hand genommen.

Wenn du im Vergleich zu Deutschland keine Bedenken hast, würde ich dafür nicht zurückkommen, wenn du dich eindeutig hier wohler fühlen würdest, würde ich entweder zurück ( wobei ich nicht weiss unter welchen Bedingungen man 4 Wochen vorher noch fliegen darf- würde mich da erkundigen), oder später fahren

Man kann nie vorhersehen ob alles nach Plan verläuft oder nicht.
Wichtig ist : Du musst dich wohl mit und in der Schwangerschaft fühlen, und wenn du fam. Unterstützung hast kann ja nichts mehr schief gehen
Alles Gute

Gefällt mir
17. April 2007 um 11:59
In Antwort auf mei_12436870

Hmm...
.. na gut wenn deine komplette Familie schon drüben ist, sieht die Sache wieder anders aus..
Dann hättest du ja jemand, der dir auch nach der Entbindung hilft. Dachte halt auch daran, dass wenn du auf den Philippinen entbindest, dass du dann ganz allein da stehst mit dem Stress des Umzugs( noch nicht ganz vergessen, noch nicht alles am Platz oder geregelt usw) und dann noch allein mit dem Kind. Aber wenn du Eltern udn Verwandte drüben hast, die dir sämtliche Lasten abnehmen können, kannst du dein Kind auch drüben bekommen. Nimm dir mal ein paar Minuten für dich Zeit und schreib ne Liste mit Pro und contra für hier und für die Philippinen. Und hör vor allem auf deinen Bauch. Wenn du dir das alles zutraust mit dem Umzugsstress, Fliegen usw. dann machs. Wenn du trotz in dich hineinhören immernoch so unsicher bist, dann machs besser nicht und warte bis der Zwerg da ist.
Hoffe, ich konnt dir ein wenig helfen
LG Cadence4+Zwerg( 21+6)

Ich denke...
hmmm.... meine Eltern kommen uns im August besuchen.
Ich denke da werden wir genauer nochmal alles besprechen.
Aber ich denke auch es ist besser wenn ich hier warte bis zur Entbindung.
Habe so schon große Angst und hier weiß ich wenigstens in etwa wie es Verläuft.
Drüben hatte ich so eine Krankenhaus Sitution noch nie.
Mir wäre aber lieb wenn meine Mutter bei der Entbindung diesesmal dabei sein könnte, ich brauch sie sehr.
Mein Freund kann mir da nicht viel helfen, der steht nur im weg *g*.
Bleibt nur noch die Frage ob ich normal Entbinde mit PDA? oder per Wunschkaiserschnitt.
Habe große Angst vor der 2. Geburt ...

LG Reiskuchen88

Gefällt mir
17. April 2007 um 14:39
In Antwort auf ella_12911085

Ich denke...
hmmm.... meine Eltern kommen uns im August besuchen.
Ich denke da werden wir genauer nochmal alles besprechen.
Aber ich denke auch es ist besser wenn ich hier warte bis zur Entbindung.
Habe so schon große Angst und hier weiß ich wenigstens in etwa wie es Verläuft.
Drüben hatte ich so eine Krankenhaus Sitution noch nie.
Mir wäre aber lieb wenn meine Mutter bei der Entbindung diesesmal dabei sein könnte, ich brauch sie sehr.
Mein Freund kann mir da nicht viel helfen, der steht nur im weg *g*.
Bleibt nur noch die Frage ob ich normal Entbinde mit PDA? oder per Wunschkaiserschnitt.
Habe große Angst vor der 2. Geburt ...

LG Reiskuchen88

Ach herje..
.. war deine erste Geburt so arg schlimm ( bitte keine Horrorstory, weil sonst krieg ich auch noch Angst )
Ne ernsthaft: es ist doch alles absehbar! Die Schmerzen gehen vorbei und dafür kriegst du deinen kleinen Krümel, auf den du schon seit neun Monaten gewartet hast...gut es ist meine erste Geburt, drum kann ich evtl noch ein bisschen positiver aufs Geschehen zugehn..hm... aber das mit der PDA kannst dir ja offenhalten. Vielleicht brauchst du ja auch gar keine..Wunschkaiserschnitt würde ich jetzt echt nicht machen. Da hat man glaub viel länger Schmerzen als wenn man normal entbindet. Vor allem ist man eher eingeschränkt durch die Naht am Bauch als unten *g*
Aber das muss jeder selbst wissen. Lass es einfach auf dich zukommen: es kommt wie es kommen muss- ob du dir jetzt nen Kopf machst oder nicht
LG Cadence4+Zwerg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers